Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Erste Lieferungen: Olympus Zuiko digital 1 : 4,5 / 150 ~ 400mm PRO ?


Empfohlene Beiträge

vor 29 Minuten schrieb Olygraf:

Die Top-Fotos, die man in (Werbe-) Videos sehen kann, stammen meist von professionellen Wildlifefotografen, die seit Jahren Erfahrung im Gebrauch solchen Supertele  haben. Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, daß hier jemand sein neues Tele auspackt und sofort ähnlich gute Bilder abliefert. 

Verlangt doch niemand. Aber man darf doch selbst in einem Markenforum sagen wenn einem die Ergebnisse nicht zusagen. Oder ist das jetzt Pflicht alles abzunicken?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb Olygraf:

Die Top-Fotos, die man in (Werbe-) Videos sehen kann, stammen meist von professionellen Wildlifefotografen, die seit Jahren Erfahrung im Gebrauch solchen Supertele  haben. Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, daß hier jemand sein neues Tele auspackt und sofort ähnlich gute Bilder abliefert. 

Doch, schon! Von einen professionellen Wildlifefotografen kann man schon sowas erwarten. Für die sterblichen unter uns heißt es: üben, üben, üben und zwar Jahre lang. Am Ende ist man selbst ein professioneller Wildlifefotograf. Dieses Objektiv ist sowas wie Excalibur. Es zeigt einem die Berufung 😉

Ich bin definitiv nicht dafür gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Aus den technischen Daten habe ich mal eine Frage zum Stabilisator: warum deaktiviert? Ich kann mir da keinen Reim draus machen. Gilt sicher auch für andere Tele-Brennweiten... 

 

„Bei Verwendung an der OM-D E-M1X mit eingeschalteter Bildstabilisation auf zwei Achsen (Yaw und Pitch), deaktivierter Bildstabilisation bei halb heruntergedrücktem Auslöser und Einstellung der Brennweite auf 150 mm. (ohne integrierten Telekonverter)“

Hintergrund dabei ist soviel ich weiß, dass der Stabi nur einen begrenzten Bewegungsbereich hat. Wird schon bei halb gedrücktem Auslöser stabilisiert, kann es passieren, dass er dann beim Versuch, die Aufnahme zu stabilisieren an den seitlichen Anschlag kommt.

Für mich überwiegt aber gerade bei langen Brennweiten der Mehrwert bei der Stabilisierung des Sucherbilds, dass ich dieses kleine Manko gern in Kauf nehme.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Hacon:

Hintergrund dabei ist soviel ich weiß, dass der Stabi nur einen begrenzten Bewegungsbereich hat. Wird schon bei halb gedrücktem Auslöser stabilisiert, kann es passieren, dass er dann beim Versuch, die Aufnahme zu stabilisieren an den seitlichen Anschlag kommt.

Für mich überwiegt aber gerade bei langen Brennweiten der Mehrwert bei der Stabilisierung des Sucherbilds, dass ich dieses kleine Manko gern in Kauf nehme.

Gruß

Hans

Trotzdem, ist wie der Verbrauch von Fahrzeugen ein Idealwert, ich wäre nie darauf gekommen, das Sucherbild > 400 mm unstabilisiert zu nutzen. Dennoch, es läge kein Sachmangel vor sondern falsche Bedienung meinerseits. Der Hersteller hat es ja die Bedingung schriftlich niedergelegt.  Aber egal,  meine E-M1 III wird sowie so nicht genannt in Verbindung mit dem 150-400 mm ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Trotzdem, ist wie der Verbrauch von Fahrzeugen ein Idealwert, ich wäre nie darauf gekommen, das Sucherbild > 400 mm unstabilisiert zu nutzen. Dennoch, es läge kein Sachmangel vor sondern falsche Bedienung meinerseits. Der Hersteller hat es ja die Bedingung schriftlich niedergelegt.  Aber egal,  meine E-M1 III wird sowie so nicht genannt in Verbindung mit dem 150-400 mm ....

Ich glaube, anders kann Olympus das beim besten Willen gar nicht machen. Wenn ich mich recht entsinne, gab es bei der E-3 die Möglichkeit, den Stabi so zu konfigurieren, dass er vor der Aufnahme erst in die Ausgangsposition fährt, um beim Foto den besten Wirkungsgrad zu haben. Sowas kann man bei den heutigen Framerates sicher nicht mehr machen; außerdem fand ich es extrem lästig, wenn man sein Motiv komponiert hatte und vor dem Auslösen versprang es dann wieder.

Und wenn man den Stabi auch das Sucherbild stabilisieren lässt, gibt es halt immer mal eine Aufnahme, die nicht so scharf ist, wie gedacht. Bei der Mehrzahl passt es aber.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

mein japanisch sprechender Sohn hat mit Olympus in Japan telefoniert.

Die Auslieferung war für den 27.01. geplant. Die Nachfrage war überraschenderweise so immens, dass sie mit den produzierten Objektiven bei weitem nicht zu decken ist. Aktuell werden die Objektive auftragsbezogen gefertigt. Bei Bestellung heute wird eine Lieferung im Winter 2021 genannt. Auf Nachfrage der Winter 2021/2022.

Auch die Händler in Japan bekommen sie nicht schneller, der Preis liegt dort ungefähr auf dem gleichen Niveau wie bei uns in Deutschland. Dazu kämen Versand und Zoll.

Also müssen wir, bei mir meine MFT-fotografierende Gattin, uns wohl noch etwas gedulden.

mfg Wolfgang

  • Gefällt mir 4
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke in den nächsten Wochen werden wir hier hoffentlich bald viel Bildmaterial zu Gesicht bekommen und viele Erfahrungswerte. Es gibt da wohl Unterschiede ob ein top Visionary oder ein Hobbyfotograf fotografiert hat. Ich denke nicht, dass man gleich stornieren muss😉war auch erstaunt ab der Blendenwahl in Anbetracht der Tageszeit🤔pflichte den Vorschreibern bei, raus gehen und üben. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb WNausKbeiS:

Die Nachfrage war überraschenderweise so immens

vielleicht lag es auch daran, als die Nachricht vom Verkauf der Kamera-Sparte kam und viele gleich vom Untergang schrieben, Kaufzurückhaltung und Markenwechsel angedroht hatte ...
Und so dachte die Marketing-Abteilung ... dann bauen wir halt weniger und langsamer ...

(Achtung: Ironie und Seitenhieb 😄 )

😉

 

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb pit-photography:

vielleicht lag es auch daran, als die Nachricht vom Verkauf der Kamera-Sparte kam und viele gleich vom Untergang schrieben, Kaufzurückhaltung und Markenwechsel angedroht hatte ...
Und so dachte die Marketing-Abteilung ... dann bauen wir halt weniger und langsamer ...

(Achtung: Ironie und Seitenhieb 😄 )

😉

 

Sich selbst in die Rippen hauen, ich weiß nicht. Lass das mal andere machen, tut mehr weh 😇

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb WNausKbeiS:

Hallo zusammen,

mein japanisch sprechender Sohn hat mit Olympus in Japan telefoniert.

Die Auslieferung war für den 27.01. geplant. Die Nachfrage war überraschenderweise so immens, dass sie mit den produzierten Objektiven bei weitem nicht zu decken ist. Aktuell werden die Objektive auftragsbezogen gefertigt. Bei Bestellung heute wird eine Lieferung im Winter 2021 genannt. Auf Nachfrage der Winter 2021/2022.

Auch die Händler in Japan bekommen sie nicht schneller, der Preis liegt dort ungefähr auf dem gleichen Niveau wie bei uns in Deutschland. Dazu kämen Versand und Zoll.

Also müssen wir, bei mir meine MFT-fotografierende Gattin, uns wohl noch etwas gedulden.

mfg Wolfgang

Danke für die Info. Heißt also dann aber auch, dass alle Bestellungen aus November letzten Jahres in den nächsten 6 Monaten ausgeliefert werden... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb pen:

Danke für die Info. Heißt also dann aber auch, dass alle Bestellungen aus November letzten Jahres in den nächsten 6 Monaten ausgeliefert werden... 

Nicht unbedingt. Zwischen November und jetzt liegen ja ein paar Monate, in denen sicher auch bestellt wurde. 

Als ich meins am 27. 11  bestellt hatte, sagte Nils Häusler, er wisse von gut 100 Bestellungen. Die sollten wohl in den nächsten drei Monaten beliefert werden können. 

Gruß 

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da hatte er aber nicht zusätzliche Qualitäts

vor 3 Minuten schrieb Hacon:

Nicht unbedingt. Zwischen November und jetzt liegen ja ein paar Monate, in denen sicher auch bestellt wurde. 

Als ich meins am 27. 11  bestellt hatte, sagte Nils Häusler, er wisse von gut 100 Bestellungen. Die sollten wohl in den nächsten drei Monaten beliefert werden können. 

Gruß 

Hans

Ja da hatte er aber noch nicht langwierige zusätzliche Qualitätschecks, Engpässe bei Halbleitern (da wird nicht ausschließlich Glas verbaut), weniger Luftfrachtkapazitäten und wochenlange Lagerzeiten beim Zoll auf dem Radar 😁.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb pen:

 

Ja da hatte er aber noch nicht langwierige zusätzliche Qualitätschecks, Engpässe bei Halbleitern (da wird nicht ausschließlich Glas verbaut), weniger Luftfrachtkapazitäten und wochenlange Lagerzeiten beim Zoll auf dem Radar 😁.

Nun ja, schaun wir mal. Außerdem hast du vergessen, das zwischendurch Olympus mindestens 2mal pleite geht. Denn das tun sie ja schon seit 2010 ständig.

Gruß 

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung