Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Wir waren über das Wochenende in Weimar.
Passend zum Großevent des Zwiebelmarktes. War ja klar; wir suchen Entspannung und landen im Gewühle. Goethe und Schillerschauten dem Treiben von oben etwas skeptisch zu.

 

531574381_JoetheundFreund.thumb.jpeg.3dcf879fb46637f35449a6031cba8f46.jpeg

 

Wir besuchten zum Auftakt natürlich gleich den wunderschönen Park an der Ilm, der wunderbar weitläufig sehr schöne Blickachsen freigibt und einige schöne Gebäude zur Ansicht beherbergt. Neben Goetehs Gartenhaus, versteht sich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich besuchten wir auch das Gartenhaus. Da ich nicht weiss, ob Bilder aus Museen und Gartendenkmälern gezeigt werden dürfen, gibt es (nur) ein Eingangsbild!

 

 

Eingang zu Goethes Gartenhaus, Weimar.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es grüßte an vielen Stellen sehr alte, alte und etwas ältere Vergangenheit, neben viel neuerer Vergangenheit.
Diese etwas ältere Vergangenheit löst kuriose Gefühle aus.

Park an der Ilm, Ehrenmal.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Rückweg ging es noch in die Stadtkirche, die ein sehr freundliches Innenleben besitzt. Alles in hell und gold und opulent, aber dann doch auch wieder nur klar. Je nachdem, wo man sich aufhielt und hinschaute.

Alles war irgendwie in den Achsen gebrochen, das war kaum möglich, irgendeinen Bezugspunkt zu erhalten.

Stadtkirche.thumb.jpeg.cd30e9df8b06b37ec11123f6eeb06e45.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Am nächsten Morgen dann die berühmte Schlange, um an DDR-Brötchen zu gelangen...

 

653961699_DDR-BrotchenunddiepassendeSchlange.thumb.jpeg.61cf3aa63a5f12a5044f58c4a179cc0c.jpeg

Es gibt auch keine besseren Brötchen, als die Dresdner 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb SilviaLicht:

Es gibt auch keine besseren Brötchen, als die Dresdner 😉

Das glaube ich Dir unbesehen. 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am nächsten Tag stand die Hauptsache an, der Besuch des Lagers Buchenwald. Es darf nichts veröffentlicht werden, weshalb ich es bei diesem Bild belasse. Ein Ort, der bis heute die Niedertracht der einen Seite und die Verzweiflung und Not der Opfer athmosphärisch dicht vermittelt. Direkt spürbar.

 

Durchblick.jpeg.97f91ae907e6a87188c67a8d68aea501.jpeg

 

Danach besuchten wir die Gedenkstätte, die dann die DDR auf dem Gelände des alten Birsmarkturmes errichtete und die Grabfelder der Verscharrten mit einbezog, soweit diese bekannt waren.
Wir sind dise Stätte direkt in der falschen Richtung gegangen, deshalb ist das nicht ganz richtig und vollständig in der Reihenfolge. Egal. Ich habe wenig für monumentale Denkmäler übrig, dieses hier bildet allerdings die Monströsität der Geschehnisse sehr bewegend nach.
Ein breiter Stelenweg zeigt bergab die Grauen und Geschehnisse des Lagerlebens (falsches Wort; Leben kann das nicht gewesen sein) von Beginn bis Ende dar.

1995340135_Gedenkstatte.thumb.jpeg.a048f4cf2795ebd8d2827205fc3df722.jpeg

Dann gibt es einen langen Weg, der ebenfalls von hohen Stelen mit Feuerschalen und unter Nennung der Nationen, die Opfer zu beklagen haben gesäumt ist.
Drei große runde Gräberfelder wurden hervorgehoben, die als Massengrab fungierten.

 

2012352010_GrabrondellGedenstatte.thumb.jpeg.8692affb43a958eb127076a6a0820b96.jpeg

Dann geht es hoch bergauf einer riesigen Bronzegruppe vor dem neuen Turm entgegen.
Monumentaler geht es kaum.

 

bearbeitet von Gartenphilosophin
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer Pause wollten wir Kontraste schaffen und das Bauhausmuseum besuchen. Ging nicht, die erlaubte Gästezahl war schon erreicht, wir haben für den nächsten Morgen Karten bekommen.

2057864447_TagsinWeimar.thumb.jpeg.81b9fd6145d0d130981001b333c8fe57.jpeg

Haben wir die Zeit mit Entspannung und Lesen über das vorig Gesehene zugebracht, da war auch gut.
Am Abend gab es dann noch weitere Bilder, denn vor dem Bauhausmuseum gab es viel zu sehen.
Das 17/1,2 unterstützte mich dabei hervorragend!

1568991266_NachtinWeimar.thumb.jpeg.aba880ace9da50cc8ea2affbb0184a8c.jpeg

 

32938807_NachtsvordermBauhaus.thumb.jpeg.13fa8a962313aa408c2c1d31fbb9179f.jpeg

Am nächsten Morgen waren wir pünktlich früh zur Stelle und schauten uns ein faszinierendes Museum an.
Lampen...

 

38360172_Lampenalluberall.thumb.jpeg.cace02486b3dfae43dd4211c7fa00a5c.jpeg

Farben und Formen...

 

1436194776_ImBauhaus.thumb.jpeg.eb251fe0bba507ddb722af82a4bee282.jpeg

und Türklinken...

 

62992787_Turklinken.thumb.jpeg.ca12bd1c46b69dfe3f4ba641c58f36be.jpeg
 

Natürlich neben vielen weiteren Highlights. In der Kunst bin ich eigentlich nicht sehr bewandert, was mich seit Weimar etwas ärgert. Spannend, wie sehr wir heute noch vom Bauhaus beeinflusst sind.

 

bearbeitet von Gartenphilosophin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dir, liebe Ulrike, für den schönen, umfangreichen und sehr interessanten Bericht mit den vielen wunderschönen Bildern. Ich habe nun ein neues Bild von Weimar im Kopf. HG, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gartenphilosophin:

38360172_Lampenalluberall.thumb.jpeg.cace02486b3dfae43dd4211c7fa00a5c.jpeg

Technik-kulturell interessant auch die verschiedenen Formen der ... Netz-Stecker :classic_smile:

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Nieweg:

Technik-kulturell interessant auch die verschiedenen Formen der ... Netz-Stecker :classic_smile:

Genau, das hat mich am meisten fasziniert, deshalb mussten die mit drauf!
Gut erkannt, mein Lieber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ulrike,

danke fürs Mitnehmen auf diesem schönen Spaziergang in Weimar. Das bestärkt mich in meiner Absicht, dieser Stadt einen erneuten Besuch abzustatten. Mein letzter und einziger Besuch dort war am 03.10.1990. Damals hätte ich solche Bilder wohl niemals machen können. Es war zu dieser Zeit einfach nur eine sehr sehr graue und unscheinbare Stadt. Zumindest war das mein Eindruck.

Gruß Rolf

bearbeitet von Grek-1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Grek-1:

 

Dann hat sich die Stadt sehr herausgeputzt. Sie hatte ja auch ausreichend Zeit. Mir gefällt ihr Umgang mit der Geschichte, soweit ich das beurteilen kann. Klare Kante, gute Beschreibung der Umstände.

Von der Athmosphäre auch angenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schloss Belvedere, ein schöner Ort mit viel Musik aus den Räumlichkeiten des Musikgymnasiums und Konservatoriums.
Genau meine Lieblingsbeschäftigung: Fotografieren mit Musik.
Vor dem Schloss auf einem Rondell steht dieser Brunnen, der exakt einen langen Wasserstrahl nach oben schiesst. Völlig unfürstlich. So ging die Ansicht aber ganz gut.

 

Brunnen.thumb.jpg.16cc407584cfdf355f3f8f344e9fbb4e.jpg

 

Auch hier bot der Park weite Ansichten und Aussichten.

Park.thumb.jpg.e7c57f8a0eb0d8b2b14a2a3d8d0a0b50.jpg

Laubengänge gegen Mittag sind eine Herausforderung aber auch Einladung, da hindurch zu gehen.

 

1879645406_RussischerParkSchlossBelvedere.thumb.jpg.c095342f34f8b0e4ea251926c318b0b1.jpg

 

Ein ziemlich dunkler Karpfenteich mit recht zahmen sehr hungrigen Karpfen löste ein gewisses Chaos aus, wenn Besucher an das Ufer traten.

1688442571_GoldfischeimTeichSchlossBelvedere.thumb.jpg.f5c39887c0524ce505ef4eb835355064.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch ein kleines Potpourri:

Die Kanzel der Stadtkirche

Kanzel.thumb.jpg.2d4138ceb7bcd31629a9f7d42f5b192d.jpg

In Goethes Gartenhaus hingen die Trauben sehr hoch, wir kamen da nicht dran.

Trauben.thumb.jpg.ebd9faf6ab8ad4f432070309d35fbc0a.jpg

Das Neue Museum bei Nacht

1373197021_WeimarNeuesMuseum.thumb.jpg.598878809773f10e487c3144535266ca.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Bauhaus, war eine faszinierende Farbpracht an Ahornlaub, weiss getünchten Stämmen, Herbstlicht und Architektur.

203858864_Baume.thumb.jpg.44675823a8ba6e2e95c8f7d9985e9ad7.jpg

Besonders angetan haben es mir auch einige historische Glasscheiben, die das Licht dahinter besonders durchscheinen liessen.

338229116_HistorischesGlas.thumb.jpg.e059b4fca57f2d8e37f65d2685964217.jpg

Es gäbe noch viele Bilder mehr....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung