Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

100-400mm F5.0-6.3 IS – Kompaktes Supertelezoom

Empfohlene Beiträge

olympus-100-400-ansicht-kamera.jpgParallel zur OM-D E-M10 IV stellt Olympus heute mit dem M.Zuiko Digital ED 100-400mm F5.0-6.3 IS ein kompaktes Supertelezoom vor, das von vielen MFT-Fotografen sehnlich erwartet wird.

Der Bildwinkel entspricht einem 200-800 mm KB-Objektiv, kombiniert mit den kompatiblen Telekonvertern ergeben sich (KB-äquivalent) 280–1120 mm (MC14) oder 400-1600 mm (MC20).

Das M.Zuiko Digital ED 100-400mm F5.0-6.3 IS kommt im wahrscheinlich Ende August auf den Markt und wird 1299 € kosten.

ansicht-top.jpgansicht-side.jpg

Die optische Konstruktion besteht aus 15 Gruppen mit 21 Linsen, darunter 4 ED, 2 Super HR- und 2 HR-Elemente.

olympus-100-400-optischeraufbau.jpg

Auch wenn das 100-400 nicht zur PRO-Serie gehört, ist es genauso gut abgedichtet wie die Objektive der Highend-Serie.

olympus-100-400-wetterschutz.jpg

Das M.Zuiko Digital ED 100-400mm F5.0-6.3 IS wird mit einer Arca Swiss kompatiblen Stativschelle geliefert. An der Kamera befinden sich Bedienelemente zur Begrenzung des Fokus-Bereichs und Schalter zur Aktivierung bzw. Deaktivierung von Autofokus und optischem Bildstabilisator.

Auch wenn man dies bei einem Supertelezoom nicht direkt vermutet, hat das neue Objektiv interessante Makro-Fähigkeiten. Aufgrund der Naheinstellgrenze von 1.3 m kann es ohne Telekonverter kann Motive im Maßstab 0,57x abbilden, mit Telekonverter sind 0,81x (MC-14) bzw. 1,15x (MC-20) möglich.  Fokus Stacking wird vom Objektiv ebenfalls unterstützt.

  • Gefällt mir 9
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, das mit dem 100-400er ist ja besser als erwartet ; zumindest für mich.

Der Preis ist m.M.n. absolut fair 🙂...

...wobei "fair" ist ja noch untertrieben: abgedichtet, mit Stativschelle, Stabi etc. das ist der Hammer

bearbeitet von Ortenauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brennweite kann man ja nie genug haben. Wird dann wohl trotzdem mein erstes nicht Pro Objektiv in meiner Sammlung.

edit: gerade auf der roadmap gesehen das ja noch ein 150-400 pro rauskommt. dann warte ich doch eher auf das 🙂

bearbeitet von TimDunkler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessantes Objektiv! Es gibt auch bereits einen guten Vergleich zum Pendant von PanaLeica und das Oly schneidet optisch klar besser ab: https://mirrorlesscomparison.com/micro-four-thirds-lenses/olympus-100-400mm-vs-panasonic-100-400mm/#stabilisation

 

Was mich doch sehr überrascht ist die Tatsache, dass das neue Objektiv nicht Olys Sync-IS unterstützt 🤯

  • Gefällt mir 3
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Sync-IS ist sehr schade, da man ja die Konverter nutzen kann. Ob nun technisch nicht möglich oder bewusst per Firmware gesperrt um das 150-400 mm nicht zu gefährden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht ob ich bei Anfangsblende 5.0 noch einen TC vorsetzen wollte, eher nicht. Aber das Objektiv gefällt mir schon sehr gut. Die Brennweite ist schon beeindruckend. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Objektiv kann aktuell schon im Onlinehandel gekauft werden.

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Bill Morisson:

Was mich doch sehr überrascht ist die Tatsache, dass das neue Objektiv nicht Olys Sync-IS unterstützt

Ich habe es befürchtet. Schießt sich Olympus damit ggf. selbst ins Knie? Zumindest bzgl. Marketing ist das keine gute Sache. Der Preis ist gut. Der Zoomring des Olympus scheint geschmeidiger zu laufen, ein großes Plus!

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IS-Sync:
Das bedeutet daß sich bei eingeschaltetem Objektiv IS der Camera interne abschaltet - Egal ob Einsteiger Oly  Cam oder Oly Profi-Anspruch Cam?? 🧐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Olymp der Unwissenheit:

IS-Sync:
Das bedeutet daß sich bei eingeschaltetem Objektiv IS der Camera interne abschaltet - Egal ob Einsteiger Oly  Cam oder Oly Profi-Anspruch Cam?? 🧐

Es gibt beim O 100-400mm keinen "Sync". Es kann nur der eine oder der andere Bildstabilisator genutzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde angeschrieben, wo man das Objektiv schon kaufen kann.

Es soll eine Information für alle sein.

Kleines Wortsuchspiel.

Es gab doch einmal einen tollen Schauspieler.... Heinz Erhardt. Ja Erhardt heisst er.

Also F.... Erhardt.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die 1600mm (KB) Brennweite (in Kombi mit dem MC-20) sind schon eine Nummer 😉

Einen ausführlichen Bericht zu dem tollen Objektiv quer durch die Themen Makro, Sport, Natur, Astro, Reise findet Ihr bei Interesse übrigens hier: https://rohnfelder.de/review_100bis400/

oder auch hier: https://www.youtube.com/user/adriling

 

KAM10032_markiert.jpg

1III3442.jpg

bearbeitet von adrianrohnfelder
  • Gefällt mir 5
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es auch schon Bilder aus dem Wald Feld und Flur, morgens um acht oder in der Dämmerung.  Damit man einmal das Kontrast,  das Auflösungsvermögen sehen kann. Bei einem Fernglas sprechen wir ständig über die Dämmerungszahl, dem Kontrastvermögen, usw..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem Bericht von mirrorless comparisons ist die Situation des O 100-400mm für Olympus Nutzer:

+ Bessere Abbildungsleistung bei Offenblende
+ Bessere Stabilisierung
+ Deutlich besser laufender Zoomring
+ Größerer Abbildungsmaßstab
+ Bessere Anordnung der Knöpfe
+ Etwas zuverlässigerer AF
+ Nutzung von Telekonvertern

- Höheres Volumen
- Größeres Gewicht
- Durchgehend bis auf 400mm geringere Anfangsöffnung

Die Entscheidung, das Objektiv ohne Sync IS (Bildstabilisierung ist Olympus' Markenzeichen) auszustatten, halte ich für einen großen Marketingfehler. Viele könnten trotz der oben genannten Vorteile aufgrund von Größe, Gewicht und der etwas größeren Anfangsöffnung das Panasonic Leica bevorzugen. Sync IS wäre - insbesondere auch für Video - ein schlagendes Verkaufsargument für die Olympus - Olympus Kombination gewesen und hätte ggf. bereits Vorbesitzer eines PL 100-400mm zum Wechseln bewegen können, wenn auch bei üblichen Verschlusszeiten die Vewackelungswahrscheinlichkeit deutlich reduziert würde. Die Befürchtung, ein zu gutes O 100-400mm könnte Verkäufe des O 150-400mm reduzieren, halte ich für falsch gedacht, weil das O 150-400mm ohnehin in Preisregionen liegen wird, die sich viele gar nicht leisten können oder wollen. Das funktionale Abspecken in den niedrigeren Preissegmenten und auch bei kleineren und leichteren Produkten, wird zum Problem, weil man der Konkurrenz mehr Chancen ermöglicht, als nötig wäre - zumal das PL schon länger auf dem Markt ist und auch unter Olympus Kunden Käufer gefunden hat. Das das "IS" in der Objektivbezeichnung darauf hinausläuft eben doch über keinen Sync IS zu verfügen, hätte ich nicht für möglich gehalten. Insofern enttäuschend.

Ich würde jedenfalls für mich schon deutlich mehr zum Olympus neigen - der hakelige Zoomring des Panasonic war für mich das KO-Kriterium, nachdem ich auch die Abbildungsleistung im längeren Telebereich nicht so überzeugend fand. Hier ist das Olympus offenbar spürbar besser.

bearbeitet von tgutgu
  • Gefällt mir 1
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb tgutgu:

Sync IS wäre - insbesondere auch für Video

Ich kenne mich mit Video nicht gut aus, würde man das bei den Brennweiten nicht auf einem Stativ machen?

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb polycom:

Ich kenne mich mit Video nicht gut aus, würde man das bei den Brennweiten nicht auf einem Stativ machen?

Gruß,

Uli

Ggf. Einbeinstativ. Videostabilisierung gleicht insbesondere dank Sync IS allzu große Ruckler hervorragend aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb tgutgu:

Nach dem Bericht von mirrorless comparisons ist die Situation des O 100-400mm für Olympus Nutzer:

+ Bessere Abbildungsleistung bei Offenblende
+ Bessere Stabilisierung
+ Deutlich besser laufender Zoomring
+ Größerer Abbildungsmaßstab
+ Bessere Anordnung der Knöpfe
+ Etwas zuverlässigerer AF
+ Nutzung von Telekonvertern

- Höheres Volumen
- Größeres Gewicht
- Durchgehend bis auf 400mm geringere Anfangsöffnung

Die Entscheidung, das Objektiv ohne Sync IS (Bildstabilisierung ist Olympus' Markenzeichen) auszustatten, halte ich für einen großen Marketingfehler. Viele könnten trotz der oben genannten Vorteile aufgrund von Größe, Gewicht und der etwas größeren Anfangsöffnung das Panasonic Leica bevorzugen. Sync IS wäre - insbesondere auch für Video - ein schlagendes Verkaufsargument für die Olympus - Olympus Kombination gewesen und hätte ggf. bereits Vorbesitzer eines PL 100-400mm zum Wechseln bewegen können, wenn auch bei üblichen Verschlusszeiten die Vewackelungswahrscheinlichkeit deutlich reduziert würde. Die Befürchtung, ein zu gutes O 100-400mm könnte Verkäufe des O 150-400mm reduzieren, halte ich für falsch gedacht, weil das O 150-400mm ohnehin in Preisregionen liegen wird, die sich viele gar nicht leisten können oder wollen. Das Abspecken in den niedrigeren Preissegmenten, wird zum Problem, weil man der Konkurrenz mehr Chancen ermöglicht, als nötig wäre - zumal das PL schon länger auf dem Markt ist und auch unter Olympus Kunden Käufer gefunden hat. Das das "IS" in der Objektivbezeichnung darauf hinausläuft eben doch über keinen Sync IS zu verfügen, hätte ich nicht für möglich gehalten. Insofern enttäuschend.

Ich würde jedenfalls für mich schon deutlich mehr zum Olympus neigen - der hakelige Zoomring des Panasonic war für mich das KO-Kriterium, nachdem ich auch die Abbildungsleistung im längeren Telebereich nicht so überzeugend fand. Hier ist das Olympus offenbar spürbar besser.

IS-Sync: Um wieviel mehr Aufwand wäre dadurch das Objektiv tatsächlich teurer geworden?  Oder wollte man sich etwas mehr vom 150-400mm distanzieren? 🧐

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Olymp der Unwissenheit:

Um wieviel mehr Aufwand wäre dadurch das Objektiv tatsächlich teurer geworden?  Oder wollte man sich etwas mehr vom 150-400mm distanzieren? 🧐

OLYMPUS verbaut sich halt nicht den Weg mit eigenen Produkten, das 150-400 mm muss auch ein Markterfolg werden

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch dazu würde es mit Sync-IS zum Pro-Objektiv bei Olympus werden? -> 12-100 4.0 (abgesehen vom Material ev).  Alleine damit wäre eine deutliche Preiserhöhung zu erwarten gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Alex1204:

Noch dazu würde es mit Sync-IS zum Pro-Objektiv bei Olympus werden? -> 12-100 4.0 (abgesehen vom Material ev).  Alleine damit wäre eine deutliche Preiserhöhung zu erwarten gewesen.

Das ist aber die Olympus-typische Beschränkung des Blickwinkels nur auf das eigene Portfolio und lässt die Mitbewerber unbedacht. Panasonics Lösung hat synchronisierte Bildstabilisierung, ist kleiner und leichter. Das dürfte bei der Vermarktung mehr ziehen als die Vorteile, die das Olympus hat.

  • Gefällt mir 5
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Bill Morisson:

Interessantes Objektiv! Es gibt auch bereits einen guten Vergleich zum Pendant von PanaLeica und das Oly schneidet optisch klar besser ab: https://mirrorlesscomparison.com/micro-four-thirds-lenses/olympus-100-400mm-vs-panasonic-100-400mm/#stabilisation

"klar besser" finde ich jetzt übertrieben. Die wirklich klaren Unterschiede sehe ich bei den Bildern mit 1/8s, weil der Stabi offensichtlich besser arbeitet als das Pana an der Olympus.

Ansonsten minimal schärfer.

Aber die Fotos bei 400mm sehen ordentlich aus. Mehr aber auch nicht, ansprechend finde ich sie nicht und das Bokeh (mal wieder) auch nicht. Das ist halt wie beim Sony 200-600, große Brennweite für relativ wenig Geld wirkt auf mich immer ein wenig "lame".

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Geschütteltnichtgerührt:

große Brennweite für wenig geld ist

... ist aber für viele finanziell die einzig mögliche Alternative. Da ist es mir egal, ob das "lame" ist. Es ist also gut, dass es diese Alternativen gibt, die i.d.R. auch kleiner und leichter sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Alex1204:

Noch dazu würde es mit Sync-IS zum Pro-Objektiv bei Olympus werden? -> 12-100 4.0 (abgesehen vom Material ev).  Alleine damit wäre eine deutliche Preiserhöhung zu erwarten gewesen.

100-200 € mehr hätte ich akzeptiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb tgutgu:

... ist aber für viele finanziell die einzig mögliche Alternative. Da ist es mir egal, ob das "lame" ist. Es ist also gut, dass es diese Alternativen gibt, die i.d.R. auch kleiner und leichter sind.

Alles richtig, aber ich schaue es mir erstmal unabhängig vom verlangten Geldpegel an. Ich gebe lieber etwas mehr aus für weniger Einzelteile. Aber in dem Brennweitenbereich ist die Auswahl ja auch kleiner und das Ding entspricht gut der MFT-Philosophie.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb tgutgu:

Ich würde jedenfalls für mich schon deutlich mehr zum Olympus neigen - der hakelige Zoomring des Panasonic war für mich das KO-Kriterium, nachdem ich auch die Abbildungsleistung im längeren Telebereich nicht so überzeugend fand. Hier ist das Olympus offenbar spürbar besser.

Der Zoomring läuft butterweich. Der AF ist sehr zuverlässig. Bzgl. IBIS wäre der Sync klar ein Traum, wobei er auch so schon wirklich gut funktioniert. Also gerade im Handling hat mich das Objektiv sehr positiv überrascht!

  • Gefällt mir 1
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung