Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

In Entwicklung: RAW-Video Ausgabe für Atomos Ninja

Empfohlene Beiträge

06_m1mk3_ninjaV_klein.jpgOlympus kündigt die Entwicklung einer neuen Firmware für die Spitzenmodelle Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III an, mit der RAW-Videodaten an den HDR-Monitor/Recorder Atomos Ninja V geliefert werden können. Die Firmware soll im Winter 2020 veröffentlicht werden.

Die Pressemitteilung:

Firmware ermöglicht Ausgabe von RAW-Videodaten der Olympus OM-D Kameras an den Atomos Ninja V HDR-Monitor/Recorder

Hamburg, 15. September 2020 – Olympus gibt die Entwicklung einer Firmware bekannt, die die Ausgabe von RAW-Videodaten der Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III an den HDR-Monitor/Recorder Atomos Ninja V ermöglicht. Die Firmware soll im Winter 2020 veröffentlicht werden.

Die Firmware wird in Zusammenarbeit mit Atomos entwickelt. Die Daten werden auf dem Atomos Ninja V als Apple ProRes RAW zur flexiblen Bildbearbeitung aufgezeichnet. So ist eine größere Flexibilität bei der Nachbearbeitung professioneller Videoproduktionen, wie beispielsweise bei der Anpassung der Belichtung und der Farbkorrektur, möglich.

Olympus wird sein konkurrenzlos kompaktes und leichtes Kamerasystem mit leistungsstarker 5-Achsen-Bildstabilisierung im Gehäuse auch in Zukunft stetig verbessern und so die High-Definition-Videoproduktion mit einer wirklich mobilen Lösung unterstützen.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit wird für den einfachen Filmer eine E-M1 II immer attraktiver. High-End auf etwas älterem Level, aber günstiger und doch noch sehr gut. Video RAW ist was für Profis, nichts für Familien Videos. Das Potential einer E-M1 III steigt aber!

OT Firmware E-M10 III S für die E-M10 III /OT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser wäre ein entkoppeltes internes Audio-Aufnahmesystem, das eine gute Aufnahmequalität liefert, die man Zuhause ohne viel Einbussen nutzen kann. Den eigentlich notwendigen Schnickschnack mit externem Mikrofon leistet sich Otto Normalfilmer eh nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb hoss:

Besser wäre ein entkoppeltes internes Audio-Aufnahmesystem, das eine gute Aufnahmequalität liefert, die man Zuhause ohne viel Einbussen nutzen kann. Den eigentlich notwendigen Schnickschnack mit externem Mikrofon leistet sich Otto Normalfilmer eh nicht.

Am entkoppelten eingebauten Mikrofon sind schon andere gescheitert.😉

Solange ein Gerät während der Aufnahme mit Knöpfen bedient wird und ein Bildtabilisator rumwerkelt, wird es nie eine richtige Entkopplung geben, vor allem nicht bei so kleinen Gehäusen.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Severino:

Solange ein Gerät während der Aufnahme mit Knöpfen bedient wird und ein Bildtabilisator rumwerkelt...

Ich ergänze noch den AF und den (elektronischen) Zoom.

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb christian_m:

Ich ergänze noch den AF und den (elektronischen) Zoom.

Viele Grüße 
Christian 

Wobei dies bei einigen Objektiven schon verdammt gut gelöst ist. Bei meinem Sigma 30mm 1.4 ist der AF schon sehr leise, da könnte ich wohl darüber hinweghören, vor allem bei einer Aufnahme mit lauter Ambi.

Aber ein externes Mikro auf dem Blitzschuh mach ja auch sonst oft Sinn: versuche mal ein Gespräch in einer schlechten Raumakustik aus 3-4m Entfernung mit internen Mikros aufzuzeichnen und vergleiche das Ergebnis mit einer Aufnahme mit einem passenden Mikro auf dem Blitzschuh. Da sind die Nebengeräusche der Kamera noch das am wenigsten schlimmsten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Severino:

Am entkoppelten eingebauten Mikrofon sind schon andere gescheitert.😉

Solange ein Gerät während der Aufnahme mit Knöpfen bedient wird und ein Bildtabilisator rumwerkelt, wird es nie eine richtige Entkopplung geben, vor allem nicht bei so kleinen Gehäusen.

Das ist schon richtig. Aber ein kompakter Camcorder von 2004 leistet das, den hab ich noch in Betrieb. Also geht das, wenn man will. Mittlerweile denke ich, die Firmen machen sich nicht mehr die Mühe, solche Herausforderungen zu lösen. Es geht ja nicht um 100% Audio Qualität, sondern um Minimierung von Nebengeräuschen. Also besser als das, was heute abgeliefert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb christian_m:

Ich ergänze noch den AF und den (elektronischen) Zoom.

Viele Grüße 
Christian 

Den AF hört man mit dem Pancake 14-42 nicht, den Zoom schon. Allerdings liegt das auch an der Automatik, die bei wenig Hintergrundgeräuschen den Aufnahmepegel erhöht und somit jedes Geräusch am Gehäuse, auch den Stabi, nun hörbar macht.

Aber jetzt werde ich OT.

bearbeitet von hoss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb hoss:

Aber ein kompakter Camcorder von 2004 leistet das, den hab ich noch in Betrieb.

Stimmt.

Mit meinem damaligen Panasonic Camcorder (MiniDV-Kassetten) hatte ich das auch nicht. Natürlich auch keine Laufgeräusche des Bandlaufwerks. Ein spätere JVC-Digitalvideokamera (SD-Karten) hat hingegen deutliche Zoomgeräusche aufgezeichnet. Aber der war auch natürlich deutlich kompakter.  

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb hoss:

Den AF hört man mit dem Pancake 14-42 nicht

Beim 12-40 pro höre ich den AF deutlich, trotz Hochtonschwerhörigkeit, selbst ohne Hörgeräte.  

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb christian_m:

Stimmt.

Mit meinem damaligen Panasonic Camcorder (MiniDV-Kassetten) hatte ich das auch nicht. Natürlich auch keine Laufgeräusche des Bandlaufwerks. Ein spätere JVC-Digitalvideokamera (SD-Karten) hat hingegen deutliche Zoomgeräusche aufgezeichnet. Aber der war auch natürlich deutlich kompakter.  

Viele Grüße 
Christian 

Wir sind ja OT, es geht ja um das Ninja Teil. Sollte man in einem anderen Thread diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb christian_m:

Beim 12-40 pro höre ich den AF deutlich, trotz Hochtonschwerhörigkeit, selbst ohne Hörgeräte.  

Viele Grüße 
Christian 

Das Pancake hatte diesbezüglich ein Firmware-Update bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb hoss:

Wir sind ja OT

🤭 du hast Recht. Entschuldigung.

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OnTopic: ja das ist ja (tschuldigung) geil!

Bei meinem ersten Video, jazzband im Studio, hab ich noch gedacht, naja, weißabgleich, mach ich später. Ja denkste, hab auf die harte Tour gelernt: Film aus der Olympus ist jpg, kein raw. Wenn der weißabgleich, tiefen und lichter nicht stimmen,  dann kannste kaum noch was reißen. Zum Glück fand ich ein Grading, das das ganze ansehnlich machte. War wohl nicht der erste dem das passiert ist. 

Filmen in RAW, hätte nicht zu hoffen gewagt, das Olympus das anbieten würde. Klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fairerweise muss man sagen, dass das für die meisten Consumer Kameras gilt. Ich finde die vorgestellte Lösung spannend aber wenn man das System mit einer 1TByte SSD ausrüstet, reicht das geradeal für 2,5 h Video. Das dürfte für die meisten Projekte Overkill sein. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich super! Apple ProRess RAW ist der richtige weg. Nun noch 4K60 bei der X freischalten ( die Rechenpower hat die X hierzu laut Oly) u d das Bird AF..

dann werde ich dabei sein!

 

B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb adrianrohnfelder:

Und 240fps oder mehr SloMo!

Die 120fps wären ja schon ganz hilfreich wenn die Qualität dabei nicht so sichtbar in den Keller sinken würde. Naja, schauen wir mal was da kommt  : )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung