Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

EM-10 /2 man kann gar nicht so dumm mit denken, wie es kommt


Empfohlene Beiträge

Ich war während der letzten warmen Tage endlich mal wieder unterwegs und hatte meine Oly samt zweier Objektive mit. Alles gut bis dahin, verlief am ersten Tag super. Am zweiten Tag war es noch wärmer ich bin ins Schwitzen gekommen und auf einmal zog sich ein floureszierender bunter Streifen senkrecht durch das Sucherbild. Wenn ich die Kamera neigte, würde der Streifen mal länger mal kürzer. Auch mit dem anderen Objektiv änderte sich nichts. Aua dachte ich, jetzt geht's zu Ende mit der schönen Kamera.

In der Vorschau der Fotos in der Kamera war der Streifen nicht zu sehen am Computer zuhause dann auch nicht. Am nächsten und übernächsten Tag wurde die Störung wieder schwächer und scheint heute sogar vollends verschwunden zu sein. 

Ich habe mir jetzt den Sucher genau angesehen - eigentlich ein primitives zusammen gestecktes Ding vor dem hochwertigen  elektronischen Paneel. 

Ich fand unter der Lupe so etwas wie zwei klitzekleine Salzränder etwa wie getrockneter Schweiß. 

Kann ein Schweißtropfen von der Stirn in die Technik eindringen und eine solche (gottseidank bisher leichte) Störung im Sucher erzeugen? Da muss der Schweiß doch hinter das Glas der Korrekturlinse in der Augenmuschel gelaufen sein? 

Grüße 

Sarrafan 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich war das erstmal ein echter Schock und dann hatte ich für den Rest des Tages trübe Laune. 

Naja, jetzt geht's wieder. Jetzt wo ich es weiß. Ich werde mir so ein albernes Schweißband um die alte Birne machen, wie es die jungen Mädels beim Joggen tragen. 

Man lernt nie aus, selbst mit 70 nicht. 😂

bearbeitet von sarrafan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sarrafan:

Ich habe mir jetzt den Sucher genau angesehen - eigentlich ein primitives zusammen gestecktes Ding vor dem hochwertigen  elektronischen Paneel. 

Dann solltest du gesehen haben, dass da mit Sicherheit kein Schweißtropfen von deiner Stirn eindringt. Vielleicht könnte ein Schwall Salzwasser hinter das äußere Schutzglas geraten. Das „ primitiv zusammen gesteckte Ding“ ist ein Sechslinser der fest in einer Kunststofffassung verbaut ist, die zum Dioptrienausgleich verschoben werden kann.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pünktlich zum Karfreitag kommt nächstes Jahr vielleicht  eine neue E-M 10  V mit Augenmuschel "Veronika" auf den Markt. Die enthält dann einen Schweißabsorber und 14 neuartige Kreuzwegsensoren. Diese Sensoren erkennen mit Hilfe KI Hähne nach dreimaligem Krähen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb sarrafan:

 

Ich habe mir jetzt den Sucher genau angesehen - eigentlich ein primitives zusammen gestecktes Ding vor dem hochwertigen  elektronischen Paneel. 

Ich fand unter der Lupe so etwas wie zwei klitzekleine Salzränder etwa wie getrockneter Schweiß. 

Kann ein Schweißtropfen von der Stirn in die Technik eindringen und eine solche (gottseidank bisher leichte) Störung im Sucher erzeugen? Da muss der Schweiß doch hinter das Glas der Korrekturlinse in der Augenmuschel gelaufen sein? 

Grüße 

Sarrafan 

Ach tröste dich, theoretisch hätte das jedem passieren können 

lg

Schappi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden schrieb wteichler:

Dann solltest du gesehen haben, dass da mit Sicherheit kein Schweißtropfen von deiner Stirn eindringt. Vielleicht könnte ein Schwall Salzwasser hinter das äußere Schutzglas geraten. Das „ primitiv zusammen gesteckte Ding“ ist ein Sechslinser der fest in einer Kunststofffassung verbaut ist, die zum Dioptrienausgleich verschoben werden kann.

 

Dann ist es hinter die Kunststofffassung gelaufen oder soll man sonst erklären, dass sich die Feuchtigkeit auf dem LCD-Paneel auswirkt und auf Bewegungen mit der Kamera reagierte?

Ich hatte übrigens nur die Augenmuschel entfernt, nicht die gesamte Optik dahinter. 

bearbeitet von sarrafan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.4.2021 um 12:47 schrieb sarrafan:

Kann ein Schweißtropfen von der Stirn in die Technik eindringen und eine solche (gottseidank bisher leichte) Störung im Sucher erzeugen? Da muss der Schweiß doch hinter das Glas der Korrekturlinse in der Augenmuschel gelaufen sein? 

Am 1. April passiert ja manches…

Sollte das Ernst sein: Hattest Du zufällig eine polarisierende Sonnenbrille auf?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb Kabe:

Am 1. April passiert ja manches…

Sollte das Ernst sein: Hattest Du zufällig eine polarisierende Sonnenbrille auf?

Nein hatte ich nicht. Ich fotografiere grundsätzlich ohne Brille.

Ich habe aber gestern festgestellt, dass der senkrechte flouresierende Strich von oben nach unten in der rechten Hälfte des Sucher wieder auftritt und das gleiche veränderliche Verhalten zeigt, abhängig vom Winkel zur Sonne. Ohne Schweißtropfen oder andere irgendwie Feuchtigkeit. 

Wenn die Sonne weg ist, ist er abgeschwächt auch noch zu sehen. Wie so ein Glasbruch z.B.

Naja gut, vielleicht ist das der berühmte Anfang vom Ende. Eine unbedingte Notwendigkeit, die Kamera irgendwo hin nach Portugal zu schicken, sehe ich da aber noch nicht. Die Störung ist nur und ausschließlich im Sucher nicht auf dem Foto. 

Viele Grüße 

Sarrafan 

bearbeitet von sarrafan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uns ist mal ein Löffel in den Suppenteller neben einer Nikon D3200 gefallen, ein schöner Schwall Suppe hat den Weg hinter die Plastikabdeckung des Suchers gefunden. Die Kamera musste auseinandergenommen und gereinigt werden. Das Prisma ist ja aus Glas, der Rest halt nicht und daher ein durchsehen nach dem Eindringen der fettigen Suppe unmöglich.

Gibt's alles.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Kabe:

Da würde ich auch auf Glasbruch tippen…

Ist vor dem Paneel so etwas wie Glas? Zwischen dem Linsenblock und dem LCD-Paneel? Ich dachte an so etwas wie das Abdeck-Glas was beim Mikroskop auf dem Objektträger dient. Das ist super dünnes und höchst zerbrechliches Glas. Das bricht ja schon, wenn man es falsch anfasst. Dicker wird das in der Kamera ja auch kaum sein. 

bearbeitet von sarrafan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 17:04 schrieb sarrafan:

Super. So etwas habe ich gesucht. Gibt es im Netz solche Schnittbilder?

Früher im schwarzen Forum oly-e.de gab es mal einen Link mit den Röntgenbildern von den Objektiven. Alte Oly-User erinnern sich bestimmt noch gut daran 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Februar 2008, Dr. Oliver Waletzko (olyver) war der „Fotograf“. So einiges davon habe ich noch. Den zugehörigen Thread gibt es noch im oly-e Archiv. Die Bilder nicht mehr. Falls meine Erinnerung nicht völlig trügt, hatte Olympus etwas gegen die Veröffentlichung.

bearbeitet von wteichler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb wteichler:

Februar 2008, Dr. Oliver Waletzko (olyver) war der „Fotograf“. So einiges davon habe ich noch. Den zugehörigen Thread gibt es noch im oly-e Archiv. Die Bilder nicht mehr. Falls meine Erinnerung nicht völlig trügt, hatte Olympus etwas gegen die Veröffentlichung.

Genau, das war es. Danke,

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung