Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M5mk2 oder E-M10mk4


Empfohlene Beiträge

Hallo ich will mir noch eine zweite Kamera kaufen. Weil ich nicht gerne Linsen wechsele. Ich habe 2 gebrauchte E-M5mk2 Kameras im Auge mit sehr wenig Clicks. Aber vielleicht wäre die E-M10mk4 auch eine gute Kamera für mich. Ich brauche keine weathersealing, mache keine Videos, keine Sportfotografie oder Aktionfotografie. Mein Hauptthema ist die Landschaft. Welche Kamera würdet ihre Wahl sein?

Grüsse,

Marie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Marie,
so weit ich weiß hat die E-M10 IV den Sensor der Pen-F, also 20MPix. Für Landschaft wohl besser geeignet. Allerdings sind die E-M10 III/IV in den Funktionen abgespeckt gegenüber der E-M10 II und E-M5 II. Die E-M5 II hat mehr Funktionen. Ich würde an deiner Stelle die Funktionen vergleichen.

Ich besitze nur die E-M10 III und die E-M10 IV hat bezüglich elektronischem Verschluss Verbesserungen. Eingeschränkt bei den neuen E-M10 III und IV sind die Bracketing-Funktionen, sollte man wissen. Leichter zu handhaben, aber weniger Einstellungsmöglichkeiten. 

bearbeitet von hoss
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Marie.Zuiko:

Hallo ich will mir noch eine zweite Kamera kaufen. 

Hallo Marie
und welche Kamera ist bereits im Einsatz ?
Da Du keine Objektive wechseln möchtest, wäre eine Baugleiche ggfs. die Lösung. Gleiche Anordnung der Bedienelemente, gleiches Menü .
Ich habe mich, als es um die Wahl einer 2.Kamera ging, für ein abgedichtetes (Staub und Wasser) Modell entschieden und muss nun immer suchen, wo was ist.
Bei der Wahl für die E-M5mk2 bedenke bitte, sie kann mit einem Batteriegriff nachgerüstet werden, erhöht m.E. das Handling.
HG Wolfgang

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann schlage bei einer M5II zu. Mehr Möglichkeiten als die 10er Serie, Abgedichtet, Batteriegriff möglich.

Da du ja Landschaft/Street fotografierst ist eine abgedichtete Kamera deutlich besser, wenn es denn mal regnet, dazu noch das günstige 12-50 (ebenfalls abgedichtet) und der nächste Schauer hindert nicht am fotografieren. Mit dem Batteriegriff liegt die Kamera deutlich besser in der Hand als ohne und auch besser als die etwas kleineren 10er. Außerdem muss man sich keine Sorgen mehr um die Akkukapazität oder dem Wechsel machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fùr ihre Antworten. Die EM52  ist vielleicht die Kamera fùr mich. Aber die hat den `alten` Sensor. Die EM 10mk4 hat den neuen Sensor. Ist vielleicht ein Vorteil in der Landschaftfotografie wie erwähnt von Hoss. Bracketing habe ich bei meine Fuji Kamera benutzt, aber das war nur für eine kurze Zeit.

Meine technik ist sehr "basic" obwohl ich früher eine Fota Akademie in Belgiën durchlaufen habe. Dafür macht mir ein anderes Menu nichts aus.

Weather sealing brauch ich nicht wirklich. Auch ein Batteriegriff benutze ich nie. Aber dennoch liebaugle ich mit  die EM5mk2.

Es ist noch eine Kamera dazu gekommen: Panasonic GX9. 

Grüsse,

Marie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marie,

ich habe die EM10 II und die Lumix GX9. Der Sucher der Oly ist für mich als Brillenträger übersichtlicher, aber ich komme auch mit dem Sucher der GX9 klar. Die GX9 ist eine feine Kamera, aber schwerer als die EM10 IV (Wäre meine Wahl, falls nur Olympus Objektive genutzt werden).

LG Birgit

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Marie.Zuiko:

Mit eine gebrauchte Kamera ist das einzige Problem dass man schnell eine Entscheidung treffen muss. Eine ist schon weg...

Grüsse,

Marie

Hallo Marie,

käme auch eine E-M10 Mk. II in Frage? Die kann Focus Bracketing, hat aber "nur" 16 MP. Die Mk. IV hat wiederum einen verbesserten Autofokus. Das mit dem Weather sealing finde ich auch nicht so wichtig, habe seit 5 Jahren bei wirklich jedem Wind und Wetter und bei jeder Temperatur noch nie Probleme mit der Mk. II gehabt, selbst bei Regen- und Schneeschauern oder letztes Jahr eine ganze Weile in der Gischt eines Wasserfalls.

Wenn es doch die E-M5 Mk. II werden soll, bei mpb gibt es eine ganze Reihe gebrauchter in verschiedenem Zustand und Ausführung (ebenso von der E-M10 Mk. II).

LG Manfred

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe auch noch meinen  Senf dazu:

Zu meiner E-M1 III habe ich mir die M10 iV gegönt, die meist mit dem 12-45/4.0 betrieben wird.
Gründe:

  • Klein, handlich für immer dabei
  • 20MP Sensor und Truepic VIII prozessor; somit von der Bildqualität her etwa auf der Höhe der M1 III
  • Klappdisplay, ein für mich auf der Strasse unschätzbarer Vorteil
  • kleiner Blitz eingebaut
  • der etwas reduzierte Funktionsumfang wird m.E. überbewertet, dafür habe ich notfalls die M1 III
  • Ich hatte vorher die M5 II, die ich aber abgegeben habe, was ich bisher in keiner Weise bereut habe

Hier gibt's einen Thread mit Beispiebildern

PS: Zur Ergänzung noch ein Bild aus den letzen Tagen, nach dem Besuch der Banksy-Ausstellung in München:
15mm,; F=4,5; 0,5s; ISO 1600

 

P3160147_1.jpg

bearbeitet von ManfredP
PS
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tat kommt man mit einer neuen E-M10 IV aus, wenn einem die komplexe Fokus-Belichtungsreihe einer E-M1II o. ä. nicht so wichtig ist. Das es auch mit der eingeschränkten Fokus-Belichtungsreihenfunktion der III/IV geht, habe ich im E-M10 III Thread ja gezeigt.
Die E-M10 IV hat doch die Möglichkeit, eine Spannungsversorgung im Akku-Schacht zu verwenden - wenn ich mich nicht irre. Die hat doch da eine Aussparung, oder? Wäre für lange Foto-Sessions ideal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb hoss:

Die E-M10 IV hat doch die Möglichkeit, eine Spannungsversorgung im Akku-Schacht zu verwenden - wenn ich mich nicht irre. Die hat doch da eine Aussparung, oder? Wäre für lange Foto-Sessions ideal.

So ähnlich:
Der Akku ist in der Kamera über den USB-Anschluß ladbar, entweder mittels des mitgelieferten Netzgerätes eine Power Bank oder einen anderen geiegneten USB Anschluß.
Das Laden erfolgt allerdings nur im ausgeschalteten Zustand, ein Betrieb der Kamera an einer externen Stromquelle ist nicht möglich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher, bei meine Hasselblad c/m 500, Contax G1 und Nikon F801S, konnte man auch nur die Blende einstellen, und die Belichtungszeit. Für ISO musste man einen anderen Film einlegen. DIe moderne Kameras haben zu viel schnickschnack. 

Gut finde ich das man jetzt keinen anderen Film einlegen muss um die iso zu wechseln. Und das die Bilder sofort zu sehen sind. Eigentlich bin ich ganz schnell zufrieden.😄

Grüsse,

Marie

bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche auch längst nicht alle Funktionen moderner Kameras und habe auch gemerkt, daß ich keine abgedichtete Kamera brauche . Also kaufe mir innerhalb meines Preisrahmens die schickste Kamera. 

bearbeitet von Olygraf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich stand vor derselben Frage - und: ich habe beide. Beides tolle Kameras - was mich am meisten stört, gerade bei Landschaft aus der Hand, ist das Schwenkdisplay. Supernervig. In der Bildqualität (RAW) sehe ich keinen Unterschied, der AF ist bei beiden superschnell. Die 5III kann 50MP(Stativ), die 10IV imho nicht. Bei windstiller Landschaft kann das durchaus ein Vorteil sein.

bearbeitet von fa123
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wurde schon erwähnt, dass die M10 Mark IV den neuen Panorama swipe Modus hat? Falls das eine Rolle spielt, wäre das ein Argument für die Kleine.

Die Kamera kann horizontal und vertikal geschwenkt werden. Auch eine vertikal gehaltene Kamera kann horizontal geschwenkt werden. Damit bekommt man recht große Bildausschnitte. Nur so.

Gruß Axel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2021 um 20:36 schrieb Olygraf:

Hallo Marie,

ich habe die EM10 II und die Lumix GX9. Der Sucher der Oly ist für mich als Brillenträger übersichtlicher, aber ich komme auch mit dem Sucher der GX9 klar. Die GX9 ist eine feine Kamera, aber schwerer als die EM10 IV (Wäre meine Wahl, falls nur Olympus Objektive genutzt werden).

LG Birgit

Hallo Birgit, Welche Linsen hast du im Einsatz bei die GX9. Hast du vielleicht einen Tip für eine gute Weitwinkel Linse von Panasonic?

Grüsse,

Marie

 

bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung