Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Weitwinkel Wildlife-Fotografie


Empfohlene Beiträge

Ich bin gerade auf einen interessanten Blog-Artikel von Petr Bambousek über "Wide-Angele Wildlife Photography" gestoßen, der sicher einige hier interessieren könnte: https://www.sulasula.com/en/wide-angle-wildlife-photography/ Das ist zwar im Prinzip herstellerneutral, aber er fotografiert ja mit Olympus und gibt daher sehr gute Hinweise zu seinen verwendeten Objektiven und seinen Arbeitsmethoden. Außerdem sind allein schon die geposteten Fotos ein gruter Grund, sich das mal anzusehen.

Vielleicht kann ja auch der ein oder andere hier seine eigenen Erfahrungen posten.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Artikel und vielen Dank für den Hinweis!

Ich habe mal mit dem Laowa 7,5mm und der Oi.Share-App versucht, ein Bild einzufangen 🙂

Für diese Art der Fotografie braucht man, so glaube ich, viel Zeit und Geduld!

Schönes WE und allzeit gut Licht!

Stefan

in flagranti.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...

Ich habe das vor Jahren noch analog mit Libellen gemacht. Kann man machen, wenn man in Motiven ertrinkt und die Arbeitsabstände erreicht, oder eben wenn die Kamera remote läuft – mein aktuelles Projekt mit dem RS2 geht ja auch etwas in die Richtung, mal wieder kürzere Brennweiten einzsetzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe das vor einem Jahr zwar nicht ganz mit Weitwinkel aber mit ca. 38mm Brennweite gemacht. Es ist ein Interessantes Thema, allerdings sehr zeitaufwendig, damit sich die Tiere an die Kamera gewöhnen. Ich habe damals eine uralte Kamera vom Second Handmarkt (Kosten 5€) eine Woche vorher hingestellt und dann kurz vor dem Fotografieren gegen meine Kamera ausgetauscht und mit der Oly share App ausgelöst.

https://www.flickr.com/photos/turbok/shares/86049B

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein Beispiel für WW-Wildlife, das es in die Finalrunde des Wettbewerbs "Bird Photographer of the Year" geschafft hat. Und das mit einer E-PL8. https://www.dpreview.com/news/2282996842/slideshow-2021-bird-photographer-of-the-year-finalists?slide=15&imageViewer=1 Ich möchte die Ausrüstung nachher jedenfalls nicht putzen müssen. Das Foto ist sicher nicht für jeden etwas.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Hacon:

Hier ein Beispiel für WW-Wildlife, das es in die Finalrunde des Wettbewerbs "Bird Photographer of the Year" geschafft hat. Und das mit einer E-PL8.

Der lebenden Beweis das Vögel irgendwo in der Ahnengalerie Dinosaurier als Verwandte haben. Zumindest fühlte ich mich sofort daran erinnert. 

Starkes Foto mit inovativer Bildidee.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung