Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Auflösund der OMD EM1 MIII


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe bei meiner Kamera (OM D M 1 M III) festgestellt, dass die meisten RAW-Aufnahmen nur 16,x MB

haben.

Als Einstellung habe ich 4:3 und die maximalen Pixel-Maße von 5184 x 3888 eingestellt. Dazu fiel mir auf, dass

mit geänderten ISO-Werten und Lichtverhältnisse die Auflösung zwischen 16,x und 20,x MB schwanken kann.

Freunde, die mit einer LUMIX fotofrafieren, erhalten konstant eine Auflösung von 20,4 MB

Hat jemand dafür eine Erklärung und/oder Erfahrung gemacht?

Viele Grüße

Mark II

bearbeitet von Mark II
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meinst Du nun Megapixel (mpx) oder Megabyte (MB)? RAW Dateien (ORF) haben schwankende Dateigrößen (in einem meiner Ordner zwischen 16.700 und 18.700 KB), aber selbstverständlich immer die Auflösung von 5184 x 3888 Pixel, sofern im 4:3 Seitenverhältnis, das die gesamte Sensorfläche verwendet, fotografiert wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Mark II:

mit geänderten ISO-Werten und Lichtverhältnisse die Auflösung zwischen 16,x und 20,x MB schwanken kann.

Freunde, die mit einer LUMIX fotofrafieren, erhalten konstant eine Auflösung von 20,4 MB

Hat jemand dafür eine Erklärung und/oder Erfahrung gemacht?

Viele Grüße

Mark II

Dass bei Änderung der ISO-Wert die Dateigrößen schwanken (wenn man exakt das gleiche Bild mit exakt gleichem Ausschnitt fotografiert), liegt daran, dass die Rauschanteile im Bild auch Pixel-Informationen sind 😉

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Hinweise. Ich meinte die Dateigröße MB und fotografierte reine RAW ‚s (ohne Jpg).

So ganz nachvollziehen kann ich es noch nicht, dass die Dateigröße um bis 4 MB schwanken kann. Auch im Hinblick darauf, dass andere Kameras (zB Lumix) konstante Dateigrößen liefern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Mark II:

Als Einstellung habe ich 4:3 und die maximalen Pixel-Maße von 5184 x 3888 eingestellt. Dazu fiel mir auf, dass mit geänderten ISO-Werten und Lichtverhältnisse die Auflösung zwischen 16,x und 20,x MB schwanken kann.

Im RAW-File ist immer die volle Sensoraufläsung (5184x3888 enthalten, unabhängig des gewählten Formates (4:3, 3:2, ...).
Wenn ein anderes Format als 4:3 gewählt ist, wird das als Freistellung im RAW-File hinterlegt und vom RAW-Konverter ausgewertet (so ähnlich wie damals mit den Aufnahmeformaten bei APS, auf dem Film wurde immer in 16:9 aufgenommen).

Die Bildinformationen im RAW-File sind verlustfrei komprimiert (finde gerade leider nicht mehr wieder, wo ich das mal gelesen hatte). Abhängig von den Bildinformationen, kann die Komprimierung besser oder schlechter sein. Und natürlich, wie oben schon geschrieben steht, ist die Dateigröße auch abhängig vom im RAW-File enthaltenen JPG-Preview.

vor 10 Stunden schrieb Mark II:

Freunde, die mit einer LUMIX fotofrafieren, erhalten konstant eine Auflösung von 20,4 MB

RAW-Files verschiedener Hersteller zu vergleichen, bringt vermutlich nichts. Da das Format jeweils proprietär ist, ist die Dateigröße abhängig vom Verfahren der Datenspeicherung.
Es gibt nicht das RAW-File sondern jeder Hersteller hat sein eigenes und die Formate unterscheiden sich teilweise sogar von Kamera zu Kamera.
JPG ist ein offenes Format, RAW (ORF, NRW, CR2, RW2, ...) also nicht.
Panasonic RAW-Files sind bekannt dafür, verhältnismäßig groß zu sein.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle (bei der E-M1 Mk II) fest, das vor allem RAWs, die mit langer Belichtungszeit aufgenommen wurden, größer sind (zwischen 19 und 21MB) als andere, die auch bei mir im Mittel zwischen 16 und 17 MB liegen.
Kann also sein, dass das Dunkelbild, das nach der Aufnahme gemacht wird, da auch noch mit drin landet.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich bin der Meinung (finde es allerdings auch nicht) das die RAWs der Olys komprimiert abgelegt werden. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass es unterschiedliche Größen gibt. Denn Bilder mit z.B. viel Grün werden halt besser komprimiert als Bilder mit vielen unterschiedlichen Farbwerten.

Zum Thema Panasonic, da kann es ja sein, dass Pana eben eine max. Dateigröße festgelegt hat, so wie es seinerzeit bei Konica-Minolta war. Da wurden die verblieben Bytes bis zur festgelegten Größe einfach mit "NULL" geschrieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb christian_m:

Die Bildinformationen im RAW-File sind verlustfrei komprimiert (finde gerade leider nicht mehr wieder, wo ich das mal gelesen hatte).

Olympus selbst ist da nicht ganz eindeutig:
https://learnandsupport.getolympus.com/learn-center/photography-tips/technique/why-shoot-in-raw

Zitat

The RAW format - depending on your camera - applies either no compression or lossless compression...

Wenn man annimmt, das pro Pixel ein Byte gespeichert wird, kommt man ohne Dateiheader und eingebettetes JPG auf ca. 19,2 MB.
Irgendeine Art von Kompression ist also sehr wahrscheinlich.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb christian_m:

Kann also sein, dass das Dunkelbild, das nach der Aufnahme gemacht wird, da auch noch mit drin landet.

Die werden ziemlich sicher vorher abgezogen. Meine Dunkelbilder sind nur etwas kleiner als die normalen Bilder.

Siegfried

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alle RAW-Dateien, in die ich bisher meine Nase gesteckt habe (leider nur Canon CR2, Pentax PEF und DNG) sind TIFF-Dateien. Das ist sinnvoll, da TIFF ein Containerformat ist, in das man "alles Mögliche" packen kann. TIFF lässt ausdrücklich verschiedene Kompresionsverfahren für Bilddaten und proprietäre Erweiterungen zu. Unter Linx kann man sich libtiff installieren und mit den mitgelieferten Kommandozeilentools tiffinfo und tiffdump den Inhalt anzeigen lassen.

Anhand der Dateigrößen kann man sich sicher sein, dass die ORF-Dateien komprimiert sind: Der Sensor löst mehr als 8 Bit auf, bei 12 Bit Auflösung und 20 Megapixeln müssten unkomprimierte RAW-Dateien etwa 30 MB groß sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber denke noch an folgenden Punkt(e).

Bildstabilisator braucht etwas "Aktionsfläche"

Und je nach Informationsgehalt des Bildes kommen halt mehr oder weniger MB zusammen. Mehr Details, mehr MB. Eine einheitliche Fläche ohne Strukturen wird weniger MB für das RAW zur Folge haben. Natürlich nicht 0 MB, sondern eher - bei meiner M1.2 - ca. 16 MB.

 

bearbeitet von Analog im Kopf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb Analog im Kopf:

Bildstabilisator braucht etwas "Aktionsfläche"

Das ist bei Actioncams (GoPro) bei Bewegtaufnahmen (Film) so. Weil die den Sensor nicht bewegen können, bewegen sie das Bild.
Aus diesem Grund ist die Auflösung dann auch geringer, wenn die Bildstabilisierung aktiviert ist.

vor 11 Stunden schrieb cimfine:

Aber was das mit dem Bildstabilisator zu tun haben soll erschließt sich mir nicht.

Mir auch nicht.
Die Kamera bewegt doch den Sensor und braucht daher keinen "Pixelrahmen".

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

finde ich ganz toll, wieviele guten Antworten und Tipps auf meine Anfrage von Euch kamen und

dass Ihr Euch mit dem Thema auseinandergesetzt habt. Es zeigt uns im Ergebnis nun auch, was technisch im Bereich der Sensortechnik und

Kamerasoftware alles möglich ist und auch gemacht wird. Nun weiß ich, dass ich meine Kamera richtig eingestellt habe und letztendlich die

Pixelzahl vor der Dateigröße kommt.

Weiterhin viel Spaß beim Fotografiieren und dass uns Olympus weiterhin inovativ erhalten bleibt (in welcher Rechtsform auch immer).

Viele Grüße

Torsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung