Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

Olympus Mobile Apps: OI.Share und OI.Track in neuen Versionen

Empfohlene Beiträge

Olympus hat neue Versionen der Android und iOS Apps OI.Share und OI.Track veröffentlicht. Wichtigste konkrete Änderung ist die Kompatibilität der kürzlich vorgestellten Olympus OM-D E-M10 IV.

Außerdem wird OM-D Webcam Beta for macOS veröffentlicht, mit der sich Olympus Kameras auch auf Apple Rechnern per USB als Webcam einsetzen lassen.

OI.Track

Mit einer kompatiblen Olympus-Kamera kann die Olympus Image Track Smartphone-App (OI.Track) GPS-Daten an die Kamera übermitteln.

» Mehr Informationen zu OI.Track

OI.Share

Mit Olympus Image Share (OI.Share) können mit einer Olympus Kamera aufgenommene Bilder drahtlos auf dem Smartphone importiert werden. Zusätzlich kann das Smartphone als Fernbedienung genutzt weden.

» Mehr Informationen zu OI.Share

OM-D Webcam Beta (for macOS)

Für Windows gibt es die Software schon seit einigen Wochen, ab jetzt können auch unter macOS Olympus Kameras per USB als Webcam eingesetzt werden. Olympus empfiehlt, wenn möglich Videokonferenzen per Browser, konkret mit Google Chrome, zu führen, da die Desktop Apps und Safari-Browser technische Probleme machen.

» Informationen und Download OM-D Webcam Beta (for macOS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Andreas J:

Olympus empfiehlt, wenn möglich Videokonferenzen per Browser, konkret mit Google Chrome, zu führen, da die Desktop Apps und Safari-Browser technische Probleme machen.

Mit Zoom und MS Teams (wird beides ebenfalls offiziell unterstützt) funktioniert es aber auch.

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Programm gpsbabel ist ein Import der *.LOG Files der Olympus Kameras mit dem Kommando "gpsbabel -i nmea -f datei.LOG -o gpx -F datei.gpx" in ein für *.gpx lesende Karten Programme möglich. "datei" steht für den Dateinamen. Unter Linux eine schnelle Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geil! Dann kann die neue Arbeitswoche ja kommen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb hoss:

Mit dem Programm gpsbabel ist ein Import der *.LOG Files der Olympus Kameras mit dem Kommando "gpsbabel -i nmea -f datei.LOG -o gpx -F datei.gpx" in ein für *.gpx lesende Karten Programme möglich. "datei" steht für den Dateinamen. Unter Linux eine schnelle Sache.

Ich muss das noch etwas erläutern. Wer meint, OI.Track quasi als Tracking-App zu nutzen, wird so einfach Schiffbruch erleiden.

Siehe Beitrag von @christian_mweiter unten!

Man muss natürlich mit der Olympus Kamera ein, zwei Fotos während der Trackaufnahme durch die App aufgenommen haben. Die Bilder müssen auch mit den GPS-Daten via OI.Share/Track begöschert werden. Erst dann werden die LOG-Files auf die Kamera übertragen. Diese *.LOG Files können von der SD-Karte (zu finden im Verzeichnis GPSLOG) anschließend mit gpsbabel in ein anderes für andere Apps/Programme lesbare Track-Dateien gewandelt werden.

Es versteht sich von selbst, das die Uhrzeiten von Kamera und Smartphone vor dem Tracking synchronisiert sein müssen.

 

bearbeitet von hoss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb hoss:

Man muss natürlich mit der Olympus Kamera ein, zwei Fotos während der Trackaufnahme durch die App aufgenommen haben. Die Bilder müssen auch mit den GPS-Daten via OI.Share/Track begöschert werden. Erst dann werden die LOG-Files auf die Kamera übertragen. Diese *.LOG Files können von der SD-Karte (zu finden im Verzeichnis GPSLOG) anschließend mit gpsbabel in ein anderes für andere Apps/Programme lesbare Track-Dateien gewandelt werden.

Die Log-Files können auch direkt aus der App an beliebiger Stelle gespeichert werden, zumindest bei der ios-App.
Es ist nicht erforderlich, dafür ein Foto zu machen. Man muss noch nicht mal die Kamera verbinden um das Logging zu starten. 

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir in iOS geht das nicht, die Logs zu speichern. Ich hab die E-M10 III. Was muss ich da einstellen?

Loging funktioniert ohne Kamera, klar. Die läuft ja auf dem iPhone unabhängig.

Edit: Ah, gefunden. Es geht. Etwas versteckt. Deswegen sind die Bewertungen der App wohl so schlecht. Wenn man weiß wie es funktioniert, dann geht das simpel.

Danke für den Hinweiß. 

bearbeitet von hoss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Olympus - was soll das?

Beim Start der neuen iOS-Versionen muss man 4 persönliche Fragen beantworten, bevor die Apps starten.

Komplett überflüssig und nervend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage an die Experten

Hab ich das richtig verstanden, dass OI.Track nicht mit der M1 II funktioniert???🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb juergl52:

Frage an die Experten

Hab ich das richtig verstanden, dass OI.Track nicht mit der M1 II funktioniert???🤔

Warum sollte es nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb juergl52:

Frage an die Experten

Hab ich das richtig verstanden, dass OI.Track nicht mit der M1 II funktioniert???🤔

Sieht so aus, wenn man auf der verlinkten Webseite schaut:

Zitat

Kompatible Kameras : OM-D E-M1X, TG-6, TG-5, TG-4, TG-3, TG-870, TG-860, TG-Tracker

Selbst die neue E-M1 Mark III ist nicht unter den kompatiblen Kameras.
Es scheint, die Kameras müssen selbst das GPS-Modul haben?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb tgutgu:

Warum sollte es nicht?

Dann schau mal auf der oben verlinkten Webseite. Dann hast du noch mehr was zum Kritisieren 😉

Aber das müsste mal einer mit der Kamera außer den in der Liste der kompatiblen Kameras testen.

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb hoss:

Loging funktioniert ohne Kamera, klar. Die läuft ja auf dem iPhone unabhängig.

Ich würde das ohnehin ohne Kamera machen.

Im Grunde würde das Location Tracking auch eher mit der App machen, die ich auf meinem Smartphone für Navigation und Orientierung verwende - also z.B. OSMand. Der GPS Track lässt sich mit unterschiedlichsten Werkzeugen (u.a. Lightroom Kartenmodul) mit den Bildern synchronisieren, sofern Kamera und Smartphone gleiche Uhrzeit haben. Und selbst wenn das nicht so wäre, ließe sich auch das nachträglich beheben.

OI.Track ist eigentlich nur dann interessant, wenn man sofort geokodierte Bilder haben möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb pit-photography:

Dann schau mal auf der oben verlinkten Webseite. Dann hast du noch mehr was zum Kritisieren 😉

Aber das müsste mal einer mit der Kamera außer den in der Liste der kompatiblen Kameras testen.

Was wird denn genau unter Kompatibilität verstanden? Mir ist es jedenfalls schon gelungen, die in der Kamera befindlichen, auf der SD-Karte gespeicherten Bilder, durch Kopplung mit OI.Track mit den Geokoordinaten zu versehen. Die Bilder werden auch entsprechend markiert. Ob es während des Fotografierens geht, ist ein anderes Thema. Das geht nach meiner Kenntnis nur, wenn die Kamera selbst über ein GPS Modul verfügt. Das ist aber im Endeffekt nicht nötig.

Fotografieren und unterwegs in einer Pause die aufgenommenen Bilder über die OI.Track Kopplung mit Geokoordinaten versehen, ist kein Akt.

Besser und zuverlässiger übrigens als wie bei der G9 warten zu müssen, bis die Bluetooth Kopplung aufgebaut ist und die Kamera erkannt hat, dass am Smartphone ein GPS Signal verfügbar ist. In der Praxis ist das Murks, weil das wegen der Wartezeiten nicht spontan genug benutzt werden kann. Es dauert meist bis zu einer Minute, bis sich Kamera und GPS Modul auf dem Smartphone über die App soweit "verständigt" haben, dass es losgehen kann. Zu kritisieren ist in der Tat, dass so etwas als praxisgerechte Funktion vermarktet wird.

Nach den Erfahrungen ist mir die Olympus Lösung lieber. Erzeugt vor allem weniger Stress beim Fotografieren, wenn man darauf wartet, bis das aktive GPS Symbol im Sucher erscheint.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis zum Ende lesen.

Es gibt mit den „kompatiblen“ Kameras die Möglichkeit die GPS Daten von der Kamera zum Smartphone zu übertragen (Track Data - Zeigen Sie Bilder und Tracking-Daten auf Ihrem Smartphone an). Dazu braucht’s wohl mit großer Wahrscheinlichkeit ein kamerainternes GPS Modul 😉

Der Rest wie gehabt (GPS-Tag - Standortinformationen hinzufügen. Durch die simple Übertragung des mit einem Smartphone aufgezeichneten GPS-Logs an Ihre Kamera können Sie Standortinformationen zu den Fotos hinzufügen, die mit einer kompatiblen Kamera mit integriertem Wi-Fi gemachten wurden.)

 

bearbeitet von wteichler
  • Gefällt mir 2
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb tgutgu:

Was wird denn genau unter Kompatibilität verstanden? Mir ist es jedenfalls schon gelungen, die in der Kamera befindlichen, auf der SD-Karte gespeicherten Bilder, durch Kopplung mit OI.Track mit den Geokoordinaten zu versehen. Die Bilder werden auch entsprechend markiert. Ob es während des Fotografierens geht, ist ein anderes Thema. Das geht nach meiner Kenntnis nur, wenn die Kamera selbst über ein GPS Modul verfügt. Das ist aber im Endeffekt nicht nötig.

Fotografieren und unterwegs in einer Pause die aufgenommenen Bilder über die OI.Track Kopplung mit Geokoordinaten versehen, ist kein Akt.

Besser und zuverlässiger übrigens als wie bei der G9 warten zu müssen, bis die Bluetooth Kopplung aufgebaut ist und die Kamera erkannt hat, dass am Smartphone ein GPS Signal verfügbar ist. In der Praxis ist das Murks, weil das wegen der Wartezeiten nicht spontan genug benutzt werden kann. Es dauert meist bis zu einer Minute, bis sich Kamera und GPS Modul auf dem Smartphone über die App soweit "verständigt" haben, dass es losgehen kann. Zu kritisieren ist in der Tat, dass so etwas als praxisgerechte Funktion vermarktet wird.

Nach den Erfahrungen ist mir die Olympus Lösung lieber. Erzeugt vor allem weniger Stress beim Fotografieren, wenn man darauf wartet, bis das aktive GPS Symbol im Sucher erscheint.

Es geht um die Frage, ob das auch bei Mark II und Mark III funktioniert. Probiere das erst mal mit der Mark II oder Mark III aus ob das noch geht.
Wenn das in der Liste der Kompatibilität diese Modelle nicht aufgeführt sind, kann das mit hoher Wahrscheinlichkeit sein, dass mit diesen Modellen nicht geht.

Es interessiert mich nicht, wie es bei der G9 ist und wie schwierig das ist. und es interessiert mich genauso wenig, wie du das machen würdest.
Damals hatte das mit der E-M1.1 und PEN-F funktioniert, ganz ohne OI.Track, nur mit OI.Share.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb pit-photography:
Zitat

Kompatible Kameras : OM-D E-M1X, TG-6, TG-5, TG-4, TG-3, TG-870, TG-860, TG-Tracker

Selbst die neue E-M1 Mark III ist nicht unter den kompatiblen Kameras.
Es scheint, die Kameras müssen selbst das GPS-Modul haben?

Ich nehme an, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Denn die Höhendaten des GPS-Signals werden wohl nur mit den obigen kompatiblen Kameras in die Exifs geschrieben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich auch gelesen, schau mal beim OI.Track:

grafik.png.81de847e0c3830801dadabc1e544ff20.png

Das was du gesehen hast ist Track-Data:

grafik.png.e74c1b5190671920ff9025659d108eea.png

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider kann ich jetzt nicht testen. Wenn später noch keiner einen Test gemacht hat, mache ich einen mit der M1.1 und der M1.2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Trubadour:

Leider kann ich jetzt nicht testen. Wenn später noch keiner einen Test gemacht hat, mache ich einen mit der M1.1 und der M1.2

Das werde ich auch mal probieren. Vielleicht schaffe ich das heute Abend.
Ich hatte mal im April mal mit der PEN-F probiert, Mit OI.Track aufgezeichnet und am Ende war nur Pustekuchen, nichts konnte übertragen werden. Wohlgemerkt, die Uhr in der Kamera wurde vorher synchronisiert.

Solche Schritte habe ich das gemacht:

https://app.olympus-imaging.com/oitrack/de/gps.html

Funktioniert aber nicht.

Wenn das nur mit den Kameras mit eingebautem GPS funktioniert, ist OI.Track für mich einfach nur nutzlos. Ebenso frage ich mich welchen Sinn das macht, wenn die E-M1 X die GPS-Daten selbst in Bild einfügen kann. Welchen Nutzen hat OI.Track denn sonst?

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb pit-photography:

Probiere das erst mal mit der Mark II oder Mark III aus ob das noch geht.

Ausprobiert:
E-M1 Mk I: Funktioniert
E-M1 Mk II: Funktioniert

Viele Grüße 
Christian 

bearbeitet von christian_m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb christian_m:

Ausprobiert:
E-M1 Mk I: Funktioniert
E-M1 Mk II: Funktioniert

Viele Grüße 
Christian 

Dann müsste ich wohl was falsch gemacht haben. Probiere ich abends noch mal aus. Scheint wohl bei mir der Wurm drin zu sein 😟

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb pit-photography:

Ich hatte mal im April mal mit der PEN-F probiert, Mit OI.Track aufgezeichnet und am Ende war nur Pustekuchen, nichts konnte übertragen werden. Wohlgemerkt, die Uhr in der Kamera wurde vorher synchronisiert.

In meinen ersten Tests hatte ich die App gestartet, die Kamera-Uhr gesynct, ein paar Fotos gemacht, Kamera verbunden, Daten übertragen -> keine Fotos zum taggen gefunden

Scheinbar muss die App eine Weile laufen und man muss sich ein wenig bewegen, bis der Abgleich möglich ist.
Wenn ich das so mache, klappt das bei mir.

Es gibt auch einen Thread dazu:

Viele Grüße 
Christian 

bearbeitet von christian_m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb christian_m:

In meinen ersten Tests hatte ich die App gestartet, die Kamera-Uhr gesynct, ein paar Fotos gemacht, Kamera verbunden, Daten übertragen -> keine Fotos zum taggen gefunden

Scheinbar muss die App eine Weile laufen und man muss sich ein wenig bewegen, bis der Abgleich möglich ist.
Wenn ich das so mache, klappt das bei mir.

Viele Grüße 
Christian 

Danke, gut zu wissen. Irgendwie schon merkwürdig. Selbst bei meiner Tour im April habe ich mit dem Fahrrad eine ordentliche abgelegt. Nur: keine Fotos zum Taggen 😞

Schön blöd, wenn man hinterher feststellt, dass die Übertragung der GPS-Daten nicht möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb pit-photography:

Das werde ich auch mal probieren. Vielleicht schaffe ich das heute Abend.
Ich hatte mal im April mal mit der PEN-F probiert, Mit OI.Track aufgezeichnet und am Ende war nur Pustekuchen, nichts konnte übertragen werden. Wohlgemerkt, die Uhr in der Kamera wurde vorher synchronisiert.

Solche Schritte habe ich das gemacht:

https://app.olympus-imaging.com/oitrack/de/gps.html

Funktioniert aber nicht.

...

 

Ich hatte vor einigen Updates der App auch das Problem mit OI.Track und meiner E-M10 III. Seit ca. einem Jahr funktioniert das aber tadellos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung