Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
blitz

Neue Kamera mit drei Objektiven

Empfohlene Beiträge

Ist schon beeindruckend, was die Dinger können. Preiswert sind sie allerdings nicht unbedingt.

Bei den Smartphones wird allerdings auch die Sättigung kommen. Ähnlich wie bei Kameras kann ja inzwischen auch ein günstiges Smartphone alles was der Anwender braucht, und es fällt den Herstellern zunehmend schwer, sich neue revolutionäre Features als Kaufanreize auszudenken.

Und auch die Bedeutung als Lifestyle-Luxusobjekt ist m.E. rückläufig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann kann ich kein Foto machen, weil ich im Funkloch bin und die Fotoapp die Bearbeitung in die Cloud ausgelagert hat?

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Bluescreen:

als Kaufanreize auszudenken.

Der einzige Kaufanreiz für den Kauf eines iPhones für mich ist wenn für das alte keine Updates mehr gibt. Meine nächste wird ein iPhone 15 oder 16 sein (falls Apple nicht in den Konkurs gehen sollte) 😜

Was darin neues gibt ist mir egal, es soll nur funktionieren 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb talonmies:

Und dann kann ich kein Foto machen, weil ich im Funkloch bin und die Fotoapp die Bearbeitung in die Cloud ausgelagert hat?

Hä? 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Severino:

Hä? 😂

? Hab ich die Ironietags vergessen? Dachte, dass es eindeutig sei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Bluescreen:

Ist schon beeindruckend, was die Dinger können. Preiswert sind sie allerdings nicht unbedingt.

Bei den Smartphones wird allerdings auch die Sättigung kommen. Ähnlich wie bei Kameras kann ja inzwischen auch ein günstiges Smartphone alles was der Anwender braucht, und es fällt den Herstellern zunehmend schwer, sich neue revolutionäre Features als Kaufanreize auszudenken.

Und auch die Bedeutung als Lifestyle-Luxusobjekt ist m.E. rückläufig.

In Westeuropa und USA sind die Zahlen schon abnehmend, Sättigung tritt also schon auf. Deshalb ist der Handymarkt in Asien so wichtig für Apple.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb pit-photography:

Der einzige Kaufanreiz für den Kauf eines iPhones für mich ist wenn für das alte keine Updates mehr gibt. Meine nächste wird ein iPhone 15 oder 16 sein (falls Apple nicht in den Konkurs gehen sollte) 😜

Was darin neues gibt ist mir egal, es soll nur funktionieren 

Geht mir genau so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb talonmies:

? Hab ich die Ironietags vergessen? Dachte, dass es eindeutig sei...

Nein, ist es immer noch nicht😉

Kannst du das auch langsamen Schweizern erklären?

bearbeitet von Severino
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb talonmies:

die Fotoapp die Bearbeitung in die Cloud ausgelagert hat?

Wir reden hier von einem iPhone. Nicht von der Werbedatensammelmaschine.

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kürzlich kam bei uns ein IPhone zum Einsatz um Zünd und Verbrennungsvorgänge eine Gasflamme zu dokumentieren und um sich anschließend die Slow Motion Sequenzen zwecks Studie anzuschauen. Egal ob es eine 5 MW oder 35 MW große Flamme war. War ein beeindruckendes Schauspiel.

Meine mit der Olympus gemachten Einzelbilder aus dem Flammenkern der bis zu 1 Meter vor und zurück pulsiert ergänzten das ganze. Hier ist das Telefon deutlich im Vorteil.

Speziell, aber auch ein Einsatzgebiet.

Grüße

Wolfgang

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb christian_m:

Wir reden hier von einem iPhone. Nicht von der Werbedatensammelmaschine.

Viele Grüße 
Christian 

@talonmies hat recht. Die Bearbeitung der Fotos im iPhone funktioniert nur mit Online-Verbindung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb talonmies:

Und dann kann ich kein Foto machen, weil ich im Funkloch bin und die Fotoapp die Bearbeitung in die Cloud ausgelagert hat?

Fotos kannst du schon machen, aber offline nicht bearbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb hoss:

Die Bearbeitung der Fotos im iPhone funktioniert nur mit Online-Verbindung.

Dann ist mein iPhone wohl zu alt für Cloud Bearbeitung (iPhone 6s, iOS 13.7).

Richtig ist: Nicht jedes Bild wird auf dem Gerät dauerhaft in voller Auflösung gespeichert. Soll es bearbeitet werden, muss es erst aus der Cloud heruntergeladen werden. Das geht natürlich nicht, ohne Internet. 

Aber ein Bild, das man gerade gemacht hat, kann man auch bearbeiten. Auch ohne Internet.

Viele Grüße 
Christian 

bearbeitet von christian_m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Der einzige Kaufanreiz für den Kauf eines iPhones für mich ist wenn für das alte keine Updates mehr gibt.

Genau. Und das ist ja bei Apple nur alle 5-6 Jahre. So lange haben die Geräte bei uns bisher auch locker immer gehalten. 

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb christian_m:

iPhone

OK, hatte vergessen, dass das ein Apfelforum ist. Den gleichen Kommentar hätte ich übrigens auch bei nem Android gemacht... Der Kommentar war ironisch gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb hoss:

Fotos kannst du schon machen, aber offline nicht bearbeiten.

Ich hab eigentlich damit gerechnet, dass beides offline geht, wollte nur nen Spruch loswerden... Dass man die Fotos dann nur bearbeiten kann, wenn man eine Verbindung hat, wusste ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb talonmies:

Dass man die Fotos dann nur bearbeiten kann, wenn man eine Verbindung hat, wusste ich nicht.

Stimmt ja auch nicht, s.o.  

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb talonmies:

Der Kommentar war ironisch gemeint.

Solltest du vielleicht besser kennzeichnen 😉 

Viele Grüße 
Christian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich mich weder mit Bildbearbeitung auf nem IPhone noch auf nem Androidgerät auskenne, verziehe ich mich erstmal nach Ironien... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb talonmies:

Da ich mich weder mit Bildbearbeitung auf nem IPhone noch auf nem Androidgerät auskenne, verziehe ich mich erstmal nach Ironien... 

😂Das ist der Moment, wo man sich Nachhinein fragt, warum man mal "einfach so"etwas sagen wollte. 😂
Kenn ich gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb hoss:

@talonmies hat recht. Die Bearbeitung der Fotos im iPhone funktioniert nur mit Online-Verbindung.

Ähm, das wäre mir neu 😉

Bei meinem iPad und bei meinem iPhone kann ich Fotos mit dem bordeigenen iFotos beliebig bearbeiten und speichern, auch im Flugmodus. Dito Bilder aufnehmen. Etwas anders sieht es vielleicht mit der Lightroom oder Affinity App aus, die ich aber beide nicht habe. Meine Bilder gehen auch in keine Cloud, sondern sind lokal auf dem Gerät gepeichert.

Für eine erste Bearbeitung, um vielleicht mal ein Bild direkt zu verschicken reicht mit das. Alle anderen Bildbearbeitungen mache ich in einem „richtigen“ Rechner.

Deshalb ist hier der langsame Schweizer nicht mitgekommen. Mein Ironiesensor hat zwar schon angeschlagen, aber ich sah die Ironie nirgends, weil...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Severino:

 

Meine Bilder gehen auch in keine Cloud,

Deines Wissens in keine Cloud.😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb blitz:

 

vor 18 Stunden schrieb blitz:

Kürzlich kam bei uns ein IPhone zum Einsatz um Zünd und Verbrennungsvorgänge eine Gasflamme zu dokumentieren und um sich anschließend die Slow Motion Sequenzen zwecks Studie anzuschauen. Egal ob es eine 5 MW oder 35 MW große Flamme war. War ein beeindruckendes Schauspiel.

Meine mit der Olympus gemachten Einzelbilder aus dem Flammenkern der bis zu 1 Meter vor und zurück pulsiert ergänzten das ganze. Hier ist das Telefon deutlich im Vorteil.

Speziell, aber auch ein Einsatzgebiet.

Grüße

Wolfgang

Klar ist es im Vorteil läst sich damit doch gleich die Feuerwehr alamieren.😜

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb OM2sp:

Deines Wissens in keine Cloud.😜

😂😂😂👍

immer dran denken:

5CDE3A2D-7D46-4D9B-81F9-AF992F25BA08.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung