Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Wieder mal auffällig: Im deutschen Olympus Shop werden noch 2.999,- aufgerufen. Also wem 1.999,- zu billig erscheinen, der kann Olympus noch etwas Gutes tun.

In UK ist der Preis runter auf £1.899 und die E-M1.2 runter auf £ 999,-

Muss echt schwer sein, einen Shop aktuell zu halten.......also macht euch nicht allzugrosse Hoffnungen auf schnelle Firmware-Updates.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb 68er Fujifreund:

Würde ich auch so Sehen. Der Preis spiegelt sicher nicht den Wert der Kamera wieder aber ist sehr verlockend , es fehlt das passende Teleobjektiv.

In meinem Fall leider etwas zu Spät..... 

Macht doch nix, ich (vermute) Du gehst zu Fuji, ich komme von Fuji...😁

Gruß

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ulipl:

Macht doch nix, ich (vermute) Du gehst zu Fuji, ich komme von Fuji...

Nicht Ganz , bin Seit 2015 schon bei Fuji , 2018 Sony A7 MK1 und ab 2008 mit kurzer Unterbrechung (2015-2017) bis Heute auch mit FT/mFT  am Fotografieren.

Gruß zurück

Heinz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach üblicher Marktlogik heißt das, dass die M1 X II vor der Tür steht.  Irgendwo war doch auch die Rede davon, dass JIP im High-End-Bereich Geld verdienen will. 

Da die dann aber erst einmal über 3.000,- Euro liegen dürfte lautet die Empfehlung trotzdem, jetzt zuschlagen. Vergleicht mal, was die M 1.3 mit zwei Ladegeräten, zwei Akkus und Batteriegriff kostet, da wird die M1 X mit ihren Features zum Schnäppchen. 

Gruß

Eddie 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mich würde es sehr verwundern, wenn da eine EM1 X II vor der Türe steht. Ich glaube, die ist noch nicht mal in Entwicklung. Bis jetzt wurde ja nicht mal die AI der EM1 X mit neuen Motiven gefüttert...

Ich glaube eher, es wird gerade auf Teufel komm raus Umsatz gebolzt, mit dem noch vorhandenen.

Entschuldigung, wenn das wieder „totengräberisch“ klingt, aber angesichts der Kommunikation von Olympus der letzten 2 Jahre, glaube ich erst an neue Modelle, wenn auf 43Rumors einigermassen konkret darüber berichtet wird.

Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

  • Gefällt mir 4
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Severino:

Also mich würde es sehr verwundern, wenn da eine EM1 X II vor der Türe steht. 

Nun ja, vielleicht keine M1 X II, sondern eine M1 X R. Es soll ja bei der M1 X schon ein höher auflösender Sensor angedacht gewesen sein, der zu diesem Zeitpunkt (Anfang 2019) noch Probleme bereitete. Das hieße also, keine komplette Neuentwicklung, sondern nur vorhandene Pläne zur Realisierung aus der Schublade holen. Ob die Kaufleute das mitmachen? Wer weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.  Auf jeden Fall ein Grund, sein Olympus-Equipment nicht voreilig zu verkaufen. 

Übrigens: Das geplante Firmware Update für die M1 X könnte auch ein Indiz sein. Die M 1.3 und das Firmware-Update 3.2 für die M1.2 kamen beide im Februar 2020 heraus. So was nennt der Staatsanwalt Anfangsverdacht.😉

Gruß

Eddie 

  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Olympus im Momrnt versucht, alle Lager zu leeren, dürfte nicht verwundern. Alles, was sie jetzt noch verkaufen wirkt sich positiv auf die Firmenbilanz aus. Wie stark es beim Verkauf der Fotosparte bewertet wird, steht hingegen in den Sternen.

Dass das allerdings nicht über Sonderangebote und Bundles passiert ist außergewöhnlich. Denn das hat ja auch Auswirkungen auf das Folgegeschäft von JIP. Die werden schließlich kaum den UVP Anfang Januar wieder raufsetzen können. Insofern kann das entweder auf Produktionseinstellung und Abverkauf oder/und auf einen Nachfolger hinweisen.

Gruß 

Hans 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr ich über die technischen Möglichkeiten eine E-M1 X lese, um so mehr verstehe ich die Kritik an der Kamera nicht.

  • Gefällt mir 6
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Ausmeinersicht:

Könnte schon sein , neue Prozessoren war bei Canon  auch so 7D 1 zur 7D 2 so mit ein paar Neuerungen. 

Und die 7D II war schnell, superschnell.👍

Für Sportaufnahmen das beste was Canon hatte ( bei genügend Licht! )

Allzeit gutes Licht

Olaf

bearbeitet von Thoraxtrauma
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb hoss:

Je mehr ich über die technischen Möglichkeiten eine E-M1 X lese, um so mehr verstehe ich die Kritik an der Kamera nicht.

Nun die Kamera ist ja auch gut. Die Beste, die Olympus im MFT Format zu bieten hat. 😉

Sie kam nur leider zu spät... Und als Kritikpunkt: der AF hat bis jetzt nicht das gebracht, was versprochen wurde und die Konkurrenz zieht weiter davon.

Und für mich ist die EM1X nichts, weil ich den Handgriff nicht abnehmen kann. Wen das nicht stört, kann sich sicher an der besten Olympus MFT Kamera ever erfreuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb nxtlvl:

können Interessierte den Body nun für 2000,- anstatt 3000,- € erwerben!

Das ist für mich eine gute Nachricht, eigentlich wollte ich mir eine Fuji GFX50R zulegen, diese ist in den letzten Monaten auch extrem im Preis gefallen, Mittelformat im Rangefinder Design, wetterfest und robust, allerdings erfüllt die X für diesen niedrigen Preis mit dem Handheld-HiRes  eigentlich meine Bedürfnisse, ich spar mir die Anschaffung neuer Objektive und andere Gadgets. Ich werde mich in den nächsten Tagen noch etwas weiter informieren und dann entscheiden.

bearbeitet von Weit Oerp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb hoss:

Je mehr ich über die technischen Möglichkeiten eine E-M1 X lese, um so mehr verstehe ich die Kritik an der Kamera nicht.

Vorgeworfen wurden der X ja einige konkrete Punkte: 

Der Formfaktor - hat sich mittlerweile erledigt,  da man fast die gleiche Leistungsfähigkeit auch im kleineren Gehäuse bekommt. Insofern kauft man die X nur noch, wenn man ihren Formfaktor mag.

Der Sucher - Die Kritik ist sicher berechtigt, da es höher auflösende schnelle Sucher gibt und auch der Suchblackout technisch vermeidbar ist.

Der Sensor - hier kann ich die Kritik nicht verstehen,  denn 20MP sind bei Sportkameras durchaus der Standard.

Der Autofokus - ist sehr gut, konnte aber nicht mit den Besten mithalten. Inzwischen hat sich da einiges getan - leider nur bei der Konkurrenz.

Der Preis - war ambitioniert , aber wenn man die Leistungsgähigkeit der Kamera sieht durchaus berechtigt. Aber dieser Punkt hat sich jetzt ja eh erledigt.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die E-M1X kann noch etwas anderes: unglaublich gut in der Hand liegen. Zumindest bei meinen Händen ist sie inden Top 3. 

 

Aber nur dafür eine solche Summe Geld in die hand nehmen... jeder hat andere Präferenzen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Eddie:

Nun ja, vielleicht keine M1 X II, sondern eine M1 X R. Es soll ja bei der M1 X schon ein höher auflösender Sensor angedacht gewesen sein, der zu diesem Zeitpunkt (Anfang 2019) noch Probleme bereitete. Das hieße also, keine komplette Neuentwicklung, sondern nur vorhandene Pläne zur Realisierung aus der Schublade holen. 😉
 

Für eine Action/Sportkamera ist der 20 Mpix Sensor geradezu ideal in seiner Auslegung. Bei ISO 200 ist er kaum über dem Niveau der Vorgänger aber ab ISO 800 sieht man eine immer größer werdende Differenz. Sieht man gut bei DxO.  Auf einen neuen, höherauflösenden Sensor habe ich bei der EM.5 gehofft. Wenn man keine so hohen Bildfrequenzen anstrebt, dann hat man mehr Zeit mehr Pixel zu verschieben. Aber das ist ja jetzt erstmal nicht so gekommen.

Die X mit zwei Truepic IX aus der EM 1.3 auszustatten anstelle der Truepic XIII wäre ein leicht zu machendes Upgrade und Produktrefresh. Und wenn es nur den neuen Eye-AF und einen kleinen Speed push bei HHHires bringt, könnte man wieder ein neues Preisschild hinmachen, trotz der Aktion jetzt. Wobei ich denke, wenn das 150-400 da ist, wird wieder ein höherer Preis aufgerufen werden. Das hätte ja jetzt kommen sollen. Dafür wurden wohl einige X-en produziert, die jetzt auf Halde liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Severino:

Also mich würde es sehr verwundern, wenn da eine EM1 X II vor der Türe steht. Ich glaube, die ist noch nicht mal in Entwicklung. Bis jetzt wurde ja nicht mal die AI der EM1 X mit neuen Motiven gefüttert...

Ich glaube eher, es wird gerade auf Teufel komm raus Umsatz gebolzt, mit dem noch vorhandenen.

Entschuldigung, wenn das wieder „totengräberisch“ klingt, aber angesichts der Kommunikation von Olympus der letzten 2 Jahre, glaube ich erst an neue Modelle, wenn auf 43Rumors einigermassen konkret darüber berichtet wird.

Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Es wäre auch ein Treppenwitz für die E-M1X Käufer, wenn sich herausstellen würde, dass Olympus für die Weiterentwicklung des AF eine E-M1X MK II „Plattform“ benötigen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Weit Oerp:

eigentlich wollte ich mir eine Fuji GFX50R zulegen

Eine Mittelformat Kamera mit 50MP würde ich jedenfalls einem 20MP mFT Sensor vorziehen der nur durch Software Tricks die hohe Auflösung errechnet. Ist natürlich bei den Objektiven noch mal was den Preis angeht eine ganz andere Hausnummer , dafür sind diese aber für noch höher Auflösende Sensoren gerechnet.
Oh das gibt wieder Ärger.....😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb 68er Fujifreund:

Oh das gibt wieder Ärger.....😎

Von meiner Seite nicht, da ich dich gleich auf einen guten Platz in meiner Ignorierliste versenke.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb 68er Fujifreund:

Eine Mittelformat Kamera mit 50MP würde ich jedenfalls einem 20MP mFT Sensor vorziehen der nur durch Software Tricks die hohe Auflösung errechnet.

Du scheinst im Marketing zu arbeiten, schlecht informiert obendrein, ich hätte mich eigentlich über eine praxisrelevante Info über beide Kameras gefreut, Du kannst dazu leider nichts beitragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Weit Oerp:

Du scheinst im Marketing zu arbeiten, schlecht informiert obendrein, ich hätte mich eigentlich über eine praxisrelevante Info über beide Kameras gefreut, Du kannst dazu leider nichts beitragen.

Wieso , der mFT Sensor wird über den Bildstabilisator versetzt und macht mehrere Aufnahmen die Software mäßig zusammengerechnet werden zu einer Hochauflösenden Aufnahme. ( sehr vereinfacht ausgedrückt )

Der Mittelformat Sensor hat die volle Auflösung ohne das der Sensor verschoben wird. Ich ziehe halt einen Hochauflösenden Sensor vor , nicht mehr und nicht weniger. Da ist mir der Hersteller der Kamera relativ Egal. Du wirst mit der Fuji GFX sowieso nicht Glücklich , die hat nicht soviel Spielereien wie die Olympus Kameras.... aber nichts für Ungut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb 68er Fujifreund:

Wieso , der mFT Sensor wird über den Bildstabilisator versetzt und macht mehrere Aufnahmen die Software mäßig zusammengerechnet werden zu einer Hochauflösenden Aufnahme. ( sehr vereinfacht ausgedrückt )

Es ist schon ein klein wenig mehr als Software... aber es gibt noch ein paar andere nicht unbedingt erwähnenswerte Funktionen die mich zu dem kleinen Sensor tendieren lassen, Bildstabilisierung, Sensorreinigung mal zu erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Weit Oerp:

Es ist schon ein klein wenig mehr als Software... aber es gibt noch ein paar andere nicht unbedingt erwähnenswerte Funktionen die mich zu dem kleinen Sensor tendieren lassen, Bildstabilisierung, Sensorreinigung mal zu erwähnen.

Alles kein Problem , ich finde die M1X auch großartig aber sie war mir wie sie Vorgestellt wurde zu Teuer , in der jetzigen Situation in der Olympus sich befindet werde ich keine Kamera kaufen und erst mal beobachten wie es weiter Geht.

Und die GFX ist sehr Spezial , man sollte sich gut Informieren bevor man in die Mittelformat Welt einsteigt. ( von den Kosten mal ganz zu schweigen )

bearbeitet von 68er Fujifreund
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Zweitkamera für zu Hause und den Studioeinsatz ist die GFX50R oder S natürlich schön, aber eine Seriengeschwindigkeit von 3 Bilder/s und nach MFT-Verhältnissen selbst mit Konverter maximal 140 mm und f 5,6 ? Da lachen ja die Hühner wenn ich sie fotografieren will. Schnellere Vögel erwähne ich gar nicht erst. 

Gruß

Eddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Eddie:

Da lachen ja die Hühner wenn ich sie fotografieren will

Es gibt genug Gelegenheiten wo man damit fotografieren kann, wenn man ein Auge  für das Bild hat muss man nicht filmen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Eddie:

Als Zweitkamera für zu Hause und den Studioeinsatz ist die GFX50R oder S natürlich schön, aber eine Seriengeschwindigkeit von 3 Bilder/s und nach MFT-Verhältnissen selbst mit Konverter maximal 140 mm und f 5,6 ? Da lachen ja die Hühner wenn ich sie fotografieren will. Schnellere Vögel erwähne ich gar nicht erst.

Das sind zwei verschiedene Welten , hast du gut Erkannt. 👍  Das mit den Hühnern verstehe ich aber nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 68er Fujifreund:

Wieso , der mFT Sensor wird über den Bildstabilisator versetzt und macht mehrere Aufnahmen die Software mäßig zusammengerechnet werden zu einer Hochauflösenden Aufnahme. ( sehr vereinfacht ausgedrückt )

Der Mittelformat Sensor hat die volle Auflösung ohne das der Sensor verschoben wird. Ich ziehe halt einen Hochauflösenden Sensor vor , nicht mehr und nicht weniger. Da ist mir der Hersteller der Kamera relativ Egal. Du wirst mit der Fuji GFX sowieso nicht Glücklich , die hat nicht soviel Spielereien wie die Olympus Kameras.... aber nichts für Ungut. 

Der "hochauflösende Sensor" erfasst von jedem Bildpunkt nur eine Farbe. Der Hires-Mdus mit Pixelshift hat von jedem Pixel alle 3 Farbinformationen und 1x Redundanz. Das hat nichts mit Software-Tricks zu tun, sondern ist echte Bildinformation.

 

Zitat

Alles kein Problem , ich finde die M1X auch großartig aber sie war mir wie sie Vorgestellt wurde zu Teuer , in der jetzigen Situation in der Olympus sich befindet werde ich keine Kamera kaufen und erst mal beobachten wie es weiter Geht.

Schade für dich. Wenn das 150-400 erstmal da ist, und man sieht wie es weitgergeht, dann ist für die Kamera wieder mehr auf den Tisch zu legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung