Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

@Pferdemax Einverständnis Bildbearbeitung: Nein

Einverständnis Barbeitungsempfehlung: ?

Da dieser Status ungeklärt ist, geb ich mal meinen spontanen Senf dazu. Den Weißabgleichs würde ich etwas wärmer wählen und/oder Blau etwas entsättigen. Das braune Fell geht stellenweise ins Magenta.

Die Kante beim Freistellen war zu weich, statt nach aussen hätte sie auch nach innen gehen können, fällt bei dem grösstenteils schwarzweißen Fell weniger auf als bei den grünresten.

Falls möglich die Maske für den SW-Filter nachträglich über das grün ziehen.

Oder mal in Olympus Workspace den Artfilter partielle Farbe ausprobieren, dann geht schon mal das Grün raus, ohne das überhaupt eine Maske erstellt werden müsste. Je nach Filter, gibt drei Arten, geht das blau magenta auch noch mit.

Das Bild wär den Versuch wert, hübsch getroffen.

 

bearbeitet von dpa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo dpa, vielen Dank für die Beachtung des Bildes. Ich finde bemerkenswert die Objektivleistung bei der ISO-Zahl. Auch bei 6400 gab es noch sehenswerte Resultate. Weshalb ich diese Bearbeitung sandte, weiß ich nicht. Wahrscheinlich weil es die passende Größe hatte. Es war auch ein Versuch mit Luminar. Hier anbei normal bearbeitet mit Lightroom. Noch nachträglich ein frohes Ostern und bleib gesund.

P3040363.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von iamsiggi
      Ich wollte unbedingt mal mit dem Olympus mFT100-400 den Orion Nebel fotografieren, denn der ist ja sehr hell.
      Wie meist im Winter, der Himmel spielt nicht mit.
      Ende letzte Jahres, bei hellem Mond (eine Sicht auf Sterne wie aus der Großstadt) Ende 2020 machte ich ja 1 Minuten Belichtungen bei ISO800 mit der E-M1.III.

      Gestern konnte ich noch 8 Bilder zu 4 Minuten (ISO1250) machen. Da waren die Bedingungen alles andere als Gut, aber es war schon wesentlich dunkler und -6 Grad.
      Die Sterne schienen zu brennen, so schlecht wie meist im Winter wenn man über einer Ortschaft fotografiert.
      Da setzte ich die modifizierte E-PL6 ein, und vorm Objektiv ein Haida UVIR Filter. Da waren die schwachen roten Nebelteile natürlich besser. Sterne wie gesagt unbrauchbar, und das Zentrum schon lange ausgebrannt. Mit StarNet++ hatte ich die Sterne entfernt, zumindest bis sie nicht mehr störten und zum Schluß mischte ich das sternlose 8x 4 Minutenbild  (Außenbereiche Nebel) mit den 49x 1 Minuten Bild - Sterne + Innenteil.

      Hier die Daten der Belichtungen:

      E-M1.III + mFT100-400@400mm F/6.3: 48x ISO800, 60 sec.
        E-PL6m + mFT100-400@400mm F/6.3 + Haida UVIR750 8x ISO1250, 240 sec.

      Ich verwendete mein "großes" Setup:
      AZ-EQ6 GT und MGen II fürs guiden, auslösen der Kamera und dithering:



      Siegfried
       
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung