Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Bitte um Kritik/Beurteilung


Empfohlene Beiträge

Ich ersuche die Oly-Kollegen um eine Beurteilung ( Kritik ) Mein Eisvogel sitzt vor einer sonnenbeschienenen Wasserfläche, die bei der Bearbeitung fast ganz weiß wird.

Ich habe nun Schilf unscharf fotografiert und dieses in Luminar 4 als "Himmelshintergrund" eingesetzt ( "sky replacement"). Kann jetzt aber selbst nicht mehr beurteilen, wie das wirkt.

Was sagt ihr dazu - würde mich über konstruktive Meinungen freuen!

LG  Michael

 

Eisvogel 2.jpg

Eisvogel.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar kannst du das machen. Das Grün sieht ein bisschen ungewöhnlich aus. Allerdings bin ich der Meinung, dass dein Einsvogel etwas verliert. Im unteren Bild tritt er deutlicher hervor. Mich würde der helle Hintergrund überhaupt nicht stören.

Gruß

Hartmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt die weiße Version viel besser. In der Naturfoto gab es mal ein Portfolio mit ähnlich belichteten Naturaufnahmen: „High Key“ Fotografie in der Natur. Diese Fotos waren z.T. noch etwas extremer, aber das Originalfoto geht in die gleiche Richtung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast einen Eisvogel fotografiert, in dem Moment und in der Umgebung, wo er gerade für dich und für die Kamera am besten abzulichten war. Warum willst du jetzt künstlich eine nicht existente Umgebung schaffen? Meiner Meinung nach hast du 2 Möglichkeiten.

1. Das Foto mit der Schärfe, dem Motiv und Hintergrund so lassen wie es ist oder

2. den Hintergrund tauschen, mit den Umgebungsvariablen wie Kontrast, Farbe etc. spielen und es dann als Montage deklarieren. 

Zugegeben, Version 2 mit dem grünen Hintergrund ist gefälliger aber eben "gefaket". Ist das der Sinn der Fotografie? Bilder zu bearbeiten, SW, HDR, HighKey, wie auch immer betrachte ich als legitim, Elemente zu tauschen ist Betrug am Betrachter.

bearbeitet von jsc0852
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb olyfoto:

Mein Eisvogel sitzt vor einer sonnenbeschienenen Wasserfläche, die bei der Bearbeitung fast ganz weiß wird

...würde den Vogel selektiv bearbeiten und den Hintergrund so lassen. Der grüne Hintergrund mit den Strukturen lenkt etwas ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich tausche keinen Hintergrund aus, aber das ist Geschmackssache.

Ich finde den grünen Hintergrund interessanter, aber zu grell und dominant.Ich würde beim Hintergrund insbesondere in den Grüntönen Sättigung rausnehmen und wahrscheinlich auch die dunklen Grüntönen mehr Richtung gelb ziehen und aufhellen.

Der Vogel insgesamt ist zu dunkel, also partiell aufhellen und soweit man das hier im Forum beurteilen kann würde er auch noch etwas Schärfe vertragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb jsc0852:

Elemente zu tauschen ist Betrug am Betrachter

Prinzipiell ist das richtig. Die Frage dabei ist - hat der Betrachter diesen Anspruch? Erwartet er Fotos deren Inhalt und Aussage dem entspricht was der Fotograf bei der Aufnahme vorgefunden hat? In einem Forum für Naturfotografie würde eine Modifikation wie oben selbst mit "Ansage" wahrscheinlich keine Akzeptanz finden. Auf den gängigen Fotoplattformen wird das lockerer gesehen; geliked wird was gefällt. 

Mein persönlicher Standpunkt ist folgender - solange die Modifikation dazu dient, das Hauptmotiv "besser aussehen" zu lassen und die Bildaussage nicht beeinflußt wird, greife ich auch gerne mal etwas tiefer in den Schminkkasten. So wie hier. Daß das nicht jedem gefällt, kann man in den Kommentaren zum Bild lesen.

Beim Eisvogelbild wäre ich auch nicht wirklich glücklich mit dem weißen HG. Das grüne Schilf in dieser Intensität finde ich aber zu aufdringlich. Und mit der Verfärbung verliert der Hauptdarsteller an Strahlkraft. Vielleicht lassen sich beide Probleme mit einer entsättigten Variante des Schilfes in den Griff kriegen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Was ist für Dich dabei herausgekommen?
Das ist ja mindestens ebenso interessant!
 

Nachdem ich alle Kommentare (positiv) verarbeitet habe und ich beide Bilder am nächsten Tag nochmals in Ruhe angeschaut habe - das Originalfoto mit weißem Hintergrund gefällt mir einfach besser!

LG Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb jsc0852:

... Elemente zu tauschen ist Betrug am Betrachter.

Das würde dann aber konsequenterweise für jedwede Bildbearbeitung gelten, die sich von der Betrachtung entfernt oder wo zieht man die Grenze? Wenn man Fotografie als Ablichtung der Realität versteht, dann mag dieser Standpunkt greifen. Wenn man aber - wie in der Malerei - einen anderen, mehr künstlerischen Ansatz zulässt, dann geht es um mehr als ein möglichst originalgetreues Abbild zu schaffen.

In finde hier aber auch den kalten, wenig strukturierten Hintergrund des Originals besser geeignet, um das eigentliche Motiv zu akzentuieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo olyfoto,

mir gefällt auch der helle Hintergrund besser. Evtl. kann man ja auch am Beschnitt etwas ändern. Muss es den unbedingt 16:9 sein? Versuche mal ganz normal 4:3 und du hast schon deutlich weniger Hintergrund. Das Auge des Vogels auf die linke Drittel-Linie und gut ist.

Gruß,

Rudger

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung