Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Qual der Wahl 7-14 Pro vs. 8-25 Pro


Norrbo

Empfohlene Beiträge

Wer noch warten kann, wird hoffentlich belohnt.

Ich weiß aber nicht, wie lange ich noch warten will. Hoffentlich kommt ein kleiner Hinweis demnächst von Olympus wann das neue 8-25 Pro auf den Markt kommt.

Vom 7-14 Pro bin ich überzeugt, aber die Befestigung für die ND Filter ist sozusagen suboptimal.  Daher gehe ich mal davon aus, dass das 8-25 Pro Schraubgewinde hat.

Wer kann schon eine Empfehlung geben ?

Landschaftsfotografie ist mein Thema

Grüße Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In den 80-er Jahren hatte ich eine Canon T70 und mein Immerdrauf war ein Tokina 25-50, damit war ich viele Jahre zufrieden, die beiden stehen noch immer in meiner Antiquitätenvitrine; mit dem 8-25, also kleinbildanalogen 16-50 könnte ich das mit kräftiger Erweiterung zum WW wiederholen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 50 Minuten schrieb Norrbo:

Das Pana 8-18 hatte ich nicht auf dem Schirm ..... jetzt ja 😁 Danke

Mal schauen ob es am 20. etwas Info zum 8-25 gibt

Falls da nichts kommt, denk dran, dass es bei Panasonic derzeit eine Cashback-Aktion gibt.

Gruß

Hans 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Thoraxtrauma:

Laut letztem Online Stammtisch - dieses Jahr nicht mehr. ( Aussage von Nils )

Allzeit gutes Licht.

Olaf

Wie immer ein Dilemma 🙃

Entweder warten und Zeit haben, oder die "Angebote" wahrnehmen 

Black Friday kommt ja auch noch ... und Weihnachten (aus eigener Tasche Wünsche erfüllen🤣)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Norrbo:

Ja schon entdeckt .... 50€ gibt's

Ein wenig Zeit ist ja noch 😉

OK, das ist jetzt nicht sooo viel. Letztes Jahr hatte ich noch 200€ Cashback zu diesem Objektiv bekommen. Und dieses Jahr gibt es für manche Objektive ja auch mehr.

Gruß 

Hans 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Norrbo:

Das Pana 8-18 hatte ich nicht auf dem Schirm ..... jetzt ja 😁 Danke

Mal schauen ob es am 20. etwas Info zum 8-25 gibt

Beim Panaleica aber ausgiebig testen.

Hier hatten mehrere Foristen, mich eingeschlossen, teilweise seltsame Probleme mit inkonsistenter Randschärfe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vom PL 8-18mm würde ich auch grundsätzlich abraten, es ist einfach zu inkonsistent und ggf. bemerkt man das erst, wenn man es nicht mehr zurückgeben kann. Und was Panasonic als Fehler anerkennen würde, ist auch fraglich.

Über das 8-25mm ist fast nichts bekannt, insofern weiß man eigentlich auch nicht, auf was man da wartet.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese inkonsistente Schärfe weist meines auch auf, der linke Rand ist betroffen. Mal begeistert mich die Optik, mal könnte ich sie aus dem Stand heraus entsorgen.

Ich finde keinen Anhalt, woran es liegt und bei welchen Gelegenheiten/durch welche Umstände es auftritt. Völlig unerklärliches Verhalten.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Panaleica 8-18 ist spitze. Ohne Fehl und Tadel. Und - richtig MFT-like - klein und leicht, ebenso abgedichtet. Schraubfilter passen auch. Bzgl. Flares liest man nur Gutes ...

Wenn das Oly 7-14 nicht so gross und schwer waere, wenn es Schraubfilter-kompatibel waere, haette ich dieses. Fuer mich war in diesem fall das Gewicht wichtig.

Ich schreibe hier nicht viel. Aber m.E. kann man das oben Geschriebene nicht unkommentiert stehen lassen. 3 mal negativ suggeriert 100% negativ. Offensichtlich gibt es Probleme mit einzelnen Objektiven. Das lese ich aber auch bei dem einen oder anderen Oly-Objektiv.

 

Deshalb ist es immer ein guter Rat, zum Haendler zu gehen. Anschauen, probe"knipsen", dann entscheiden.

Meine Meinung

bearbeitet von XiaoXie
  • Gefällt mir 4
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 8-18 seit kurzem auch. Bisher konnte ich in den Fotos auch keine Randunschärfe entdecken. Ich finde es perfekt für mich. Leichter als das Oly und meine 72er ND Filter vom 12-200 kann ich mit Adapterring auch dafür nutzen. Derzeit mein Immerdrauf!

Gruß Rolf

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Software Korrigiert. 

Zu bemängeln gab es doch etwas, nämlich eine Randunschärfe mit nachlassender Qualität. Eventuell muss sich dein Auge noch auf solche Brennweiten Schulen. 

https://www.digitalkamera.de/Zubehör-Test/Testbericht_Panasonic_Leica_DG_Vario-Elmarit_8-18_mm_F2_8-4_ASPH/10487.aspx

Grüße Wolfgang 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mag sein. Ich bin ja auch noch am Anfang meiner UWW-Karriere.😉. Bisher bin ich jedenfalls zufrieden. Ich bin aber auch kein Pixelpeeper. Meine Bilder müssen mir nicht bei 100% Ansicht gefallen, sondern wenn sie an der Wand hängen. So, genug OT.

bearbeitet von Grek-1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war ja zunächst auch mit dem PL 8-18mm zufrieden. Bis ich es bei einer Reise richtig häufig nutzte und die Bilder danach ausgewertet hatte. Das merkwürdige Schleifgeräusch des Zoomrings hatten auch alle Exemplare, die ich mir nach dem Auspacken des gekauften Exemplars bei verschiedenen Fotohändlern angeschaut hatte, so dass ich auf eine Rückgabe verzichtet hatte.

Ich hoffe auch noch auf das O 8-25m, habe aber mit dem O 2.8/7-14mm eine Alternative. Wobei die 7 mm noch ein signifikantes Plus an Bildwinkel bringen.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb tgutgu:

 

Ich hoffe auch noch auf das O 8-25m, habe aber mit dem O 2.8/7-14mm eine Alternative. Wobei die 7 mm noch ein signifikantes Plus an Bildwinkel bringen.

Nicht jeder kann den Bildwinkel sinnvoll füllen.

Für mein FT 7-14mm F 4,0, habe ich ein Jahr gebraucht um die Differenz von 9 mm auf 7 mm Brennweite mit dem entsprechenden Bildwinkel gut einsetzen zu können.

bearbeitet von blitz
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

7 mm ist beim 7-14mm die von mir mit am häufigsten genutzte Brennweite und mit ein Grund, dass ich das PL 8-18mm eher zu Hause lasse. Das O 8-25mm hat nach wie vor Anreize, wenn es kleiner und leichter wird, typische UWW Zoom Probleme minimiert und die 25mm am langen Ende macht es deutlich flexibler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb blitz:

 

Zu bemängeln gab es doch etwas, nämlich eine Randunschärfe mit nachlassender Qualität. 

Was bitte willst du damit sagen? Lässt die Qualität des Objektivs nach (wodurch?) oder hat die Randunschärfe eine nachlassende Qualität? Wie sieht dann eine qualitativ hochwertige Randunschärfe aus?

Gruß 

Hans 

  • Danke 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung