Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Suche Funkfernauslöser für M1.2


Empfohlene Beiträge

Hallo,

kann jemand einen Funkfernauslöser für die M1.2 empfehlen, mit dem man auch Timeraufnahmen machen kann? Ich weiß, dass teilweise auch Canon-kompatible Kabelauslöser funktionieren und hab auch so einen. Aber ob das auch für die Funkauslöser gilt, weiß ich nicht und ich finde da auch nichts in den Kompatibilitätslisten der Canonfernbedienungen.

bearbeitet von Trubadour
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also , da Olympus leider keine Wifi-Verbindung zur M1.2 zulässt, die Android App OI.Share mit der enthaltenenen Fernbedienung stark beschnitten in den Möglichkeiten der Fernbedienung der Kamerafunktionen ist und ich keine Fernbedienung mit Timer per Funk finde, kann ich sowas also nur über die zulässigen 4m mit USB Kabel machen?

Das ist nicht schön! Das gerade einmal vor ca. 4 Jahren herausgebrachte Spitzenmodell von Olympus wird von den Möglichkeiten der eigenen Software (hier Capture über WIfi) ausgeschlossen. Das Wifi Capture technisch auch mit LiveView funktioniert, sieht man ja an der Android App und dass Olympus Capture (Win10) über WIfi mit der M1X funzt. M1.3 habe ich nicht recherchiert. Es dürfte sich dabei also um Verkaufspolitik von Olympus handeln. Das eine M1.2 so schnell hintenüberfällt, gefällt mir gar nicht! Vielleicht kann die neue Firma da ja nochmal nachbessern?

Vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee zur Timer und/oder Livewiew gestützen Fernaufnahme oder ich hab was übersehen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmmm...ich glaube, du erwartest zu viel von der Kombi EM-1III/E-M1X und Olympus Capture über WiFi (die du ja auch gerne für die E-M1II hättest). Da stehen nämlich nicht die ganzen Funktionen der Oly-Capture-USB-Kabelverbindung zur Verfügung; Capture nimmt per WiFi eigentlich nur die Bilder entgegen (die man an der Kamera macht), legt sie auf dem PC/Mac ab und leitet sie optional auch noch an eine andere Applikation weiter (zB Olympus Workspace)

Ich verwende daher entweder die oi.share App oder einen (Wireless-)Auslöser mit Canon-Stecker.

Oder - wenn es die Situation zulässt - auch manchmal USB-Kabel zum Notebook, um die Funktionalität von Olympus Capture zu haben.

bearbeitet von Reisender
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für eure Ausführungen. Das Olympus Capture über Wifi auch so eingeschränkt ist, hätte ich nicht erwartet.

vor einer Stunde schrieb pit-photography:

Wenn so ein Auslöser mit 2,5 mm Klinkenstecker die für Canon passen, sollte das auch für die E-M1 Mark II passen.

Das dachte ich auch, aber warum schreibt das dann keiner in die Kompatibilitätslisten? Für ältere Olys steht es bei den betreffenden Funkfernauslösern drin. Bei denen, die vielleicht für die neueren Modelle von Oly mit Klinke passen, steht es nicht dabei. Das macht mich halt stutzig.

 

vor 42 Minuten schrieb Reisender:

oder einen (Wireless-)Auslöser mit Canon-Stecker

Kannst du dein Fabrikat mitteilen? Ich weiß, ich könnte auch einfach mal testweise einen ordern, aber das ist eigentlich nicht meine Vorgehensweise.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen B.I.G. Kamera Funkauslöser "Multifunktion". Habe ihn beim lokalen Fotohändler gekauft; ist im Ringfoto-Katalog drin - dort gibt's auch eine Kompatibilitätsliste.

Habe dir ein Bild angehängt.

Das große Teil ist der Sender. Man kann diesen als Funksender verwenden, er hat aber auch selber einen Anschluss für das Kabel. Der kann zB auch laaaange Langzeitbelichtungen steuern (unabhängig vom 60-Sekunden-Limit der Olympus-Kameras).

Das kleine Teil ist der Funkempfänger. Dieser hat einen Auslöser und einen Anschluss für das Kabel, d.h. man kann diesen als normalen Kabelauslöser verwenden, wenn man will.

Man hat Wahlfreiheit zwischen Funk und Kabelbetrieb.

Funkauslöser.jpg

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Reisender:

ch habe einen B.I.G. Kamera Funkauslöser "Multifunktion".

Genau für den habe ich mich auch entschieden. 

Ich hatte vorher einen von Hähnel, der hatte aber Nachteile. Die Vorteile von diesem sind:

  • Batterien in beiden Komponenten sind AA oder AAA, keine speziellen Batterien, die man üblicherweise nicht hat, kaum bekommt, oder die teuer sind.
  • Batterieaustausch erfolgt über gut zugängliche Klappen. Der Hähnel musste teilweise aufgeschraubt werden.
  • Beide Komponenten werden ein- und ausgeschaltet. Im eingeschalteten Zustand bleiben die Komponenten so lange an, bis sie ausgeschaltet werden. Der Hähnel hatte, zumindest im Hand-/Auslöseteil einen Timer, der nach 30-40 Sekunden abgeschaltet hat. Super, wenn man auf DEN Moment wartet, und wenn man auslösen will, hat sich das Ding ausgeschaltet.

Herzliche Grüße

Martin

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toll! Vielen Dank Allen! Das bringt mich jetzt wirklich weiter.

vor einer Stunde schrieb Reisender:

ist im Ringfoto-Katalog drin

So ist das, wenn man nur noch im Internet recherchiert...

@Martin: Supi, dass du auch noch relevante Vorteile anführst.

@GerryKobold: Schau ich mir heute abend genauer an

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du einen Kabeltimerauslöser mit Klinke. Dieser, in Verbindung mit einem ähnlichen Funkauslöser (wie in #6) - ( den man ja auch bestens zum Blitzen nehmen kann), sollte doch Deine "Anforderungen" ermöglichen. Entscheidend ist die Verbindung mit Klinkenstecker

Schau doch auch mal hier ----

M1 II Fernauslöser - Olympus OM-D / PEN Kameras - Olympus Fotoforum | Die PEN, OM-D & E-System Community (oly-forum.com)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Norrbo:

Wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du einen Kabeltimerauslöser mit Klinke.

Leider nein. Nur einen normalen Kabelauslöser.

Ich habe jetzt allerdings schon 2 Alternativen entdeckt, die anscheinend funktionieren:

https://www.amazon.de/product-reviews/B076HL5ZQG/ref=cm_cr_unknown?ie=UTF8&filterByStar=four_star&reviewerType=all_reviews&pageNumber=1#reviews-filter-bar

https://www.amazon.de/dp/B07CG5MG2B/?coliid=I1IOVF5M7T2UIK&colid=YPCF3OGI8TMZ&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Ich seh gerade, talonmies hat ersteren auch vorgeschlagen..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Trubadour:

Das dachte ich auch, aber warum schreibt das dann keiner in die Kompatibilitätslisten? Für ältere Olys steht es bei den betreffenden Funkfernauslösern drin. Bei denen, die vielleicht für die neueren Modelle von Oly mit Klinke passen, steht es nicht dabei. Das macht mich halt stutzig.

Für die viele Hersteller ist erstens Olympus nicht so wichtig und zweitens ist bei Olympus meist der Stecker UC1 gemeint (der flache dicke, der von PEN bis OM10 verbaut ist).

Das der 2,5mm Stecker für Canon kompatibel zu Olympus M1 ist, haben die meisten, die nur voneinander abschreiben, nicht auf dem Schirm.

Also nach Geschmack und der Summe der positiven Eigenschaften irgendeinen Auslöser mit 2,5mm Buchse/Stecker kaufen und glücklich sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb JackMcBeer:

Das der 2,5mm Stecker für Canon kompatibel zu Olympus M1 ist, haben die meisten, die nur voneinander abschreiben, nicht auf dem Schirm.

Ich möchte hier noch 2 Sachen klarstellen. Es geht hier um die M1.2 (M1 Mark 2 ). Die M1.1 (Mark1) hat auch noch den UC1. Canon hat anscheinend auch verschiedene Anschlüsse. Bei Canon der E3 genannte Ansachluß scheint der mit Olympus M1.2 kompatibel zu sein.

Hab jetzt den Tipp von talonmies geordert. Kann dann ja nochmal Bescheid geben, ob es funktioniert. Jedenfalls kann ich da auch mit AAA Akkus arbeiten.

bearbeitet von Trubadour
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb JackMcBeer:

Das der 2,5mm Stecker für Canon kompatibel zu Olympus M1 ist, haben die meisten, die nur voneinander abschreiben, nicht auf dem Schirm.

Kompatibel für E-M1 ab Mk. II, E-M5 MK III.

Die E-M1 (erste Version) sowie E-M5 und E-M5 II verwendet noch die "alte" Steckervariante... 😉

vor 6 Minuten schrieb JackMcBeer:

Also nach Geschmack und der Summe der positiven Eigenschaften irgendeinen Auslöser mit 2,5mm Buchse/Stecker kaufen und glücklich sein.

Irgendeinen? Nun ja, Canon E3-kompatibel, also 2,5mm Klinkenstecker mit 3 Polen. Es gibt auch Kabelauslöser mit 2,5mm Klinkensteckerverbinder, jedoch 4-polig. So z.B. für Pana-Kameras. Solche Fernauslöser mit 4-poligen Klinkenssteckern würde ich meiden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb wolfcgn:

Irgendeinen? Nun ja, Canon E3-kompatibel, also 2,5mm Klinkenstecker mit 3 Polen. Es gibt auch Kabelauslöser mit 2,5mm Klinkensteckerverbinder, jedoch 4-polig. So z.B. für Pana-Kameras. Solche Fernauslöser mit 4-poligen Klinkenssteckern würde ich meiden...

Da steht ja auch Panasonic dran. Wir reden ja die ganze Zeit von 2,5mm Canon.🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Beitrag kannte ich. Elektronisch hätte es aber z.B. sein können, dass der vom Empfänger ausgelöste Impuls zur Kamera zu kurz ist und dadurch nicht ausgelöst wird. Ich glaube, es wird aber sowieso nur kurzgeschlossen. Aber auch das könnte ja zu kurz sein, oder der Innenwiderstand zu groß oder...

Deshalb hatte ich nach einer Kompatibilität gesucht.

 

bearbeitet von Trubadour
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber habe ich einen alten Funkfernauslöser von Pixel Paw (TF 364) für meine E-Kameras bzw. der E-M1 (alt). Deine obige Frage hatte mich dieser Tage dazu inspiriert, mir selber ein Verbindungskabel zu bestellen, um es samt Auslöser an der E-M1 Mk. II zu testen und ggf. gelegentlich dann auch in der Praxis weiter zu gebrauchen. Noch ist das Kabel nicht da...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 2,5mm Klinkenkabel haben übrigens noch einen wichtigen Vorteil: man kann problemlos jedes 2,5mm Klinkenverlängerungs/Anschlusskabel verwenden, oder mit Chinch weiterverlängern oder noch einen zusätzlichen Auslöser (auch optisch, Geräuschschalter etc.) dazwischen basteln. Man muss nur darauf achten, das es sich um ein Stereokabel handel, also mit 3 Pins.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung