Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Kommt die E-M5 III nicht mit so einem kleinen Aufsteckblitz? Der fungiert m.E. auch als Funkauslöser für andere Olympus-Blitzgeräte (und man kann ihn selbst ggf. ausschalten, so dass er kein Licht abgibt, sondern nur Signale an andere Blitze).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb anselm:

Kommt die E-M5 III nicht mit so einem kleinen Aufsteckblitz? Der fungiert m.E. auch als Funkauslöser für andere Olympus-Blitzgeräte (und man kann ihn selbst ggf. ausschalten, so dass er kein Licht abgibt, sondern nur Signale an andere Blitze).

Per Funk wird da nichts ausgelöst, sondern per Licht - genauer gesagt per Infrarotlicht. Wenn der kleine Blitz (FL-LM3) dann stören sollte, kann man ihn ggf. durch eine Infrarotklemme (gibt oder gab es mal von Metz) abdecken, so dass nur das Licht im Infrarotbereich (zur Steuerung des Slave-Blitzes) durchgelassen wird.

Zum eigentlichen Thema kann ich leider nichts beitragen - einen Tipp zu einem aktuell empfehlenswerten Funkfernauslöser habe ich leider nicht auf Lager... :classic_sad:

Nachtrag: Hi Pit - Du warst mal wieder ein klein wenig schneller 😉

bearbeitet von wolfcgn
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, dann hatte ich das verwechselt. Liegt wohl daran, dass ich den Aufsteckblitz über ein paar Tests hinaus nie ernsthaft verwendet habe. Sorry!

Ich bin irgendwann mal beim Godox-System eingestiegen, und der Funkauslöser dort (jedenfalls der, den ich habe – X-Pro O) funktioniert sehr nett, aber natürlich nicht mit Olympus-Blitzgeräten, sondern nur mit solchen von Godox.

Aber beim FL-LM3 braucht man, glaube ich, keine Extrahardware, um das sichtbare Licht abzudecken, sondern es sollte reichen, ihn im Kamera-Blitz-Control-Panel auszuschalten (die Zeile ganz unten ohne A, B, oder C); die Fernsteuerung für andere Blitzgeräte funktioniert trotzdem. Man kann ihn dann ja auch ggf. in die richtige Richtung drehen, so dass der zusätzliche Blitz das Signal besser abbekommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann auch das Godox System wämstens empfehlen! Zusammen mit dem Oly Blitz gibt es vermutlich nicht viel Komfort, aber falls du in Zukunft auf einen zweiten oder dritten Blitz erweitern wolltest, wäre es eine gute Lösung. Dafür kommt jeder Godox Trigger in Frage (=Auslöser der auf die Kamera in den Blitzschuh gestexkt wird). Ich habe den X-Pro, aber wenn du nur den Oly Blitz ansteuern willst, dann tut es der billigste den du finden kannst. Für den Blitz tut es dann jeder Godox receiver. Nachdem Godox leider keine Oly receiver herstellt, kannst du vermutlich jeden Godox receiver nehmen. Der Blitz wird auslösen, aber du kannst die Blitzeinstellungen nicht vom Trigger aus ändern, sondern nur am Blitz direkt. Auch wird TTL nicht gehen. Wenn du nur einen Auslöser für den Manuellen Modus suchst, dann wird es gehen. Macht mE aber nur Sinn, wenn du ggf auf weitere Godox Blitze erweiterst.

ich hatte auch mal einen Oly Blitz, bin inzwischen aber ganz auf das Godox System umgestiegen. TT600 bietet extrem viel für wenig Geld, TT685 wer TTL braucht, und AD200 für kompakte Mobile Power. Das ist mein Lineup, aber die haben sehr viel gutes Gerät zu sehr fairen Preisen. Und wenn man mal den Komfort vom XPro Trigger gewohnt ist mit mehreren Blitzen, will man es nicht mehr missen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nadem was du möchtest. Zum einen wäre da z.B. das Olympus System mit FC‑WR Blitz-Commander & FR‑WR Blitz-Empfänger. Bin mir nich sicher ich glaube der FL-900R hat noch keinen eingebauten Funk Empfänger. Das Oly system ist reltiv teuer, aber wenn du Vollständig in Olympus system bleiben wilst wohl eine pasende Wahl.

Ich nutze sehr günstige Blitztrigger von Yongnuo RF603CII die übertragen aber halt nur den Impuls. Kein TTL, kein HSS usw.

Die Frage ist halt wie du den Blitz nutzen willst. Brauchst due die vollen Funktionen wäre wohl der Olympus Sender & Empfänger die Bessere Wahl. Als 2. Blitz dann vl. einen nehmen der schon einen Empfänger eingebait hat.

Kommst du mit manuelle Blitzen klar und nutzt das eigentlich eher weniger tuen es auch die Enfachen Sender / Empfänger vl schon. Jedenfals um in entfesseltes Blitzen reinzuschnuppern reichen sie erstmal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.12.2020 um 23:14 schrieb anselm:

...

Aber beim FL-LM3 braucht man, glaube ich, keine Extrahardware, um das sichtbare Licht abzudecken, sondern es sollte reichen, ihn im Kamera-Blitz-Control-Panel auszuschalten (die Zeile ganz unten ohne A, B, oder C); die Fernsteuerung für andere Blitzgeräte funktioniert trotzdem. Man kann ihn dann ja auch ggf. in die richtige Richtung drehen, so dass der zusätzliche Blitz das Signal besser abbekommt.

Genau das dachte ich auch, funktioniert aber bei mir leider nicht. Meinen externen Blitz bekomme ich mit meiner E-M1.3 über die Einstellungen der Gruppe A ohne Probleme so gesteuert, wie ich das möchte. Aber den FL-LM3 bekomme ich nicht ausgeschaltet. Im Kamera-Blitz-Control-Panel steht in der Zeile für den Kamerablitz "off", er blitzt aber jedesmal munter mit. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das bei dem FL-LM3 wirklich geht? Kann jemand bestätigen, dass das gehen müsste?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb JackMcBeer:

Kann man doch einfach ausprobieren.

Das hatte ich auch so in Erinnerung, allerdings habe ich keinen Blitz mehr zur Hand, der vom FM-LM3 ferngesteuert werden könnte – meinen Nissin i40 habe ich weggegeben, nachdem ich mir die Godox-Sachen zugelegt hatte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb JackMcBeer:

Ja sicher geht es. Der FL-LM-3 sendet nur Steuersignale, für die Bildwirkung ist er "off". Kann man doch einfach ausprobieren.

Wenn die zu fotografierende Motive Spiegelungen haben (z.B. Gläser, glänzende Oberflächen usw.) sieht man den störenden Lichtfleck vom Steuerblitz aus der FL-LM-3 auf der Oberfläche. Bei Oberflächen die nicht reflektieren, sieht man die Beeinflussung des Lichts vom Steuerblitz kaum oder gar nicht.

Aber auf jeden Fall sind Funkblitze oder Kabelgebundene die bessere Lösungen. Hat auch den Vorteil, dass der Licht gebende Blitz auch versteckt sein darf. Bei optischer Steuerung muss Sichtkontakt zwischen Master und Slave bestehen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb pit-photography:

Wenn die zu fotografierende Motive Spiegelungen haben (z.B. Gläser, glänzende Oberflächen usw.) sieht man den störenden Lichtfleck vom Steuerblitz aus der FL-LM-3 auf der Oberfläche. Bei Oberflächen die nicht reflektieren, sieht man die Beeinflussung des Lichts vom Steuerblitz kaum oder gar nicht.

Aber auf jeden Fall sind Funkblitze oder Kabelgebundene die bessere Lösungen. Hat auch den Vorteil, dass der Licht gebende Blitz auch versteckt sein darf. Bei optischer Steuerung muss Sichtkontakt zwischen Master und Slave bestehen.

 

 

Da geb ich dir Recht, aber wenn man Spiegelungen vermutet, kann man den kleinen Blitz ja irgendwohin drehen, wo es nicht so stört, oder eben den Winkel etwas ändern.

Und ja, Kabelverbindungen sind immer zuverlässiger, nicht nur beim geblitze. Aber um schnell mal ein entfesseltes Blitzsetup zusammenzustellen, ist es eine gute Lösung, wenn man sich der Probleme bewusst ist. Ich hatte das mal eine zeitlang bei kleineren Barkonzerten genutzt, allerdings noch mit Nikon. Eine Kabelverbindung wäre dort undenkbar gewesen. Den externen Blitz hatte ich mit in die Beleuchtungstraverse gehangen.

Ansonsten nehme ich die Cactus V6 Geräte, ist auch eine Funklösung, zwar ohne echtes TTL, aber ich kann artfremde Blitze verwenden, auch gemischt, also Nikon und/oder Canon an Olympus.

bearbeitet von JackMcBeer
Grammatik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich nutze selbst meist die Funk-Lösung, die ich noch zu FT-Zeiten habe. Geblitzt wird manuell. Manchmal nehme ich auch den Kabel (das von Olympus, nur den Kabel habe ich gegen den längeren Spiralkabel von Lapp-Kabel ausgetauscht, da das original etwas zu kurz und auch etwas steif ist, trotzt Spiral).

Der Kabel hat auch den Vorteil, dass 1:1 mit TTL möglich ist und auch Latenz frei.

Bei optischer Übertragung hat man den Vorteil, die Blitzleistung an der Kamera zu regulieren.

VG Pit

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung