Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Forum- und Diskussionskultur


Nikolymp

Empfohlene Beiträge

Hinweis der Moderation: Bitte als Einstieg Beitrag #4 lesen. Wir können ihn aus technischen Gründen nicht nach vorne stellen.
 

Ist doch noch alles ganz harmloses Forumgequatsche. Ich habe mir abgewöhnt egozentrischen Rechthabern zuviel Aufmerksamkeit zu widmen. Man muss sich mal im Nikon-fotografie Forum den Coronathread zu Gemüte führen, da kanns einem wirklich speiübel werden. 

Bei Fotoforen geht der Trend wohl mehr zum Technischen und deren Auslegung die der einzelne für sich interpretiert.

bearbeitet von Olaf W.
Ergänzung um Hinweis auf #4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Olaf W.:

Leute, auch Diskussionen über den Diskussionsstil anderer machen den Thread nicht besser und sind Off-Topic. Daher wurden einige Beiträge entfernt. Und, bitte, antwortet sachlich und fachlich oder lasst das Antworten sein, wenn Euch das nicht möglich ist! 

Wohl etwas viele. Meiner war zur Sache und absolut sachlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich hier in diversen Threads lesen konnte, stößt die hier mittlerweile vorhandene Diskussionskultur bei vielen, mich eingeschlossen, nicht unbedingt auf Gegenliebe. Bemerkenswert ist, dass sich viele geschätzte User der letzten Jahre mittlerweile wenig bis gar nicht mehr zu Wort melden oder ihre Kommentare lieber in der Galerie als im Forum hinterlassen. So sieht es scheinbar so aus, als wenn das Forum nur noch für 10-15 Personen von Interesse ist, welche hier ihre persönlichen „Besserwissereien“ ausleben möchten.
 
Von daher, so mein Gedanke, könnte ein separater Faden nicht schaden um seinen „Frust“ auf sachlicher Weise kundzutun und somit den Moderatoren evtl. ein Gesamtbild zu verschaffen ohne das diese Negativerfahrungen aus den einzelnen Threads sammeln müssen.
Sinnvoll wäre es natürlich, diese Erfahrungen, Erlebnisse, Verbesserungsvorschläge der einzelnen zu sammeln, ohne explizit Usernamen zu nennen, ich denke viele werden auch so wissen wer gemeint ist.

Bevor es hier ins Detail geht kommt hier meine kleine Liste der mittlerweile mich persönlich störenden Verhaltensweisen.

1. Endloszitierer
Das Forum bietet eine Funktion nur relevante Textausschnitte zu zitieren, da muss nicht jede Antwort als Vollzitat genutzt werden und somit den Lesefluss ziemlich stören.

2. Besserwisser
Teilweise werden komplette Threads „gekapert“ damit 2-3 Personen trefflich über Un-, Miss- und Nichtverständniss diskutieren, hierfür gibt es die Möglichkeit der PN. In dieser kann man seine Nummer, seine Mailadresse mitteilen und das persönlich besprechen oder aber die Diskussion per PN führen.

3. Provokateure
Da man sich ja in der Anonymität des Netzes befindet meinen manche, dass man nicht mehr auf die normalen, zwischenmenschlichen Verhaltensweisen achten müsse. Da wird es in den Posts dann persönlich, es wird polemisiert und User werden direkt angegriffen. Kann vorkommen, sollte aber nicht. Seit Corona stelle ich persönlich dieses Verhalten allerdings vermehrt, nicht nur hier fest.

  • Gefällt mir 6
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

Eine von mir oft benutzte Funktion. Auf der Liste stehe ich bei anderen auch drauf. 

Das Forum kannste vergessen, war noch eine Milde Umschreibung über das Bild  das nach außen Transportiert und so von anderen Personen wahrgenommen wird.

Grüße Wolfgang 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Unterschreibe ich mit.

Aus dem Stand fallen mir ca. 30 Personen ein die mit dem Forum abgeschlossen haben. Vom Hobbyfotograf der mehrfach mit nationalen/internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, bis zu denen die von Berufs wegen mit der Fotografie und ihren Olympus Kameras ihr Geld verdienen. 

Soeben bekam ich eine PN . Der letzte aus einer großen Gruppe die in der Vergangenheit hier aktiv und Konstruktiv unterwegs war. Weg sind sie.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Textänderung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb jsc0852:

... hier meine kleine Liste der mittlerweile mich persönlich störenden Verhaltensweisen.

1. Endloszitierer [...]

Und eng mit diesen verwandt: Bilderzitierer.

Immerhin sind einige wenige hier so rücksichtsvoll, zitierte Bilder zu verkleinern. Doch ich finde, Bilder gehören gar nicht zitiert. Will man zu einem Bild etwas sagen und klarstellen, um welches Bild es geht, so kann man den Beitrag des Bildautoren zitieren und das Bild im Zitat löschen. Dann bleibt immer noch ein Verweis auf den zitierten Beitrag, auf den der Leser bei Bedarf klicken kann (der kleine gekrümmte Pfeil oben rechts im Zitat-Kasten).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb jsc0852:

Bevor es hier ins Detail geht kommt hier meine kleine Liste der mittlerweile mich persönlich störenden Verhaltensweisen.

Unterschreibe ich mit. Mir fehlt noch:

4. Off-Topic Diskussionen
Passiert mir leider auch manchmal, dass ich abdrifte  oder mich bei Off-Topic-Diskussionen zu Wort melde.
Versuche diese Diskussionen auf persönlicher Ebene zu stoppen scheitern meist.
Hier würde ich mir wünschen, dass die Admins früher und energischer (wie jetzt) eingreifen.

vor 2 Minuten schrieb blitz:

Aus dem Stand fallen mir ca. 30 Personen ein die mit dem Forum abgeschlossen haben.

Ja, das finde ich wirklich schade, weil die nämlich auch schöne Bilder gepostet haben, was einige jetzt leider auch nicht mehr machen.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb blitz:

Ich bekam soeben bekam ich eine PN . Der letzte aus einer großen Gruppe die in der Vergangenheit hier aktiv und Konstruktiv unterwegs war. Weg sind sie.

Diese Weicheier sollen sich mal gefälligst zusammenreißen 😉

Ich finde, dass dieses Forum ein Forum wie jedes andere ist. In keinem Forum lässt sich die Zusammensetzung der Mitglieder beeinflussen. Es gibt immer welche, die einem sympathisch sind und welche, die man nicht mag.

Sobald ein Forum offen ist für Neuanmeldungen, kommt es zwangsläufig dazu, dass sich die alteingesessene, verschworene Gemeinschaft gestört fühlt. Und sobald es Neumitglieder gibt, gibt es halt auch immer wieder die gleichen Themen und Fragen, was Altmitgliedern sicher irgendwann auf den Senkel geht. Hinzu kommt momentan wohl noch eine etwas getrübte Stimmung durch die wirtschaftliche Lage von Olympus. Noch dazu sind die Kameras inzwischen so ausgereift, dass nicht jedes neue Modell Begeisterungsschübe auslöst. Da ist es verständlich, dass manch einer keinen Bock mehr hat.

Wenn man das Forum verlässt mit der Begründung, dass einem Zusammensetzung, Diskussionsstil und Themen der aktuellen Mitglieder nicht passen, finde ich das allerdings vermessen. Dann sollte man m.E. sagen, dass man lieber ein geschlossenes Forum haben möchte mit strikter Filterung von Neumitgliedern durch wen auch immer. Obwohl auch in einem solchen die alten Zeiten vermutlich nicht mehr kommen.

Immerhin kann man sie bei persönlichen Treffen ja gelegentlich aufleben lassen 😉

  • Gefällt mir 7
  • Danke 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gebe dir nur Teilweise Recht. Ich bin auch kein Engel und nicht immer ohne ...

Meine Meinung ist die, der Ton macht die Musik und von Stil bis Stillos ist oft nur ein kleiner Schritt.

Am Schreibstil und die Art und Weise wie einige /viele im Forum angegriffen werden, kennt man von anderen Foren auch.

Auch wenn der Avatar ein anderer ist, kennt man den Verfasser dann doch.

Es ist nur eigenartig, woanders sind sie gesperrt und hier Toben sie sich weiter aus. Das Fachwissen ist durchaus vorhanden, oft sehr groß. 

Warum schafft es die Personengruppe nicht ohne persönliche Angriffe zu kommunizieren.

Tanzt da den lieben langen Tag ein Teufel im Genick herum.

 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Omzu Iko:

Und eng mit diesen verwandt: Bilderzitierer.

Immerhin sind einige wenige hier so rücksichtsvoll, zitierte Bilder zu verkleinern. Doch ich finde, Bilder gehören gar nicht zitiert. Will man zu einem Bild etwas sagen und klarstellen, um welches Bild es geht, so kann man den Beitrag des Bildautoren zitieren und das Bild im Zitat löschen. Dann bleibt immer noch ein Verweis auf den zitierten Beitrag, auf den der Leser bei Bedarf klicken kann (der kleine gekrümmte Pfeil oben rechts im Zitat-Kasten).

Langsam, langsam!

es kann vorkommen, dass der Forumsleser erst Tage oder Wochen im Bilderthread stöbert und reinschaut, dann das Bild kommentieren möchte. Nur, sein Beitrag kommt am Ende des Threads und das Bild, den er kommentiert, liegt mehr als eine Seite zurück. Dann kann man sehr wohl ein Bild mit in das Zitat aufnehmen, natürlich verkleinert, um den Zusammenhang seines Kommentars zum Bild erkenntlich zu machen.

Natürlich kann der Lesende auch auf den Rückverfolge-Pfeil klicken, aber komfortabel ist das nicht. Ein verkleinertes mit zitiertes Bild macht das Lesen einfacher.

Ist das Bild auf der gleichen Seite und sein Kommentar ebenfalls, reicht natürlich nur die Worte zu zitieren.

 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 1
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb blitz:

Warum schafft es die Personengruppe nicht ohne persönliche Angriffe zu kommunizieren.

Das frage ich mich auch seit längerem. Wenn man was richtig stellen will, kann man erklären. Aber gleich mit den Sätzen wie „keine Ahnung...“, „welchen Dünnschiss...“ oder so, stößt schnell auf Gegenaggressivität und dann schaukelt so weit hoch, bis der Moderator auf die Bremse  tritt oder die gelb-rote Karte zieht.

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 4
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese hier seit 2013 mit und schreibe mehr erst seit ein paar Jahren. Aus meiner Sicht war der Ton hier unter der früheren Moderatorenschaft viel schlimmer und zwar so, dass ich mich eher nicht beteiligt habe. Heute werden Gott sei Dank kritische Stimmen zum Hersteller und zu Produkten offener aufgenommen und diskutiert und schon gar nicht wegmoderiert. Das war kurz vor dem Wechsel des Betreibers besonders extrem. Das Forum hat sich daher insgesamt sehr positiv entwickelt.

Persönliche Angriffe sollten überhaupt nicht geduldet werden und sind das letzte, was in einem Forum zu suchen hat. Hier greift glücklicherweise die Moderation ein und versucht das zu unterbinden.

Ansonsten kann man auch nicht ignorieren, dass sich die Zeiten für Olympus und seine Produkte massiv geändert haben, nicht zuletzt durch die Absicht, die Fotosparte zu verkaufen. Dass dies die Themen verändert, ist verständlich und nicht zu vermeiden.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb blitz:

Meine Meinung ist die, der Ton macht die Musik und von Stil bis Stillos ist oft nur ein kleiner Schritt.

Dagegen ist natürlich überhaupt nichts einzuwenden. Aber offensichtlich ist das die Meinung vieler, aber nicht aller. 

Meine persönliche Art, damit umzugehen, ist meist, mich darüber zu amüsieren, manchmal leider auch mitzugiften und mir eine Verwarnung einzufangen, im großen und ganzen macht's mich aber nicht depressiv 😉

  • Gefällt mir 5
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 59 Minuten schrieb Bluescreen:

Sobald ein Forum offen ist für Neuanmeldungen, kommt es zwangsläufig dazu, dass sich die alteingesessene, verschworene Gemeinschaft gestört fühlt. Und sobald es Neumitglieder gibt, gibt es halt auch immer wieder die gleichen Themen und Fragen, was Altmitgliedern sicher irgendwann auf den Senkel geht.

Als ich hier anfing hatte ich nicht das Gefühl, nicht willkommen zu sein. Genauso sehe ich das bei anderen Neumitgliedern. Sicher, Fragen wiederholen sich, Antworten natürlich auch. Und ja, man kann die Suchfunktion nutzen nur leider, zumindest mir geht es so, wird man nicht immer oder nur umständlich fündig. Allerdings ist ja keiner gezwungen auf eine Frage antworten oder wenn, kann man es wenigsten in einem gesitteten Tonfall probieren ohne den Neuforenten gleich zu verschrecken. 
 

vor einer Stunde schrieb Bluescreen:

Wenn man das Forum verlässt mit der Begründung, dass einem Zusammensetzung, Diskussionsstil und Themen der aktuellen Mitglieder nicht passen, finde ich das allerdings vermessen.

Ich kenne die Begründungen nicht, aus denen die Forenten dem Forum den Rücken kehren. Ein Forum lebt von der Vielfalt der Mitglieder, unterschiedlichen Wissensständen, Erfahrungen und eben Persönlichkeiten. Natürlich ebenfalls von seiner Themenvielfalt, welche ja keiner "durcharbeiten" muss. Allerdings lebt oder stirbt ein Forum eben auch von/an der Diskussionskultur und der Darstellung selbiger.
Und genau hier sehe ich den Hund begraben, den diese Kultur geht hier in meinen Augen stetig bergab. Warum z.B. muss die Moderation eingreifen, wenn ein Thread mit OT's gefüllt wird, welche mit den eigentlichen Thema nichts zu tun haben?
Hier kann man auch von den Forenten erwarten, dass eine Diskussion eben durch das eröffnen eines neuen, dem OT angepassten Thread dort weitergeführt wird. Kurze Nachricht an Andreas dürfte reichen um die OT-Posts dann in den neuen zu verschieben. Genau das passiert aber nicht, selbst dann nicht wenn diverse Einwendungen anderer kommen wird das eigentlich Thema dadurch "totgeritten" und andere User, ob neu oder alt, sind dann in den Wirren des Threads verloren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 41 Minuten schrieb Bluescreen:

Meine persönliche Art, damit umzugehen, ist meist, mich darüber zu amüsieren, im großen und ganzen macht's mich aber nicht depressiv 😉

So möchte ich es für mich werten und versuchen, mich daran zu halten. Habe auch einen Lernprozess hier im Forum hinter mir, das ist ganz normal.

Meine Mama hat immer gesagt:

Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg auch keinem andern zu
 

Mama hatte recht ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung.

Zu Zeiten der analogen Fotografie hätte ich mir einen solchen Fortschritt und Vorteil wie dieses Forum damals schon gewünscht. Jemanden zu finden der die selben Vorlieben beim Fotografieren hat auch mal auszutauschen und ein Foto zu zeigen, nicht nur zur Präsentation, sondern auch mal um Rat zu fragen wäre nur über Zeitungsanzeigen in Fotofachzeitschriften möglich gewesen.

Wenn mir da jemand damals gesagt hätte, das ich das mit einem Mausklick von der Couch aus erledigen kann, hätte ich zu ihm gesagt, das er zu viele Science Fiction Filme guckt. Die Digitalisierung ist schon ein großer Fortschritt. Aber sie macht auch vieles zu Nichte. 

Heute ist in unserem Hobby, der Fotografie, vieles so einfach. Ich bin sehr dankbar das wir dieses Forum haben. Ich liebe es. Olympus war für mich schon immer ein Heller Stern am Firmament und ich wünsche mir sehr das er noch lange leuchtet und „unser Forum“ noch recht lange erhalten bleibt. Achten wir uns gegenseitig und geben unserem Forum so die Würde die ihm gebührt. 

Herzliche Grüße

Karoly

  • Gefällt mir 7
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von mir einige Statements zum Thema.

1. Ich nehme eure Sorgen und Beschwerden sehr ernst. Es gibt einige Verhaltensweisen, die einem hier den Spaß verderben können.

Meine Art der Moderation ist es, immer wieder darauf hinzuweisen und erst relativ spät Sanktionen (Löschung, Schließung, Sperren) auszusprechen.

Ich setze vor allem auf die Einsicht der einzelnen User und darauf, dass die Community Dinge selber regelt (freundliche Hinweise, keine Selbstjustiz).

Das ist ein anderer Stil als früher, ich habe damit langfristig gute Erfahrungen gemacht. Aber das setzt voraus, dass Mitglieder selber Verantwortung übernehmen:

  • Nicht über jedes Stöckchen springen.
  • Beiträge melden, damit die Moderatoren aktiv werden.
  • Keine Off Topic Diskussionen über andere User und ihr Verhalten

2. Es gibt auch eine andere Sicht auf die Dinge: Ich führe eine automatische Statistik, wie viele User sich im Forum einloggen und wie viele aktiv diskutieren.
Diese Statistik sagt aus, dass in den letzten zwei Jahren alle (!) Kennzahlen um ca. 50% nach oben gegangen sind:

  • Eingeloggte User
  • Aktive User
  • Aktive User mit vielen Beiträgen (aka Platzhirsche)
  • Neue User

Wie gesagt: Das ist eine andere Sicht auf die Dinge, nicht unbedingt ein Widerspruch.

Es ist schade, dass sich langjährige Mitglieder verabschieden, es ist schön, wenn viele dabei bleiben und neue dazu kommen.

3. Eine persönliche Anmerkung:

Ich habe viel Verständnis, dass der eine oder andere genervt ist. Ich kann das nachvollziehen und versuche als Moderator auf meine Art (s.o.) das Forum auf einer guten Bahn zu halten.

Wofür ich kein Verständnis habe:

  • …wenn Missstände als Rechtfertigung genommen werden, sich immer wieder – sorry – auszukotzen.
  • … für Beiträge mit der Attitüde „ich werde sicher wieder gesperrt“

Ich nehme Kritik ernst und mache meine Art der Moderation so transparent wie möglich. Daher ärgert es mich persönlich, wenn suggeriert würde, dass ich mich nicht kümmere oder dass ich auf Kritik mit Sanktionen reagiere.

Andreas

  • Gefällt mir 5
  • Danke 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Früher gab es im Web restriktive Trennungen zwischen Chats, einem Platz für schriftliche Gespräche und Foren/ Boards. 

In Letzteren war es üblich, dass jeder seine Meinung darlegen durfte und kurz/ sachlich auch mal äußern konnte, was am Beitrag eines Forenkollegen, der eigenen Auffassung nach, nicht passt. Dann wurde im besten Fall noch einmal dazu Stellung genommen und dann war aber auch Feierabend. Es war nicht nur kein Problem, sondern Sinn und Zweck unterschiedliche Meinungen und Ansichten zu einem Thema aufzuzeigen und stehen zu lassen. 

Viele Leute haben sich auch hier einen  eher lockeren Umgang miteinander gewünscht. Schnacken zum Zeitvertreib und Zusammenhalt der Community macht ja auch Sinn. Nur hat man dann das Problem, dass das dann hier eben immer mehr zum Chatroom wird, wo nicht mehr Meinungen und Ansichten gesammelt dargestellt werden, sondern wo diskutiert oder sogar missioniert wird. 

Das eine bringt das andere unweigerlich mit sich. Wer Freiheit will muss diese dann auch ertragen können. 

 

  • Gefällt mir 5
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Andreas J:

Ich setze vor allem auf die Einsicht der einzelnen User und darauf, dass die Community Dinge selber regelt (freundliche Hinweise, keine Selbstjustiz).

Das ist ein anderer Stil als früher, ich habe damit langfristig gute Erfahrungen gemacht. Aber das setzt voraus, dass Mitglieder selber Verantwortung übernehmen:

  • Nicht über jedes Stöckchen springen.
  • Beiträge melden, damit die Moderatoren aktiv werden.
  • Keine Off Topic Diskussionen über andere User und ihr Verhalten

Da wäre ein "Thumbs down"-Kommentarbutton hilfreich, mit dem auch ohne Diskussion nervigen Postern ein deutliches Feedback gegeben werden könnte.

Gruß

Eddie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Eddie:

Da wäre ein "Thumbs down"-Kommentarbutton hilfreich, mit dem auch ohne Diskussion nervigen Postern ein deutliches Feedback gegeben werden könnte.

Wenn mich jemand nervt, haben wir bereits jetzt die Möglichkeit des geistigen Ignorierens, des Ignorierens per Forumsfunktion und der fundierten, sachlichen Auseinandersetzung mit den Aussagen der mich nervenden Person. Der letzte Punkt ist sowohl per privater Nachricht als auch öffentlich möglich.

Vielleicht wäre (frei nach einem süddeutschen Sprichwort) die folgende persönliche Einstellung nützlich: "Nicht gelobt ist genug geschimpft."

Deshalb halte ich einen "Thumbs down"-Button eher für einen Pranger als für hilfreich.

E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Omzu Iko:

Wie kann eine Forums-Diskussion nerven?

Eben weil die Diskussion oder besser die Grundlage dieser von Interesse sein kann. Wenn diese aber deutlich aus den bereits genannten Gründen an Substanz verliert, dann nervt es einfach die wenigen noch für die Allgemeinheit relevanten Beiträge zu finden (filtern).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung