Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus Pro Service?


Gast

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

bis dato hatte ich nie Probleme mit dem Olympus Service. Ich habe auch vielen Teilnehmern meiner Workshops von diesen Service "vorgeschwärmt". War der mangelnde Servicegedanke der Herrschaften aus Willich doch einer meiner Wechselgründe.

Nun habe ich einen Teil meiner Ausrüstung vor ein paar Tagen erneut zur einjährigen Wartung geschickt und gebeten, die AF Module der eingesendeten Objektive und das der MK II zu testen, da ich teilweise unerklärliche Unschärfen habe. Alle Artikel sind noch in der Garantie. Nun bekomme ich drei Kostenvoranschläge mit dreimal der gleichen Summe.
Klar, das halte ich für ein Missverständnis, was sicher passieren darf. 

Was ich jedoch nicht akzeptieren kann und will ist, das ich auf keine meiner E-Mails eine Antwort erhalte, wo doch von 0,5 Tagen Antwortzeit die Rede ist, Unter der Pro Service Nummer hängt man in der Warteschleife. Sowas nervt einfach, zumal ich das Zeug berufliche nutze.

Daher meine Frage ans Forum ob jemand irgendwelche Kontaktdaten aus dem Service hat, die über die üblichen unter MyOlympus genannten hinausgehen. Es macht wohl wenig Sinn mit einem Servicemitarbeiter in Portugal zu debattieren. Ich verlange ja nicht, das alles sofort erledigt wird, nur dieses "Nicht-Antworten" und einfach in der Luft hängen was nun Phase ist geht einfach gar nicht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal, dass da Missverständnisse vorliegen. Ich wollte eigentlich auch mal die Pro Service Angebote nutzen, insbesondere dann, wenn die geplante Reise Corona-bedingt ausfallen würde, wäre es eine Gelegenheit mal die Objektive durchchecken zu lassen. Aber wenn das so läuft, müsste ich mir das noch ernsthafter überlegen.

Bin gespannt, wie die Sache endet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich leider alles auch genau so wiederholen. Anfang Juni dieses Jahres. Sehr Schade, daß man nicht über Telefon kommunizieren kann, wenn man ein echtes Probleme hatte wie ich letztes Jahr und das sich nicht wiederholen sollte.

Ich hatte auch sehr viel Probleme mit mehreren Mails hin und her usw.

probiere es damit:

consumer.service@olympus.de

das ging dann bei mir mit dem Betreff: " Sehr dringend "groß und dick geschrieben.

Hat sehr lange gedauert  ca. 14 Tage obwohl 2 jähriger Pro Service Advanced 

Viel Glück und viel Geduld.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@magura,

aus dem gleichen Grund hatte ich meine I/II  ebenfalls eingeschickt.
Es hat lange gedauert, ständig wurde nach neuen Bildern gefragt, mit denen ich die Unschärfe belegen sollte, ohne dass es weitere Reaktionen auf meine Mails gab, oder eine Nachfrage.
Fast 4 Wochen war sie weg und kam dann wortlos aber upgedatet zurück.


Telefonischer Kontakt, wie noch im letzten Jahr war nicht möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 @Uli´s Oly,

Diese Kontaktdaten sind mir natürlich bekannt, sind aber nicht wirklich zielführend, wenn man sich beschweren will.

Ich kenne den Proservice aus den letzten Jahren anders. Nach dem Einschalten aus Hamburg bekam ich dann auf einmal heute zwei Mails.
Am 12-100 und am 40-150 sei das AF Modul defekt...schon seltsam, an beiden Linsen der gleiche Defekt. Ich will keinem was unterstellen, aber das hört sich schon komisch an.
Was genau das heißt "AF-Modul" bleibt ein Geheimnis. Auf die Frage, das denn nun mit der Ersatzkamera sei, die mir im Proservice zusteht, gab es leider keine Antwort.

Es ist eben wie in den allermeisten Großkonzernen, der Service geht zulasten des Kunden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb magura:

 @Uli´s Oly,

Diese Kontaktdaten sind mir natürlich bekannt, sind aber nicht wirklich zielführend, wenn man sich beschweren will.

Ich kenne den Proservice aus den letzten Jahren anders. Nach dem Einschalten aus Hamburg bekam ich dann auf einmal heute zwei Mails.
Am 12-100 und am 40-150 sei das AF Modul defekt...schon seltsam, an beiden Linsen der gleiche Defekt. Ich will keinem was unterstellen, aber das hört sich schon komisch an.
Was genau das heißt "AF-Modul" bleibt ein Geheimnis. Auf die Frage, das denn nun mit der Ersatzkamera sei, die mir im Proservice zusteht, gab es leider keine Antwort.

Es ist eben wie in den allermeisten Großkonzernen, der Service geht zulasten des Kunden.

Verstehe ich nicht. Du hast unerklärliche Unschärfen und wunderst Dich, dass bei den offenbar problematischen Objektiven die AF-Module defekt sind?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.7.2020 um 22:59 schrieb Gartenphilosophin:

@magura,

aus dem gleichen Grund hatte ich meine I/II  ebenfalls eingeschickt.
Es hat lange gedauert, ständig wurde nach neuen Bildern gefragt, mit denen ich die Unschärfe belegen sollte, ohne dass es weitere Reaktionen auf meine Mails gab, oder eine Nachfrage.
Fast 4 Wochen war sie weg und kam dann wortlos aber upgedatet zurück.


Telefonischer Kontakt, wie noch im letzten Jahr war nicht möglich.

Sehr unangenehm und bedauerlich ! Auch ProService?
Btw „Upgedated“: konnte Problem wenigstens einwandfrei behoben werden, wenn schon derartig armselige Kommunikation? Und der ständig zu erbringende Nachweis über Bilder hinkt auch gewaltig, jpgs ooc lassen auch keinen direkten Schluss zu, Linsenfehler BF/FF etc... da kann so vieles daran beteiligt sein.

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.7.2020 um 20:49 schrieb magura:

Nun habe ich einen Teil meiner Ausrüstung vor ein paar Tagen erneut zur einjährigen Wartung geschickt und gebeten, die AF Module der eingesendeten Objektive und das der MK II zu testen, da ich teilweise unerklärliche Unschärfen habe.

 

vor 22 Stunden schrieb magura:

Was genau das heißt "AF-Modul" bleibt ein Geheimnis.

Ist das Modul im Objektiv das mit Hilfe der Camera automatisch die richtige Entfernung Brennpunkt zum Motiv ansteuert/einstellt 🧐😉

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Pro-Service Elite und zwei mal verlief der Service einwandfrei (da war der Service-Ort in Tschechien und die Welt noch coronafrei). Der nächste Service werde ich im Herbst vornehmen. Aber ich regele das immer telefonisch. Trotz meiner Fast-Taubheit konnte ich das über Telefon-Service (über Texteingabe per Relay-Dienst "Tess" mit Dolmetscher für Gehörlose) wunderbar regeln. Hat bisher wunderbar geklappt und meine Kamera ist nach nicht mal einer Woche wieder zurück.

Wie es demnächst mit dem Service in Portugal ausschaut, darf man gespannt sein.

Viele Grüße
Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Ich habe Pro-Service Elite und zwei mal verlief der Service einwandfrei (da war der Service-Ort in Tschechien und die Welt noch coronafrei). Der nächste Service werde ich im Herbst vornehmen. Aber ich regele das immer telefonisch. Trotz meiner Fast-Taubheit konnte ich das über Telefon-Service (über Texteingabe per Relay-Dienst "Tess" mit Dolmetscher für Gehörlose) wunderbar regeln. Hat bisher wunderbar geklappt und meine Kamera ist nach nicht mal einer Woche wieder zurück.

Wie es demnächst mit dem Service in Portugal ausschaut, darf man gespannt sein.

Viele Grüße
Pit

Bleibt zu wünschen übrig daß die oben erwähnten Beispiele nur exemplarischer Natur waren und der liebgewonnene und exzellente Service nicht stillschweigend im Hintergrund personell demontiert/runter rationalisiert wird 🤔

Aber ich denke vielmehr daß Corona Situation und die daraus erfolgten Regeln/Bedingungen an den Betriebstätten für die Umstände verantwortlich sind!

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das glaube ich passiert gerade. Anscheinend wurde der Service-Dienstleiter gewechselt.

Ich habe mein Zeug inzwischen wieder...wurde aber zunehmende chaotischer. Beim 12-100 stand dann im Servicebericht "Objektivbajonett ersetzt" und "Vorderes und inneres Objektiv gereinigt" also kein Wort mehr von AF-Enheit. Auf Nachfrage hieß es dann, das einendie Teile gewesen, die einen AF Fehler verursacht hätten...hm....alles sehr merkwürdige Begründungen. Klar falsches Auflagemaß wirkt sich auch aus, aber mir ist die Linse nie runtergefallen.

Dafür stand im Bericht zum 40-150 2.8 Pro auch von AF-Einheit nix...auch wieder "Objektivtubus wurde ersetzt".

Ich bin da einfach etwas Old-School. Ein KVA sollte einfach die Punkte beinhalten, die auch gemacht werden sollen. Ebenso sollte eine Rechnung dann auch diese Positionen aufweisen und nicht wieder andere. Davon dass der DHL Bote wieder ohne Ankündigung plötzlich vor der Tür stand, will ich ja gar nicht mehr reden.

 

Naja...ich habe dann aus Hamburg einen 20% Gutschein bekommen...mit der Einlösung werde ich jedoch bis Ende des Jahres warten....denn zum einen steht ja das Kürzel "JIP" im Raum, zum anderen sind die meisten Teile auf dem freien Markt noch günstiger als bei 20% Abzug im Olympus-Shop.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb magura:

Tja, das glaube ich passiert gerade.....

Naja...ich habe dann aus Hamburg einen 20% Gutschein bekommen...mit der Einlösung werde ich jedoch bis Ende des Jahres warten....denn zum einen steht ja das Kürzel "JIP" im Raum, zum anderen sind die meisten Teile auf dem freien Markt noch günstiger als bei 20% Abzug im Olympus-Shop.

Eine Mail an viele von uns.

Eventuell etwas für deinen Gutschein.

Du kennst doch den Spruch, viele Köche verderben den Brei und bei dir ging ja auch einiges schief .

 

Falls Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail haben, klicken Sie bitte hier
 
 
Olympus
 
 
 
 
KAMERAS navDivider1.gif ZUBEHÖR navDivider1.gif PRODUKTREGISTRIERUNG navDivider1.gif KUNDENSERVICE
 
 
 
 
shoppingcart.jpg SHOP
 
 
 
ca24c938264ae5e9705eafcb435bbd6c38debdc4
 
 
 
 
...............
 
"Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht"
-Oskar Wilde-

Für alle Chefköche und die die es noch werden möchten, haben wir zum Tag der Kulinariker einen besonderen Leckerbissen. Das Kochbuch LAEKKER von Starkoch und Olympus Visionary Brian Bojsen gibt es nur vom 25.07.- 31.07. 2020 mit dem Code "laekker" für 19,90€ und mit kostenlosem Versand.
 

Greifen Sie zu und genießen Sie die skandinavische Küche auch zuhause!


Viele Grüße, 
Ihr Olympus-Team
 
 
 
 
 
36f08c490fcc3b205a0ea312f90e5166a025ebcb
 
Hier ein kleiner Auszug aus dem Kochbuch
 
Danish-French-Toast und vieles mehr erwartet Sie

Zutaten für 4 Personen : 
8 Scheiben Bacon                 
6 Eier
1EL Zimtpulver
1/4 L Milch 
Salz 
200g mit Zucker glasierte Cornflakes
60g gesalzene Butter
Ahornsirup und gemischte Beeren zum Garnieren 
4 Daumendicke Scheiben dänisches Brot

Den Backofen auf 180'C vorheizen. Bacon auf einem Backbleck verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene knusprig rösten. 

In einer Schüssel Eier mit Zimt, Milch und einer Prise Salz mit dem Schneebesen verquirlen. Die Brötchen in die Eiermischung legen und vollsaugen lassen. 

Cornflakes in eine zweite Schüssel geben und zu kleinen Krümeln zerdrücken. Vollgesogene Brotscheiben darin wenden.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brote darin auf jeder Seite etwa 2 1/2 Minuten goldgelb braten. 

Den knusprigen Bacon etwas zerbröseln und über die Brote streuen. 1 Klacks gesalzene Butter und etwas Ahornsirup über den dänischen French Toast geben und mit den Beeren garnieren. 

Genießen!
 
  Sie haben auch schon Hunger? Hier gehts zum Kochbuch
 
 
 
 
 
Kameras
 
Kameras
Objektive
 
Objektive
Zubehör
 
Zubehör
Kundenservice
 
Kundenservice
 
 
 
 
Folgen Sie uns   Facebook   YouTube   Insgtagram   Pinterest
 
 
 
 
Impressum
 
OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG
Amsinckstraße 63, 20097 Hamburg, Germany
E-Mail: myolympus.de@olympus.eu; Tel.: 00800 67 10 83 00*, +49 40 23773-899
URL: http://www.olympus-europa.com
*Anrufe bei 00800-Nummern sind generell kostenfrei. Über bestimmte Telefonanbieter können 00800-Nummern nicht oder nur mit einer zusätzlichen Vorwahl genutzt werden. Bei diesen Anbietern können weitere Kosten anfallen.

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRA 116518
Komplementärin: Olympus Europa Management SE
Geschäftsführende Direktoren: Frank Drewalowski (Executive Managing Director), Dr. Thorben Finken, Miquel-Àngel García, Christiane Iwanoff, Dr. André Roggan, Michael Speiser, Nacho Abia, Constantin Zangemeister
Vorsitzender des Verwaltungsrates: Frank Drewalowski
Sitz der Komplementärin: Hamburg, Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 126986
USt-IdNr.: DE 118673662
 
 
 

Weiterhin viel Glück mit deiner Olympus. 

Grüße Wolfgang 

 
Falls Sie keine weiteren E-Mails von uns erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
 
 

40JQY5H5-40EYQ1RB-4N8GER.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, es geht auch anders:
Ich habe am Morgen des 22.7.20 den Support über die Telefonnummer des PRO Supports angerufen. Von einer Warteschleife oder dergleichen blieb ich verschont.
Eine freundliche Dame nahm mein Anliegen freundlich entgegen und fragte nach einem möglichen Abholtermin, für mich war der folgende Freitag am günstigsten. Am Donnerstag erhielt ich von DHL- Express die Info dass das Paket Freitags abgeholt würde und entsprechende Aufkleber zugesandt. Freitags ca 8.30 Uhr fragte DHL nach in welchem Zeitfenster das Paket abgeholt werden könne. Kurz nach 11.00 Uhr klingelte der Bote und nahm das Paket in Empfang. Gestern, den 29.7. erhielt ich von DHL-Express eine Email mit der Info, dass das Paket unterwegs wäre und voraussichtlich am 31.7. bei mir eintreffen würde. Ausserdem bekam ich einen Link zum Tracking. Heute Morgen dann die Info, voraussichtliche Zustellung 30.7. und tatsächlich kurz nach 10 Uhr traf das Paket ein.

Beauftragt hatte ich:

EM-1 M II : Reparatur der Belederung 
12-40 2.8 Pro : Clean & Check

Beim Telefonat hatte ich noch vergessen, dass der Monitor im angeklappten Zustand geringfügig schrägt sitzt. Das habe ich dann in einem Begleitschreiben an den Techniker mitgeteilt. Tja und was soll ich sagen: Belederung ist erneuert und der Monitor sitzt gerade. 

Servicebericht: Kamera: Check & Clean, Griffgummis ersetzt, Display ersetzt und mehrere Kontrollen durchgeführt (wurden einzeln aufgeführt).

Objektiv: Check & Clean, Geprüft und gereinigt, Objektiv kalibriert, Auflösung überprüft, Abschlußkontrolle.

Also zumindest in meinem Fall ein vorbildlich durchgeführter Reparaturvorgang. Ich hoffe mal dass das die Regel ist und die hier aufgeführten Negativbeispiele Ausnahmen darstellen.

Viele Grüße,

Manfred

 

  • Gefällt mir 7
  • Danke 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So würde ich es auch vom Pro Service erwarten. Was unnötig lange dauert ist der Versand über Yusen im Standardservice. Das verursacht viel Kritik. Meiner Ansicht nach könnte Olympus die Servicepauschalen einfach etwas erhöhen, so dass der Versand bei allen Servicearten ohne Verzögerung erfolgt. Der Imagegewinn wäre das wert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Auch ich hatte meine 1.2 jetzt zum Service und bin äußerst zufrieden. Die Rücksendung über DHL-Express lief super schnell. Am Freitag Nachmittag hat die Kamera die Werkstatt zum Versand verlassen, am Montag hatte ich sie wieder in den Händen. Gemacht wurde, wie beantragt, die Belederung, das Display und Check&Clean. Was nicht erwähnt wurde im Reparaturbericht und auch nicht beauftragt war, ist das Ersetzen des OK-Button. Der Knopf war etwas abgegriffen und nicht mehr richtig leserlich. Eigentlich nur Kosmetik, aber trotzdem hat es mich sehr gefreut, dass es gemacht wurde und es zeugt davon, wie umsichtig der Techniker ist. Meine Kamera ist wieder wie neu.

Beste Grüße

Uli

  • Gefällt mir 6
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Hallo,

mal eine Frage in die Runde, da ich anscheinend Tomaten auf den Augen habe. Ich habe am 25.08. mein 300/f4 zu Olympus per Rep. Anforderung geschickt. Das hat auch vom Prozedere recht gut geklappt. Die Bestätigungsmail verweist auf myOlympus, wo ich den Status wie folgt abfragen könne: Sie können den Status Ihrer Reparatur einsehen, indem Sie sich in Ihr MyOlympus-Konto einloggen und zu Ihren Reparaturen gehen oder Ihre Reparaturübersicht einsehen.  So, aber irgendwie finde ich da nix passendes, wo ist denn das versteckt?

P.S.: Ich habe gerade gesehen, dass die Optik schon wieder per DHL Express unterwegs ist, das ist sehr cool. Ergänzung: Per Benachrichtigungsmail von Olympus!

bearbeitet von Netze
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb bbsbase:

@Netze Nach dem Einloggen gehst Du auf den Button Reparatur anmelden. Auf dem nächsten Bildschirm wird Dir der aktuelle Auftrag angezeigt. 

Beste Grüße 

Uli

Hallo Uli,

Danke für den Tipp. Vom ipad ging das irgendwie, warum auch immer, gestern nicht. Am PC geht's, gerade probiert. Das Objektiv kam heute auch wieder an, etwas skeptisch fand ich nur die etwas dürftige Verpackung. Ich hatte das Objektiv in OVP und dann nochmal mit allseitiger Polsterung in einem grösseren Karton verpackt, zurück kam es zwar mit einem etwas grösseren Umkarton, aber fast ohne Polsterung. Hmm...

VG Volker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung