Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Hilfe bei Beamer kauf


Empfohlene Beiträge

Hallo,

Meine Freundin malt sehr gerne in ihrer Freizeit. Deshalb leiht sie sich oft in der Firma den Beamer aus und projiziert damit Bilder auf eine Leinwand oder Wohnungswand, um dann die Umrisse nachzumalen. Da sie bald ihren 30. Geburtstag hat, dachte ich mir, kaufst ihr einfach einen günstigen gebrauchten Beamer. Leider gibt es da so viele Begriffe mit denen ich nichts anfangen kann.

Hat jemand eine Empfehlung welches Gerät für diesen Anwendungsfall geeignet wäre? Preislich dachte ich so an 150 Euro........

Bin schon auf eine Benq W1000 Full HD Beamer gestoßen. Ist das was passendes?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg Mattias 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nur darum geht, Umrisse eines projizierten Bildes nachzuzeichnen, dürfte jeder Beamer ausreichen.

Für Fotobetrachtung sollte es heute schon ein Beamer mit Pseudo 4K oder nativer 4K Auflösung sein. Wichtig ist dabei auch mindestens ein sRGB Fotomodus. In diesem Fall würde ich von DLP Beamen abraten, weil die Darstellung über lichtschluckende Farbräder erfolgt. Besser sind Beamer, bei denen für jede Grundfarbe ein eigenes LCD Element für die Darstellung sorgt und somit für jede Farbe die gleiche Helligkeit auf die Leinwand bringt. Beispiele für solche Beamer sind die Produkte von Canon und Epson. Diese sind aber in anderen Preiskategorien.

Pseudo 4K bedeutet, dass der Beamer 4K Signale zwar verarbeiten kann die einzelnen LCD Chips nativ jedoch nur Full HD Auflösung haben. Durch gewisse technische Maßnahmen wird jedoch ein Bild erzeugt, dass deutlich besser ist als ein klassisches Full HD Bild und auch detailreicher abbildet. Solche Beamer werden auch als 4K enhanced bezeichnet.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell einen "Affenmann"? ist aktuell im Blitzangebot für 154,99 € zu haben und hat 1080p

https://www.amazon.de/dp/B082TYYK27

Laut reviewmeta durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen, Preis scheint laut keepa auch in Ordnung zu sein.

Das Gefundene von BenQ scheint mir bei 150€ nur die Ersatzlampe zu sein, oder wo gibt es den Beamer für das Geld?

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest sich nicht so schlecht, allerdings sind die ersten "Tests" zu dem Benq zirka 10 Jahre alt. Wer weiß, die wievielte Lampe in dem Teil werkelt.

Da würde ich persönlich eher nach den Chinaböller beim großen Fluss schauen und die 2 Jahre Gewährleistung mitnehmen. 

bearbeitet von Oggo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, Genau das wollte ich nicht. Wie es immer so ist bei mir, wird es wohl dabei bleiben dass entweder sehr viel Geld drauf geht dafür oder gar nichts gekauft wird.

Zur Zeit verwendet sie den Beamer BENQ W710ST. 

Eigentlich wollte ich nur so um 100 Euro was billiges gebrauchtes kaufen und fertig. Wenn das Teil dann einmal kaputt ist, tut das wegwerfen nicht so weh 😁

LG Mattias 

 

Nachtrag: 

Hab den Verkäufer mal angeschrieben auf Willhaben, ansonsten kommt der APEMAN LC650 an den Start. Sieht auch sehr vernünftig aus und das mit der Garantie ist eventuell auch nicht ganz schlecht......

 

Lg Mattias

bearbeitet von Mattias1990
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der Preis angemessen....?

Ein 1000€ Gerät aus 2009. Das Nachfolgegerät, der W1000+ kam schon in 03/2010 auf den Markt . Wie kann Das Gerät nur 6 Jahre alt sein. Wo bitte liest man die nur 120 Stunden ab. 

Wenn es nach 121 Stunden dunkel bleibt,  kostet eine Lampeneinheit ca. 50-60€ Plus Versand. 

Für einen Kasten Bier oder eine gute Flasche Wein für das Gerät können wir ins Geschäft kommen. 

Grüße Wolfgang 

 

bearbeitet von blitz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise kann ich im Menü die bisher erbrachte Laufzeit der Lampe ablesen.

No Name Full HD Beamer gibt es für ab 150 €, Markenbeamer ab ca. 500 €. Insofern ist die Frage nach der Angemessenheit des Preises schwierig zu beantworten. Das es aber nur darum geht, Umrisse abzumalen, ist jeder Beamer geeignet.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für fast 1000€ bekommst du von Optoma Laserbeamer mit 10T bis 20T Stunden Lebenszeit bei über 2000 ANSI-Lumen z.B. EH412, HD28HDVL oder den HD29He oder gar einen LEDbeamer für noch weniger. Ich hab einen mobilen Android ML330 Kontrast 20000 und nur 500 ANSI-Lumen, der in sonnenfreien Räumen gut funktioniert, die gibt's aber nicht mehr. Aber da geht's los und die sollten für deinen Zweck ausreichen. Vergiss die Lampenbeamer. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Danke nochmal für ére Antworten.

Dank des Tipps von Aperturfe8 mit den LED Beamer, hab ich beim großen Fluss den VANKYO Leisure 430 Mini Beamer entdeckt. Die Bewertungen sind super und ich denke das Gerät ist für meine Zwecke ausreichend. Und mit 90 Euro kann man nicht viel falsch machen denke ich. 

Toll is auch das man ihn einfach mit em Handy bansteuern kann und somit der laptop überflüssig wird.

Wünsche euch noch einen schönen Abend

Mattias 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin,

wenn es NUR um die Umrisse geht:

Ich habe einen Bekannten der bemalt Wände mit Motiven und der nutzt ganz klassischen einen alten Overheadprojektor bekannt aus der Schulzeit.
Die Bilder müssen natürlich vorher auf Folie gedruckt werden und Auflösung etc. sind natürlich geringer, aber dafür könnt ich mir vorstellen,
dass es ein solches Gerät sehr günstig zu finden ist.

Liebe Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung