Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kaufberatung Zweitkamera


Empfohlene Beiträge

Nachdem meine Hoffnung auf eine Billigstkamera mit Handybedienung ja ziemlich zerpflückt wurde (gabs schon, hat sich nicht durchgesetzt), überlege ich an einem zweiten Gehäuse rum. Möglichst günstig soll sie sein, aber natürlich gute Bildqualität haben. Solider AF, aber all die anderen Gimmicks brauche ich nicht. Die vornehmste Aufgabe sollte sein, mit dem 75/1,8 um meinen Hals zu hängen und zu lauern, wenn ich eigentlich mit dem Tele auf der Jagd bin.

Die Frage ist, reichen 16MP - ich mache eigentlich keine Riesenprints, aber croppen werde ich schon mal müssen - wahrscheinlich häufiger als mir lieb ist.

Neu sind unter 350EUR zur Zeit zu bekommen: PEN 2, 3, 8 - Olympus EM10.2 und GX800 bzw. GX80 (letztere hat mir Ulis Oly empfohlen)

Zu was würdet Ihr neigen - oder lieber eine Ecke höher gebraucht? Was steht bei Euch an zweiter Stelle?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit der E-PL 8 als kleines Backup unterwegs. Vorteil - gleiches System, klein, gute Qualität. Habe mir gebraucht den Aufstecksucher dazugekauft, kann also mit Sucher, muß aber nicht, wenn es ganz klein sein soll. Mit dem EZ 14-42 auch optimal für den Tankrucksack vom Motorrad. Passt rundherum... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die E-M10 II und kann sie empfehlen. Sie ist kaum schwerer als die E-PL's, hat aber einen guten Sucher. Daneben nutze ich auch gerne die Lumix GX9 und finde die günstigere GX80 ebenfalls interessant. Die GX800 hat keinen IBIS, wäre deshalb nicht mein Ding.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Olygraf:

Ich habe die E-M10 II und kann sie empfehlen.

Wo soll ich unterschreiben? 😉

"Croppen" ist ja nur das Beschneiden an sich.

Das Bild stammt aus der E-M10II und ist in erster Näherung auf 25% der ursprünglichen Größe beschnitten. Der Ausdruck im lokalen Fotoladen auf 20x15cm ist für mich akzeptabel.
20201110_blatt_0001.thumb.jpg.e4ef9936dd1738bad03d5041e277c91d.jpg

E.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe als Erstkamera eine E-M10 II und hatte als Zweitkamera eine Sony RX100, die war mir aber zu fummelig. Die habe ich dann gegen eine gebrauchte E-PL7 eingetauscht und oft mit einem Pancake in der Jackentasche (14-42mm EZ, Lumix 12-32mm oder dem 20mm). Schau mal bei mpb, vielleicht gibt's das was vernünftiges Gebrauchtes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Sie neu sein soll dann eben die von dir genannten.

Für die Ansprüche der Zweitkamera reicht eigentlich ein Sensor im Gehäuse mit Verschluss und grundlegender Steuerungselektronik inkl. Speicherkartenslot. Da ist es definitiv egal was du nimmst.

Ich rate zumindest zur gleichen Marke wie die Hauptkamera

  • Menü ist gleich bzw. ähnlich
  • gleiches RAW Daten Format
  • du kannst wahrscheinlich einen Großteils deiner Presets verwenden
  • Ob Zubehör nun passt oder nicht ist ungewiss - wenn du eine Olympus E-M1 ab der Mark II hast passt das ohnehin nicht auf ältere Modelle oder andere Serien.

 

Wenn Gewicht eine Rolle spielt - wie beim ursprünglichen Posting - eine Panasonic GM1
Wenn Zuverlässigkeit eine Rolle spielt - eine gut gebrauchte E-M1

dazwischen liegen viele viele Kameras. Da kommt es dann darauf an was du wirklich haben willst bzw. musst und in welcher Qualität.
 Sucher, Schwenkdisplay, Klappdisplay usw.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch allen.

Also ich werde wohl in Richtung Olympus gehen. Gleiches Menü. Vorm Sucher der GX80 hat man mich gewarnt.

Eine EM irgendwas - Die PEN sind zwar kleiner aber wohl doch ziemlich anders. Zubehör ist mir recht egal, und wie sich das Display benutzen lässt auch - ich bin ein Suchermensch 😉

 

Aber ich denke, ich werde den Gebrauchtmarkt beobachten und dann zuschlagen. Im Augenblick geht ohnehin nichts.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Empfehlung wäre eine Ecke höher und gebraucht.

Die M5 ist für mich eigentlich immer die ideale Zweitkamera, am liebsten in silber. Ist sympathisch, was beim Fotografieren von Menschen hilft, leicht, und schon in der ersten Version eine solide Kamera. Bei mir ist die M5.2 die Zweitkamera.

bearbeitet von Kabe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man das Thema Zweitkamera bewusst angeht - bei vielen ist es ja ganz einfach die sonst ausrangierte Altkamera - sollte man vielleicht auch verschiiedene Einsatzszenarien überlegen. Die Kamera mit dem 75er am Hals, wenn das lange Tele im Betrieb ist, das ist dann sixher das Standard-Szenario. Aber wie sieht es auf Reisen aus, soll da immer die E-M1 III mit, oder kann es vielleicht auch mal leichter sein? Oder dient das Zweitgehäuse auch als Backup, wenn das Erstgehäuse einen Defekt hat? Oder ist es bei der Telefotografie auch eine Option, an der einen Kamera das 300er zu haben, an der anderen das 40-150? Ist Video ein Thema oder wird es das vielleicht mal?

Ich bin jedenfalls froh, dass ich eine E-M1 II als Zweitkamera zu meiner E-M1 III habe, denn die haben das gleiche Bedienkonzept  ,die gleichen Akkus und auch die Fotos von beiden Kameras kann ich mit dem selben Workflow bearbeiten. Der Nachteil ist natürlich, dass die Zweitkamera weder kleiner noch leichter ist, als mein Erstgehäuse. Andererseits: Eine E-M1 II wiegt 574g und eine E-M10 III 410g. Für mich wiegen die Vorteile meiner Lösung die 164g auf. Und da man jetzt eine gebrauchte E-M1 II für um die 600€ bekommt, ist die Lösung ja durchaus bezahlbar.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag das in einem Jahr oder so ähnlich sehen wie Du. Dann habe ich mit der EM10III nicht viel falsch gemacht.

Aber ich bin inzwischen davon runter, für jedes hypothetische Szenario gerüstet sein zu wollen. Wie berechnet ein Deutscher Ingenieur eine Brücke? Er berechnet die theoretische Höchstlast auf 2 Stellen hinterm Komma - und dann gibt er 100% Sicherheit dazu 😉 

Wenn ich also irgendwann erkenne, dass ich das besser so gemacht hätte, wie Du, dann verkaufe ich meine EM10 und mach vielleicht 50-100EUR Verlust und habe die Hoffnung, dass die entsprechende EM1 bis dahin um diesen Betrag im Preis gefallen ist 😉 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Hacon:

Wenn man das Thema Zweitkamera bewusst angeht - Und da man jetzt eine gebrauchte E-M1 II für um die 600€ bekommt, ist die Lösung ja durchaus bezahlbar.

Gruß

Hans

Ich würde lieber eine junge (gebrauchte) E-M1 II aus der Aktion 2020 für 800 € kaufen als eine aus 2016 für 600 €. Erste kann ich günstig über Foto Koch mit weiteren 3 Jahren Garantie versehen, bei der letzteren ist der Zug mit der Garantie abgelaufen, siehe Reparaturpreisliste.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Dscheidschei:

Aber ich bin inzwischen davon runter, für jedes hypothetische Szenario gerüstet sein zu wollen.

Sehe ich genauso. Ich kaufe und nutze die Sachen so, wie sie momentan für mich passend sind . Sollten sich später meine Fotogewohnheiten ändern, dann ändere ich halt auch die Ausrüstung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Zweitkamera ist das gleiche Modell wie die Erstkamera - die E-M5II. Die Erstkamera mit HLD-8G Griff für die schweren und größeren Objektive, die Zweitkamera ohne Griff für die kleinen, leichten F1.8er Objektive. Vorteil: Absolut gleiche Menüführung und Einstellungsmöglichkeit. Das hatte ich auch schon mit der alten E-M5 so. Zwei bodies. Der eine mit Griff, der andere ohne Griff. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung