Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Do (25. März): Oly-Forum Online Stammtisch mit Adrian und Nils


Empfohlene Beiträge

Leider wieder keine Antwort auf die Frage nach der aktuellen Road Map!. Beim letzten Treffen als auch auf den internationalen Youtube Kanälen war bereits davon die Rede. Z.B. über lange Festbrennweiten bei der Road Map für Objektive. Weiterhin soll es eine Road Map auch für Kameras geben! Man sollte nicht nur ankündigen, sondern auch die Erwartungen der Intensiv-User und der Natur-Fotographen im Blick behalten. Andere Systemanbieter geben sich in dieser Hinsicht mehr Mühe!

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 230
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mich befremdet dieses mimimi aus mehreren Gründen. Für Dinge, die ich nicht sicher weiß, sondern vermute oder zusammenreime, hat die deutsche Sprache aus gutem Grund den Konjunktiv entwickelt. 

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht dass wir schon wieder bei diesem von einer Handvoll Leuten lanciertem Thema gelandet sind. Ich sag nur  Hypersensibelchen auch wenn ich dafür wieder Schelte krie

Nun, selbst wenn 2020 der Verkauf bzw. die Verhandlungen schon im Gange waren. So gibt es bei solchen Verhandlungen auch immer Verschwiegenheitsvereinbarungen, um den Markt nicht zu beunruhigen.

Posted Images

War bestimmt interessant. Aber ich habe festgestellt, daß diese 3 parallelen Chats mit zwei großen Bildschirmen zwar möglich, vor allem wenn unterschiedliche Formate, aber dennoch sinnlos sind. Weniger ist immer mehr. Also schau ich mir das morgen beim Frühkaffee nach dem Markt in Ruhe nochmal an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nils,

da du ja bestimmt noch einmal hinein schaust, wie so die Reaktionen sind, noch einmal die Frage nach der EXIF-Dokumention von Olympus. Gibt es die? Wer bekommt die? Wie ausführlich ist sie? Hexadezimale Adressen wären mir egal. Japanisch nicht! Also englisch wäre schon schön.

bearbeitet von Trubadour
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb valeskak:

Leider wieder keine Antwort auf die Frage nach der aktuellen Road Map!

Irgendwann wird sich die Erkenntnis durchsetzen, dass es völlig sinnlos ist Fragen nach zukünftigen Produkten, gefertigten Stückzahlen, verkauften Kameras und Objektiven, zukünftigen Preisen u.s.w. zu stellen. Es wird keine Antwort geben, schon gar nicht über Youtube oder in einem deutschen Kameraforum. Ich habe seit 2001 mehr als 15 große, von Olympus mit Fachleuten und Koffern voller Ausrüstung unterstützte, Usertreffen und eine nicht geringe Anzahl von Treffen z.B. während der Photokina, letztere oft unter Beteiligung von Mitarbeitern aus Japan, mitgemacht und nie, wirklich nie gab es auf solche Fragen konkrete Informationen.

Berühmt waren in dieser Zeit die „Fingershows“ von Eric und Nils. Da reichten die erhobenen Hände mit den noch vorhandenen zehn Fingern als Antwort auf solche Fragen - da, wie aus gut informierten Kreisen zu erfahren war, bei Olympus im Falle von  „Geheimnisverrat“  jeweils ein Finger abgeschnitten wird. Vielleicht sollte Nils darauf zurückkommen. Er könnte dann auf solche Fragen gleich im Forum mit 🤚antworten. Das spart Zeit beim virtuellen Stammtisch.

PS: Im übrigen gibt es von keinem Kamerahersteller dazu verbindliche Aussagen.

bearbeitet von wteichler
  • Gefällt mir 3
  • Danke 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wteichler, hier handelt es sich nicht um Fragen, von denen man weiss, dass sie nicht beantwortet werden, sondern Ankündigungen von OMDS. Dieser dynamischen, völlig neu aufgestellten, kleinen, schlagkräftigen Mannschaft der kurzen Wege! 😘  (Außerdem hat Nils noch alle Finger. Etwas Schwund ist immer.)😁

bearbeitet von valeskak
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb aperture 8:

War bestimmt interessant. Aber ich habe festgestellt, daß diese 3 parallelen Chats mit zwei großen Bildschirmen zwar möglich, vor allem wenn unterschiedliche Formate, aber dennoch sinnlos sind. Weniger ist immer mehr. Also schau ich mir das morgen beim Frühkaffee nach dem Markt in Ruhe nochmal an.

Ging mir genauso, wobei ich das Gefühl hatte, nirgends etwas verpasst zu haben 😅

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat mir wieder gut gefallen!

Ich habe es zeitversetzt auf dem großen TV im Wohnzimmer geschaut, da fiel der live-chat weg, konnte ich aber gut verschmerzen.

Technisch wieder sehr professionell.

Schön, dass Nils Häussler auch mal ein paar technische Fragen zu beantworten hatte und nicht nur die Apokalyptiker beruhigt werden mussten.

Den Teil mit Adrian fand ich hochinteressant, da konnte ich einiges mitnehmen, was ich auch versuche mal umzusetzen.

Dann mal schauen, ob sich das auf meinen Stil auswirkt.

Andreas mit seiner Wortstörungsfindung "Fluoreszierende Farbe", sympathisch! 😄

Fazit: 

Kurzweilige 2 Stunden mit euch dreien in meinem Wohnzimmer!

165488910_1365155707195135_7387104071350604755_n.thumb.jpg.40c503734b4bde31bd9eb5000cad2ac2.jpg

Bis zum nächsten Mal!

Gruß,

Uli

 

  • Gefällt mir 4
  • Danke 2
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe mir gerade die "Wiederholung" mit UT an. Bei 1:35:20 war das Thema Auto ISO aufgegriffen und wurde auch begründet warum bis 6.400 begrenzt ist.

Begründet wurde, dass die Auto-ISO nicht auf zu hohe Werte kommt, falls man vergessen hatte, das zurück zu stellen. Es wäre doch möglich, softwaremäßig einen Hinweis, falls Auto ISO aktiv ist und wenn der Max-Wert höher als 6400 ist, einen roten Warn-Hinweis über "Auto-ISO" anzeigen zu lassen. Beispiel "High-ISO" oder ähnlich.

 

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Dankeschön, für den unterhaltsamen Abend. Technisch einwandfrei.

Zu Adrian, sehr gelungene Aufnahmen. Bei soviel resaschieren und Aufwand ans Ziel zu kommen und am Ort der Begierde  dann nur ein Bild aus der Hand ohne Fokus staking ,Highres oder Panorama zu machen erschließt sich mir nicht ganz. Würde für Tages Aufnahmen mir die gleiche Zeit geben wie für die Abend oder Sternstunden Aufnahmen.

Ja bei solch einer Gegend würde ich vor lauter Begeisterung gar nicht mehr weg kommen und jede Linse ausprobieren und wenn die Fahrer mich auffordern zu gehen da würde ich die Fremdsprache noch weniger verstehen. So auf die Art „Hä was hascht gesagt“

HG Daniela

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
  • Haha 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb polycom:

Kurzweilige 2 Stunden mit euch dreien in meinem Wohnzimmer!

 

vor 3 Minuten schrieb shappy:

Ja Dankeschön, für den unterhaltsamen Abend. Technisch einwandfrei.

Perfekt – so soll’s sein!

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es ungeschickt von Olympus, dass man nicht konkreter über geplante neue Kameras informiert. Andere wie z. B. Nikon sind da deutlich kommunikativer und Sony kommt gefühlt alle 2 Monate mit einem neuen Modell. Da braucht es keine langfristigen Ankündigungen. Außerdem wildern die inzwischen wohl erfolgreich auch im Olympus klein-und-leicht-Revier. 

Nils hat gesagt, dass es bei Olympus von der Idee bis zum Verkaufsstart einer Kamera ca. 5 Jahre dauert. Erstens ist das in der heutigen Zeit einfach zu lange. Zweitens müsste ja dann das kommende WOW-Modell praktisch fertig sein. Wenn es wirklich WOW ist, dann könnte man durch zeitige Information den einen oder anderen potentiellen Käufer dazu bringen, dass er abwartet und nicht in andere Systeme abwandert. Konkret: der alte Sensor mit leicht geänderter Architektur oder eingebaute Software mit begrenztem Nutzen (entfishen, hand-held-highres) werden da nicht reichen. Und so wie es aussieht kommt wohl nicht wesentlich mehr. Auch ein Augen-Autofocus wie z.B. bei Sony ist wohl nicht in Sicht, sonst hätte man einen Vorgeschmack schon per update für die 1x oder 1.3 liefern können.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb uprantl:

Andere wie z. B. Nikon sind da deutlich kommunikativer und Sony kommt gefühlt alle 2 Monate mit einem neuen Modell.

Ich sehe da keinen Vorteil.

Das verunsichert den Käufer nur, da er immer und immer wieder abwartet ob doch noch ein neues und besseres Modell rauskommt. Da lese ich damals in manchen Foren immer wieder manche Fragen eines Käufers, ob jemand wisse, ob noch ein neues Modell kommen wird.

Und meist sind neue Modelle „aufgebohrte“ Altmodelle, die als neue Modelle verkauft werden. Mit nur paar neue Funktionen oder ein etwas größeren Sensor, oder oder oder...

Und alles muss schnell schnell sein 😄

Aber das muss jeder selbst davon halten.

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb uprantl:

....

 Wenn es wirklich WOW ist, dann könnte man durch zeitige Information den einen oder anderen potentiellen Käufer dazu bringen, dass er abwartet und nicht in andere Systeme abwandert.

....

Das find ich auch. Hab mir kurz bevor das 25 1,2 rauskam ein Fremdobjektiv gekauft.

Zum WOW: Wenn die Firma die technischen Daten kommuniziert, kann jeder selbst entscheiden, ob und wie WOW die Kam ist. So ist das WOW leeres Geblubber. Ja, damit leben wir und das ist halt so Tradition. Hat anscheinend keinen anderen Grund als "so habens wir immer schon gemacht" - wie in alten Beamten-Witzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.3.2021 um 17:25 schrieb HansB:

Hey, auch ich warte auf mehr Infos zum 8-25. Da ich von 12- 150 mit zwei Pro-Objektiven eigentlich gut ausgestattet bin, besteht trotzdem Interesse an einem "Extrem-Weitwinkel". Stellt sich für mich die Frage, was außer dem Unterschied von Brennweite und Blende entscheidend für eine Kaufentscheidung gegenüber dem 7-14 sein könnte? 

Bin gespannt auf eure Sendung.

Viele Grüße

Hans

Ich habe mir den Stammtisch angesehen. Viel zu meinem Thema habe ich nicht erwartet. Aber so wenig auch wieder nicht.  Ob das befristete Weitwinkelangebot etwas mit dem neuen Objektiv zu tun hat? Raum für Spekulation!

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb uprantl:

Ich finde es ungeschickt von Olympus, dass man nicht konkreter über geplante neue Kameras informiert. Andere wie z. B. Nikon sind da deutlich kommunikativer

Nikon

Nikon Inc. is pleased to announce the development of the first flagship model for which the Nikon Z mount has been adopted: The Nikon Z 9. The full-frame (Nikon FX-format) mirrorless camera is scheduled for release in 2021, and represents a significant leap in technology and performance.“

und

„In addition to financial details, Tokunari also revealed Nikon will have 30 Z mount lenses released by March 2022. Considering only 27 lenses are visible on Nikon’s most recent roadmap (11 of which haven’t been fully revealed), that means we can expect three other lenses not currently known of to be released within a year.“

Olympus

“...in diesem Jahr wird es noch eine WOW-Kamera geben...“

“ ...wir planen pro Jahr eine Kamera und zwei Objektive herauszubringen....“

Worin siehst du da einen inhaltlichen Unterschied in der Kommunikation?

o.k., Nikon veröffentlicht den Kameranamen und das Sensorformat! Zumindest letzteres steht ja bei Olympus fest.

Die Kopie der beiden Objektiv-Roadmaps spare ich mir. Die sehen inhaltlich sehr ähnlich aus. Brennweiten, Brennweitenbereiche - keine Zeiträume, keine Reihenfolge.

 

bearbeitet von wteichler
ergänzt: Jahr
  • Gefällt mir 8
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb pit-photography:

Und meist sind neue Modelle „aufgebohrte“ Altmodelle, die als neue Modelle verkauft werden. Mit nur paar neue Funktionen oder ein etwas größeren Sensor, oder oder oder...

Und alles muss schnell schnell sein

Auf Olympus hat das leider mit den aufgebohrten Altmodellen in hohem Maße zugetroffen, selbst bei der E-M1X wäre technisch mehr drin gewesen.

Wer hohe Marktanteile haben möchte, gibt Innovationen und Neuentwicklungen schnell an seine Anwender weiter. Sony ist ein gutes Beispiel hierfür im Kamerabau.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wteichler:

Nikon

Nikon Inc. is pleased to announce the development of the first flagship model for which the Nikon Z mount has been adopted: The Nikon Z 9. The full-frame (Nikon FX-format) mirrorless camera is scheduled for release in 2021, and represents a significant leap in technology and performance.“

und

„In addition to financial details, Tokunari also revealed Nikon will have 30 Z mount lenses released by March 2022. Considering only 27 lenses are visible on Nikon’s most recent roadmap (11 of which haven’t been fully revealed), that means we can expect three other lenses not currently known of to be released within a year.“

Olympus

“...in diesem wird es noch eine WOW-Kamera geben...“

“ ...wir planen pro Jahr eine Kamera und zwei Objektive herauszubringen....“

Worin siehst du da einen inhaltlichen Unterschied in der Kommunikation?

o.k., Nikon veröffentlicht den Kameranamen und das Sensorformat! Zumindest letzteres steht ja bei Olympus fest.

Die Kopie der beiden Objektiv-Roadmaps spare ich mir. Die sehen inhaltlich sehr ähnlich aus. Brennweiten, Brennweitenbereiche - keine Zeiträume, keine Reihenfolge.

 

Ich meinte folgende Information:

Nikon gibt die Entwicklung eines neuen Spitzmodells Nikon Z9 bekannt. Die neue Kamera soll noch dieses Jahr vorgestellt werden, genaue Spezifikationen sind nur wenige bekannt:

  • Neuer CMOS-Stapelsensor (Vollformat natürlich)
  • Neue Bildverarbeitungs-Engine
  • 8k Video

Die Ankündigung kann man sicher als Reaktion auf die Vorstellung der Sony Alpha 1 vor einigen Wochen sehen, zudem wird auch über ein neues Canon EOS R Spitzenmodell spekuliert. Der Kampf um das spiegellose Profisegment ist damit voll eröffnet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist im Vergleich zu „WOW-Kamera“ wahrhaft kommunikativ!

Vor allem die kämpferische Pose: 

vor 34 Minuten schrieb uprantl:

Der Kampf um das spiegellose Profisegment ist damit voll eröffnet.

😉😉😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb wteichler:

Das ist im Vergleich zu „WOW-Kamera“ wahrhaft kommunikativ!

Vor allem die kämpferische Pose: 

😉😉😉

Das ist wesentlich konkreter als das was Olympus über seine WOW Kamera verlautet hat. Bzgl. der WOW Kamera wird ja sogar spekuliert, ob es überhaupt eine mFT Kamera ist. Bei Nikon ist ziemlich klar, dass es sich um den spiegellosen D6 Nachfolger handeln wird. Bei dem WOW Produkt ist letztlich alles drin: KB Kamera, mFT mit oder ohne eingebautem Hochformatsgriff, bgzl. der gestrigen Äußerungen von Nils Häusler könnte es auch wieder ein leicht verbesserter 20 mpx Sensor sein - oder auch nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   1 Benutzer

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung