Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

[Mitmach Thread] Bugs und Features im Menü der E-M1X und E-M1 Mk3


ajax

Empfohlene Beiträge

Kamera: E-M1X (für E-M1 Mk3 vermutlich ebenso)

Thema: Umschaltung zwischen verschiedenen Custom Modes bzw. Aufnahmebedingungen

Firmware: V 1.0

Einordnung: Sowohl Feature als auch Bug?

Manual: Hinweis fehlt oder ist mir nicht bekannt

Beschreibung

Custom Modes können per Funktionstaste direkt aufgerufen werden. In den Custom Modes werden aber auch die Belegungen der Funktionstasten gespeichert (original oder wie modifiziert). Man kann deshalb über mehrere verschiedene Funktionstasten (sagen wir F1 … F4) verkettete Aufrufe von Custom Modes (C1 … C4) aus jedem beliebigen Kamera Modus (M,S,A,P aber nicht aus C1 … C4) auslösen, wenn in den Custom Modes Tastenbelegungen für den Aufruf anderer Custom Modes oder anderer Funktionen in F1 ... F4 gespeichert wurden.

Beispiel: Die Funktionstaste F1 ruft aus dem Kamera Mode M Custom Mode C1 auf. Jetzt kann nicht manuell (über das SCP oder die Menü-Funktion) F1 neu definiert werden, weil die Zuweisung beim Zugriff über das SCP ausgegraut ist bzw. der Druck auf die Menü Taste die Ausführung des gewünschten Custom Modes beendet (= Bug?). Dies sichert den Rücksprung in den ursprünglichen Kamera Modus durch erneuten Druck auf die Taste F1 und ist soweit sinnvoll.

Wenn man aber über eine zweite Funktionstaste (z.B. F2), die in C1 original oder neu belegt ist, einen anderen Custom Mode (z.B. C2) aufrufbar gemacht hat, der eine andere Belegung für F1 gespeichert hat, so erfolgt jetzt bei Druck auf F2 tatsächlich eine neue Belegung der ersten Funktionstaste (F1) . Diese Belegung wird beim Druck auf F1 (z.B. Videoaufnahme) auch ausgeführt. Man kann also nicht durch wiederholten Druck auf diese Taste in den vorausgegangenen oder den ursprünglichen Kamera Modus zurückspringen. Stattdessen springt man durch das zweite Drücken der zweiten Funktionstaste F2 zurück – aber nicht in den vorherigen Custom Mode sondern direkt in den ursprünglichen Kamera Modus.

Irritierend ist, daß dasselbe Verhalten nicht möglich ist, wenn man als Ausgangspunkt für den verketteten Aufruf von Custom Modes keinen der Standard Kamera Modi (M,S,A,P), sondern durch Drehen des Modus Wahlrades einen Custom Modus (C1 … C4) direkt eingestellt hat (bei sonst gleicher Belegung der Custom Modes). Dann muß man solange weiter drehen, bis man den gewünschten Modus erwischt hat – der Aufruf über eine Funktionstaste (F1 … F4) wird leider nicht ausgeführt, obwohl man im SCP sehen kann, daß die entsprechende Tastenbelegung erfolgt ist (Bug?).

Auf die beschriebene Weise kann man – wenn man vergessen hat, wo ein gesuchter Kameramodus gespeichert ist - quasi durch die Custom Modes scrollen oder jederzeit zum Ausgangsmodus zurückkehren.

Für BIF ist dies eine elegante und schnelle Art zwischen Einstellungen für Ruhemodus und Action des Motivs hin und her zu schalten. Der Dank gebührt Olympus – eine Erwähnung im Manual würde den Anwendern zeitaufwendiges Testen/Probieren ersparen.

bearbeitet von ajax
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist weder ein Bug noch ein Feature sondern einzige sinnvolle Konsequenz da es ansonsten zu diversen Problemen kommen könnte.

Grundsätzlich muss man unterscheiden zwischen den Aufruf eines Custom Modes aus einer Tastenkombination heraus oder dem einstellen des Modes auf dem Wahlrad . Ein Aufruf über eine Taste kann an sich schon recht unübersichtlich werden wenn der Modus auch noch die Tastenfunktionen umändert und in andere Modi springt. Der Aufruf von einer Taste aus ist zum schnellen benutzen gedacht, man kann auch noch einfache Sachen wie ISO etc. ändern aber größere Änderungen die das Menü erfordern sind nicht möglich. Wenn man Änderungen an einem Modus vornehmen will muss man ihn mit dem Wahlrad auswählen und kann die Änderungen dann auch speichern. Damit ist dann aber auch immer sichergestellt das es sich genau um diesem Modus handelt und man nicht gerade irgendwo anders ist. Will man einen anderen Modus bearbeiten muss man diesen auch im Wahlrad einstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb systemcam-neu:

Grundsätzlich muss man unterscheiden zwischen den Aufruf eines Custom Modes aus einer Tastenkombination heraus oder dem einstellen des Modes auf dem Wahlrad .

Du darfst davon ausgehen, daß ich weiß, was das Konzept der Kamera ist und wie man sie benutzt und wo Verbesserungspotential liegt. Ich habe auch eine Vorstellung, wie das kameraintern umgesetzt ist (deshalb probiere ich ja diese Dinge überhaupt).

Mir geht es darum, features, die ich an der Kamera vermisse, mit gegebenen Mitteln zu realisieren. Wenn andere daran keinen Bedarf sehen, ist das für sie erfreulich. Im Übrigen gibt es nicht zwei, sondern drei verschiedene Möglichkeiten, Custom Modes aufzurufen - mit jeweils unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Das kann jeder im Manual und im Menü selbst nachlesen. 

Der aktuell wirksame Custom Mode wird außerdem angezeigt - wenn man nicht weiß, was das bedeutet, würde ein zusätzliches Benutzertag helfen.

Wer bis zum Ende des Texts liest, sieht, daß ich für meine Anwendungen daraus sehr wohl Vorteile erkenne und das auch nutze (s. auch Thread Titel).

Der Thread ist nicht als Startpunkt für endlose Diskussionen und Besserwisserei gedacht, sondern mit möglichst neutralem Titel als Anregung für eine vermutlich kleine Gruppe Interessierter, vor allem aber für Olympus, damit sie ein feedback bekommen, wie Anwender, die die Kamera gekauft haben, damit umgehen und in Zukunft umgehen wollen.

Wenn sich das Vorgehen verbessern läßt, habe ich und vermutlich jeder Andere nichts dagegen. Da ich mich nicht darauf verlasse, über das Forum mit Olympus in Kontakt zu kommen, ist der Inhalt natürlich auch dort bekannt gemacht worden.

 

vor 11 Stunden schrieb systemcam-neu:

Wenn man Änderungen an einem Modus vornehmen will muss man ihn mit dem Wahlrad auswählen und kann die Änderungen dann auch speichern.

Das ist wieder ein anderes Thema - die in der E-M1 Mk3 vorhandene Möglichkeit, einen Custom Mode quasi "on the fly" durch gleichzeitige Aktualisierung des Custom Mode Speichers zu ändern, gibt es in der M1 X (noch) nicht. Wenn man dazu gerade die Zeit hat, wird man das sinnvollerweise am Wählrad drehen, das Menü zur Speicherung des Modus bemühen (man weiß bei mehreren Kameras naturlich auswendig, wo) und speichern - vorausgesetzt die Änderungen sind hinreichend universell, sonst muß man ständig neu ändern. Es erfordert schon etwas Überlegung, mit 4 Custom Modes möglichst effizient und universell ein breites Anwendungsspektrum abzudecken.

 

vor 11 Stunden schrieb systemcam-neu:

Der Aufruf von einer Taste aus ist zum schnellen benutzen gedacht, man kann auch noch einfache Sachen wie ISO etc. ändern aber größere Änderungen die das Menü erfordern sind nicht möglich.

Wenn man das von mir beschriebene Verhalten konsequent nutzt schon. Die Belichtungsparameter zu ändern, ist für jede Aufnahmetechnik möglich. Derartige Trivialitäten sind nicht gemeint, ich spreche von AF-Parametern, AF-Modi, AF-Feldgrößen, Serienaufnahmen, PreCap, Displayhelligkeit, Belichtungsmeßmethode u.v.a.mehr. Ich habe noch niemanden getroffen, der bei BIF, Sport, Action oder wildlife das mit endlosem Drehen am Wählrad und anschließenden Parameteränderungen im Menü oder im SCP schnell und vor allem rechtzeitig hinbekommen hätte.

Das Ziel ist, in schnell wechselnden Situationen ohne die Kamera vom Auge zu nehmen möglichst rasch den optimalen Einstellungen so nahe wie möglich zu kommen, um die optimale Bildqualität zu erzielen. Ich gehe davon aus, daß alle diesen Anspruch haben. Die scheinbar einfachste Lösung, ein anderes Kameramodell zu kaufen, das dies angeblich auf Knopfdruck besser kann und dabei möglichst lautstark zu lamentieren, finde ich nicht attraktiv.

 

 

bearbeitet von ajax
Absatzänderung zur besseren Lesbarkeit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung