Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Der InfraBlue-Filter


Empfohlene Beiträge

  • 1 month later...

Gestern gesehen, dass bei IRre-Cams jetzt neue Schraubfilter im Sortiment sind.

Zum Beispiel der InfraBlue und auch Wellenlängen die man sonst lange suchen muss, 550 und 630nm.

Den Infrablue werde ich mir nach dem Weinachtsrummel auf jeden Fall bestellen!

https://irrecams.de/produkt-kategorie/filter/

Gruß,

Uli

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Uli, das klingt interessant.

Es geht aber ins Geld, wenn man sich da eine Sammlung verschiedener Wellenlängen zulegen will.

Der spezielle "Infrablue" ist wohl ein Blaufilter, der auch im IR durchlässig ist.

Ich vermute, dass da ähnliche Ergebnisse entstehen, wie mit den verschiedenen Blaufiltern von LEE, bei denen ich an der Transmissionskurve ja die IR-Durchlässigkeit ablesen konnte. 
Diese habe ich in deinem IR-Faden mit Bildbeispielen schon erwähnt. Sie haben den Vorteil, dass man wie dort beschrieben ohne Kanaltausch auskommt.

Allerdings können sie die Physik nicht umgehen: Der Brennpunkt für die verschiedenen Wellenlängen von sichtbarem Licht ist CA-korrigiert - einmal schon durch die Linsenkombination des Objektivs und auch durch die kamerinterne Bildkorrektur.
Das gilt aber nicht für IR-Licht.

Für die Praxis heißt das, dass du mit diesem Filter (leichte) Doppelkonturen erhalten wirst. Eine für Blau und eine für IR.
Das kann man tolerieren oder für originell erklären oder nicht so genau hinsehen oder ...
Mich hat es dem Bildrand zu bei Weitwinkel eher gestört.

Wenn du den Filter hast, wirst du uns ja Bilder zeigen. Ich bin gespannt, ob ich mit meinen Vermutungen falsch liege.

Gruß, Gerhard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Fotofirnix:

Es geht aber ins Geld, wenn man sich da eine Sammlung verschiedener Wellenlängen zulegen will.

Bis auf den Infrablue habe ich alle gängigen Wellenlängen zusammengesucht, z.T. aus Asien importiert.

Da ist es gut, dass es endlich eine Quelle in Deutschland gibt. Ok, für mich jetzt nicht mehr... 😉

Gruß,

Uli

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...

Gestern traf der Infrabluefilter bei mir ein, ich habe bei diesem bewölkten Januarhimmel ein Testbild gemacht, Kanaltausch entfällt.

Im Mai, mit Sonne und Wattewölkchen sicher spannender, aber er funktioniert! 😉

Leider musste ich den Filter mit einem Zwischenring verwenden, da mein Objektiv 52, der Filter aber 55mm hat.

P1071425.thumb.JPG.46809d605ba88479aded26dfc275b758.JPG

Gruß,

Uli

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...

Heute kam meine E-PL5 vom Umbau zurück (Vollspektrum 280nm), da habe ich sie direkt mit dem InfraBlue auf dem M.Zuiko 12-50mm ausprobiert.

Dieser Filter macht mir Freude, in der Saison gibt es Kreativpotential!

Hier ein Vergleich mit verschiedenen Weißabgleichen, Kanaltausch entfällt bei diesem Filter.

Aus der Kamera mit Auto-WA:

P1230005ooc.thumb.jpg.551e0e08f1780ece2e335d97a21d4f45.jpg

 

Aus dem RAW entwickelt mit WA auf die Wolken:

P1230005WA_Wolken.thumb.jpg.d486bcf301c2f22311211eee6f303f14.jpg

 

Aus dem RAW entwickelt mit WA auf die Pflanzen:

P1230005WA_Pflanzen.thumb.jpg.cd998feedf17b73a36a6f44f09c2a27e.jpg

Jetzt fehlt mir nur noch das M.Zuiko 9-18mm und ich bin glücklich... 🙂

Gruß,

Uli

 

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb polycom:

Heute kam meine E-PL5 vom Umbau zurück (Vollspektrum 280nm), da habe ich sie direkt mit dem InfraBlue auf dem M.Zuiko 12-50mm ausprobiert.

Danke für deine Informationen, das  sieht ja viel versprechend aus!

Gerne hätte ich noch Details zum Umbauservice erfahren, sei es hier oder auch per PN.

Interessant wäre auch, welchen Eindruck du zu den CA durch den Blaufilter vor allem in den Ecken hast. Sehe ich die (eigentlich nur in den linken Ästen in der Ecken) ein wenig? Durch die Verkleinerung im Forum ist das nur sehr moderat.
Natürlich kann das auch am 12-50mm liegen.

Gruß, Gerhard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Fotofirnix:

Gerne hätte ich noch Details zum Umbauservice erfahren

Hallo Gerhard, ist ja vielleicht auch interessant für andere Mitleser hier:

Ich habe die Kamera (Olympus E-PL 5) am 7.01. zu IRreCams geschickt, wo sie am 9.01. eintraf, was mir umgehend per Mail bestätigt wurde.

Beauftragt hatte ich einen Umbau auf Vollspektrum mit einem 280nm-Klarglas anstelle des Sperrfilters, Kosten 230€.

Die Kamera hatte ich gebraucht für 120€ von MPB.com erworben, sie war dort in der Kategorie "Ausgezeichneter Zustand", was auch der Realität entsprach.

Nicht der Hauch eines Kratzers, null Abnutzung, das Klappdisplay sah aus wie noch nie betätigt und der Verschluss hatte gerade einmal 1.300 Auslösungen auf dem Buckel.

Die Kamera wurde von IRreCams in der vereinbarten Bearbeitungszeit von 14 Tagen umgebaut und an mich zurückgeschickt, mit der heutigen Ankunft war sie exakt 14 Tage weg.

Die Versandkosten für den Hinweg (DHL, versichert, 7,50€) habe ich bezahlt, der Rückversand war für mich kostenlos.

Ich bin zufrieden mit dem Umbau und kann nix negatives sagen.

vor 3 Stunden schrieb Fotofirnix:

Interessant wäre auch, welchen Eindruck du zu den CA durch den Blaufilter vor allem in den Ecken hast.

Das ist mir auch direkt ins Auge gefallen, ich werde das noch mit anderen Objektiven und Brennweiten testen.

Der Filter hat 55mm, das Objektiv 52mm, möglicherweise hat das auch Einfluss, werde ich noch herausfinden.

Gruß,

Uli

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fotofirnix

Habe ich noch vergessen zu erwähnen:

Die Rechnung kommt erst nach dem Umbau, mit 14 Tagen Zahlungsfrist.

Man geht also kein Risiko ein.

Gruß,

Uli

bearbeitet von polycom
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gegen Mittag kam etwas die Sonne hervor, da habe ich noch etwas mit dem InfraBluefilter gespielt.

Ich hatte wieder das M.Zuiko 12-50mm vor der Vollspektrum E-PL 5, Weißabgleich habe ich auf Wolken gelegt.

In der Nachbearbeitung ist das ne wahre Wonne, um den Himmel braucht man sich nicht kümmern und das Pflanzengrün kann man nach Belieben mit simpler Farbverschiebung editieren.

Hier mal eine Reihe:

Aus der Kamera

P1300010.thumb.jpg.bff94e4c6c6326a8736a588879719335.jpg

 

Farbverschiebung von Gelb nach Rot, erinnert etwas an die Ektachromfilme von Kodak

P1300010_1.thumb.jpg.81ef4671feb0f76bb29f6c858db760a8.jpg

 

Und hier klassisch, die Pflanzen entsättigt und aufgehellt

P1300010_2.thumb.jpg.2cb621468de6f2349acf937ea66015d7.jpg

 

Kamera

P1300013.thumb.jpg.885f4c52c85875cbd22f7e93d6b531cc.jpg

 

Klassisch

P1300013_1.thumb.jpg.359dda11df8ab42e6bf43e30ef071314.jpg

Was mich begeistert ist, dass man nur die Farben der Pflanzen anfassen muss, am Himmel tut sich derweil nichts, eigentlich bräuchte man nur den Filter... 😉

Im Gegensatz zu einem "normalen" IR-Filter, macht der InfraBlue am 12-45 Pro scheinbar keinen Hotspot, das werde ich morgen nochmal versuchen zu bestätigen.

Gruß,

Uli

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um es zu komplettieren, hier noch eine Reihe, wenn man einen Kanaltausch Rot->Blau macht:

ooc

P1300011_kt.thumb.jpg.8fdd735d7e21a40a289bc89ccf071be7.jpg

 

Blau mit der Pipette aufgenommen und in der Farbe verschoben

P1300011_kt2.thumb.jpg.0e87b4c9fd7d5f15833eb1a072a4eabd.jpg

 

Klassisch

P1300011_kt3.thumb.jpg.6e39c8fc3234a62e984e60fb759afc8a.jpg

 

Ich denke, jetzt kann man sehen was so möglich ist.

Gruß,

Uli

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.1.2021 um 15:10 schrieb polycom:

Jetzt fehlt mir nur noch das M.Zuiko 9-18mm und ich bin glücklich...

Ich bin glücklich! 🙂

Habe mich ein paar Wochen auf dem Gebrauchtmarkt umgesehen, da liegt es um die 350-400€.

Gestern bei A. neu(!) für 409€, aus dem Olympus-Store, Versand durch A.

Heute geschaut, aktueller Preis 519€!

Das Glück is mit die Doofen...

Gruß,

Uli

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb polycom:

Das Glück is mit die Doofen...

Du bist nicht allein, Uli ...😉. Erst mal freue ich mich mit dir!

Mir ging es ähnlich. Meine zwei Kits (14-42mm) sind nacheinander mit demselben Fehler ausgefallen (über ~27mm meldet dann das Objektiv, dass es nicht ausgefahren sei, dann geht erst mal nichts mehr).
Also habe ich mit dem 9-18mm länger nach besserem aber nicht zu teurem Ersatz gesucht.
Bei mir war es der "Olympusmarket" mit unschlagbarem ("wie neu-") Preis bei voller Garantie.

Machen wir zum Spaß ein "Wettknipsen" bei 9mm und 18mm, du mit dem Infrablue und ich versuche es mit dem Lee-Blaufilter? (ich muss den kameraseitig vor den Chip platzieren weil ich den Folienfilter nur mit 37mm Breite habe.

Bildchen von mir können ein paar Tage dauern, wir brauchen doch Wolken und blauen Himmel.

Besten Gruß, Gerhard

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Fotofirnix:

Bildchen von mir können ein paar Tage dauern, wir brauchen doch Wolken und blauen Himmel.

Wettknipsen läuft! 😉

Mein Objektiv kommt Samstag, gut dass man die Lieferung zeitlich anpassen kann.

Bin gespannt.

Gruß,

Uli

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gab es hier eine föhnige Aufheiterung, also fange ich mal mit den Probierbildern an.

Das für mich auch neue 9-18mm bei 9mm, WB aus der Kamera, nachträglich leicht verändert (aber ohne Kanaltausch), leicht beschnitten etc.
An Kontrasten am Rand sichtbar die Doppelkonturen (gelblich nehme ich an aus dem IR, blau aus dem Blaufilter). Da kann aber das Objektiv nichts dafür, dazu ist es nicht korrigiert.

Es ist ein Folienfilter LEE 713, der "Winter Blue(s😉)", kameraseitig hinter dem Objektiv angebracht. Der Filter lässt um 450nm +-50nm wenig durch und dann wieder >700 im IR sehr viel.
Der Violettstich kommt vielleicht vom UV-Anteil, der nicht blockiert wird - ich versuche mal, das mit einem UV-Vorsatzfilter zu überprüfen.

Gruß, Gerhard

12056628med.thumb.jpg.8de47a77c643a9970805e746837201c2.jpg

  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fotofirnix:

also fange ich mal mit den Probierbildern an

Ein verheißungsvoller Beginn!

Das Objektiv funktioniert schon mal 1A, da freue ich mich umso mehr auf morgen!

Auf meinem Monitor kann ich einen violettstich nur erahnen, an den Wolken im Hintergrund, ich denke, das ist mit jedem WA und auf jedem Monitor unterschiedlich.

Ich belichte mit meinem blauen Klaus immer 1/3EV über Anzeige, das könnte schon für die Beseitigung von Stichen in den Wolken sorgen.

Und die Farbsäume liegen zumindest bei mir an Filter, ich habe noch nachgeforscht, wird vom Händler sogar extra erwähnt.

Hier soll es ab morgen eine halben Meter Schnee geben und nächste Woche bis -15 Grad werden, da werden von mir wohl noch keine Bilder kommen... 😉

Gruß,

Uli

  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb polycom:

Hier soll es ab morgen eine halben Meter Schnee geben und nächste Woche bis -15 Grad werden, da werden von mir wohl noch keine Bilder kommen... 😉

Bei -15 Grad wird bestimmt auch blauer Himmel sein, dann aber!
Hier gibt es morgen +12° aber trüberen Himmel wegen Saharastaub, einfach verrückt.

Das schnuckelige 9-18mm wird dir gut gefallen, auch von der Bildwirkung her.

Beste Wünsche dafür, Gerhard

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2021 um 21:29 schrieb Fotofirnix:

Das schnuckelige 9-18mm wird dir gut gefallen

Kam vorhin um 17:30 Uhr an.

Es ist ein Mädchen! 😍

Passt auf die E-PL 5 wie gemacht.

Ich freue mich schon auf Tageslicht.

Kleiner Bonus, die Streulichtblende von meinem 12-50 passt drauf.

Gruß,

Uli

 

bearbeitet von polycom
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb polycom:

Ich freue mich schon auf Tageslicht.

Kleiner Bonus, die Streulichtblende von meinem 12-50 passt drauf.

Mein Glückwunsch zum Mädchen!

Bei Tageslicht betrachtet fürchte ich, dass die Streulichtblende des 12-50 bei 9mm zur Vignettierung führt.

Blendendes Licht mag das Mädchen aber auch nicht. Bei dem weiten Blick kommt das Gegenlicht (samt Sonne) aber häufiger ins Blickfeld.
Ich habe mir mit StepUp-Ringen beholfen (52-55-58) und einem 58mm Deckel.

Trotzdem kann das dann so aussehen, das musste ich auch probieren... Sind ja auch einige Linsen verbaut.

Gruß, Gerhard

12056616med.thumb.jpg.7f497d1ecd65fd80b0d5d28f8c475eb5.jpg

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Fotofirnix:

Bei Tageslicht betrachtet fürchte ich, dass die Streulichtblende des 12-50 bei 9mm zur Vignettierung führt.

Nein, tut sie nicht. Hab extra 9mm vor einer hellen Wand geknipst.

Bei der Originalen eckigen mag das sein, aber ich habe die von JJC:

https://www.ebay.de/itm/Gegenlichtblende-JJC-schwarz-LH-J55C-fuer-OLYMPUS-M-ZUIKO-ED-12-50mm-5-6-3-1-3-EZ-/114544164188

Gruß,

Uli

bearbeitet von polycom
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb polycom:

Nein, tut sie nicht. Hab extra 9mm vor einer hellen Wand geknipst.

Danke für deinen Hinweis!

Die rechteckige originale GLB des 9-18mm gefällt mir weniger, obwohl sie stylisch aussehen mag.

Wenn die von dir genannte auch bei offener Blende nichts vom Bild abschattet, erscheint sie mir praxistauglicher.
Sie wird dann ja auch verkehrt herum (in Ruhestellung) in das Bajonett passen.

Gruß, Gerhard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich mal der Himmel blicken muss man schnell die Knipse äh- zicken.

9mm sind ja schon eine Herausforderung, aber die 3,5mm des Meike eher eine Überforderung.
Die Seilbrücke diesmal aus anderer Perspektive (von der Brücke aus) mit >180° Bildwinkel. 
Der Blaufilter mit IR-Durchlass von LEE (WinterBlue).

Gruß, Gerhard

12086685med.thumb.jpg.e7cb0bf2f5390c2080c6e3adfccba12a.jpg

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon beinahe ein abstraktes Kunstwerk!

Als ob man aus der Froschperspektive am Ufer fotografiert. 

Die Bäume rechts hatte ich auf den ersten Blick für Schilf gehalten... 😄

Gruß,

Uli

bearbeitet von polycom
  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung