Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Reparatur und Garantie für neue OMD EM1 Mark III


Miripo

Empfohlene Beiträge

Ich habe heute meine OMD EM1 Mark III von Amazon Saarl. Niederlassung Deutschland erhalten. Jetzt lese ich etwas über die Garantiebedingungen. Scheinbar gelten die nur wenn man von einem Vertraghändler bzw. Fachhändler gekauft hat. Ist das so ? Ist Amazon  ein Vertragshändler ? Oder habe Ich etwas falsch verstanden ? Kann mir Jemand auskunft geben?  Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du eine verlässliche Auskunft haben möchtest, rufe bitte beim Olympus Kundenservice an oder noch besser wende Dich schriftlich per Mail an den Kundenservice. Falls sie das positiv beantworten, hast Du etwas Schriftliches in der Hand.

Letztlich ist das eine rechtliche Frage und da helfen Dir keine Meinungen von Mitforenten und kein Vergleich mit anderen Händlern. Es geht nur um Deinen Fall mit Deinem Händler.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wo du was gelesen hast, aber registriere die Kamera doch einfach bei MyOlympus und du wirst sehen ob du auch die Garantie-Verlängerung von 1/2 Jahr bekommst. Dann sollte alles klar sein.

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über Amazon wird von allen möglichen Händlern etwas verkauft. Die Aussage „Amazon“ reicht da nicht. Wenn Zweifel bestehen, einfach mit Olympus Kontakt aufnehmen. Der Kundenservice antwortet schnell, i.d.R. innerhalb eines Werktages. Das ist der einfachste Weg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb kultpix:

... registriere die Kamera doch einfach bei MyOlympus und du wirst sehen ... 

In den Bedingungen zur Gewährleistung (auch Garantieverlängerung 3 Jahre plus) findet man Infos darüber, dass erfolgreiche Registrierungen auf MyOlympus noch keinen Anspruch auf Gewährleistung darstellen. Du kannst dort leider erstmal alles registrieren, geprüft wird später wenn der Kunde Ansprüche geltend macht. So könnte z.B. im ungünstigsten Fall das Geld für die Garantieverlängerung in den Sand gesetzt werden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Frank W.:

In den Bedingungen zur Gewährleistung (auch Garantieverlängerung 3 Jahre plus) findet man Infos darüber, dass erfolgreiche Registrierungen auf MyOlympus noch keinen Anspruch auf Gewährleistung darstellen. Du kannst dort leider erstmal alles registrieren, geprüft wird später wenn der Kunde Ansprüche geltend macht. So könnte z.B. im ungünstigsten Fall das Geld für die Garantieverlängerung in den Sand gesetzt werden. 

O.k. !?! - Ich kaufe also eine Kamera, habe einen Kaufbeleg, im Karton befinden sich Garantieunterlagen, registriere die Kamera, die Registrierung wird angenommen und eine Garantie soll dann trotz allem in Frage stehen?

Da habe ich meine Zweifel ...

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht hier doch nicht um den normalen Händlerkauf insbesondere bei Olympus Partnerhändlern. Da gibt es keine Schwierigkeiten. Wichtig ist aber, dass bei jeder Garantieabwicklung - auch bei Garantieverlängerungen - immer der Kaufbeleg vorliegen muss.

Die Frage war hier jedoch, ob der Händler ein authorisierter Olympushändler ist, oder ggf. ein Händler sein könnte, der über Amazon Ware verkauft, für welche ggf. keine Garantieansprüche bestehen. Das kann nur mit Olympus selbst geklärt werden. Eine Registrierung reicht dafür nicht, weil diese nichts mit der Art des Kaufes zu tun hat.

In fast allen Fällen gibt es ja auch kein Problem, aber wenn der Kunde selbst Zweifel hat, ist doch klar, was zu tun ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Comic Heft muss ich mal versuchen. Ich nehme die Titelseite von „Asterix bei den *olympischen* Spielen“. Das Heft habe ich irgendwo noch.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Olympus Personal das so nett findet, dass sie mir das Produkt in den nächsten 10 Jahren noch auf Kulanz reparieren werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb tgutgu:

Es geht hier doch nicht um den normalen Händlerkauf insbesondere bei Olympus Partnerhändlern. Da gibt es keine Schwierigkeiten. Wichtig ist aber, dass bei jeder Garantieabwicklung - auch bei Garantieverlängerungen - immer der Kaufbeleg vorliegen muss.

Die Frage war hier jedoch, ob der Händler ein authorisierter Olympushändler ist, oder ggf. ein Händler sein könnte, der über Amazon Ware verkauft, für welche ggf. keine Garantieansprüche bestehen. Das kann nur mit Olympus selbst geklärt werden. Eine Registrierung reicht dafür nicht, weil diese nichts mit der Art des Kaufes zu tun hat.

In fast allen Fällen gibt es ja auch kein Problem, aber wenn der Kunde selbst Zweifel hat, ist doch klar, was zu tun ist.

Du hast natürlich recht damit, dass die Frage am besten durch den Olympus Service beantwortet werden kann.

Allerdings sehe ich das so:

Mit dem Kauf kommt ein Vertrag mit den gesetzlichen Garantieleistungen zu stande. Im Schadensfall ist diese Garantieleistung vom Vertragspartner zu erbringen - Punkt! Sollte es dabei zu Problemen kommen, sind diese auf anderem Wege zu klären. Meiner Meinung nach findet eine Werks-Garantie dabei erst mal keine Berücksichtigung.

Es kann ja sein, das der Vertragspartner z.B. die Kamera anstandslos gegen eine neue austauscht, bzw. den Kaufpreis erstattet - so meine Erfahrung.

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt, möchte ich nicht in den Sumpf kommen, wenn Olympus eine Garantie verweigert, mich mit einem Online-Händler über eine Garantieabwicklung streiten zu müssen. Der Händler verweist auf Olympus, Olympus ggf. auf den Händler. Wenn das Produkt aus irgendwelchen Gründen ein Garantieproblem hat, würde ich es an den Händler zurückgeben, wenn noch Rückgaberecht vorliegt. Oder sich die Reparaturpauschale bei Olympus anschauen und entscheiden, ob das Risiko eingegangen werden kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Olympuskamera bei dem Händler meines Vertrauens gekauft. Warte immer bis der seine Hausmessen hat. Dann gibt es Prozente, da auch verschiedene Kamerahersteller mit Ständen da sind. So bin ich billiger zu meiner Kamera gekommen, als über Versand zB. großer Fluss.

Es ist immer eine Sache des Verhandelns wie der Kaufpreis ausgeht. Und bei Reklamationen oder Garantiefällen bin ich damit immer auf der sicheren Seite.

Allzeit gutes Licht.

Olaf

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung