Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M1 II Sucherbild unscharf


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forenten,

bisher hatte ich die E-M5 II und war sehr zufrieden. Aber da die E-M1 II als gebrauchte mit reichlich Restgarantie derzeit so günstig zu bekommen ist, habe ich sie mir zugelegt. Soweit alles wunderbar, aber mir fällt auf, dass der Sucher etwas unschärfer wirkt als der der M5-II. Die Begrenzugslinien des Autofokusfeldes z.B. zeigen eine deutlichen Versatz (siehe Bilder, oben M5-II, unten M1-II, jewils durch den Sucher mit dem 60mm Makro mit einer dritten Kamera aufgenommen). Der Rest des Sucherbildes ist zwar nicht so krass unterschiedlich, aber ich finde doch den M5-II Sucher eine Tick schärfer/klarer/deutlicher (Auf den angehängten Bildern kommt das allerdings nicht so rüber, ich wollte damit nur den verschobenen Autofokusrahmen zeigen).  Wohlgemerkt, es geht nicht um den Dioptrienausgleich, den habe ich natürlich eingestellt. Und auch die Bilder sind scharf. Es geht mir nur um den Sucher. Laut Produktinfo haben beide die selbe Auflösung (2,36 Mio Pixel)?

Kennt jemand dieses Problem? Wäre das ein Fall für eine Überprüfung bei Olympus?

Danke schonmal für Eure Antworten!

Reinhard

P1050594.JPG

P1050596.JPG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Dioptrienkorrektur nicht richtig (passend für dich) eingestellt? Vermutlich ist sie noch auf den Vorbesitzer eingestellt. Mein Fehler: ich habe gerade gesehen, das hast du ja schon überprüft...

bearbeitet von ArsNatura
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau diesen 'Schatten' unter den Ecken sehr ich hier auch... Andere Elemente sind gestochen scharf.

Ob da der Designer versucht hat, einen 3D-Effekt zu erzeugen?😯

(Das Gegenteil von gut ist....?  - - 'Gut gemeint'!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Grinzold:

[...]

Ob da der Designer versucht hat, einen 3D-Effekt zu erzeugen?😯

(Das Gegenteil von gut ist....?  - - 'Gut gemeint'!)

An so was habe ich auch schon gedacht. Ich finds aber eher irritierend. Anscheinend sehe ich aber nicht als einziger die Doppellinien. Das beruhigt mich ja schonmal. Vielleicht hat die Doppellinie auch nicht unbedingt etwas mit der Schärfe oder Klarheit des Sucherbildes zu tun? Und trotzdem, dass die "bessere", neuere Kamera einen unschärferen Sucher haben soll, leuchtet mir nicht richtig ein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb reinman:

Vielleicht hat die Doppellinie auch nicht unbedingt etwas mit der Schärfe oder Klarheit des Sucherbildes zu tun?

Da alles andere knackig ist und die Doppellinien eigentlich auch scharf sind, vermute ich mal, das soll so sein. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Sucher sieht man ein „Video“. Die beiden Bilder im Thread sind „Fotos“. Da können schon mal seltsame Erscheinungen auftauchen, z.B. wenn eine Pixelbereich noch und ein anderer schon leuchtet.

Das hat aber nichts mit dem visuellen Eindruck beim Blick durch den Sucher zu tun. Der kann aber auch bei gleicher nomineller Auflösung unterschiedlich sein. Ich kann mir z.B. vorstellen, dass die Einstellung der Bildwiederholrate einen Einfluss hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bildfolge hoch (bei der E-M1 II im Menü D2) macht bei wenig Licht ein griseligeres, schnelleres Bild. Bildfolge normal macht ein besseres, dafür ruckeligeres Bild. Ändert aber nichts am Sucherbild bei heller Umgebung. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bildfolgeeinstellungen haben doch nichts mit der grafischen Darstellung des Fokusfeldes (einfache Linie, doppelte Linie) zu tun, um die es hier geht.

Am 27.3.2021 um 12:59 schrieb reinman:

Die Begrenzugslinien des Autofokusfeldes z.B. zeigen eine deutlichen Versatz (siehe Bilder, oben M5-II, unten M1-II, jewils durch den Sucher mit dem 60mm Makro mit einer dritten Kamera aufgenommen). Der Rest des Sucherbildes ist zwar nicht so krass unterschiedlich, aber ich finde doch den M5-II Sucher eine Tick schärfer/klarer/deutlicher (Auf den angehängten Bildern kommt das allerdings nicht so rüber, ich wollte damit nur den verschobenen Autofokusrahmen zeigen). 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.3.2021 um 14:05 schrieb Grinzold:

 

 

Am 27.3.2021 um 20:07 schrieb wteichler:

Im Sucher sieht man ein „Video“. Die beiden Bilder im Thread sind „Fotos“. Da können schon mal seltsame Erscheinungen auftauchen, z.B. wenn eine Pixelbereich noch und ein anderer schon leuchtet.

 

Die Doppellinien sind dauerhaft sichtbar, so wie sie auf dem Bild oben dargestellt sind. Das ist kein momentaner Effekt durch das "Video".

Am 29.3.2021 um 14:05 schrieb Grinzold:

Die Bildfolgeeinstellungen haben doch nichts mit der grafischen Darstellung des Fokusfeldes (einfache Linie, doppelte Linie) zu tun, um die es hier geht.

 

Die Linien sind das eine, damit kann ich ja leben. Das andere ist der etwas unschärfere Gesamteindruck des Suchers der E-M1 II gegenüber dem der E-M5 II. Aber scheinbar kann dazu keine(r) etwas sagen. Wo sind die Benutzer beider Modelle? Seht Ihr einen Unterschied im Sucher? Ist es ok, dass der Sucher der älteren, billigeren Kamera schärfer ist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb reinman:

 

Die Doppellinien sind dauerhaft sichtbar, so wie sie auf dem Bild oben dargestellt sind. Das ist kein momentaner Effekt durch das "Video".

Die Linien sind das eine, damit kann ich ja leben. Das andere ist der etwas unschärfere Gesamteindruck des Suchers der E-M1 II gegenüber dem der E-M5 II. Aber scheinbar kann dazu keine(r) etwas sagen. Wo sind die Benutzer beider Modelle? Seht Ihr einen Unterschied im Sucher? Ist es ok, dass der Sucher der älteren, billigeren Kamera schärfer ist?

Ich kann nur für die E-M1 III sprechen und da ist die E-M 5 II in keinster Weise besser was den Sucher betrifft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich sowohl die E-M5 II als auch die E-M1 II habe, habe ich nun doch einmal die Liniendarstellung verglichen. Und tatsächlich: die Darstellung ist anders. Meiner Meinung nach hat das folgenden Grund: Bei der E-M1 II kann man die Gitterlinien-Einstellung in weiten Bereichen verändern. Diese Einstellung wirkt auch auf den Fokussierrahmen. Im Menue D3 "Gitterlinien-Einstellungen" kann man sowohl die Farbe als auch die Intensität beliebig einstellen. Wenn man eine Intensität von z.B. 50% einstellt, erscheint die Darstellung quasi 1,5 Pixel breit (das geht natürlich nicht, also ist ein Pixel intensiver eingefärbt und das zweite weniger intensiv). Bei Intensität 100% sind die Linien zwei Pixel breit und wirken absolut scharf (aber für mich viel zu dominant).  Es ist ganz interessant, damit einmal herum zu experimentieren. Bei Einstellung schwarz und Intensität 20% ist die Darstellung schon ähnlich der E-M5 II.

Bei der E-M5 II gibt es diese Einstellmöglichkeit eben nicht. Da sind alle Linien ein Pixel breit und wirken scharf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe eben mal verglichen.

Fokusfeldbegrenzung: Bei der E5II eine Linie , bei der E1II zwei Linien (immer, auch wenn Gitterlinien alpha auf 20 Prozent)

Der Bildeindruck bezüglich Schärfe: ich erkenne keinen Unterschied.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung