Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Am 9.3.2021 um 21:29 schrieb -fritze:

...

Beworben werden sie als "Premium ND-Filter-Set", also mit mittlerer Qualität. In der Produktbeschreibung ist dann jedoch die Rede von "kratzfeste Vergütung durch F:X Pro Coating" und F:X pro sind bei Rollei die Filter der höheren Qualitätsstufe.

 

Inzwischen hatte ich auch Aldi darauf hingewiesen. Ergebnis: erste Antwort: "Momentan benötigen wir leider einige Tage länger als gewohnt...", zweite Antwort: "...vielen Dank...Wir werden Ihre Anmerkung weitergeben und danken Ihnen für Ihren Hinweis.".

Seitdem ist der Countdown ("Angebot gilt nur noch...Tage..Stunden..") von der Seite verschwunden, es war also jemand dran. Der irreführende Hinweis auf die F:X pro-Beschichtung steht allerdings noch da.

Ich habe weder Zeit noch Lust, die Sache weiter zu verfolgen. Irgendwie wundert mich auch nicht, wie egal denen das ist. Mich hätte wohl mehr erschreckt, wenn die tatsächlich reagiert und die Beschreibung korrigiert hätten.

Gute Nacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb -fritze:

Irgendwie wundert mich auch nicht, wie egal denen das ist.

Wahrscheinlich eine reine Aufwand-Nutzen-Rechnung. Die paar Hansel, die das merken und anmerken, fallen nicht weiter auf. Und selbst wenn, die Masse kauft's kritiklos. Weil - is ja billich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Martin Groth:

Wahrscheinlich eine reine Aufwand-Nutzen-Rechnung. Die paar Hansel, die das merken und anmerken, fallen nicht weiter auf. Und selbst wenn, die Masse kauft's kritiklos. Weil - is ja billich!

Die Erfahrung zeigt's immer wieder: wer billig kauft, kauft zweimal...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Martin Groth:

Und selbst wenn, die Masse kauft's kritiklos.

Ich habe gehört, dass sich da morgens vor Ladenöffnung schon lange Schlangen geb7ldet hatten. Wundert mich nicht, denn wann gab's das Luxusgut ND-Filter schon mal zum erschwinglichen Preis für alle? 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Bluescreen:

dass sich da morgens vor Ladenöffnung schon lange Schlangen

Ja, die hatten echt Schwierigkeiten, die Türen... äh Fenster ihres Online-Shops aufzumachen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb polycom:

Wen dem so wäre, gäbe es die Filter nicht als Wühltischware bei Aldi...

Du hast da was unterschlagen:

Am 24.3.2021 um 06:26 schrieb Martin Groth:

die Masse kauft's kritiklos. Weil - is ja billich!

Eben weil es bei Aldi auf dem Wühltisch billig ist, wird's gekauft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Cycamore
      Vor Weihnachten habe ich im Zuge der Olympus Aktion eine E-M1X gekauft. 
      Nach den ersten Wildlife Aufnahme mit meinem 300f4 musste ich Zuhause am Rechner leider feststellen das von nahezu 1000 Aufnahmen 900 unscharf waren. Total enttäuscht informierte ich meine lokale Händlerin und bat um Leihgeräte für Vergleichsaufnahmen sowie gedanklich schon für die Überbrückung der Reparatur-Dauer in Portugal. Hier noch ein herzliches Dankeschön an meine Händlerin für die Leihe einer zweiten E-M1X + 300f4.
      Da die stärkste Abweichung der Fokuslage in Verbindung mit meinem MC-14 auftraten lag der erste Gedanke bei einer ungünstigen Toleranzkette der Auflagemaße meiner neuen Kamera in Verbindung mit dem Objektiv + Konverter. Schlauer wurde ich durch einen systematischen Test mit unzähligen Aufnahmen einer räumlich gestaffelten Test-Chart Anordnung. Ich testete hierbei alle Kombinationen zwischen den beiden E-M1X, meiner E-M1 2, den beiden 300f4 mit und ohne Konverter und stieß letztendlich auf die Lösung!
      Ich verwendete auf meinem 300f4 einen (hochwertigen) UV Filter eines deutschen Premium Anbieters mit Nano-Beschichtung. Offenbar beeinflusste dieser Filter bei beiden E-M1X mit beiden 300er den Auto-Fokus. Da derselbe Filter an der E-M1 2 problemlos funktioniert habe ich die beworbene neue Sensorbeschichtung der E-M1X im Verdacht hier ungünstig zu interagieren. Der Filter ist jetzt auf jeden Fall unten, das Problem gelöst. 
      Sollte jemand anderes unerklärliche Probleme mit dem AF seiner E-M1X oder 1 Mark 3 haben, hilft hier vielleicht auch den potenziell montierten UV Filter testweise mal wegzulassen.
      Herzliche Grüße Markus
    • Von franzders
      mit verschiedenen Filtern nach SW bearbeitet
    • Von awegi
      Der Lech beim E-Werk Ellgau vor der Mündung in die Donau. Wenn es mehrere Tage geregnet hat werden alle 3 Schleusen geöffnet und der Wasserstand reguliert.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung