Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Thomas

Eure Reaktionen auf die News: Verkaufsabsichten

Empfohlene Beiträge

Selbst wenn man wechseln wollte, wohin denn? Gibt es irgendeinen Hersteller, von dem man sich sicher sein kann, dass er in 10 Jahren noch Kameras baut?  Oder dass er die Marktüberschwemmung überlebt? Absurderweise am ehesten die antiquierten Leicas ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb marathoni:

Mit dem kleinen, aber sehr feinen, Unterschied, dass ein Ausstellungsstück eben Gebraucht- und keine Neuware ist - soviel eben nicht zum Preisverfall.

Sicher hast Du Recht,aber ich habe schon viel gelesen das einige Käufer von neuen Kameras auch ohne Schutzfolie und mit zum Teil schon erheblichen Auslösungen vom Fachhändler gekauft haben,was das auch immer bedeutet.wichtig ist doch der Preis und was aus der Kamera "hinten raus kommt"  oder?😉

 

Ehrliche Händler geben das an,also Aussteller oder Vorführmodelle  und weniger Ehrliche (ich habe leider auch schon Erfahrungen damit gemacht und es sind große Fotohändler)verkaufen diese Kameras als Neuware ,als Kunde beim Online Handel hat man das schwer es zu beweisen,außer es sind echte Gebrauchsspurenaber man kann ja immer innerhalb von 14 Tagen alles zurück geben...bin kein Freund von Rückgaben!

bearbeitet von GerryKobold
Fotohändler ,Name gelöscht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte es für legitim, wenn Händler als Wareneingangsprüfung ein Dutzend Bilder machen. Schutzfolien auf dem Diplay erübrigen sich bei Kameras mit komplett drehbarem Display, das ist vermeidbarer Müll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin erst vor einigen Monaten von Pentax APS-C zu mFT gewechselt und sehr zufrieden mit der E-M1.2. Nur weil der Eigentümer wechselt das System zu wechseln oder das, was mir noch fehlt, nicht zu kaufen, fällt mir nicht ein.  Bei Pentax habe ich das zweimal erlebt, (Asahi -> Hoya -> Ricoh), die Marke lebt immer noch und hat nach dem letzten Wechsel sogar noch ein recht gutes KB-Gehäuse entwickelt.

mFT ist ein offener Standard, es gibt mit Olympus und Panasonic zwei große Anbieter und verschlieden kleine. Konkurrenz belebt das Geschäft und ist gut für den Kunden. Meine einzige Konsequenz ist momentan, aus den Panikverkäufen wegen des Eigentümerwechsels Nutzen zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb GerryKobold:

E-M1X schon  als "Aussteller" für 1899,00 Euro mit Null Auslösungen

Das würde mich schon stutzig machen.

vor einer Stunde schrieb GerryKobold:

mit zum Teil schon erheblichen Auslösungen vom Fachhändler gekauft

Keine der fünf Olympus Kameras, die ich in den letzten 12 Jahren gekauft habe (alle neu), kam mit 0 Auslösungen. Hat mich auch nicht weiter erstaunt. Nach der Produktion werden im Rahmen der Qualitätssicherung sicher einige Auslösungen getätigt.

So wie mit jedem neuen Auto einige (wenige) Kilometer gefahren werden. 

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei all dem Fragen zum neuen Eigentümer der Kamerasparte von Olympus wäre auch interessant wie es mit den Forum weiter geht.

Vllt weiss Andresas dazu schon was.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Dieter G:

Vllt weiss Andresas dazu schon was.

Ich weiß nicht mehr als ihr.

Trotzdem meine sehr grundentspannte Ansage, auf die @wolfcgn verlinkt hat im Wortlaut:

Ich sach ma so:

Darum müsst ihr euch keine Gedanken machen.

Ich betreibe seit mehr als 20 Jahren Foto-Foren in allen denkbaren Konstellationen und mit vielen Kursänderungen und anderen Herausforderungen.

Hier hat sich eine tolle und aktive Gemeinschaft zusammen gefunden und das wird so bleiben.

Andreas

Disclaimer: Ich bin nicht unsterblich und habe auch irgendwann vor, mich zur Ruhe zu setzen. Insofern hat mein persönliches Engagement ein biologisches Verfallsdatum. Das hat aber noch Zeit.
Sehr viel Zeit.

  • Gefällt mir 5
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb uncas:

Selbst wenn man wechseln wollte, wohin denn? Gibt es irgendeinen Hersteller, von dem man sich sicher sein kann, dass er in 10 Jahren noch Kameras baut?  Oder dass er die Marktüberschwemmung überlebt? Absurderweise am ehesten die antiquierten Leicas ...

Absolute Sicherheit gibt es bei keinem Hersteller - auch die grossen berühmten Firmennamen wie Canon, Nikon und Sony garantieren nicht für Nachhaltigkeit der Kamera Branche. 

Konsequenz: Hier und heute das kaufen was einem am besten dient. Im schlimmsten Fall kann man immer noch wechseln, wenn man in eine Sackgasse geraten ist. In den nächsten 5-7 Jahren wird man mit jeder neuen Ausrüstung gut arbeiten können, auch wenn die Marke keine Zukunft hat. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich sind die zusätzlichen drei Jahre Garantie für 99,00 Euro für die Kamera nicht "futsch"?

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich hat das Olympus-System aktuell keine Alternative. Das liegt vor allem am recht geringen Gewicht, der einzigartigen Haptik und Features, die die Konkurrenz so noch nicht oder nur in deutlich teureren Bodies kann. Ein Wechsel kommt für mich somit aktuell nicht in Frage, und ich hoffe, dass die Bodies (PEN-F und OMDEM1M2) noch ein paar Jahre halten. Danach wird es hoffentlich entweder vom Oly-Nachfolger oder von Panasonic im M43-System noch was geben, so dass ich die Gläser zumindest weiter nutzen kann. Denn die sind ja meist die größere Investition. 
Was sonst kommt, das kommt. Aber schade finde ich es persönlich auch sehr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten schrieb GerryKobold:

Hoffentlich sind die zusätzlichen drei Jahre Garantie für 99,00 Euro für die Kamera nicht "futsch"?

Du kannst das Leben entweder entspannt verbringen oder Dir Sorgen machen.

Was wenn in zwei Jahren ein Asteroid die Erde trifft?
Oder wir nächstes Jahr eine Polumkehr erleben dürfen?
Oder Oder Oder ....
Momentan hat man Dir was verkauft, was bei einem Verkauf vom neuen Besitzer erst mal so übernommen werden muss. Erst bei einem weiteren Verkauf würde die Gewährleistung vielleicht nicht mit übernommen werden. Dann hättest Du 99 Euro in den Sand gesetzt. Das ist kein Pappenstil und ärgerlich aber auch davon geht die Welt nicht unter.

Also entspann Dich oder schau dass Du Dein Oly Zeugs schnell los wirst. Je nach dem, was Dir weniger Stress bereitet.

bearbeitet von acahaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 26 Minuten schrieb GerryKobold:

Hoffentlich sind die zusätzlichen drei Jahre Garantie für 99,00 Euro für die Kamera nicht "futsch"?

Habe ich auch mitgekauft bei einem Spezialangebot von Olympus Ende 2019.

Wenn die "futsch" sind, beschwere ich mich beim Papst 😁

Das wird aus meiner Sicht sehr sicher nicht erforderlich sein 😉

Übrigens bin ich noch entspannter als vorher, nachdem ich den Beitrag von RW auf "pen-and-tell" zum Interview mit Aki Murata gelesen habe. Hilft vielleicht beim Entschleunigen. Ansonsten bietet mir gerne günstig ne Pen-F an, ick koof euch den ollen Insolvenzplunder billig ab 😁

bearbeitet von Analog im Kopf
  • Gefällt mir 2
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb acahaya:

Momentan hat man Dir was verkauft, was bei einem Verkauf vom neuen Besitzer erst mal so übernommen werden muss. Erst bei einem weiteren Verkauf würde die Gewährleistung vielleicht nicht mit übernommen werden. Dann hättest Du 99 Euro in den Sand gesetzt. Das ist kein Pappenstil und ärgerlich aber auch davon geht die Welt nicht unter.

Also entspann Dich oder schau dass Du Dein Oly Zeugs schnell los wirst. Je nach dem, was Dir weniger Stress bereitet.

Ich würde es noch entspannter sehen. Vertragspartner für die Garantie ist die Olympus Europe. Die wird sicherlich nicht verkauft. Wie es mit Geräten aussieht, die nach dem Betriebsübergang gekauft werden, muss man sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.7.2020 um 11:15 schrieb Dieter G:

Ich werde vorerst nicht mehr investieren und abwarten wie es  weiter geht. Das wichtigste wäre erst einmal wie der Reparaturservice in Zukunft laufen soll und wird. Auf alle Aussagen die jetzt dazu gemacht werden verlasse ich mich nicht, ein Verkauf von Olympus wurde ja auch noch vor kurzen dementiert. Mein Vertrauen zu allen derzeitigen Aussagen von Olympus hält sich im Moment in Grenzen

Grüsse und bleibt gesund

Mit Recht dementiert! 
Also hab weiter Spaß an Olympus - lasst uns an Fakten orientieren und gesund bleiben ! 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Eine Idee ...

Wenn Olympus nicht mehr gibt, alle Kameras den Geist aufgibt, alle Objektive die Linsen abfallen oder "einen grauen Star" leiden, die Blende um die Ohren fliegen, die Verschlusslamellen herausfallen, alle Fotodioden verstorben sind ... dann nehme das unverwüstliche:

  • eine Staffelei
  • eine Palette
  • HighEnd Pinsel mit Edelborsten mit dem roten Punkt am Pinselschaft
  • Gute Führung am Pinsel (kann man üben, ist ja wie Birding mit den Schwalben)
  • Ein gutes Auge auf das Motiv
  • Formate gibt es zu Hauf: von A0 bis ... das lässt sogar Großformat alt aussehen
  • Und bei gutem Wein, Musik und alle zeit der Welt entspannt ein Bild ...

Sorry, die sommerliche Hitze hier ... 🙂

Bin aber weiterhin entspannt 🙏

 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 4
  • Haha 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ViviKimi:

Für mich hat das Olympus-System aktuell keine Alternative. Das liegt vor allem am recht geringen Gewicht, der einzigartigen Haptik und Features, die die Konkurrenz so noch nicht oder nur in deutlich teureren Bodies kann. 

Stimmt in dieser pauschalen Form nicht mehr. 

Auf der Basis der Nikon Z6 kann man eine Ausrüstung mit dem Brennweitenbereich 14-200mm KB zusammenstellen, die einer äquivalenten Olympus- mFT Ausrüstung in Gewicht und Preis etwa gleichkommt - aber eben mit einem 3,8mal grösseren Sensor. Allerdings etwas lichtschwächer - was aber durch die höheren ISO-Fähigkeiten mehr als nur kompensiert wird. 

Nur bei genau gleicher Lichtstärke der Objektive schneidet mFT besser ab bezüglich Volumen und Gewicht der Objektive. Allerdings auf Kosten eines geringeren Freistellungspotenzials. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb acahaya:

Du kannst das Leben entweder entspannt verbringen oder Dir Sorgen machen.

Was wenn in zwei Jahren ein Asteroid die Erde trifft?
Oder wir nächstes Jahr eine Polumkehr erleben dürfen?
Oder Oder Oder ....
Momentan hat man Dir was verkauft, was bei einem Verkauf vom neuen Besitzer erst mal so übernommen werden muss. Erst bei einem weiteren Verkauf würde die Gewährleistung vielleicht nicht mit übernommen werden. Dann hättest Du 99 Euro in den Sand gesetzt. Das ist kein Pappenstil und ärgerlich aber auch davon geht die Welt nicht unter.

Also entspann Dich oder schau dass Du Dein Oly Zeugs schnell los wirst. Je nach dem, was Dir weniger Stress bereitet.

Die 3 Jahre Oly Garantie inkludieren leider keine Meteoriten Einschläge ... kein Service danach(ob man den dann noch braucht?) 🤔

Zum Thema: Danke Acahaya für Dein ausführliches Statement vorhin wg Oly Ausrüstung Verkaufsabsichten 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Analog im Kopf:

Habe ich auch mitgekauft bei einem Spezialangebot von Olympus Ende 2019.

Wenn die "futsch" sind, beschwere ich mich beim Papst 😁

Das wird aus meiner Sicht sehr sicher nicht erforderlich sein 😉

Übrigens bin ich noch entspannter als vorher, nachdem ich den Beitrag von RW auf "pen-and-tell" zum Interview mit Aki Murata gelesen habe. Hilft vielleicht beim Entschleunigen. Ansonsten bietet mir gerne günstig ne Pen-F an, ick koof euch den ollen Insolvenzplunder billig ab 😁

...hilft auch wieder ruhigen Schlaf zu haben! 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb GerryKobold:

Hoffentlich sind die zusätzlichen drei Jahre Garantie für 99,00 Euro für die Kamera nicht "futsch"?

Schau, ich habe es so gemacht.

MeineOlympus MFT Sachen sind von 2013/14. Habe die nicht vorhandene Garantie von 99 € genommen, geschaut was ich so habe, mir erklärt ca. 50% (vermutlich zu Hoch gegriffen) könnten irgenwann einen defekt bekommen.

Hier habe ich alle aktuellen mir zur Verfügung stehenden Reparaturpauschalen zusammengefasst, die 99 Euro immer noch im Hinterkopf......

Dies hat dazu geführt das ich alles verschenkt habe, über einen Wertverlust muss ich mir keine Gedanken mehr machen. Für das Geld aus meiner Beispielrechnung habe ich mir Neues equipment gekauft .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Markus B.:

Nur bei genau gleicher Lichtstärke der Objektive schneidet mFT besser ab bezüglich Volumen und Gewicht der Objektive. Allerdings auf Kosten eines geringeren Freistellungspotenzials.

Diese Einschätzung teile ich nicht, ganz im Gegenteil. Aber führt sowieso zu weit vom Faden weg.

Geringeres Freistellungspotential bedeutet zudem größere Schärfentiefe. Weiterer Vorteil von MFT 😊

Oly und MFT ist quasi "alternativlos" - für mich 😉

Um wieder beim Faden zu bleiben. Die Wartezeit bis zur Klarheit bezüglich Olympus verbringe ich u. a. mit Fotografieren und kaufe gelegentlich ausgewählte und günstige "Altgläser". Damit hatte ich eh schon angefangen und zur Not kann ich die auch an eine VF-Kamera oder was auch immer "schrauben". Wie heiß es noch bei "Rawhide": "Zusammentreiben - es geht weiter".

Meine ollen OM-Objektive werden wohl kaum an etwas anderes angeflanscht als Olympus oder notfalls Panasonic.

Hier vielleicht zur Ablenkung oder Belustigung ein Foto, welches ich für eine Kurzgeschichte meiner Frau gemacht habe. Die "Vorgabe" war, den Plüschtiger am Seil schön freigestellt vor dem Hintergund als Basis für ein selbstgefertigtes Filmplakat abzulichten. Da wir verschiedene Arrangements ausprobierten, nahm ich das Oly 12-100/4,0 und habe sogar noch auf Blende 4,5 leicht abgeblendet. Ich hätte sicher auch das 45/1,2 bei offener Blende nehmen können und dann bis auf das Auge den Tiger selbst in cremiger Unschärfe verschwinden lassen können. Das Freistellungsthema hängt mir echt aus den Ohren raus und ich "ärgere" mich grad über mich selbst, dass ich das hier überhaupt aufnehme. Aber es passt ja auch zum Faden. Ich mache Fotos.

 

Tiger am Seil 01 M1.2 100mm Blende 4,5.jpg

bearbeitet von Analog im Kopf
Um Fotobeitrag ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Olymp der Unwissenheit:

Die 3 Jahre Oly Garantie inkludieren leider keine Meteoriten Einschläge ... kein Service danach(ob man den dann noch braucht?) 🤔

Zum Thema: Danke Acahaya für Dein ausführliches Statement vorhin wg Oly Ausrüstung Verkaufsabsichten 👍🏼

Wenn ein Meteorit einschlägt, haben wir andere Sorgen. Worum es hier geht ist kein Meteoriteneinschlag, sondern dass ein Hersteller eine nicht profitable Sparte auslagert, mit ungewissem Ausgang für die Bestandskunden. Dass Bestandskunden das diskutieren, ist eine Selbstverständlichkeit. Dazu gehört halt auch die Frage nach den künftigen Serviceleistungen für die nächsten Jahre.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb tgutgu:

Wenn ein Meteorit einschlägt, haben wir andere Sorgen. Worum es hier geht ist kein Meteoriteneinschlag, sondern dass ein Hersteller eine nicht profitable Sparte auslagert, mit ungewissem Ausgang für die Bestandskunden. Dass Bestandskunden das diskutieren, ist eine Selbstverständlichkeit. Dazu gehört halt auch die Frage nach den künftigen Serviceleistungen für die nächsten Jahre.

Na klar. Nur weiß doch keiner von uns was in 3 Jahren im Fall eines Defekts und Garantieverlängerung passieren wird. Man kann schwarz sehen und Angst haben, dass es gar keinen Service mehr gibt. Oder man kann extra optimistisch sein und sagen, wenn meine Oly kaputt ist, man sie mangels Ersatzteile o.ä. nicht reparieren kann und ich einen bezahlten Gewährleistungsanspruch habe, dann müssen sie mir halt eine neue Kamera schicken. 

Du siehst analysierst die Lage wie immer ganz genau, wägst ab und weist auf die Verpflichtungen und Versäumnisse von Olympus hin. Ich denk mir momentan, es bringt mir nichts, mich damit gedanklich auseinander zu setzen. Also denke ich positiv oder gar nicht dran, dann kann ich besser schlafen 😀

  • Gefällt mir 5
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb blitz:

Neues equipment ...

Hoffentlich von einem namhaften Hersteller 😇

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Stunden schrieb tgutgu:

Wenn ein Meteorit einschlägt, haben wir andere Sorgen. Worum es hier geht ist kein Meteoriteneinschlag, sondern dass ein Hersteller eine nicht profitable Sparte auslagert, mit ungewissem Ausgang für die Bestandskunden. Dass Bestandskunden das diskutieren, ist eine Selbstverständlichkeit. Dazu gehört halt auch die Frage nach den künftigen Serviceleistungen für die nächsten Jahre.

Hatte n Smiley vergessen 😁

Danke, Ist schon klar worauf es Deiner Meinung nach ankommt bin selber noch in Serviceverträgen ... Jedoch: Mein ganz urpersönlichstes Bauchgefühl verrät da, locker bleiben wird schon schiefgehen. Hab zu wenig Motivation meinen Alterungsprozess künstlich zu beschleunigen. Vor allem wenn ich davon überzeugt bin daß ich DIREKT nichts zu Entscheidungen in Japan beitragen kann. Indirekt vlt. durch mein Kaufverhalten, falls ich noch etwas brauche...aber dies hatte ich bereits in anderen Beiträgen kundgetan! 
Schönen Abend dem klasse Oly-Forum 

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung