Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

EM1x und Firmware 2 - beeindruckende Eulenergebnisse mit Pro Capture


Empfohlene Beiträge

Kurze Anmerkung vom Admin:

Ich habe kurz gezögert, den Beitrag dieses neuen Users freizuschalten, da ich erste Beiträge mit so vielen Links sehr skeptisch sehe.

Die verlinkten Bilder und Artikel sind meiner Meinung nach absolut sehens- und empfehlenswert, so dass ich das bewusst und gerne freigebe.

Gruß
Andreas

  • Gefällt mir 7
  • Danke 17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Flug-Bilder, aber leider mehr digitale Schärfe als den Bilder für meinen Geschmack zuträglich ist, es sei denn die Schärfe war nicht da und  der Bildschärfeeindruck konnte nur durch massives Nachschärfen hergestellt werden!? Nur meine bescheidene Meinung und keine Kritik am Bird Tracker, Grüße Steve

Nachtrag: Laut David wurden die Bilder nicht besonders stark nachgeschärft, so dass meine Vermutung, dass hier massiv nachgeschärft wurde falsch ist! Ich sehe in den Bildern zwar Kantenartefakte, die ich als Schärfeartefakte interpretierte, deren Entstehung (Kompression?)  zumindest mir unklar ist, oder ich habe einen Knick in der Optik, und sie gibt es gar nicht. Also meinen Kommentar bitte nicht zu ernst nehmen. Steve

bearbeitet von SteveH
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fürs Zeigen, beeindruckende Bilder.


Es erinnert mich an einen Fernsehbeitrag über den Eulenmann.
Der NDR zeigte im Porträt den Fotografen Karsten Mosebach mit seinen Vorbereitungen für ein einzigartiges Foto, dass er von Eulen machen wollte. Der Beitrag ist in der NDR Mediathek noch zu sehen, ggfs. bei Youtube, einfach suchen nach:  "Der Eulenmann" .


Herr Mosebach fotografiert leider nicht mit Oly-Equipment, aber seine Vorbereitungen sind sehenswert.
 

bearbeitet von Rapidix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Rapidix:

Danke fürs Zeigen, beeindruckende Bilder.


Es erinnert mich an einen Fernsehbeitrag über den Eulenmann.
Der NDR zeigte im Porträt den Fotografen Karsten Mosebach mit seinen Vorbereitungen für ein einzigartiges Foto, dass er von Eulen machen wollte. Der Beitrag ist in der NDR Mediathek noch zu sehen, ggfs. bei Youtube, einfach suchen nach:  "Der Eulenmann" .


Herr Mosebach fotografiert leider nicht mit Oly-Equipment, aber seine Vorbereitungen sind sehenswert.
 

Ja, Engagement hat er, klar. Aber wenn ich sehe, dass u.a. bei 22:45Uhr da ein Stachelspitzenreifen gespannt ist, damit die Schleiereule auch am richtigen Platz landet, vergeht mir das Staunen. Soll sie den Ort kennenlernen, bis es nicht mehr piekst, ist eine Fehllandung auch ein Foto wert? Es gibt leider viele Belege, dass an solch ähnlichen Taubenabwehrsoitzen sich Mauersegler und Schwalben aufspießen. Mir geht solch ein Vorgehen viel zu weit, wenn es die Gefahr einer schwerwiegenden Verletzung impliziert - das ist kein Foto einer noch so geliebten Art wert. Das Blitzen von nachtaktiven Tieren will ich nicht kommentieren, da fehlt mir die Erfahrung - es gibt diesbezüglich widersprüchliche Ansichten, ich lehne es ab.

 

ornithophiler Gruß

Manfred

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Andreas J:

Brief note from the admin:

I hesitated briefly to activate the post of this new user, as I am very skeptical about the first posts with so many links.

In my opinion, the linked pictures and articles are absolutely worth seeing and recommendable, so that I am happy to release them consciously.

Greetings
Andreas

Vielen Dank Andreas - ich verstehe Ihre Besorgnis über einen ersten Beitrag. Hoffentlich war dies hilfreich, und ich werde mehr Informationen über meine Erfahrungen veröffentlichen, wenn sich das Wetter hier verbessert.

David.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb talonmies:

Boah! Einfach tolle Fotos! Besonders das erste oben ist einfach grandios! Das liegt aber nicht nur am Bird-AF sondern auch am Fotografen 🙂

Ich würde sagen, dass es vor allem an der Eule lag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb SteveH:

Great flight pictures, but unfortunately more digital sharpness than the pictures are conducive to my taste, unless the sharpness was not there and the image sharpness impression could only be produced by massive re-sharpening !? Just my humble opinion and no criticism of the Bird Tracker, greetings Steve

Ich würde mit niemandem in der Fotografie streiten, und es ist gut, Ihre Meinung zu kennen. Ich würde jedoch nicht sagen, dass es eine "massive Menge an digitalem Schärfen" gab. Es wurde nur dynamischer Kontrast (mit On1 Raw) mit minimalem Schärfen verwendet. Ich werde in Kürze auf meiner Website einen Beitrag über den Entwicklungsprozess mit Fotos vom Original bis zum endgültigen Bild erstellen. Ich werde von hier aus einen Link bereitstellen, wenn es fertig ist. Nützliche Eingabe trotzdem und ich werde es berücksichtigen.


David.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thanks for the clarification, I have no idea where the artifacts are coming from (at least that is my impression looking at the monitor) which I mistook as sharpening artifacts, may be they are introduced somewhere during imaging compression at the Oly page or my vision is distorted, so never mind my comment, Regards Steve

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
39 minutes ago SteveH wrote:

Thanks for the clarification, I have no idea where the artifacts are coming from (at least that is my impression looking at the monitor) which I mistook as sharpening artifacts, may be they are introduced somewhere during imaging compression at the Oly page or my vision is distorted, so never mind my comment, Regards Steve

 

39 minutes ago SteveH wrote:

Thanks for the clarification, I have no idea where the artifacts are coming from (at least that is my impression looking at the monitor) which I mistook as sharpening artifacts, may be they are introduced somewhere during imaging compression at the Oly page or my vision is distorted, so never mind my comment, Regards Steve

Steve

Es gibt einige seltsame Bereiche auf den Eulenbildern, zum Beispiel auf den Flügeln der Nahaufnahme des Eulenkopfschusses. Ich ging zurück zum Original, um zu sehen, ob die Verarbeitung es verursacht hatte, aber dort war es dasselbe. Also nicht sicher, warum es passiert. Ich denke nicht, dass es notwendigerweise eine Olympus-Sache ist. Es ist sicher richtig, dass man auch den dynamischen Kontrast übertreiben kann, und Ihre Eingabe ist eine hilfreiche Erinnerung.

Die besten Wünsche
David.

bearbeitet von David McA
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Bilder! Ein riesiger Vorteil wenn bei solch einer Flugschau der Vogel direkt auf den Fotografen zufliegt. Bei mir klappt das in freier Wildbahn so nie, das Fluchtverhalten der Kameraden sorgt immer dafür das sie von mir wegfliegen; oder mit ausreichend Abstand vorbeifliegen.

Ich habe an meinem Monitor auch sichtbare Artefakte vom Schärfen / Kontrastanpassung (?)

bearbeitet von Te Ka
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Libelle103:

Wahnsinnsbilder!

Man gut das ich kein Vogelfotograf bin, sonst würde es richtig teuer. EM1-X und 150-400.

Das O 2.8/40-150mm reicht dafür auch schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @David McA, great pictures and very interesting articles about the E-M1X and the Sony Alpha A9. Please keep up the good work!

Just a hint: The links to 'noise' and 'dynamic range' in the conclusion section on following page are broken: https://www.mcaughtry.photo/sony-a9-vs-olympus-e-m1x-focus-tests/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TakeIt wrote 8 hours ago:

Hi @David McA, great pictures and very interesting articles about the E-M1X and the Sony Alpha A9. Please keep up the good work!

Just a hint: The links to 'noise' and 'dynamic range' in the conclusion section on the following page are broken: https://www.mcaughtry.photo/sony-a9-vs-olympus-e-m1x-focus- tests /

Hi TakeIt

Vielen Dank für den Tipp. Ich habe sie jetzt repariert! Ich mache dort drüben gerade einen neuen Artikel mit mehr Informationen über Lärm. Es ist jedoch wirklich überraschend für mich, wie viele Menschen Schwierigkeiten haben, die Daten zu akzeptieren.

D.

bearbeitet von David McA
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo David, ich habe eine Frage:  Sie Vergleichen auf Ihrer Seite Das Rauschverhalten und die Dynamik des Sensors unter "Livebedingungen" mit den entsprechenden Objektiven zwischen der Sony A9 / R7iv mit dem 200-600 f5.6-6.3 und der Olympus E-M1X mit dem Zuiko Pro 300mm f4.0.

Unter dem linke: https://www.mcaughtry.photo/dynamic-range-olympus-birds-in-flight/

geht es speziell um die Sensordynamik.  Sie schreiben hier:

Zitat

Shooting with the lens wide open with the Olympus system results in ISOs between 1.3 and 2.3 stops lower than when using any Sony camera with the 200-600 zoom wide open, because of the lens speed noted above. This has a big effect on noise and dynamic range.......

Vergleicht man Olympus Zuiko Pro 300mm f4.0 mit dem Sony 200-600mm f5.6-6.3 bei der Äquivalenzbrennweite 600mm dann ergibt sich eine Differenz des ISO Wertes von 1.3 Stufen  (das Sony hat ja Blendenöffnung 6.3 bei 600mm).  Wie ermitteln Sie aber den angegebenen zweiten Wert von 2.3 ISO Stufen im Vergleich ?

 

Grüße, Thomas

bearbeitet von Te Ka
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Te Ka:

Hallo David, ich habe eine Frage:  Sie Vergleichen auf Ihrer Seite Das Rauschverhalten und die Dynamik des Sensors unter "Livebedingungen" mit den entsprechenden Objektiven zwischen der Sony A9 / R7iv mit dem 200-600 f5.6-6.3 und der Olympus E-M1X mit dem Zuiko Pro 300mm f4.0.

Unter dem linke: https://www.mcaughtry.photo/dynamic-range-olympus-birds-in-flight/

geht es speziell um die Sensordynamik.  Sie schreiben hier:

Vergleicht man Olympus Zuiko Pro 300mm f4.0 mit dem Sony 200-600mm f5.6-6.3 bei der Äquivalenzbrennweite 600mm dann ergibt sich eine Differenz des ISO Wertes von 1.3 Stufen  (das Sony hat ja Blendenöffnung 6.3 bei 600mm).  Wie ermitteln Sie aber den angegebenen zweiten Wert von 2.3 ISO Stufen im Vergleich ?

 

Grüße, Thomas

Die bezogen sich auf das 40-150/f2.8

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von fotonoid
      Habe im Rahmen der Präsentation von ISO 200 bis 25.600 eine kleine Serie geschossen. Unwissenschaftlich, Freihand, Offenblende mit dem 17mm 1.2
      Ich denke aber man sehr gut das Rauschverhalten und die Bilddymanik der einzelnen ISO-Stufen zumindest abschätzen, interessant ist das Verhalten zwischen ISO 6.400 und 8.000.
      Alles war auf NULL: Kontrast, Schärfe, Sättigung. 
      Graduation: NORMAL
      Bildmodus war NATURAL.
      Temperatur 24,9 Grad
      Ich bin eher sehr positiv über den Bildeindruck überrascht. Wir eh jeder anders empfinden. Ich konnte wegen der Grösse der Dateianhänge nur 5 Bilder hochladen. In der Dropbox sind dann die restlichen ISO-Stufen (https://www.dropbox.com/sh/5jgyhrwoy9sd8yl/AADBjfgRSiFOpf363XYJ9gtUa?dl=0)
      Ich füge die Bilder in 1000 Pixel ein. In der Klammer ist der Link zu den Originaldateien. Ich hab den Olympusrepräsentanten vor Ort gefragt ob ich das machen darf und das OK eingeholt.
      Ich hab noch eine Serie gemacht, falls da weiteres Interesse besteht kann ich die noch bereit stellen.
      Beste Grüße Markus

      ISO 200

      ISO 1600

      ISO 3200

      ISO 6400

      ISO 8000
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung