Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus E1-Mark II gerade erworben, lohnt Garantieerweiterung?


gregor42

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

hab im Zuge der 1.2 PRO Aktion eine Olympus E1-M2 mit 12-40 Kit erworben. (Auch die Prämie 17mm 1.2er ist angekommen)

Nun stellt sich die Frage, da ich die Kamera nutzen möchte, ob die Garantie Erweiterung überhaupt zum tragen kommet wo doch Olympus die Sparte verkauft hat.

Was ist eurer Meinung, trotzdem holen oder besser drauf verzichten?

VG
Gregor

bearbeitet von gregor42
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, dass es um die dreijährige Garantieverlängerung für ca. 100 € geht.

Diese Garantieverlängerung muss innerhalb des normalen Garantiezeitraums erworben werden (ob die sechsmonatige Garantieverlängerung bei Registrierung des Produktes mit dazu zählt ist nicht ganz klar).

Wichtig ist bei der Überlegung, wie lange Du Deine Kamera nutzen möchtest. Wenn das länger als der normale Garantiezeitraum ist - wovon ich mal ausgehe - ist die Frage mMn. völlig klar: Kauf die Verlängerung - aber notwendig ist das erst, wenn die normale Garantie abläuft und natürlich vorausgesetzt, dass der Nachfolger von Olympus die Garantieverlängerung noch anbietet.

Mit dem Abschluss der Garantieverlängerung machst Du mit dem Hersteller einen Vertrag, den er erfüllen muss. Insofern solltest Du da auf der sicheren Seite sein, wenn sich Olympus "geordnet" abwickeln sollte - womit nicht gesagt werden soll, dass es zu einer Abwicklung kommt.

Olympus hat für die Reparaturen Pauschalen eingführt. D.h. egal, was Deine E-M1.2 hat, es wird immer die Pauschale von ca. 230 € (aktuellen Betrag bitte selbst herausfinden) kosten. Mit der 100 € Garantieverlängerung bist Du folglich gut aufgestellt.

Einschließlich der normalen Garantie bist Du mit der Verlängerung auf fünf Jahre abgesichert. Gehe mal davon aus, dass innerhalb der verlängerten Garantiezeit ein Reparaturfall eintreten wird. Der Reparatur"klassiker" ist die Gummierung der Kamera. Außerdem kann bei einem elektronischen Produkt immer mal etwas passieren, das nicht in Deiner Verantwortung liegt.

Meine E-M1.2 hat noch die Garantie, ich habe letztes Jahr Gummierung und Knöpfe, welche die Beschriftung verloren hatten, austauschen lassen - auf Garantie. Für meine E-M1.3 werde ich die Garantieverlängerung auch abschließen, bevor die normale Garantie abläuft, d.h. im Laufe des nächsten Jahres.

 

bearbeitet von tgutgu
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb gregor42:

Klasse Antwort, Vielen Dank. Dann werden ich die Erweiterung nehmen. Meine Überlegungen gingen ja bereits in diese Richtung, aber der Verkauf verunsichert halt.

Im Zweifelsfall kannst Du Dich bzgl. Reparaturleistungen über die Garantieverlängerung noch eher absichern. Ich würde davon ausgehen, dass Kunden mit Garantie bevorzugt werden, sollte es bei der Serviceabwicklung mal Schwierigkeiten geben, wozu es derzeit keinerlei Anzeichen gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir die Garantieverlängerung auch nur empfehlen . Ich habe sie für meine neue M1 II auch gleich abgeschlossen.

Allerdings hab ich das leider zu früh gemacht. Kurz danach war die Verlängerung für fast die Hälfte des Preises bei einem Fotohändler zu kaufen. Nimm dir also die zwei Jahre Zeit und warte ab, vielleicht bekommst du sie dann günstiger.

Noch ein Tipp: Melde dich bei Olympus für den Newsletter an, dann gibt's noch 6 Monate zusätzliche Garantie als Nachschlag.

Gruß Rolf

bearbeitet von Grek-1
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich kann es nur empfehlen, die Anfälligkeit ist doch höher als von mir erwartet, auch wenn ich die M1/2 nicht besitze, jedoch habe ich 3 Kameras und 2 davon haben arge Probleme, was durch eine Garantie abgesichert werden kann. 
Dank der netten, ausführlichen Kommentare ist ja auch alles gesagt.

 

LG Maik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor kurzem gab es erst ein gutes Angebot für die Garantiverlängerung um €50,76. Aktuell kostet sie dort €79,-.

Nachdem du ja noch 2 Jahre Zeit hast, würde ich die Verlängerung im Hinterkopf und den Angebots-Thread im Auge behalten 😉

EDIT: Sorry Rolf, im Prinzip hattest du dasselbe schon geschrieben, hab ich jetzt erst gelesen 🤐

bearbeitet von muena
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Zusammen,
 

Vielen Dank für die vielen und sehr informativen Antworten.
Dann ist die Erweiterung gesetzt und zwar gleich zwei Mal, meine 'alte' M10-2 ist jetzt 1,5 Jahre alt, da passt es auch.
Die Anmeldung zum Newsletter (+6 Monate) ist bereits erfolgt.

Viele Grüße
Gregor

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du die Kamera länger behalten willst ,lohnt sich meist die Garantieverlängerung,wenn Du sie vor Ablauf der gesetztlichen Garantie verkaufen möchtest dann natürlich nicht,weil Niemand die "extra" Garantie bezahlen möchte...immr so wenig wie möglich ist die Devise bei Gebrauchten Dingen😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb GerryKobold:

Wenn Du die Kamera länger behalten willst ,lohnt sich meist die Garantieverlängerung,wenn Du sie vor Ablauf der gesetztlichen Garantie verkaufen möchtest dann natürlich nicht,weil Niemand die "extra" Garantie bezahlen möchte...immr so wenig wie möglich ist die Devise bei Gebrauchten Dingen😉

Sehe ich genauso. Da ich beide Body länger nutzen möchte, passt die Erweiterung.

Und muena, Danke auch für den Tipp die Erweiterung als Schnäppchen zu erwerben, hab ja noch etwas Zeit.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin in die Runde,

jetzt habe ich auch eine Nachfrage zur Verlängerung der Garantie/Gewährleistung:

Ich hatte vor einem 16 Monaten meine Oly M1II gebraucht bei einem Händler erworben.

Eine Rechnung über den Gebrauchtkauf liegt selbstverständlich vor. Hat das Einfluss

auf die von Olympus gewährte Garantie/Gewährleistung? Oder gilt das nur bei Neukauf?

Ich bedanke mich im Voraus für evtl. Antwort.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Garantieverlängerung gibt es nur, wenn sie innerhalb der normalen Garantiezeit gekauft wird. Also innerhalb von zwei Jahren nachdem das Gerät neu gekauft wurde. Bei mir ging es auch noch innerhalb der durch Newsletterbezug erhaltenen zusätzlichen sechs Monate.

Unabhängig davon, wann Du die Garantieverlängerung gekauft hast, ist für Olympus der Beleg des Datums des Neukaufs wichtig, sowie der Nachweis der Garantieverlängerung, welche innerhalb der zwei Jahre nach Neukauf gekauft sein musste. Beim Kauf der Garantieverlängerung überprüft Olympus das nämlich nicht.

Für die Nutzung der Garantieverlängerung brauchst Du also folgende Dinge:

  • Kaufbeleg des Neukaufs
  • Kaufbeleg der Garantieverlängerung höchstens zwei Jahre nach Datum Kaufbeleg Neukauf

Ich fürchte, dass Deine E-M5.2 diese Anforderungen nicht erfüllt. Ansonsten schadet es nicht den Olympus Service diesbzgl. via Mail zu kontaktieren. Die antworten meist recht schnell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe grundsätzlich keine Garantieverlängerungen ab, da mir in meiner 30 Jährigen Laufbahn, mit insgesamt ca 30 Kameras erst 5 Kameras zur Reparatur mussten. Bei zweien davon hätte auch keine Verlängerung genutzt, da ich den Schaden ganz offensichtlich selbst verschuldet habe (Pentax LX, Nikon F90x) . 2 Reparaturen sind während der normalen 2 Jährigen Garantiezeit angefallen.

Die zu reparierenden Kameras waren von Pentax (LX), Contax (RTS-III- Garantie) , 2 von Nikon (F4, F90x nach sehr vielen Jahren)  und eine von Panasonic (S1-Garantie) . Also bei keiner einzigen Reparatur, in den letzten 30 Jahren, hätte ich durch eine Gartantieverlängerung einen Vorteil gehabt. Ist natürlich ein Einzelfall.

Bei meiner EM5-II ist die Feder fürs SD Kartenfach gebrochen, lasse ich nicht reparieren, weil mir egal ist, ob sie von allein aufspringt und bei einem Olympus- Batteriegriff hat sich die Gummierung gelöst, was mit Klebstoff behoben werden konnte. Ein dicker Softwarefehler an der PenF wurde durch ein Firmwareupdate behoben. Interessant das die angeblichen Amateurkameras nicht reparaturanfälliger waren als die sogenannten Profimodelle)

Bei einer Garantieverlängerung handelt es sich ja um eine Versicherung. Grundsätzlich machen die Hersteller/der Anbieter damit keinen Verlust. Im Mittel nach aller Wahrscheinlichkeit spart man also Geld, wenn man so etwas nicht abschließt. Denn ein Defekt an einer Kamera oder Objektiv stellt ja keine existentielle Bedrohung dar.

Außerdem ist in der Zeit der Garantieverlängerung ein Ausfall auch am unwahrscheinlichsten, bei technischen Geräten. Sehr viel wahrscheinlicher sind Frühausfälle, die durch die normale Garantiezeit abgedeckt werden und Verschleissausfälle, die in der Regel erst viel später auftreten.

Einzelfälle sagen statistisch rein gar nichts aus. Ich persöhnlich hätte mit Garantieverlängerungen Verlust gemacht, so wie wohl die Meisten.

bearbeitet von Libelle103
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung ist genau umgekehrt. Außer bei der E-M1.3 traten bislang bei fast allen Kameras (nicht nur Olympus) Fehler knapp außerhalb der regulären Garantiezeit auf, und nicht immer nur „kosmetisches“ wie die Gummierung, die ich auch lieber „fachmännisch“ reparieren lasse, anstatt selbst mit Klebern zu experimentieren. (Hatte ich mal versucht, war nicht wirklich gut, zumal die Gummierung auch wirklich verschlissen war). 

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung