Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M1X firmware 2.0 erste Ergebnisse


HorstH

Empfohlene Beiträge

Ich hatte gemischte Ergebnisse bei den ersten Versuchen mit dem bird tracking. Das Licht war auch sehr bescheiden . Teilweise dauerte es etwas lange, bis der weiße Zielrahmen um den Vogel erschien , das auch bei deutlicher Freistellung gegen den freien Himmel.

Mehrere nebeneinander auf einer Staumauer sitzende Kormorane wurden alle mit dem weißen Rahmen markiert, beim Halbdurchdrücken suchte die Kamera sich aber scheinbar wahllos immer einen anderen Vogel aus, auf den sie dann fokussierte. Ich habe noch keinen Möglichkeit gefunden , wie man hier ein Zielobjekt anwählen kann ( beim neuen Gesichts-AF der E-M1III gibt es ja z.B. die Auswahlmöglichkeit ein Gesicht zu wählen). Die erweiterte Bedienungsanleitung der E-M1X sagt auch nichts dazu... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Te Ka:

Mehrere nebeneinander auf einer Staumauer sitzende Kormorane wurden alle mit dem weißen Rahmen markiert, beim Halbdurchdrücken suchte die Kamera sich aber scheinbar wahllos immer einen anderen Vogel aus, auf den sie dann fokussierte. Ich habe noch keinen Möglichkeit gefunden , wie man hier ein Zielobjekt anwählen kann ( beim neuen Gesichts-AF der E-M1III gibt es ja z.B. die Auswahlmöglichkeit ein Gesicht zu wählen). Die erweiterte Bedienungsanleitung der E-M1X sagt auch nichts dazu... 

In dem du die AF-Felder minimierst. Statt alle AF-Felder kannst du beispielsweise 3x3 oder 5x5 Felder begrenzen und mit dem Joystick die Feldgruppe dort hin verschieben. Dann wird auch dieser Vogel selektiert wenn der Vogel sich innerhalb oder in der Nähe der Gruppe befindet.

Disclaimer: das habe ich mit meinem orangen Quietscheentchen und einem Vogelbild auf dem Monitor probiert. Keine Garantie meinerseits ob das auch wirklich so funktioniert. Aber das ist mir so aufgefallen.

Dank Uli‘s PDF-Hinweis wundert mich, dass Olympus dieses Verhalten nicht näher erläutert, wie man bei mehreren Objekten die Selektion eingrenzen kann. Wieder mal müssen User alles selbst herausfinden. Und Visionäre sagen auch kaum was 😕 

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb pit-photography:

Dank Uli‘s PDF-Hinweis wundert mich, dass Olympus dieses Verhalten nicht näher erläutert, wie man bei mehreren Objekten die Selektion eingrenzen kann. Wieder mal müssen User alles selbst herausfinden. Und Visionäre sagen auch kaum was 😕 

VG Pit

Ich stöbere ja auch im blauen Forum bzw. Systemkamera-forum. Natürlich bin ich als Besitzer einer aktuellen E-M1III neugierig, ob denn nun die ehemals für mich unattraktive E-M1X nach der Preisreduzierung und dem Firmware-Update 2.0 neue Begehrlichkeiten weckt. Olympus bzw. JIP hat sich sehr viel Zeit gelassen mit der Entwicklung der Vogelerkennung. Wie funktioniert sie, welche praktischen Einstellungen, Tipps und Bildbeispiele gibt es, die einen E-M1III (und G9) Besitzer blass werden lässt? Die Bedienungsanleitung mit den entsprechenden Erweiterungen ist ein Witz. Da hätte ich deutlich mehr von offizieller Seite erwartet. Man kann sich ja auch nicht immer darauf verlassen, das Autoren wie Reinhard Wagner diese Aufgabe übernehmen und ihre Bücher überarbeiten. Weitere Autoren, die für frühere Olympus Kameras auch Bücher geschrieben haben scheinen sich ja nun mehr auf andere Hersteller zu fokussieren. Klar, man möchte durch erwartete hohe Auflagen ja auch Geld verdienen. 
Der User wird allerdings mit seinen Fragen alleine gelassen. Fängt offensichtlich schon beim Update an, wo selbst Visionäre Probleme angezeigt haben, sorry Paul K., Ich wohne 100 km weg, kannst aber gerne kommen. Oder dem Akkuverbrauch? Wie selektiert man die erkannten Vögel > 1 ? Hilft der Joystick?  Sind die anderen AF-Einstellungen noch zu beachten oder reicht Vogelerkennung + C-AF Tr und man braucht die Kamera nur noch in Richtung Vogel zu halten, den Rest erledigt die Kamera jetzt alleine, so eine Art intelligente Selbstschussanlage.

.... ???
 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb Gartenphilosophin:

Was mir auch fehlt, ist ein Hinweis, dass ich ich diesen Modus gewählt habe. Das Vogelpiktogram irgendwo auf dem Bildschirm wäre hilfreich.

 

Auch das hat die G9, ein Tiererkennungspiktogram, und C-AF Tr braucht sie auch nicht um Tiere zu erkennen. Es ist eine Erweiterung der Gesichtserkennung, wie einfach gelöst. Schade, das Olympus erfahrene User nicht mit einbezieht bei der Weiterentwicklung. So manche Dinge könnten eleganter gelöst werden. Aber ist ja Top Secret....

bearbeitet von Uli´s Oly
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Uli´s Oly, na, quengeln will ich nicht.
Klar konnte die Kamera vorher auch schon Vögel, nur das Auge war nicht immer deutlich zu fokussieren. Wenn sie sich da nun von alleine drauf fokussiert, finde ich das schon klasse!
So ein Piktogram ist ja auch nur eine Hilfe für mich Dummerlein, wenn ich mich in den Tiefen verirrt habe.

Als Fan-Boy 😇 stelle ich die Kameras nicht in Konkurrenz zueinander, sondern nutze das, was mir zur Verfügung steht, bzw. was ich mir ausgesucht habe, zu nutzen.

LG Ulrike

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fan-Girl, Ulrike, Fan-Girl....😉 Mal schaue, ob von Oly Seite die „ Hints Form use“ aktualisiert werden. 
Edit meint, das sollte natürlich „ Hints for use“ heißen, blöde Autukorrektur 🙄

bearbeitet von Netze
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Uli´s Oly:

Ich stöbere ja auch im blauen Forum bzw. Systemkamera-forum. Natürlich bin ich als Besitzer einer aktuellen E-M1III neugierig, ob denn nun die ehemals für mich unattraktive E-M1X nach der Preisreduzierung und dem Firmware-Update 2.0 neue Begehrlichkeiten weckt. Olympus bzw. JIP hat sich sehr viel Zeit gelassen mit der Entwicklung der Vogelerkennung. Wie funktioniert sie, welche praktischen Einstellungen, Tipps und Bildbeispiele gibt es, die einen E-M1III (und G9) Besitzer blass werden lässt? Die Bedienungsanleitung mit den entsprechenden Erweiterungen ist ein Witz. Da hätte ich deutlich mehr von offizieller Seite erwartet. Man kann sich ja auch nicht immer darauf verlassen, das Autoren wie Reinhard Wagner diese Aufgabe übernehmen und ihre Bücher überarbeiten. Weitere Autoren, die für frühere Olympus Kameras auch Bücher geschrieben haben scheinen sich ja nun mehr auf andere Hersteller zu fokussieren. Klar, man möchte durch erwartete hohe Auflagen ja auch Geld verdienen. 
Der User wird allerdings mit seinen Fragen alleine gelassen. Fängt offensichtlich schon beim Update an, wo selbst Visionäre Probleme angezeigt haben, sorry Paul K., Ich wohne 100 km weg, kannst aber gerne kommen. Oder dem Akkuverbrauch? Wie selektiert man die erkannten Vögel > 1 ? Hilft der Joystick?  Sind die anderen AF-Einstellungen noch zu beachten oder reicht Vogelerkennung + C-AF Tr und man braucht die Kamera nur noch in Richtung Vogel zu halten, den Rest erledigt die Kamera jetzt alleine, so eine Art intelligente Selbstschussanlage.

.... ???
 

Das war für mich am Anfang und ist in weiterer Folge auch, warum muss/soll/darf der Benutzer sich die Erklärung/Einstellung zB zum AF selbst zusammen suchen. Da ist die, wenn überhaupt " Bedienanleitung" nicht wirklich hilfreich. Und ja, gäbe es die nicht " Anderen " die sich die Mühe machen dafür zu sorgen das ein wenig Licht in meine Fragenzeichen kommen ..... Da finde ich Olympus etwas , " sorry " schlampig. Wäre schön beim Update der M1X gewesen ein paar Worte , wie stelle dies oder das ein, auf was sollte man achten usw. Da wünsche ich mir Besserung, es ist ja schön das man die Kameras vielseitig anpassen kann aaaaaaber vielleicht wird dies besser.  Schließe  mich deiner 3 + 1es von mir an .... ????

LG Roland

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Te Ka:

Mehrere nebeneinander auf einer Staumauer sitzende Kormorane wurden alle mit dem weißen Rahmen markiert, beim Halbdurchdrücken suchte die Kamera sich aber scheinbar wahllos immer einen anderen Vogel aus, auf den sie dann fokussierte. Ich habe noch keinen Möglichkeit gefunden , wie man hier ein Zielobjekt anwählen kann ( beim neuen Gesichts-AF der E-M1III gibt es ja z.B. die Auswahlmöglichkeit ein Gesicht zu wählen). Die erweiterte Bedienungsanleitung der E-M1X sagt auch nichts dazu...

Hast du Zentralpriorität (= Suchbegriff fürs Manual) eingestellt? Hast du's mit Einzelfokusfeld versucht?

Wenn mehrere in der gleichen Entfernung sitzende Vögel umrahmt werden, nehm ich an, dass alle umrahmten scharf werden. Da braucht man nicht unbedingt einen einzelnen aussuchen. Schau mal mit MF, da kannst du das mit der Kontrastkantenanzeige verifizieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung