Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus / OMDS Support/ Retoure meldet sich nicht


Empfohlene Beiträge

Hallo Oly Gemeinde,

ich bin gerade sehr sauer auf OMDS und deren Art auf eine Retoure bzw Supportanfrage zu antowrten. Nämlich keinerlei Reaktion seitens OMDS.

Ich hatte im Dezember ein Produkt gekauft und dieses, weil es nicht mehr benötigt wurde als Retoure an Avarto nach Düren zurück geschickt. Alles lief über die Retouren

Beauftragung von Olympus / OMDS. Seit dem 31.12.2020 sagt die DHL Sendungsverfolgung das die Retoure in einer Station in Köln liegt.  Bisher habe ich von OMDS keinerlei Reaktion

bezüglich der Retoure erhalten. In meinem Olympus Account kann ich keinerlei Erfassung einer Retoure sehen, da es über sämliche Käufe keinen Nachweis mehr gibt.

Auch habe ich bisher keine Rückerstattung erhalten.

Besonders ärgerlich ist das die Kontaktaufnahme zu dem Support im Shop, sowie andersweitige Kontaktaufnahme ohne jegliche Reaktion ist. Weiss jemand was ich noch machen kann?

Vielleicht liest ja jemand von OMDS mit  ;-)

Auf jedenfall ist die Aussage von OMDS das alles funktioniert und auch der zuverlässige Support weiterhin arbeitet, eine weniger glaubhafte Aussage zur Zeit.  So wir man mit und mit

Olympusfans und Kunden verlieren. Ich frag mich mittlerweile ob die große Investition in neue Kamera und Objektiv eine gute Entscheidung war.

Gruß

Andreas / Nanook

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, drehen wir die Frage von dir einmal um.

Wer soll dir hier helfen.

Deinen Dampf den du Ablässt weginhalieren .

Deine Ticketnummer von deinem DHL Paketschein erzählt dir, dein Paket liegt noch in Köln bei DHL. Richtig?

Was soll dir dann die Firma OMDS erzählen....

Deine Kamera ist nicht in der Systemerfassung von OMDS gelistet, was soll diese dir dann berichten. 

Arvato ist ein Dienstleister unter anderem für Logistische Unterstützung. Hier wäre der erste Ansprechpartner. 

Beneide immer wieder den Einzelhandel oder Firmen die bei Kunden die im Laden stehen und pöbeln die Ruhe bewahren, ich könnte es nicht.

Nichts anderes machst du hier gerade.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb blitz:

Hallo Andreas, drehen wir die Frage von dir einmal um.

Wer soll dir hier helfen.

Deinen Dampf den du Ablässt weginhalieren .

Deine Ticketnummer von deinem DHL Paketschein erzählt dir, dein Paket liegt noch in Köln bei DHL. Richtig?

Was soll dir dann die Firma OMDS erzählen....

Deine Kamera ist nicht in der Systemerfassung von OMDS gelistet, was soll diese dir dann berichten. 

Arvato ist ein Dienstleister unter anderem für Logistische Unterstützung. Hier wäre der erste Ansprechpartner. 

Beneide immer wieder den Einzelhandel oder Firmen die bei Kunden die im Laden stehen und pöbeln die Ruhe bewahren, ich könnte es nicht.

Nichts anderes machst du hier gerade.

Grüße Wolfgang 

Hallo Wolfgang,

pöbeln sähe bei mir anders aus, danke für deine freundliche Antwort.

"Deinen Dampf den du Ablässt weginhalieren" .  Das ist nur meine Meinung die ich frei äussern darf. Aber laut Dir wohl nicht.

"Wer mir hier helfen soll?"  Wenn ich dies wüsste dann würde ich diese Person perönlich anschreiben. Vielleicht ist jemand von OMDS im Forum der mir weitere Möglichkeiten nennen könnte.

"Was soll dir dann die Firma OMDS erzählen.... ?"  Wenn eine Firma etwas verkauft, dafür Sendungsverfolgung anbietet. Retouren veranlässt mit Verfolgungsmöglichkeit

dann sollte die Firma sich auch weiterhin drum kümmern , die Firma wird ja sicherlich über laufende Retouren informiert sein gerade wenn sie diese selbst auslöst.

Kauf und Retouren Aktionen sollten auch im Kundenkonto über längere Zeit angezeigt werden. Das ist bei vielen Onlineshops Standard.

"Arvato ist ein Dienstleister unter anderem für Logistische Unterstützung."   Klar aber nur für Logistik. Aussage von Avarto dass Sie nicht auf DHL Tracking zugreifen können und nicht sagen können ob das Paket aus der DHL Station entnommen wurde.

""Achtung nun kommt der PöpelModus ""

"Beneide immer wieder den Einzelhandel oder Firmen die bei Kunden die im Laden stehen und pöbeln die Ruhe bewahren, ich könnte es nicht.

Nichts anderes machst du hier gerade."

Wir können auch froh sein das Du nicht im Einzelhandel arbeitest.....

 

Achso Mitteilung an die Administratoren.  Bitte löschte den Post / Frage falls es euch zu weit geht.  Hatte aber mit anderen Antworten , als die von Wolfgang gerechnet. Wenn Ihr den Post löscht, dann bitte auch meine Mitgliedschaft in diesem Forum.  ( Wolfgang Achtung bin jetzt im Eingeschnapptmodus)

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich ist es tatsächlich so, dass Du als Versender dich um den Verbleib des Pakets kümmern muss. Letztlich ist die Frage, auf wessen Risiko die Retoure geht. Dazu müsste man die Retourenbedingungen genauer kennen.

Da Du die Sendungsverfolgungsnummer hast, würde ich mich an Deiner Stelle selbst mit DHL in Verbindung setzen.

Bei OMDS sind wahrscheinlich noch nicht alle Prozesse wieder reibungslos in Betrieb, Home Office und ggf. geringere Personalkapazitäten könnten da auch eine Rolle spielen.

Jedenfalls wirst Du OMDS nur über die offiziellen Kanäle kontaktieren können. Ein Onlinehandel kann nur dann gut funktionieren, wenn auch der Retoureprozess einwandfrei läuft. Damit die Kunden auch wieder einkaufen, sollte auch der Händler Interesse haben, dass Retoureprobleme schnell gelöst werden und hier mit dem Kunden zusammenarbeiten.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst dich noch ein bisschen in Geduld üben müssen.

Ich habe am 18.12. einen RMA Auftrag für ein Objektiv erstellt und dieses am 19.12. weggeschickt.

Am 06.01. ist es in der Werkstatt in Portugal eingetroffen und seitdem ist nichts passiert.

Auf meine Anfrage beim Support erhielt ich gestern die Antwort, dass es ja mit Jahreswechsel eine Umstellung gab und der normale Betrieb in den nächsten Tagen wieder aufgenommen werden soll.

Grüße,

Raphael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, richtig erkannt, ich könnte nicht hinter dem Thresen stehen. 

Richtig ist aber auch, ein Forum kann dir mit Rückmeldungen selten weiterhelfen. Eventuell bekommt man von Leidensgenossen ähnliches berichtet. Nur ob dies weiterhilft ? Vermittelt das Gefühl ich bin nicht allein. Ein Trost ?

Helfen können nur die, die in der Kette, hier von deiner Haustür bis zum Empfang bei OMDS eingebunden sind.

Eine Löschung deines Account hier ist deine Überlegung.

Grüße Wolfgang 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nanook:

"Was soll dir dann die Firma OMDS erzählen.... ?"  Wenn eine Firma etwas verkauft, dafür Sendungsverfolgung anbietet. Retouren veranlässt mit Verfolgungsmöglichkeit

dann sollte die Firma sich auch weiterhin drum kümmern , die Firma wird ja sicherlich über laufende Retouren informiert sein gerade wenn sie diese selbst auslöst.

Hm, also das wäre die allererste Firma, die so handeln würde. Wenn eine Firma einen Artikel verschickt und Dir die Tracking-Nr. mitgeteilt hat, dann ist für die Firma der Drops gelutscht! Wer soll denn jede einzelne Sendung bis zum Eintreffen beim Empfänger nachvollziehen? ich stelle mir das gerade mal beim großen Fluss vor.

Nein, wenn das Teil nachweislich irgendwo beim Logistiker festhängt, dann kannst Du nach einer gewissen Zeit (keine Ahnung wie lange, aber man muss schon ein paar Tage Geduld haben) erstmal beim Logistiker anrufen und nachfragen. Gut, das bringt meist nichts, aber anschließend kannst Du beim Versender anrufen, und um Nachverfolgung bitten. Aber das musst Du tun! Olympus weiß nicht, dass etwas nicht angekommen ist!

Grüße

Martin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Martin Groth:

Aber das musst Du tun! Olympus weiß nicht, dass etwas nicht angekommen ist!

Das kommt darauf an, man kann es nicht an Sender oder Empfänger festmachen, sondern am Auftraggeber.

Wenn OMDS ein Retourlabel für das Paket geschickt hat, ist OMDS der Auftraggeber und der Ball liegt ganz klar bei denen.
Wenn jedoch Andreas ein normales DHL Paket oder was auch immer aufgegeben hat, muss er sich als Auftraggeber um die Nachverfolgung kümmern.

Grüße,
Raphael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du müsstest schon angeben, was Du mit "liegt in einer Station in Köln" meinst. 

- Ist das ein Verteilzentrum, eine Zustellbasis, also noch im Laufweg von DHL 

oder

- Eine Übergabe an einen Großempfänger. Bei Reparaturen wird z.b. so verfahren, dass der Spediteur das bei DHL sammelt und nach einer gewissen Zeit für den Weitertransport abholt. In diesem Fall ist aber DHL schon raus und gibt keine weiteren Infos zum Status mehr.

Wenn das noch im DHL-Prozess ist. Dann kann nach 14 Tagen ohne Statusänderung ein Nachforschungsantrag gestellt werden. Dies kann aber nur der Absender. Wenn Du einen Retourenschein bekommen hast, musst Du mal prüfen oder bei DHL anfragen, ob Du als Absender auftrittst oder Olympus. Reparatursendungen kann man z.B. gar nicht versichern lassen, weil Olympus hier für den gesamten Versand selbst als Auftraggeber in Erscheinung tritt und somit den Kunden vom Versandrisiko befreit. 

Der korrekte Weg ist wahrscheinlich auch bei Deiner Retoure eine Kontaktaufnahme mit Olympus. Zumindest können Sie Dir erstmal sagen wer die Nachforschungen starten muss.

Es ist ärgerlich, dass Du bisher keinen Kontakt zu OMDS herstellen konntest. Da kann ich Dir auch nicht weiterhelfen und nur auf die Stimmen aus dem Forum verweisen, dass da wohl ab nächster Woche Hoffnung besteht. 

Auch im ersten Lock Down hat sich Olympus wohl sehr merkwürdig verhalten. Homeoffice hin oder her, Telefonnummern kann man umleiten oder Ansagen schalten, die auf E-Mail-Adressen verweisen. Aber nun auch noch die Ausgliederung in eine eigene Firma, da kommt halt gerade viel zusammen. 

Ansonsten DHL ist derzeit stark überlastet. 

Viel Glück

Frank

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, erster Post..... 

ein Paket hängt bei DHL - klar sollte da das Topmanagement von OMDS das Problem umgehend bei DHL eskalieren,  geht ja nun gar nicht. DHL lockdown, alle zur Paketsuche.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Reparatur liegt seit dem 17.12. bei Oly dumm rum.

Tracking? Information?

Ausser Blabla nichts vernünftiges. Der vielgerühnte Pro Service ist nur noch ein Witz. Wenn das die neue Zukunft ist, dann werde ich wechseln. Ich dachte schlimmer als Geissler ging nicht. Tja, falsch gedacht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb dslrawe:

Hmm, erster Post..... 

ein Paket hängt bei DHL - klar sollte da das Topmanagement von OMDS das Problem umgehend bei DHL eskalieren,  geht ja nun gar nicht. DHL lockdown, alle zur Paketsuche.

 

Ich glaube es geht hier weniger um DHL, sondern darum, dass es offenbar schwierig ist, mit OMDS erfolgreich Kontakt aufzunehmen, um das weitere Vorgehen abzuklären. Mindestens das sollte der Händler schon gewährleisten.

OMDS wird natürlicherweise die Rückerstattung erst dann vornehmen können, wenn es das Paket erhalten und die Ware geprüft hat. Für die Nachverfolgung würde ich auch erst mal den Versender in der Verantwortung sehen und der Anspruchsteller für die Rückerstattung hat ohnehin das höhere Eigeninteresse.

Interessant wird es vor allem, wenn das Paket tatsächlich verloren gegangen und wie mit dem Warenverlust umgegangen wird. Letztlich wird dann ja wohl ein Versicherungsfall daraus.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb pfotenstudio:

Meine Reparatur liegt seit dem 17.12. bei Oly dumm rum.

Tracking? Information?

Ausser Blabla nichts vernünftiges. Der vielgerühnte Pro Service ist nur noch ein Witz. Wenn das die neue Zukunft ist, dann werde ich wechseln. Ich dachte schlimmer als Geissler ging nicht. Tja, falsch gedacht

Na ja, ehrlich gesagt hielte ich Weihnachten zu Corona-Zeiten für den denkbar schlechtesten Zeitpunkt für einen Reparaturversand, noch dazu zu einem Jahreswechsel, bei dem die Firma in andere Hände übertragen wird. Für eine reibungslose Abwicklung bestehen die größten Risiken:

  • Feiertagesbedingte Überlastung der Logistikunternehmen
  • Durch Corona noch stärkere Inanspruchnahme der Logistikunternehmen
  • Urlaubstage bei allen Beteiligten
  • Krankheitsbedingte Ausfälle
  • Firmentransfer, so dass sich das Geschäft wieder neu etablieren muss

Seit Mitte Dezember jedenfalls befinden sich die Serviceleistungen wegen des Tranfers in einem Übergangszustand.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sende ja keine Kamera aus Spaß ein.

Huch, es fand ein Firmentransfer statt? Das haben die wohl erst am 31.12. gemerkt?

Wenn ich Ausreden warum, weshalb, wieso etwas in der heutigen Zeit nicht funktioniert, lesen will dann schreibe ich mir dem neuen Oly Support.

Wenn man etwas nicht kann, soll man es lassen oder zumindest die Kunden aus Eigeninitiative über Probleme informieren.

Natürlich bin ich als kleiner Kunde nicht von Bedeutung aber andere Hersteller haben auch schöne Kameras. 

Und einen kompletten Systemwechsel habe ich schneller vollzogen als die eine Mail schreiben können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb pfotenstudio:

Meine Reparatur liegt seit dem 17.12. bei Oly dumm rum.

Tracking? Information?

Wir haben eine weltweite Naturkatastrophe, die zwar fast nur uns Menschen betrifft, aber unser aller Leben stark einschränkt. Daß in dieser Zeit etwas nicht mehr gut funktioniert, halte ich für normal. Das es auch OMDS/Olympus betrifft, halte ich auch für normal. Und daß das Splitting der Firma für zusätzliche Probleme sorgt, kann sich auch jeder denken.

Das man in diesen Zeiten nicht mit normalen Maßstäben messen sollte, ist für mich eine Selbstverständlichkeit! Ich würde mir ein wenig mehr Gelassenheit wünschen. Jeder kann doch trotzdem seinen rechtlichen Rahmen ausschöpfen, wenn er es denn für nötig hält oder die Fristen sonst verstreichen.

bearbeitet von Trubadour
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Pro Service Optionen Advanced und Elite führen die Reparaturen in 3 Werktagen aus. Der kostenfreie Standard Plus Service in 5 Werktagen. Alles ohne Versandzeiten.

Da OMDS derzeit auf der Webseite keinen Hinweis zeigt, dass es zur Zeit zu Verzögerungen kommt, würde ich OMDS schriftlich mahnen. Ein Leihgerät wird aber unter bestimmten Umständen nur bei den Pro Service Optionen angeboten, nicht aber beim Standard Plus.

Es wäre zwar verständlich, dass es derzeit aus unterschiedlichen Gründen zu Verzögerungen kommen kann, aber das sollte OMDS nicht daran hindern, entsprechende Informationen verfügbar zu machen. Das ist nicht so schwer, auch wenn man gerade in einem Transformationsprozess steckt.

Ich selbst hatte mal überlegt, noch vor dem Sommer schon länger in Gebrauch befindliche Ausrüstung durchchecken zu lassen und dafür den Advanced oder Elite Pro Service für ein oder zwei Jahre zu bestellen. Das würde ich aber nur tun, wenn ich wüsste, dass die Servicezeiten wie beworben eingehalten werden. Wenn ich Kamera und drei Objektive einschicke, würde ich darauf nur ungern mehr als drei Wochen warten. Länger sollte das nicht dauern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Nanook:

Seit dem 31.12.2020 sagt die DHL Sendungsverfolgung das die Retoure in einer Station in Köln liegt.  Bisher habe ich von OMDS keinerlei Reaktion

Wie denn? Den Sendungsverfolgungslink hast Du, ebenso das Wissen, das es in Köln liegt. Und bis jetzt bist Du (und das Forum hier) der einzige der weiß, das Du das Paket auch abgeschickt hast. Also wäre es das einfachste, den Versender zu kontaktieren und ihn zu fragen, warum sein Versand nicht klappt. Was das in dem Stadium mit OMDS zu tun hat verstehe ich nicht.

Das du ein Retourenlabel bekommst bedeutet nicht, das die Firma dich seit dem automatisch überwacht und ein Privatdetektiv kontrolliert, ob Du die Retoure auch verpackt und zum Paketdienst gebracht hast. Mit anderen Worten: Woher sollen die bis jetzt wissen, das und wann du das Paket aufgegeben hast? 

bearbeitet von dpa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb dpa:

Das du ein Retourenlabel bekommst

Wobei dieses Label nichts anderes bedeutet, dass der Versender des Labels ggf. die Portokosten übernimmt und, wesentlich wichtiger, für diesen ein halbwegs planbarer Zustand besteht da er weiß, dass eine Rücklieferung/Reparatur ansteht und so entsprechend vorplanen kann. 

Keineswegs wird durch die Übersendung eines Labels der Hersteller zum Kunden beim Dienstleister, denn das eigentliche Rechtsgeschäft wird erst durch Abgabe der Ware beim Dienstleister geschlossen. Unerheblich dabei ist auch wer die Kosten übernimmt oder ob auf dem Label bereits eine Trackingnummer vorhanden ist.

Somit obliegt es immer dem Absender eine Nachforschung bei nicht erhaltener Ware (Händler/Hersteller) oder eben Retoure (Käufer/Kunde) anzustoßen.

bearbeitet von jsc0852
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit im Versand zu Reparaturen im Versand ein Logistigdienstleister, jetzt halt Avarto, zwischengeschaltet ist klappt es nicht mehr. Bei meiner letzten Reparatur war die Kamera 2 Tage bei Olympus in der Werkstatt, die restlichen über 3 Wochen war die Kamera überwiegend bei dem damaligen Logistigdienstleister zwischengelagert, Name müsste ich jetzt erst heraussuchen.

Ich bin froh dass ich für Canon die Geräte vor Ort, hat nicht jeder,  bei  der so oft verrufenen Firma Geissler reparieren lassen kann.

Warum eigentlich wird gegen Geissler immer wieder gemeckert, abgeben, nach 2-3 Tagen abholen, Reparatur zur Zufriedenheit ausgeführt, und das seit 15 Jahren.

Grüße und bleibt gesund und munter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grinzold:

Yusen, Duisburg?

Genau der, damit war es vorbei mit dem zuvor sehr guten und schnellen Reparaturservice von Olympus. Was nützt es wenn Reparaturen schnell ausgeführt werden, DHL  schnell reagiert, aber in der Logistik alles hängt. Mit dem Wechsel zu Avarto ist es anscheinend nicht besser geworden.

Grüße und bleibt gsund

bearbeitet von Dieter G
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung