Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus neuen Nutzungsbedingungen ???????


Empfohlene Beiträge

Heute den News-Letter erhalten von Olympus, was soll das denn ????...

Zitat

Sehr geehrter...

unsere Community und unsere Vision für das Fotografieren sind deutlich gewachsen, deshalb aktualisieren wir unsere Nutzungsbedingungen. Die Bedingungen treten für alle bestehenden Nutzer am 1. Oktober 2019 in Kraft. Wenn Sie MyOlympus nach diesem Tag nutzen, bitten wir Sie, den neuen Nutzungsbedingungen zuzustimmen. Ihre weitere Nutzung der MyOlympus-Plattform unterliegt von diesem Tag an den neuen Bedingungen. 

Sie können die neuen Bedingungen bereits einsehen und zustimmen, indem Sie hier klicken. Sowohl die alte als auch die neue Version der Bedingungen ist unter dem Link für die Nutzungsbedingungen bis zum 15. Oktober 2019 zu finden. 

 

Ende Zitat

bearbeitet von boehboeh
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 217
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das wird einen Grund haben. Kann man bitte das Reinhard-Wagner-Bashing hier im Forum beenden. Es ist kein guter Stil , negativ über jemand herzuziehen, der nicht "im Raum" ist. Wem's nicht passt,

Mr. Paranoia, anders kann man R.W. in letzter Zeit nicht nennen, irrt natürlich nie, hier aber massiv. Keine der beiden Mails enthält Schadcode, keine lädt über LazyHTML irgendetwas über obskure

Früher war dies ein Forum, wo es ums photographieren ging.  seufzt... bleibt gesund und eine entspannte Weihnachtszeit 

Posted Images

Sehr eigenartig, ich finde es auch total irritierend:

Mindestens unglücklich umgesetzt, der Absender einfach "Registration". Sowas gibt's sonst nur bei Spam-Mails, und auf den ersten Blick hatte ich die Nachricht auch als Spam eingeordnet. Links im Text, die ins Leere gehen. Und das Datum 01.10.2019 kann doch wohl nur ein Versehen sein. Oder ist die ganze Nachricht ein Versehen, und irgendwer hat im Rahmen der Bereinigung/Serverumstellung/was auch immer "auf den falschen Knopf gedrückt"?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die EMail auch erst mal als "nicht draufklicken" eingeordnet.

Aus Sicherheitsgründen habe ich bisher bei solchen EMails die neuen Bedinungen nie über die EMail bestätigt sondern immer über den Login der Internetseite. Was mich hier bei Olympus nur wundert, eingelogt gibt's keinerlei Hinweis auf neue Bedingungen?!?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben vor Kurzem die Nutzungsbedingungen für MyOlympus aktualisiert. Bitte stimmen Sie diesen jetzt zu!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. *
 
Gehts noch, ich dachte die Praktikanten sind schon im Weihnachtsurlaub.
Sorry - nee das ist so daneben, das kann von keinem Praktikanten kommen.
E-Mail Adresse eingeben ohne Hinweis was die neuen Bedingungen sind.
Auweia
BG OlyKs
 
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eben bei mir nochmals der eindringliche Hinweis in einer neuen/weiteren Mail: "Wir brauchen Ihre Zustimmung". Gehts noch?

So etwas landet ohne Ausnahme im Spam-Ordner/wird gelöscht, wenn sie noch nicht mal einen ordentlichen Absender einfügen können. Ist das tatsächlich Olympus oder hat sich da jemand unsere Mailadressen unrechtmässig angeeignet?

bearbeitet von HGH
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe so eine Mail sogar zweimal bekommen 🤦🏼‍♂️

Das Wort in der Betreffzeile ist für mich typisch, den ich als Spam ansehe. Und in der zweiten Mail in der ersten Zeile noch „Wir brauchen bitte Ihre Zustimmung“ klingt sehr nach Pishing.

Sorry, so kann man schnell das Vertrauen finden und ich denke, da soll hier meiner Meinung nach von den Admins oder von der offiziellen Seite von Olympus ein Hinweis geben, ob das wirklich von Olympus und warum wieder so eine Zustimmung das schon seit über einem Jahr in Kraft getreten ist.

Versehen? Systemfehler im Server? Oder gehackt?

hier von RW:

https://pen-and-tell.de/2020/12/vorsicht-fake-oly-newsletter/

Nachtrag: habe die beiden Mails gelöscht. Die Betreffzeile spricht für mich Bände.

 

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe auch beide Mails bekommen 

Für Olympus habe ich extra eine Mailadresse (genauer ein Alias) eingerichtet, die sonst nicht bekannt sein sollte. Diese Mailadresse wurde auch hier hergenommen.

 

Trotzdem kann ich nicht garantieren, dass diese Mails kein Spam oder Pishing sind.

bearbeitet von rolleboy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Mail auch bekommen und da steckt niemals Olympus dahinter. Da will nur jemand Daten abgreifen und missbraucht einen weiteren Firmennamen für diesen asozialen Dreck. 

Die Methode sollte eigentlich jeder kennen. Also einfach löschen ohne irgendwo draufzuklicken!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Mail auch zwei mal bekommen. Das ist sicher nicht von Olympus.

Bei My Olympus (wenn man sich einlockt) steht nirgends etwas von Änderungen. Also einfach die mysteriösen Mails löschen und gut ist.

bearbeitet von MoFo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist mir in den letzten Jahren auch aufgefallen, dass zur Weihnachtszeit ein sehr hoher Spam-Aufkommen gibt. Daher ist es gut, sehr vorsichtig zu sein.

Auch mein Rat zum Mailprogramme: dieser soll so eingestellt sein, dass HTML-Mails mit externen Inhalten nur nachgeladen wird, wenn der Nutzer drauf geklickt hat, sonst werden externe Bilder nicht nachgeladen. Ist das schon geschehen, erkennt der Spammer die Richtigkeit der Mailadresse des Empfängers und wird dann weiter damit belästigt.

Leider passiert seit vielen Jahren nicht, dass der Mail-Protokoll reformiert wird. Es wird nur herumgedoktert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Mails, die in da bekommen habe 2x gehen alle direkt zu olympus-imaging.eu und die hat Olympus vor sehr langer Zeit registriert.
Beigepackt war auch nichts. Man wurde auch nicht nach einem Login gefragt von daher scheidet Phishing auch aus.
Aber wenn man da wegen Shopumbau sowieso nicht wirklich was machen kann, ist es etwas Suboptimal:

Denn normalerweise würde man da die Leute einfach auffordern sich in ihren Account einzuloggen - ohne Weblinks und da dann das Formular präsentieren.

Siegfried

bearbeitet von iamsiggi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb rstdd:

 Sowas gibt's sonst nur bei Spam-Mails, und auf den ersten Blick hatte ich die Nachricht auch als Spam eingeordnet. Links im Text, die ins Leere gehen. Und das Datum 01.10.2019 kann doch wohl nur ein Versehen sein.

Wieso nur auf den ersten Blick es ist ganz offensichtlich das das Spam ist.

Man kann im übrigen ganz einfach sehen woher eine Email kommt in dem man in den Header schaut. Da stehen in den allermeisten Fällen sehr dubiose Server mit mit dubiosen Domains aus dubiosen Ländern drinnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb OlyPan:

Ich habe die Mail auch bekommen und da steckt niemals Olympus dahinter. Da will nur jemand Daten abgreifen und missbraucht einen weiteren Firmennamen für diesen asozialen Dreck.

Nachdem ich mir den Header der Mail angeschaut habe, kann ich das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschliessen, es sei denn, dass
jemand sowohl die Technik hinter dem Newsletter-Versand als auch weitere Teile der (deutschen) Olympus-Internetinfrastruktur kompromittiert hat.
Begründung: der Return-Path sieht in Ordnung aus, die Adressen passen zu Olympus, auch die Checks, die mein Mailprovider Google bei einkommenden
Mails durchführt und im Header protokolliert, sind erfolgreich bestanden worden.

Im Inhalt gehen die Links auch praktisch alle zu Olympus.

Ich habe den Verdacht, dass da jemand bei Olympus versehentlich einen alten Newsletter versendet hat.

Ergo: die Mail ist zwar irritierend und vielleicht auch nervig, aber meiner Meinung nach ungefährlich. Keine Panik!

E.

bearbeitet von EckyH
Meinungsäußerung als solche gekennzeichnet
  • Gefällt mir 3
  • Danke 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch logisch, dass so eine Mail aufgrund der Umstrukturierungen kommen muss- und sprachlich ist die zweite Mail einwandfrei - das habe ich bei Spam so noch nicht erlebt.

 So viel Mühe geben sich Spamer nicht, die setzen auf Masse statt Klasse. Abgesehen vom Absender „Registration“ eine durch und durch seriöse Email

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb EckyH:

Ergo: die Mail ist zwar irritierend und vielleicht auch nervig, aber ungefährlich. Keine Panik!

Hoffen wir’s dass das so ist. Aber das Wort „Registration“ nutzen gern dilettantische Spammer/Pisher. Daher genieße ich solche Mails stets mit Vorsicht. 
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung