Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Eichhorn am Futterplatz


Empfohlene Beiträge

Hallo Grek-1, leider habe ich die RAW-Dateien nicht mehr und kein Programm zum Auslesen der Exifs für jpg. Als Objektiv habe ich das 300mm benutzt, geringste Entfernung ca. 3 Meter, größte Entfernung ca. 6 Meter. Belichtung 1/160, ISO 1000 (glaube ich, es war nicht sonnig), wahrscheinlich Blende 6.3 Alle Bilder sind vor ein paar Tagen durch eine Glasscheibe geknipst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Information, Clara. Dass die durch eine Glasscheibe hindurch so schön scharf geworden sind, wundert mich. Ich hatte das auch mal mit Spatzen und meinem 12-200 versucht. Nur matschige Bilder!

Gruß Rolf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele meiner Vogelbilder sind auch durch die Glasscheibe entstanden.
Das ergibt einen besonderen "Look", bringt aber den AF in Selbstzweifel. Deshalb ist es ein Vabanquespiel, ob das BIld scharf wird oder nicht.
Wenn man das weiss, freut man sich über die scharfen Ergebnisse, die anderen löscht man.

LG Ulrike

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

Wenn man das weiss, freut man sich über die scharfen Ergebnisse, die anderen löscht man.

Hallo Ulrike, die Freude schlägt dabei ganz schnell in Frust um, wenn die Löschquote bei 100 % liegt. 🙂

bearbeitet von Grek-1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Grek-1:

Hallo Ulrike, die Freude schlägt dabei ganz schnell in Frust um, wenn die Löschquote bei 100 % liegt. 🙂

Na ja, dann macht man das Ganze noch mal.
Das Fenster ist halt ein limitierender Faktor. Nicht entmutigen lassen, mein Lieber!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

... bringt aber den AF in Selbstzweifel. Deshalb ist es ein Vabanquespiel, ob das BIld scharf wird oder nicht.
Wenn man das weiss, freut man sich über die scharfen Ergebnisse, die anderen löscht man.

LG Ulrike

Ja, da ist was dran, Ulrike, eine Glasscheibe kann den Autofokus schon mal irritieren. Bei den flinken Eichhörnchen manchmal ein Problem. Bei meiner EM Mark II habe ich C-AFMF voreingestellt. Gartenvögel bleiben öfter ein paar Sekunden relativ still sitzen, da kann ich dann durch einen kleinen Dreh am Objektiv relativ schnell die Schärfe auf dem Motiv erreichen. Bei Wildlife ist das meist nicht nötig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 weeks later...
  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung