Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Stromversorgung M1.X über die externe Strombuchse


Empfohlene Beiträge

Hat jemand von Euch Erfahrung zur Versorgung der Kamera über die externe Strombuchse ausgehend von Batterien?

Spezifiziert ist das ja laut Steckeraufdruck mit 9V. Ich würde mein ganzes Setup aber am liebsten mit  Akkus aus dem Filmbereich treiben, die haben knappe 15V… braucht es da einen vorgeschalteten Spannungsbegrenzer oder ist da in der Kamera eh einer eingebaut?

Zusatzfrage: Ist der Stecker ein DC 5.5 * 2.1? Schaut so aus, als ob ich selber löten muss…

bearbeitet von Kabe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15 V kann ich Dir nicht garantieren - könnte mir aber vorstellen, dass das funktioniert  (ich könnte bei meinem originalen Olympus AC-5 ja mal die Leerlaufspannung messen). 
Erfolgreich betrieben habe ich meine X mit einem Lupine Smartcore Akku (7,2 V) - nach unten also ist auf jeden Fall "Spielraum". 

https://www.lupine-shop.com/de/akkus/klettband-montage/936/13.8-ah-smartcore-akku 

Der Stecker jedenfalls ist ein Hohlstecker 5.5/2.1 - wenn Du einen Winkelstecker möchtest - ältere Telekom (Speedport) Router haben Stecker-Netzteile mit einem passenden Winkelstecker - solch ein Kabel habe ich auch schon mal amputiert und erfolgreich verlötet! 

bearbeitet von Gorg Onzola
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Externe Batterien an der Strombuchse? Ne, da nutze ich lediglich ein passendes, wirklich preisgünstiges Netzteil, auch zum zeitgleichen, flotten Laden beider Akkus in der Kamera.

Eine preisgünstige, PD-geeignete Powerbank nutze ich dagegen an dem entsprechenden USB-Anschluss der E-M1X - da brauche ich keine anderweitigen Basteleien und Versuche mit anderen Akku-Gerätschaften. Vielleicht haben aber andere Nutzer ja zu Deiner speziellen Frage gesonderte Erfahrungen sammeln können...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner und wahrscheinlich schon bekannter Tip(für Studio, daheim, Roadtrip und Car-Converter):

https://pen-and-tell.de/2021/02/alternative-zum-ac-5/
 

Hab mir eines beim Reichelt bestellt 👍🏼

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten! Werde jetzt einfach einen Spannungsbegrenzer einbauen, und gut ist. Danke auch für die Hohlstecker-Spec, bestätigt meine Messung.

Zusatzfrage:

Wenn die Kamera keine Akkus drin hat, geht sie dann an, wenn sie Strom über die Buchse bekommt? Der Schalter an der Kamera muss natürlich an sein. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Kabe:

Wenn die Kamera keine Akkus drin hat, geht sie dann an, wenn sie Strom über die Buchse bekommt? Der Schalter an der Kamera muss natürlich an sein. 

Akkus entfernt, Kamera auf "an" - ext. Batterie über die Buchse angestöpselt:  

Kamera geht an! (soeben ausprobiert)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Kabe:

Danke für Eure Antworten! Werde jetzt einfach einen Spannungsbegrenzer einbauen, und gut ist. Danke auch für die Hohlstecker-Spec, bestätigt meine Messung.

Zusatzfrage:

Wenn die Kamera keine Akkus drin hat, geht sie dann an, wenn sie Strom über die Buchse bekommt? Der Schalter an der Kamera muss natürlich an sein. 

Alles erdenkliche und auch Deine Frage(mit Konsequenz wenn ohne Akku oder Akkus betrieben)  im Link beantwortet 👈🏼 Guckstu

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst Du den Link auf Pen & Tell?

Ich habe da jetzt zwei Mal drüber gelesen, aber zur Frage, ob die Kamera angeht, wenn sie Strom bekommt, habe ich nichts gefunden…

bearbeitet von Kabe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die USB Buchse kannst Du ja 15V 2A oder 3 A einspeisen, da wird also dann die Kamera intern die Spannung herunter regeln. Diese Buchse braucht aberdas PD Protokoll, das Du beim Anschluss von beliebigen Akkus nicht einfach nachbilden kannst. Ob an der Strombuchse der Kamera die Spannung auch herunter geregelt wird ist aus der BDA nicht erkennbar (Tipp: Nils Häusler in die Spur schicken). Wenn Du selber die Spannung auf ca.7,5V herunter regelst und dabei mindestens 2A, besser 3A  zur Verfügung stellst sollte es ohne Probleme funktionieren. 

Viel Erfolg

Klaus

PS: Ich betreibe  mir mit dem Akkudummy von Helge eine EM1.1 mit einer 5V Powerbank deren Spannung ich auf 7.5V hochtransformiert habe und damit 10 Stunden Laufzeit für Timelapse habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Kabe:

Meinst Du den Link auf Pen & Tell?

Ich habe da jetzt zwei Mal drüber gelesen, aber zur Frage, ob die Kamera angeht, wenn sie Strom bekommt, habe ich nichts gefunden…

Ersatzweise kannst Du etwas dazu in der Bedienungsanleitung zur E-M1X lesen, Seite 35:

Zitat

Wenn die Stromversorgung über ein Netzteil erfolgt, kann die Kamera auch verwendet werden, ohne dass Akkus eingelegt sind.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.3.2021 um 07:54 schrieb Kabe:

Zusatzfrage:

Wenn die Kamera keine Akkus drin hat, geht sie dann an, wenn sie Strom über die Buchse bekommt? Der Schalter an der Kamera muss natürlich an sein. 

Ok, ich habe meine Frage offenbar nicht deutlich genug gestellt… ich weiß, dass die Kamera auch nur über das Netzteil funktioniert, egal ob Akkus drin sind oder nicht.

Die Frage ist im Kern: Bekomme ich die Kamera über die externe Stromversorgung eingeschaltet?

Der Kameraschalter ist natürlich an, aber die externe Stromversorgung würde ich gerne zeitweise abschalten. Wenn ich sie dann wieder einschalte, geht die Kamera dann ohne weitere Interaktion wieder an, oder muss ich sie aus- und wieder einschalten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie auch bei anderen, eher empfindlichen Gerätschaften wie Notebook, Smartphone u.ä. üblich, steht zur Anschlussreihenfolge von Netzteilen an die E-M1X in der Bedienungsanleitung:

Zitat

1 Stellen Sie sicher, dass die Kamera ausgeschaltet ist.
2 Öffnen Sie die Gleichstromanschluss-Abdeckung.
3 Schließen Sie das AC-5 an, indem Sie den Gleichstromstecker in den Gleichstromanschluss der Kamera stecken.

Von daher werde ich an meiner Kamera nicht ohne Not ausprobieren, wie gut und zuverlässig ein Einschalten der Kamera alleine über die Stromversorgung mittels Netzteil sein würde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung