Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

Infos zu OM Digital Solutions GmbH (wird aktualisiert)

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Peter Herth:

Was hat es mit rosa Brille zu tun, wenn man realistische Erwartungen hat? Und wenn es komplett unrealistisch ist, konkrete Ankündigungen in dem Event zu erwarten - das macht so wirklich keine Firma - dann kann man als erwachsener Mensch doch nicht wirklich enttäuscht sein.

Bin ja nicht enttäuscht, weil ich so etwas ja auch nicht erwartet habe. Das Event hat meine Erwartungen sogar übertroffen, war richtig gut. Nur wurden halt meine offenen Punkte nicht beantwortet, die mich veranlassen könnten, über die Zukunft des Systems in Begeisterung zu verfallen. Dazu müsste ich sehen, wie sich die E-M1.x Reihe weiterentwickelt. Und allgemein, wann und ob OMDS positive Bilanzen vorweisen kann.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir als Kunde ist es doch völlig egal, ob die Kamera 1 oder 2 Prozessoren enthält, oder wieviel Fertigungsstrassen es für das 150-400 gibt.

Ich möchte Produkte haben und in absehbarer Zeit geliefert bekommen,  die mir gefallen und mit denen ich vernünftig arbeiten kann, dafür gebe ich mein Geld aus und verzichte dafür auf anderes, denn wer hat schon einen Goldesel im Stall?

Kurz gesagt: Als Kunde erwarte ich die Lösung von Problemen und nicht deren Erklärung!

Und wenn es die Konkurrenz besser schafft meine Bedürfnisse zu erfüllen, kauf ich dort, Punkt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Libelle103:

kauf ich dort, Punkt!

Manch einer schreibt sich die Finger wund, weil er sich missverstanden fühlt, wozu??? - TU es doch... Das nennt sich Wettbewerb...

Ich habe übrigens auch zusätzlich eine G9 (und fotografiere dennoch lieber mit den ollen Olys)... So unterschiedlich ist die Welt... 

Zieh doch DEINE Konsequenz, wenn Du als Zielgruppe nicht angesprochen bist... Wenn ich keinen Mercedes will, macht es keinen Sinn, BMW im Forum zum Bau eines Mercedes bewegen zu wollen. Die bauen nun mal BMWs... 

  • Gefällt mir 6
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb didi:

Manch einer schreibt sich die Finger wund, weil er sich missverstanden fühlt, wozu??? - TU es doch... Das nennt sich Wettbewerb...

Ich habe übrigens auch zusätzlich eine G9 (und fotografiere dennoch lieber mit den ollen Olys)... So unterschiedlich ist die Welt... 

Zieh doch DEINE Konsequenz, wenn Du als Zielgruppe nicht angesprochen bist... Wenn ich keinen Mercedes will, macht es keinen Sinn, BMW im Forum zum Bau eines Mercedes bewegen zu wollen. Die bauen nun mal BMWs... 

Ich fotografiere mit Olympus (auch mit Panasonic und Sony) weil mir deren Produkte gefallen, aber ich sehe auch das sie im Vergleich zur Konkurrenz etwas zurück gefallen sind und ich mehr und mehr Panasonic Produkte wähle (MFT und S) Die G9 habe ich mitlerweile ca 2 Jahre und ich brauchte erst einmal eine Zeit, um mit neuen Kameras und der neuen Handhabung warm zu werden, aber je länger ich sie habe und die Möglichkeiten entdecke, umso besser gefällt sie mir, inzwischen meine absolute Lieblings MFT- Kamera, vor allem der Bedienung wegen. Und das zu dem Preis!

Trotzdem sind meine EM1-III und die PenF nicht überflüssig, EM1-III wegen des überragend guten IS mit Objektiven ohne IS, und Synch-IS mit dem 12-100, und des ND- Filters und die PenF wegen der SW- Funktionen und deren Bedienung.

Außerdem schadet es ja nicht, wenn man darauf hinweist, was nach dem eigenen Empfinden andere Hersteller besser machen. Olympus, sorry OMDS- Mitarbeiter lesen ja mit. Auch bei Panasonic gefällt mir nicht alles, aber das ist ja hier das Olympus Forum. Ich will auch nicht, das Olympus eine Panasonic Kamera kopiert, aber so manch gute Funktion könnte man schon übernehmen.

bearbeitet von Libelle103

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen - ich durfte am Sonntag morgen schon wieder tätig werden:

Verkneift euch bitte jeglichen persönlichen Kommentar über andere User, speziell wenn – lustig oder nicht lustig – psychologisiert wird.

Wenn euch jemand nervt oder die Forumsregeln verletzt: Melden. Dann kümmer ich mich drum.

Außerdem zwei Beiträge gelöscht, die sich – durchaus zurecht – über Off Topic beschweren.

Profitipp: Auch Beschwerden über Off Topic sind Off Topic. Das löst das Problem nicht, sondern ist Teil des Problems.

Andreas

  • Gefällt mir 3
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfand das Event als alles in allem gelungen.... Die Aussagen, die getroffen wurden... die Fragen und Antworten.... Lightpainting war ganz nett.... Erklärungen zu den Lieferzeiten, gerade beim 150-400mm wurden geklärt.... Das man einen Plan hat, der mir in dem immer engeren Fotomarkt schlüssig erscheint.... die Aussicht auf ein längeres Makro, die Erwähnung das das 8-25mm im Feldtest ist.... das eine WOW Kamera kommen soll, wie auch immer diese aussehen wird..... das ein engerer Kontakt mit dem Endkunden angestrebt ist.... all das sucht man bei anderen Herstellern vergeblich.... wie viele andere Dinge eben auch.

 

Klar war auch, dass Olympus sich nicht zu tief in die Karten sehen lässt, dass macht keine Firma.... wer da was anderes erwartet hat, hat halt eine etwas.... nennen wir es einmal..... verwunschene Wahrnehmung.... genau wie die, die meinen es muss jetzt und das sofort was kompl. neues kommen, damit OMDS überhaupt eine Change hat...... klar, die haben in ein paar Wochen was kompl. neues entwickelt, produziert und schon verschifft...... Kopfkratz...

 

Ich für meinen Teil, bin es einfach leid, hier im Oly Forum immer wieder zu lesen, wie schlecht die Oly's sind und was andere besser machen.... brashen in den eigenen Reihen.... früher nannte man so etwas Nestbeschmutzer..... auch das hat in der Vergangenheit zu dem geführt, wo wir heute stehen.... 

Ja, auch die Oly's sind nicht perfekt, Luft nach oben, ist aber immer.... auch bei anderen Herstellern......

 

Ich werde meine " schlechten " Oly's nehmen und fotografieren gehen..... das gibt mir mehr als diese immer wieder sinnlosen Beiträge zu lesen

  • Gefällt mir 6
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nestbeschmutzer? Das Nest des Nachfragers und des Anbieters ist eher selten das selbe.

 Und davon mal ab: baut Olympus gute Kameras und hat einen guten Service, weil Olympus uns Verbraucher so gerne mag?

Würde Herr Adam Smith eine Olympus kaufen? 
 

Warum sollte ich mich Olympus gegenüber „loyal“ verhalten? Werden die Kameras dann besser? Und wie sollte so eine Loyalität überhaupt aussehen?

 

 Fragen über Fragen...

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tu mich schwer mit Begriffen wie „Nestbeschmutzer“, sowas hilft nicht bei einer guten Diskussion und löst nur auf allen Seiten Abwehrreflexe aus.

Kritik an Olympus darf im Forum ausdrücklich gerne geäußert werden, sie sollte nur sachlich formuliert werden.

Gruß
Andreas

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir heute, dank Untertitel die "Wiederholung" auf Youtube angesehen. Interessant war für mich das Lightpainting mit der pendelnden Taschenlampe (hatte anfangs für einen Mikro gehalten 😄).

Dann habe ich auch die Diskussion zum Thema Entwicklung und Produktion bzw. neue Kameras angesehen. Interessant! Zum 150-400, das noch im Zoll steckt und auch die Diskussionen zur Verfügbarkeit habe ich verfolgt.

Insgesamt eine sehr interessante und gelungene Veranstaltung. Danke 👍

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 3
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waren die Hinweise von Andreas nicht deutlich genug? Die Diskussion über die Diskussion und andere Diskussionsteilnehmer ist OT und unerwünscht. Wer sich daran nicht halten kann, muss ab jetzt mit Verwarnungen rechnen.

Einige Beiträge wurden - mal wieder - entfernt.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin! Ich habe mal zwei Fragen: Gibt es irgendwelche Hinweise darauf, dass sich mit dem Besitzerwechsel die Fertigungsqualität bei Olympus verändern wird? Etwa durch Personalabbau, Schließungen von Fertigungsstätten usw.

Zweite Frage: Hat jemand Informationen, ob es weiterhin irgendwelche Payback-Aktionen geben wird? Ist entsprechendes angekündigt?

Sorry, die Fragen sind vermutlich gar nicht wirklich beantwortbar. Ich habe mich nur nun endlich entschlossen, ein Olympus-Tele zu erwerben, und hoffe auf ein fertigungsqualitativ hochwertiges Teil zum möglichst niedrigen Preis... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Vox:

Moin! Ich habe mal zwei Fragen:

Sorry, das ist "Extrem-Glaskugel-Lesing", die Frage wird Dir niemand wirklich beantworten können. Ich gehe ganz persönlich davon aus, dass sich zumindest hinsichtlich der Qualität nichts ändern wird. SONST JIBBET ÄRGER, JUNX!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Vox:

Ich habe mich nur nun endlich entschlossen, ein Olympus-Tele zu erwerben, und hoffe auf ein fertigungsqualitativ hochwertiges Teil zum möglichst niedrigen Preis... 😉

Was du heute kaufen kannst, wurde vor vielen Monaten nach Olympus-Qualitätsstandards in Vietnam produziert. Was du in der Zukunft kaufen kannst wird nach OMDS-Standards im gleichen Land, auf den gleichen Fertigungsstraßen vom vermutlich gleichen Personal hergestellt. Die Preise für Olympus-Teleobjektive liegen zwischen 500 und 7.000 Euro. Für einen möglichst niedrigen Preis bekommst du das, wofür du bereit bist zu zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb wteichler:

Die Preise für Olympus-Teleobjektive liegen zwischen 500 und 7.000 Euro. Für einen möglichst niedrigen Preis bekommst du das, wofür du bereit bist zu zahlen.

Na dann... Ich finde es nicht illegitim, beim Objektivkauf sparsam sein zu wollen. Diese Haltung wird von Olympus selbst durch die Aktionen gefördert, ebenso von den Fachhändlern aufgrund von (teils stark) schwankenden Preisen. Beim 300mm f4 ging es bei den Aktionen ja nicht nur um 50 Euro...

Aber wie dem auch sei: Besten Dank für die Antworten!

bearbeitet von Vox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Libelle103:

Mir als Kunde ist es doch völlig egal, ob die Kamera 1 oder 2 Prozessoren enthält, oder wieviel Fertigungsstrassen es für das 150-400 gibt.

Ich möchte Produkte haben und in absehbarer Zeit geliefert bekommen,  die mir gefallen und mit denen ich vernünftig arbeiten kann, dafür gebe ich mein Geld aus und verzichte dafür auf anderes, denn wer hat schon einen Goldesel im Stall?

Kurz gesagt: Als Kunde erwarte ich die Lösung von Problemen und nicht deren Erklärung!

Und wenn es die Konkurrenz besser schafft meine Bedürfnisse zu erfüllen, kauf ich dort, Punkt!

So ist es!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Vox:

Moin! Ich habe mal zwei Fragen: Gibt es irgendwelche Hinweise darauf, dass sich mit dem Besitzerwechsel die Fertigungsqualität bei Olympus verändern wird? Etwa durch Personalabbau, Schließungen von Fertigungsstätten usw.

Bislang nicht. Kostenreduktion könnte ein Mittel sein, um wieder in die Profitzone zu kommen. Was die Folgen davon sein würden, ist unbekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Pestas:

So ist es!!!

Ich sehe das anders. Wenn ich danach handeln würde, wäre ich schon lange bei der Konkurrenz. Aber das darf glücklicherweise jeder individuell entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Martin Groth:

Ich sehe das anders. Wenn ich danach handeln würde, wäre ich schon lange bei der Konkurrenz. Aber das darf glücklicherweise jeder individuell entscheiden.

Für mich sind Kameras und Objektive Werkzeuge, mit denen ich meine Ideen umsetzen kann. Dafür nutze ich das für mich beste Werkzeug das ich mir leisten kann, bzw. deren Preis ich bereit bin zu zahlen.

Natürlich ist man in gewisser Weise an ein System gebunden, auch deshalb ist mir MFT so sympatisch, da man nicht einem Hersteller ausgeliefert ist, was mich gerade jetzt, da Olympus seine Kamerasparte verkauft hat, doch enorm beruhigt.

Ich fotografiere auch mit Olympus weil mir die Produkte teilweise gut gefallen und für meine Arbeit gut geeignet sind. Das kann sich aber auch ändern. Ich habe schon 2 mal mein Hauptsystem gewechselt und würde es auch wieder tun, wenn das System nicht mehr das bietet, was ich für sinnvoll erachte. Pentax - Nikon - MFT. parallel früher zu Analogzeiten noch Contax und aktuell Panasonic L- Mount.

MFT ist für mich ein System, ob auf den Gerätschaften Olympus, Panasonic, Zuiko, oder Leica, Sigma oder Voigtlaender, oder.... steht, ist mir wurscht, solange die Qualität stimmt und sie meine Bedürfnisse erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich fragen (das ist offen gemeint, keine Suggestivfrage), wieso Du vier Systeme parallel nutzt? 
 

Mir fällt es schwer mir vorzustellen, so viel verschiedenes Equipment zu benötigen, um alle fotografischen Situationen abdecken.

 

Ich frage deshalb, weil bei mir auch so Dinge wie eine Nikon D700, Sigma quattro auf der Wunschliste stehen, meine Abneigung gegenüber Redundanz mein Bedürfnis nach Technikvielfalt (noch) in Schach hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Libelle103:

Für mich sind Kameras und Objektive Werkzeuge, mit denen ich meine Ideen umsetzen kann. Dafür nutze ich das für mich beste Werkzeug das ich mir leisten kann, bzw. deren Preis ich bereit bin zu zahlen.

Wie bereits geschrieben, das sehe ich für mich etwas anders. Aber - auch wie gesagt - das darf glücklicherweise jeder individuell entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Justus H:

Darf ich fragen (das ist offen gemeint, keine Suggestivfrage), wieso Du vier Systeme parallel nutzt? 
 

Ich benutze nur 2 Systeme parallel und mehr habe ich auch parallel nie genutzt. Aktuell MFT und L- Mount. 

Evt. habe ich mich oben missverständlich ausgedrückt, ich habe 2 Mal das System gewechselt.

MFT ist mein Hauptsystem, Panasonic S mein System für Landschaften, aber nicht auf langen Rad oder Wandertouren.

bearbeitet von Libelle103

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Vox:

Moin! Ich habe mal zwei Fragen: Gibt es irgendwelche Hinweise darauf, dass sich mit dem Besitzerwechsel die Fertigungsqualität bei Olympus verändern wird? Etwa durch Personalabbau, Schließungen von Fertigungsstätten usw.

Rein vom Gefühl würde ich sagen, dass das Qualitätsniveau gleich bleiben wird. Ich denke, das wird man erst bei der neuen Kamera sehen, die Ende des Jahres rauskommen soll. Unabhängig davon, ob sie "WOW" wird, denn das ist ja immer mal schnell behauptet 😉

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Geschütteltnichtgerührt:

ob sie "WOW" wird

W(ork) with O(utdoor) and W(ildlife), das wird schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich bin erst seit ein paar Minuten dabei.

Ich besitze EM1/III und EM1X und diverse Objektive. Da ich viele Makros mache, habe ich ein paar triviale, aber wichtige Verbesserungsvorschläge für Softwareupgrades bzw. neue Funktionen.

Wie kann man das in Hamburg anbringen?

HG Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Matthias P:

Hallo, ich bin erst seit ein paar Minuten dabei.

Ich besitze EM1/III und EM1X und diverse Objektive. Da ich viele Makros mache, habe ich ein paar triviale, aber wichtige Verbesserungsvorschläge für Softwareupgrades bzw. neue Funktionen.

Wie kann man das in Hamburg anbringen?

HG Matthias

Hamburg ist nicht das Problem, die lesen ja hier mit. Japan wäre das Ziel. Bisher war die Komunikationskette dort deutlich monodirektional. Aber das soll sich ja jetzt geändert haben. 

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   1 Benutzer

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung