Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 17 Stunden schrieb Cycamore:

Am einfachsten bedient sich die Fokusfalle über einen Fernauslöser den man sperren kann. Auslöser durchdrücken und verriegeln und sobald sich etwas in den Fokusbereich bewegt legt der C-AF und die Serienbildschaltung los und nimmt solange auf wie sich das Motiv innerhalb der zuvor eingestellten AF-Begrenzung befindet.

Das geht bei mir nicht.

Wenn ich den Auslöser sperre, obwohl sich noch nichts in der voreingestellten AF Distanz befindet, wird nicht Fokussiert und ausgelöst, allerdings löst die Kamera auch nicht aus, wenn etwas in den Schärfebereich wandert.

Ich muss den Auslöser loslassen und komplett neu durchdrücken, sobald das gewünschte Objekt im Schärfebereich liegt.

Update: Funktioniert nur nicht mit S-AF, mit C-AF funktioniert es wie beschrieben.

Update 2: Ein komisches Verhalten ist mir noch aufgefallen: Wenn S-AF keinen Fokuspunkt in der eingestellten Entfernung findet, passiert es oft, dass C-AF doch einen findet. 🤷‍♂️

bearbeitet von muena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Schön wäre so eine Art Wissenssammlung in der von fleisigen Usern erstellte Tabellen oder die Anleitung zur Fokusfalle abgelegt werden könnten.

Danke für die Einstellungen zur Fokusfalle.

Gruß

Gloana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb muena:

Wenn S-AF keinen Fokuspunkt in der eingestellten Entfernung findet, passiert es oft, dass C-AF doch einen findet.

Das erkläre ich mir so: Der AF und die Schärfebeurteilung basieren auf einem bereits erstellten jpeg für die Betrachtung mit gegebener Auflösung. Dieses jpeg enthält notwendigerweise immer Rauschartefakte. Beim Spot geht das gut, über einen größeren Bereich des Hintergrundes nicht und es wird innerhalb der Schärfetoleranz (Zersteuungskreise) eine Kontrastkante im Rauschen gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb wteichler:

Zeig mal ein Bild.

Runder Schatten auf ruhigem Hintergrund ist meist Dreck auf der Hinterlinse des Objektives oder bei mittlerer Blende Staub auf dem SSWF, der bei Olympus recht weit von der Sensoroberfläche entfernt ist.

Nein bitte kein neues Thema, habe die defekte Stelle im Sensor mit der Lupe betrachtet, sieht für mich nach einem Fehler der bei der Herstellung passiert ist aus, Momentan gehe ich davon aus, dass Olympus das im Rahmen der Garantie erledigt, Ich habe ehrlich gesagt keine Lust Vermutungen über die Ursache anzustellen "wie, wo, wann, wieso etc.etc.". Weiß ich alles nicht, habe den Fehler gestern bei der Bildbearbeitung zufällig entdeckt, durch entsprechende Testaufnahmen bestätigt und schlussendlich mit der Lupe selber gesehen. Damit bitte Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte es jetzt doch nicht lassen und habe wie Ajax beschrieben hat konfiguriert, mit S-AF hat es bei mir bisher allerdings noch nicht funktioniert aber mit C-AF dafür um so besser.

Klasse, die Perfekte Fokusfalle, werde damit sicher noch jede Menge Experimente machen. Mit festgestelltem Fernauslöser an der Kamera auf den "Wildwechseln" im eigenen Garten auch mal ein paar Stunden ohne Aufsicht mal sehen was dabei raus kommt.

Noch mal danke Ajax für die Entwicklung dieser genialen Lösung, und auch noch mal danke DPA für die Lösung meines Problems mit der Prioritätseinstellung.

Bin begeistert, Funktion wg. der Möglichkeit mit arretiertem Fernauslöser zu arbeiten noch viel besser wie mit Nikon möglich. 

Das Thema anzustoßen hat sich, dank Ajax, echt rentiert und wenn ich mir das Echo anschaue nicht nur für mich.

 

 

bearbeitet von Hobbyfotograf
Ergänzung.
  • Gefällt mir 3
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Hobbyfotograf:

Das Thema anzustoßen hat sich, dank Ajax, echt rentiert und wenn ich mir das Echo anschaue nicht nur für mich.

Auf jeden Fall, bin schon auf deine ersten Ergebnisse neugierig und freue mich selbst, jetzt dieses coole Feature zu kennen, danke Kurt für die Frage und Axel für die super Lösung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich kann jetzt melden, dass ich auch mit meiner M10.2 eine Fokusfalle einrichten konnte. Zwar ist der praktische Nutzen nicht da, aber ich habe es geschafft. Hier mein Weg:
C-AF, als Objektiv das 12-50, eingestellt auf Macro, ein Objekt in mehr als 1 meter anvisiert, AF pumpt ohne scharf stellen zu können, Auslöser gedrückt und gehalten, einen Gegenstand bei 40cm ins Blickfeld wandern lassen, Kamera löst aus.

bearbeitet von Prakticer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Prakticer:

C-AF, als Objektiv das 12-50, eingestellt auf Macro, ein Objekt in mehr als 1 meter anvisiert

Das Olympus M.Zuiko 60mm/2.8 Macro bietet die Wahl von drei (eigentlich vier) Fokusbereichen an. Der 0.19-0.4m erscheint mir besonders interessant.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...für die Lösung. Das mußte ich jetzt hier weiterschreiben, weil es nicht möglich war, hinter ajax weiterzuschreiben. BUG?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Trubadour:

...für die Lösung. Das mußte ich jetzt hier weiterschreiben, weil es nicht möglich war, hinter ajax weiterzuschreiben. BUG?

Auf einem Android Smartphone?

Das habe ich nämlich auch öfters. Die Tastatur ausblenden, etwas scrollen, und dann geht es bei mir wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern mal mit der E-M1 X die Fotofalle probiert. Funktioniert ausgezeichnet.
Man muss nur wissen welche Entfernung man einstellen soll (gute Schätzung).

Danke nochmal @Hobbyfotograf für den Thread und @ajax für den Tipp 👍

VG Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch mein Dank an die hier eifrig Mitdiskutierenden, toll dass dieses bisher unbekannte Feature so gut herausgearbeitet wurde! Schade finde ich es auch, dass sowas nicht von Olympus erklärt wird, obwohl die Bedienungsanleitung damit sicher überfordert wäre. In den Lernvideos sollte man aber das mal zeigen. Vor allem aber finde ich es extrem schwach, dass in den Büchern zu den Olympus-Kameras nicht darauf eingegangen wird. Denn da gehört es zu 100% rein. Man gibt für solch ein Buch ja doch anständig Geld aus, um eben genau solche Tipps zu bekommen, die über ein Erläutern der Bedienungsanleitung hinausgehen.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir herzlichen Dank an @ajax für die Mühe! So kann man damit grundsätzich arbeiten.

Trotzdem möchte ich da nochmal einhaken, so ganz ist es - so wie ich es verstehe - noch nicht das, was mir vorschwebt. Ich finde das Procedere noch etwas "mühsam".

Ich stelle mir vor, dass ich - mit Kamera auf dem Stativ - einen Punkt (den angepeilten Punkt, an dem ich das Objekt der Begierde scharf abbilden möchte) an-fokussiere. Diesen Fokuswert möchte ich dann abspeichern. Mit einem Druck auf eine Taste (Auslöser?) wird der Vorgang gestartet, die Kamera wartet auf das Ereignis (Objekt im anvisierten Schärfepunkt). Ich muss nicht dabei sein, die Kamera wartet und arbeitet so lange, bis der Akku leer ist oder ich mit einem weiteren Druck auf eine Taste den Vorgang abbreche. Also etwa so wie mit Live Composit. Denkbar wäre auch eine Erweiterung, also eine mögliche Einstellung, nach der der Vorgang nach dem 1., 2. x. Bild beendet wird.

Man darf ja noch träumen... 😊

Danke nochmal und viele Grüße

Martin

 

bearbeitet von Martin Groth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb pit-photography:

Man muss nur wissen welche Entfernung man einstellen soll (gute Schätzung).

Schätzung?

oder zuerst mit gleichen Objektiv und Brennweite (bei Zooms) den Parameter für die Entfernung mittels PRE-MF ermitteln.
Bei aktiven PRE-MF funktioniert der MF und der MF  überschreibt den Parameter in der PRE-MF Funktion - diesen Wert kann man dann für die Einstellung der Fokusbegrenzung wählen.

Sind halt nur grobe Richtwerte - deshalb vorerst mit jeden Objektiv und für jede Brennweite zu ermitteln - also am besten vor den Starten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb muena:

Auf einem Android Smartphone?

Auf WIN10 Laptop. Komisch. Auch nach Text ausschneiden und wieder einfügen blieb das Problem bestehen. "ajax" ließ sich auch nicht mehr einzeln löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mir ja letztens einen Funkfernauslöser gekauft.

Man kann die Fokusfalle an machen, in dem man den Fernauslöser auf BULB stellt. Und die bleibt dann natürlich so lange an, wie BULB an ist. So ist eine An/Aus-Fernsteuerung über eine größere Distanz möglich.

bearbeitet von Trubadour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Trubadour:

...für die Lösung. Das mußte ich jetzt hier weiterschreiben, weil es nicht möglich war, hinter ajax weiterzuschreiben. BUG?

Ich habe mit diesem Problem auch zu kämpfen. Meine Abhilfe: entweder mit cut und paste den letzten string an anderer Stelle vorher im Satz einfügen und regulär weiterschreiben oder mit den Pfeiltasten und "Return" eine neue Zeile erzwingen, dort weiterschreiben und dann den Zeilenvorschub nachträglich wieder entfernen.

Das Problem beobachte ich nicht bei jedem Benutzernamen am PC. Ist vielleicht auch Browser abhängig (Firefox). Vielleicht sollte der Moderator das einmal als bug behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ajax:

Vielleicht sollte der Moderator das einmal als bug behandeln.

Ich hab Andreas mal angeschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Martin Groth:

Ich stelle mir vor, dass ich - mit Kamera auf dem Stativ - einen Punkt (den angepeilten Punkt, an dem ich das Objekt der Begierde scharf abbilden möchte) an-fokussiere.

Ich finde es ganz wohltuend,  das es ein Bereich ist, kein fester Punkt.

Zugleich wundere ich mich aber, ob/das die Kamera bei jedem Objektiv weiß, wo z.B. 50 cm sind. Wenn ja, dann hätte ich das bei den Fotos gerne in den Exifs. 

Wenn nein (was ich eher vermute) wird es ziemlich nervig werden, einen genauen Abstand einzustellen, da wäre mir die Lösung von @Fanille mit PreMF auch lieber. Aber auch umständlich. Ideal wäe es ähnlich dem Weißabgleich im Entfernungsmenü ein Foto zu mache, also eine Scharfstellung, um deren Wert in den Menüpunkt zu übernehmen. Der könnte dann wenn gewünscht nach vorne und hinten erweitert werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb dpa:

Ich finde es ganz wohltuend,  das es ein Bereich ist, kein fester Punkt.

Naja, Bereich schon, wenn er im Fokus liegt. Ich will ja mit ev. offener Blende scharfe Bilder haben.

Warum muss die Kamera die wissen, dass das 50cm sind? Wenn ich auf einen Punkt scharf gestellt habe, dann kann die Kamera doch erkennen, wenn die Kontrastkanten in dem Bereich scharf sind, um dann auszulösen.

Klar, den Abstand müsste man irgendwie vorfokussieren können. Also z.B. in dem man auf einen Gegenstand scharf stellt, der in vergleichbarer Entfernung ist. Da gibt es sicher Möglichkeiten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.1.2021 um 19:45 schrieb Cycamore:
  • Am einfachsten bedient sich die Fokusfalle über einen Fernauslöser den man sperren kann. Auslöser durchdrücken und verriegeln

Für mich als E-M5III Besitzer ist eben dieser sperrbare/verriegelbare Fernauslöser der Knackpunkt der ganzen Überlegungen zur Fokusfalle. Alles andere ist für mich nachvollziehbar - nur weiss ich nicht, wie ich die Kamera-Auslösung sperrbar machen kann, verriegeln kann, also permanent 'scharf' (nicht im Sinne von fokus-scharf !!) machen kann, so dass die Kamera auf die Freigabe zur Auslösung seitens der Fokusfalle quasi 'wartet'. Ich stehe also etwas auf dem Schlauch und bitte diesbzgl. um Hilfestellung.

- 1. Die Kamera selbst besitzt meines Wissens keine Sperrmöglichkeit/Verriegelung des Auslösers (ich nenne es halt mal 'Scharfmachen, bereit für die Auslösung').

- 2. Beim Zubehörteil RM‑CB2 Fernbedienungskabel für 64,90 € kann lt. Beschreibung im Bulb-Belichtungsmodus der Auslöser arretiert werden. Das und überhaupt Bulb ist in der Praxis dann, wenn kurze Belichtungszeiten erforderlich sind, jedoch ungeeignet - nutzt nix und hilft nicht weiter.

- 3. Mit der App OI.Share kann ich die Kamera im Live View vom Smartphone aus zwar kabellos fernbedienen, d.h. auch auslösen, aber auch hier habe ich nicht die Möglichkeit, die Kamera 'scharf' zu machen.

In allen Fällen müsste ich also entweder vor der Kamera oder mit dem RM-CB2 in der Hand oder vor dem Smartphone sitzen, dauernd auf den Monitor schauen und so lange warten, bis ein aufnahmewürdiges Objekt in die Fokus-Zone eintritt und dann manuell den Aufnahmeknopf drücken. Dies ist mE aber nicht Sinn einer Fotofalle, die ja ohne Einwirken des Fotografen selbsttätig arbeiten soll.

Was habe ich falsch verstanden oder übersehen? Gruß, Hermann

 

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang sagte sich mein Kopf. Da war doch mal was....

Grüße Wolfgang 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb blitz:

Hallo Wolfgang sagte sich mein Kopf. Da war doch mal was

Danke, Wolfgang, für die Erinnerung an alte Zeiten :classic_wink:! Aber es bleibt - wie früher auch - immer noch das Problem: Wie mache ich meine Kamera 'scharf', d.h. automatisch auslösebereit für den Fall, dass das gewünschte Ereignis eintritt (z.B. Eisvogel tritt in den Fokusbereich ein), ohne dass ich dauernd selber aufpassen muss? Also, unser jetziges 'Precapture' allein macht das nicht; es fehlt immer noch das initiale 'scharf machen'. Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung