Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Meinungen zum M.Zuiko 12mm f2?


nua

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde, ich bin seit einer Weile Besitzerin einer E-M10 Mark II und bin sehr zufrieden mit der Kamera. Mein Immerdrauf ist momentan das 25mm 1.8, ich besitze außerdem das 45mm 1.8, das 40-150 R und das Sigma 60mm 2.8 (was ich vor dem 45mm hatte, aber beide waren ein absolutes Schnäppchen). Für ein bisschen mehr Weitwinkel habe ich nur das Kit-Objektiv, das 14-42 II R - das benutze ich aber eigentlich so gut wie nie weil meine Festbrennweiten so viel besser sind.

Bei der momentanen Aktion wäre das 12mm f2 für rund 420€ zu haben, aber ich finde wenige und vor allem meist ältere Tests zu dem Objektiv. Wie ist die Bildqualität im Vergleich zu meinen anderen Objektiven? Lohnt es sich für den Preis? Was ich vor allem gut finde ist, wie klein und leicht es ist. Ich möchte im Alltag und auf Reise keine schwere Ausrüstung mitschleppen, deswegen habe ich mich überhaupt erst für Olympus entschieden.

Vielen Dank. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das und fand es klasse.

Verarbeitung ist super - und die Bildqualität auch.

Die „Anmutung“ ist sehr schön.

Ging aber weg weil ich die Brennweite fast nie benutzt habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, das klingt auf jeden Fall schonmal gut! @Justus H Gab es einen Grund warum du es kaum benutzt hast? Persönliche Präferenz?

Das 25/1.8 ist super, aber ich hätte doch gelegentlich gerne mehr Weitwinkel, vor allem für Städtetrips und fürs Wandern (Street, Architektur und Landschaft). Das 17/1.8 ist mir zu nah an den 25mm dran, denke ich.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das 25/1.8er ist ein klasse Objektiv für die Nutzung an "kleinen" Kameras. Ich habe es seit einem halben Jahr überwiegend an der PEN-F. Hätte ich mich etwas geduldet, wäre mein Kontostand 200 € höher. 😉

Bildqualität ist top - für den Preis und deine Nutzung (Street, Architektur und Landschaft) gäbe es für mich kein halten.

Grüße
Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb nua:

Vielen Dank, das klingt auf jeden Fall schonmal gut! @Justus H Gab es einen Grund warum du es kaum benutzt hast? Persönliche Präferenz?

Das 25/1.8 ist super, aber ich hätte doch gelegentlich gerne mehr Weitwinkel, vor allem für Städtetrips und fürs Wandern (Street, Architektur und Landschaft). Das 17/1.8 ist mir zu nah an den 25mm dran, denke ich.

 

Jap, die Brennweite habe ich zu der Zeit einfach kaum gebraucht.

Das 17er habe ich jetzt und bin wirklich begeistert. Das 25er ist auch klasse.

 

Aber wie gesagt: das ist alles eine Frage der präferierten Brennweite. Und da sagen mir für meine Zwecke 17 mm mehr zu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 12 f2 dieses Jahr gekauft - für Landschaft und Milchstrasse. Ich bin zufrieden. Als Alternative stand noch das 12 f1.4 von Panasonic. Schärfer, aber auch deutlich schwerer und teurer. So ist es das Olympus Objektiv geworden.

2x Taunus - Feldberg

P4160373_Denoise_DxO_90.thumb.jpg.e666a727293efc2b486d7a988749ee2b.jpg

Bild unten: Bin nicht sicher ob ich es mit Topaz Denoise etwas übertrieben habe...

P4160381_Denoise_DxO_90.jpg

bearbeitet von langer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leichte Milchstreifen im Objektiv...

P6130050_Denoise_DxO_90_01.thumb.jpeg.8ed13cdda791c99d64e2fddeeb70f197.jpeg

An dieser Stelle unbedingt zu erwähnen: Danke @iamsiggi für das fortlaufende Beantworten meiner vielen Fragen zur Astrofotografie und Bearbeiten meines Rohmaterials 👍!!!!

bearbeitet von langer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir liegt auch noch so eins rum.
Ist ein tolles Objektiv. Ich benutze es aber kaum, da ich mittlerweile diese Brennweite mehrfach abdecke und es an meiner E-M1 (II) etwas verloren wirkt 😉:

  • 7-14 f/2.8
  • 12-40 f/2.8
  • 12-100 f/4
  • 12-200 f/3.5-6.3

Wenn auch nicht f/2, aber das habe ich ehrlicherweise auch noch nicht gebraucht.
Irgendwann werde ich das vielleicht auch verkaufen, aber erst, wenn keine Pen-F II kommt.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Input und die Bilder! Hoffentlich dauert der Versand nicht zu lange und ich halte es nächste Woche in meinen Händen. 😊

@langer Das Panasonic habe ich mir auch angeschaut nachdem es in einigen Tests direkt mit dem 12/2 verglichen wurde, aber bei dem Preis bin ich raus. 

@christian_m Stimmt, von der Größe her passt es zur E-M10 deutlich besser... 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das 2.0/12 ist eine gute Wahl, eine wirklich gute Linse, die ich oft verwende.

Hier habe ich einen Vergleich zum 1.4/12 Panaleica angestellt:

Aber auf folgende Eigenart solltest du bei dem Objektiv achten, hat bei mir einigen Frust erzeugt.

Ich hatte manchmal Aufnahmen die nicht richtig scharf waren, obwohl anständig focussiert und kurze Verschlusszeit. Es hat ein Weilchen gedauert, bis ich durch lange Versuche auf die Urache gestoßen bin, die mir dann durch einen Artikel den ich im Netz las bestätigt wurde:

Wenn man für manuelle Focussierung den AF/MF- Umschaltring benutzt, sind die Focusschritte recht groß, so das es manchmal bei Offenblende nicht möglich ist, ganz exakt scharf zu stellen, manchmal liegt der Focus knapp vor, oder knapp hinter dem Motiv. Besser bei manueller Focussierung MF an der Kamera wählen und das Objektiv in der AF- Stellung belassen, dann sind die Focusschritte kleiner. Oder eben mit dem AF fotografieren. Das ist leider eine Schwäche des Objektivs. Bei meinem 2.8/12-40Pro tritt das Problem nicht auf, da die MF- Schritte kleiner sind.

Gruß Thorsten

bearbeitet von Libelle103
  • Gefällt mir 3
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Libelle103:

Bei meinem 2.8/12-40Pro tritt das Problem nicht auf, da die AF- Schritte kleiner sind.

Du meinst sicher MF-Schritte. 
Auch bei den PRO-Objektiven sind die Schritte beim MF-Clutch gröber als wenn MF in der Kamera ausgewählt wird. Das haben, neben mir, schon mehrere festgestellt. 

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb christian_m:

Du meinst sicher MF-Schritte. 
Auch bei den PRO-Objektiven sind die Schritte beim MF-Clutch gröber als wenn MF in der Kamera ausgewählt wird. Das haben, neben mir, schon mehrere festgestellt. 

Viele Grüße 
Christian 

Klar, danke für den Hinweis.

Beim 2.8/12-40 und 4/12-100 ist mir das noch nie aufgefallen, wahrscheinlich sind dort die Schritte klein genug.

bearbeitet von Libelle103
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich war auch am überlegen mir das 12mm 2.0 oder das 17mm 1.8 anzuschaffen.

Habe es jetzt aber auch erst mal gelassen, da ich unter anderem das 9-18mm, das 12-100 und das 25mm 1.4 von leica habe.

Mir würde es hier tatsächlich nur um die Freistellung gehen, ist das bei den beiden Festbrennweiten noch möglich?

Schade, dass die Olympus Aktion gestern ausgelaufen ist, aber es kommt bestimmt bald die nächste.

@langer: von wo aus hast du denn die Milchstraße Fotografiert? Vom Feldberg? Sieht spitze aus! Würde das mit meinen Objektiven Lichtstärke 4 auch gehen?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja nicht nur Freistellen. Manchmal denke ich, gutes Fotografieren sei gleichbedeutend mit Freistellen.

Fotografieren bei "schmalem" Licht? Fotografieren von schnellen "Ereignissen"? Von daher haben beide ihre Berechtigung für die Jackentasche - und abwechselnd auf der Kamera.

Falls für Dich aber das Freistellen im Vordergrund steht - F2 sind halt 2 Blendenwerte besser als F4. Das sieht man. Aaaaber - das Bessere ist halt des Guten Feind 🤪 Von daher wird immer jemand aufstehen und eine weitere Blendenstufe anbieten. Z.B. mit den Pros. Mit Deinem 25 F1.4 hast Du ja ein prima Anhaltspunkt. Bin grundsätzlich bei Dir - man kann nicht alles haben.

LG,

XiaoXie

 

bearbeitet von XiaoXie
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das 12 f/2 kam letzte Woche und ich hab es heute gleich beim Wandern dabeigehabt. Es gefällt mir! (Bild ist unbearbeitet, nur per App fürs Hochladen skaliert worden.)

AB8E6E7C-5B62-472F-8B5F-3A0C5FFD4D43.jpeg

bearbeitet von nua
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...
Am 3.7.2020 um 15:32 schrieb christian_m:

Bei mir liegt auch noch so eins rum.
Ist ein tolles Objektiv. Ich benutze es aber kaum, da ich mittlerweile diese Brennweite mehrfach abdecke und es an meiner E-M1 (II) etwas verloren wirkt 😉:

  • 7-14 f/2.8
  • 12-40 f/2.8
  • 12-100 f/4
  • 12-200 f/3.5-6.3

Wenn auch nicht f/2, aber das habe ich ehrlicherweise auch noch nicht gebraucht.
Irgendwann werde ich das vielleicht auch verkaufen, aber erst, wenn keine Pen-F II kommt.

Viele Grüße 
Christian 

Ich habe heute mal ein paar Vergleichsaufnahmen mit dem 12-100mm f/4.0 PRO (natürlich bei 12mm) und dem 12mm f/2.0 gemacht.
Das kleine 12mm f/2.0 zeigte bei leichter Unterbelichtung (-0,70 EV) und Blende f/8.0 deutlich mehr Details und größere Helligkeit in dem importierten Vorschaubild von Darktable unter Abschaltung aller wählbaren Module. Auch die Farbanmutung der Bilder, so wie sie importiert werden, gefällt mir sehr gut, wenngleich ich diesen Unterschied heute nicht feststellen konnte. Die Lichtverhältnisse waren suboptimal. Aber sowohl bei Nachtaufnahmen und bei Aufnahmen im Sonnenlicht muss ich gewöhnlich nicht viel tun.

Daher verliert es neben dem 12-100 nicht seine Daseinsberechtigung.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 58 Minuten schrieb Karsten H.:

Daher verliert es neben dem 12-100 nicht seine Daseinsberechtigung

Danke für den Hinweis auf deine Vergleiche. Ich hab ja auch nie gesagt, dass es nichts taugt und hab’s ja auch noch. An der neuen E-M10 Mk IV kommt es bald wieder zum Einsatz 👍

Viele Grüße 
Christian 

bearbeitet von christian_m
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 57 Minuten schrieb christian_m:

Danke für den Hinweis auf deine Vergleiche. Ich hab ja auch nie gesagt, dass es nichts taugt und hab’s ja auch noch. An der neuen E-M10 Mk IV kommt es bald wieder zum Einsatz 👍

Viele Grüße 
Christian 

Das habe ich ja auch nicht unterstellt. Ich habe vielmehr dank Deiner Gegenüberstellung für mich selbst geprüft, ob es für mich Sinn macht oder ob ich es vielleicht bei einer zukünftigen Gelegenheit eintausche. Derzeit denke ich nicht daran. Es ist schön und ich arbeite sehr gern damit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dem O 2.0/12mm nichts abgewinnen, weil die Abbildungsleistung meiner Erfahrung nach nicht wirklich gut ist. Ich hatte drei Exemplare und alle hatten signifikante Randunschärfe und starke Farbsäume - auch abgeblendet. Bei gleichen Blendenwerten sind alle meine Olympuszooms, welche über diese Brennweite verfügen, sehr deutlich besser, insbesondere auch das O 12-100mm.

Das dritte Exemplar, das ich nicht mehr zurückgeben konnte, war dreimal bei Olympus zum justieren, ohne dass die Fehler zufriedenstellend beseitigt werden konnten. Am Ende hieß es, dass sich das Objektiv im Rahmen der zulässigen Toleranzen befindet.

Ich nutze es heute praktisch nicht mehr.

Fazit: Ein Käufer sollte gut aufpassen, ob er ein wirklich sehr gutes Exemplar erhält. Ich habe in Foren einige Berichte gelesen, die über ähnliche Erfahrungen berichten. Ich halte das O 2.0/12mm für die schwächste Festbrennweite im Olympus Portfolio. Das PL 1.4/12mm wäre die bessere Alternative, ist aber auch größer.

Das O 2.0/12mm liegt im Fachhandel bei 619 € das PL 1.4/12mm bei 1.099 €.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb tgutgu:

Ich kann dem O 2.0/12mm nichts abgewinnen, weil die Abbildungsleistung meiner Erfahrung nach nicht wirklich gut ist. Ich hatte drei Exemplare und alle hatten signifikante Randunschärfe und starke Farbsäume - auch abgeblendet. Bei gleichen Blendenwerten sind alle meine Olympuszooms, welche über diese Brennweite verfügen, sehr deutlich besser, insbesondere auch das O 12-100mm.

Das dritte Exemplar, das ich nicht mehr zurückgeben konnte, war dreimal bei Olympus zum justieren, ohne dass die Fehler zufriedenstellend beseitigt werden konnten. Am Ende hieß es, dass sich das Objektiv im Rahmen der zulässigen Toleranzen befindet.

Ich nutze es heute praktisch nicht mehr.

Fazit: Ein Käufer sollte gut aufpassen, ob er ein wirklich sehr gutes Exemplar erhält. Ich habe in Foren einige Berichte gelesen, die über ähnliche Erfahrungen berichten. Ich halte das O 2.0/12mm für die schwächste Festbrennweite im Olympus Portfolio. Das PL 1.4/12mm wäre die bessere Alternative, ist aber auch größer.

Das O 2.0/12mm liegt im Fachhandel bei 619 € das PL 1.4/12mm bei 1.099 €.

Ich habe das Objektiv ja nun noch nicht so lange, aber mir gefällt es. Mir sind die von dir genannten Probleme nicht aufgefallen, aber ich bin auch kein Pixelpeeper. Die Qualität ist in meinen Augen fast vergleichbar mit meinem 25/1.8 (mein Lieblingsobjektiv). Ich habe kein Pro-Zoom, weil die mir viel zu groß und schwer sind. Falls ich mir in Zukunft ein Zoom zulegen sollte dann wahrscheinlich das relativ neue 12-45 f4... Das 12mm passt von der Größe her jedenfalls gut zu meiner M10.2! 
 

Das PL 12/1.4 ist übrigens nicht nur größer, sondern auch dreimal so teuer. Ich habe für mein 12mm mit der Aktion knapp über 400€ bezahlt. Für mich persönlich sind Preise um oder über 1000€ für ein Objektiv zwar theoretisch möglich, aber dafür ist mir mein Geld zu schade. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung