Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

L-Winkel für OM-D E-M1 Mark III


Empfohlene Beiträge

Habe schon einige Zeit im Netz mit der Suche nach einem passenden Arca Swiss kompatiblen L-Winkel für meine Oly 1.3 verbracht, leider nichts gefunden. Gibt womöglich noch keinen oder weiß mir jemand einen?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß

Kurt

bearbeitet von Hobbyfotograf
Korrektur
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hacon:

Hier gibt es schon einen Thread dazu, er heißt sogar genauso. Vielleicht hilft dir das weiter. https://www.oly-forum.com/topic/26318-l-winkel-für-die-om-d-e-m1-mark-iii/

Gruß

Hans

Hallo Hans,

ja danke hat mir weiter geholfen, konnte dem Thread entnehmen, was an II passt, passt auch an III, da war ich mir eben nicht sicher. Ok Thema damit für mich befriedigend erledigt.

Gruß

Kurt

bearbeitet von Hobbyfotograf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Uli´s Oly:

Ich habe nur die Schnellwechselplatte für meine  E-M1 III, gegenüber den günstigen Varianten ist die enorm passgenau, da wackelt nichts.
Mein Batteriegriff hat jetzt öfter mal Pause, ein guter Kauf.

Hallo Uli,

 ja hab ich momentan auch so, die kleine Mengs TY C10, wie für die Oly gemacht, hat sogar einen Anschlag, kann dadurch quasi blind montiert werden und sitzt immer richtig. 

L-Winkel hat Vor- und Nachteile, überlege noch,

Gruß Kurt 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Hobbyfotograf:

Hallo Uli,

 ja hab ich momentan auch so, die kleine Mengs TY C10, wie für die Oly gemacht, hat sogar einen Anschlag, kann dadurch quasi blind montiert werden und sitzt immer richtig. 

L-Winkel hat Vor- und Nachteile, überlege noch,

Gruß Kurt 

Ich habe an meinem L-Winkel (auch China Konstrukt, weiß aber nicht, ob von Mengs) für die M1-II das "L" abgeschraubt und nehme nur die Basis. Somit stört sie den Bildschirm nicht, ich habe etwas mehr Auflage für meine kleinen Finger und immer den Stativanschluss dabei. Nehme ich nur ab, wenn ich den Batteriegriff nutze.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hobbyfotograf:

Hallo Uli,

 ja hab ich momentan auch so, die kleine Mengs TY C10, wie für die Oly gemacht, hat sogar einen Anschlag, kann dadurch quasi blind montiert werden und sitzt immer richtig. 

L-Winkel hat Vor- und Nachteile, überlege noch,

Gruß Kurt 

Ich meinte keine Mengs oder sonstige sondern diese hier, auch gut für den Halt des 100-400 mm und für den kleinen Finger

https://www.augenblicke-eingefangen.de/really-right-stuff-boem1mkii-b-schnellwechselplatte-fuer-olympus-om-d-e-m1-mark-ii-mark-iii?number=AE15170&c=0

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann, wie auch von Uli's Oly empfohlen, den L-Winkel von RRS (Really Right Stuff) wärmstens empfehlen. Ich nutze ihn auf der MarkII und MarkIII. Dieser ist mit und ohne "L" erhältlich. Ist sicherlich, wie alles von RRS, gehobene Preisklasse. Der L-Winkel von RRS hat darüberhinaus noch den Vorteil, dass sich ein Kameragurt mit  MagPul QR Strap Adapter anbringen lässt. Kann ich auch nur empfehlen!

Gruß
Ludger

 

 

bearbeitet von LOL
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Grek-1:

Meiner sitzt bombenfest! Da wackelt nix.

Tja, Glück gehabt! Offensichtlich sind unterschiedliche Margen unterwegs, aber das wurde bereits in dem o.g. Thread diskutiert und durch einen youtube-Beitrag dokumentiert.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den RRS auch deutlich besser und kann mit auch wegen des Magpul-Anschlusses @LOL nur anschließen. Beim Mengs - den ich für meine Zweitkamera habe - kann man Probleme mit dem Sitz notfalls natürlich auch etwas Bastelei beheben und vielen wird das mehr liegen, als den doch recht happigen Preis für den RRS auf den Tisch zu legen. Insofern: Gut, dass es beides gibt.

Gruß

Hans

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte an meiner M1.3 zunächst auch den Winkel von Mengs. An sich ausreichend, aber er lockerte sich bei mir nach gewisser Zeit immer. Dem hab ich dann mit doppelseitigem Klebeband abgeholfen. Sollten man besser gleich machen, wenn man keinen Batteriegriff verwenden wird. Dann bin ich für die M1X mit einem weinenden Auge (wegen dem Preis) auf RRS umgestiegen. Dazu habe ich meinen Sun-Sniper-Gurt mit einer Magpul-Öse versehen und deswegen dann auch für die M1.3 auf RRS umgestellt (anderes Auge feucht). Dazu habe ich die RRS-Platten mit Anschlüssen für eine Peak design Handschlaufe bzw. einen dünnen Sicherheitsgurt zum Sun Sniper versehen. Damit bin ich für mich sehr zufrieden (Augen inzwischen wieder trocken). 

Mein Mengs-L-Winkel ist nun überflüssig, kann ich gern gegen Porto schicken (PM).

Grüße Stefan

bearbeitet von dece1709
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende die L-Winkel von RRS an der E-M1X, der E-M1 MkII (geht auch für die MkIII) und an der Pen-F. Saubere Verarbeitung und bombensicherer Halt an allen drei Kameras. Gerissen: die dazu gehörenden Imbusschlüssel sind per Magnet befestigt und so immer dabei.

Gruss, Hans

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.2.2021 um 09:44 schrieb kultpix:

Vergess auf jeden Fall den L-Winkel von Mengs! Habe zwei Stück davon, beide haben große Tolleranzen und wackeln. Sowohl an der E-M1 MK II, als auch an der E-M1 MK III.

Hallo, das kann ich so "leider" nicht stehen lassen. Ich habe mir auch für die Mark III einen gekauft; auch schon an der Mark II benutzt. Beide passen prima. Beim seitlich Ausschwenken des Displays gibt es aber Einschränkungen wegen der Vertikalseite. Ich vermisse auch zur Cam-Gehäuseseite kleine Noppen, die dort eine Fixierung gegen Verdrehen sichern könnten. Die Passform ist bei beiden einwandfrei. Da sich durch das Verdrehen gerne mal die Schraube gelöst hatte, habe ich diese entfernt und einen dünnen Sprengring aufgezogen. (Zwischen Schraubenkopf und L-Winkel) Seitdem sitzen die Teile bombenfest. 

Gruß Peter

bearbeitet von Piesl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Piesl:

Hallo, das kann ich so "leider" nicht stehen lassen. Ich habe mir auch für die Mark III einen gekauft; auch schon an der Mark II benutzt. Beide passen prima. Beim seitlich Ausschwenken des Displays gibt es aber Einschränkungen wegen der Vertikalseite. Ich vermisse auch zur Cam-Gehäuseseite kleine Noppen, die dort eine Fixierung gegen Verdrehen sichern könnten. Die Passform ist bei beiden einwandfrei. Da sich durch das Verdrehen gerne mal die Schraube gelöst hatte, habe ich diese entfernt und einen dünnen Sprengring aufgezogen. (Zwischen Schraubenkopf und L-Winkel) Seitdem sitzen die Teile bombenfest. 

Gruß Peter

Suche und lies die Treads in der Historie zu diesem Thema, dann wirst du feststellen, dass unterschiedliche Versionen/Margen von "Mengs" unterwegs sind/waren. Es gibt sogar Versionen mit und ohne Stativ-Gewinde. Ich habe im Abstand von zwei Jahren bei unterschiedlichen Quellen bestellt und jedes mal den gleichen Müll bekommen.

Es gibt aber auch Anwender, denen macht das nix aus oder legen bei dem Preis keinen Wert auf Passgenauigkeit ...

bearbeitet von kultpix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid für dich. Ich habe die gleiche Ausführung wie Rapo55, auch vom großen Fluss, kannte auch schon die teilweise aufgetretenen Probleme mit der IIIer. Zwischen der Mark II und der III waren bei mir ca. 1 1/2 Jahre.

Ganz ehrlich, ob da jetzt diese "Designfuge" wie du sie dort in seinen Bildern rot eingekreist hattest zum unteren Rand der Kameragehäuse ist oder vielleicht auch nicht, ist mir persönlich egal. Wichtig war mir ein fester Sitz und den haben beide nach dem Einsetzen der Sprengringe. Eine Befestigung für den Inbus der Stativgewindeschraube habe ich nicht vermisst, der ist sowieso immer in der Kameratasche falls ich eine Schnellwechselplatte montieren möchte. Die beiden Teile der Winkel musste ich noch nie nachziehen. Für mich sind das tatsächlich preiswerte Immerdrauf Teile, die neben ihrem Einsatzzweck auch die Gehäuse schützen. Den Preis für z. B. die RRS finde ich persönlich maßlos überteuert für so ein bisschen Aluprofil, aber das muss ja jeder für sich entscheiden.

War ja nur ein Hinweis von mir wie man sich das Problem mit dem Lösen ganz billig beseitigen kann.

P.S.: eines ist mir aber unklar - wie befestigt man einen L-Winkel wenn keine Gewindebohrung, sprich Verschraubung vorhanden ist? Da hat dann wohl wirklich jemand im QM grandios gepennt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Piesl:

War ja nur ein Hinweis von mir wie man sich das Problem mit dem Lösen ganz billig beseitigen kann.

P.S.: eines ist mir aber unklar - wie befestigt man einen L-Winkel wenn keine Gewindebohrung, sprich Verschraubung vorhanden ist? Da hat dann wohl wirklich jemand im QM grandios gepennt.

Ich habe ja beim Mengs L-Winkel für mich auch eine Lösung mit den Tesa-Pads gefunden. Trotzdem bin ich enttäuscht von dem Mengs, weil ich den Billo-L-Winkel von iShoot an meiner E-M1.1 und den Billo-L-Winkel von Fittest an meiner PEN-F hatte bzw. habe. Beide sitzen perfekt!

Mit dem Stativ-Gewinde liegt ein Missverständnis vor! Das Gewindeloch fehlt im L-Winkel! 

 

bearbeitet von kultpix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade ist der Mengs angekommen. Natürlich sofort montiert und am Stativ getestet. M.E alles bestens, passt perfekt, die Bodenplatte hat sogar einen Ramen, der verdrehen zuverlässig verhindert. Sogar die Befestigungsschraube mit integriertem Imbus ist aus Stahl. Wozu der Ausschnitt am kurzen Winkel dienen soll erschließt sich mir allerdings nicht wirklich. Für den Monitor mach er keinen Sinn, der steht generell am kurzen Schenkel an egal ob mit oder ohne Ausschnitt. Mit Ausschnitt kommt man immerhin deutlich besser an die Anschlußbuchsen ran, so gesehen macht der Ausschnitt dann doch Sinn, ich bin allerdings sicher, dass er dafür nicht geplant wurde.  Müsste ich eine Bewertung schreiben würde ich schreiben " Tut was er soll, passt perfekt, Qualität absolut ok. Preis Leistungsverhältnis bei 21,-€ inkl. Versandkosten hervorragend, 5 von 5 möglichen Sternen". Sollte die Befestigungsschraube tatsächlich von selber locker werden, wie in einigen Beiträgen geschildert,  würde ich einen passenden Springring unterlegen und damit das Problem, sicher und dauerhaft beheben. Ich habe mir den RRS (nur im Prospekt) auch angesehen, wie ich allerdings den Preis gesehen habe 285,-€ hatte sich das für mich erledigt, die mir dabei durchs Hirn geflackerten Gedanken behalte ich besser für mich.

Danke noch Mal an alle Beteiligten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Hobbyfotograf:

Wozu der Ausschnitt am kurzen Winkel dienen soll erschließt sich mir allerdings nicht wirklich. Für den Monitor mach er keinen Sinn, der steht generell am kurzen Schenkel an egal ob mit oder ohne Ausschnitt.

Durch den Ausschnitt kannst du den Monitor so rausschwenken, dass du genau von oben oder unten draufschauen kannst. ISt zwar fummelin, aber besser, als nichts.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hobbyfotograf:

Gerade ist der Mengs angekommen. Natürlich sofort montiert und am Stativ getestet. M.E alles bestens, passt perfekt, die Bodenplatte hat sogar einen Ramen, der verdrehen zuverlässig verhindert. Sogar die Befestigungsschraube mit integriertem Imbus ist aus Stahl.

Ist das Spiel (wie in meinen Bildern zu sehen) zwischen Rahmen und Kamera denn immer noch vorhanden und sind am Boden des Winkels Gummi-Noppen vorhanden?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hacon:

Durch den Ausschnitt kannst du den Monitor so rausschwenken, dass du genau von oben oder unten draufschauen kannst. ISt zwar fummelin, aber besser, als nichts.

Gruß

Hans

Hallo Hans, danke für den Tipp, ja das geht, da hast du recht, ist nicht mal fummelig.

Gruß

Kurt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 months later...

Habe jetzt auch den Mengs, leider wackelt er etwas und nach dem Abnehmen wurden an der Kamera blanke Stellen sichtbar 😱 

Ist halt Patina und stört mich im ersten Moment nicht, aber ein Dauerzustand wird es so nicht bleiben. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung