Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Sigma 30mm F1.4 EX DG HSM: Autofokusproblem


Empfohlene Beiträge

Gruess Gott in die Runde!

Eine Frage an die Profis hier. Mein Sigma 30mm F1.4 EX DG HSM setzt bei keiner Olympus (E1, E3, E410) automatisch einen korrekten Fokus. An der E5 funktioniert er ausschliesslich im Live View Modus. Dann sind die Bilder wirklich scharf! Aber nur solange genug Licht vorhanden ist... Ohne Live View ist der Fokus wieder total daneben. Ich denke es liegt an der Art wie der Autofokus der Kamera arbeitet. Die E5 besitzt: TTL-Phasenkontrast-Messung/Sensorkontrast-Messung.
Die E3 besitzt: TTL-Phasenkontrast-Messung.
Somit sollte es an der zusätzlichen Sensorkontrastmessung liegen welche die E5 besitzt.
Mein Denkansatz ist die Sensorkontrastmessung durch Umstellen an der Kamera immer durchzuführen. Gibt es dazu eine Möglichkeit? In der Anleitung ist diesbezüglich nichts zu finden.
Es kann natürlich auch an etwas komplett anderem liegen...

Vorab vielen Dank für jedweden Tipp!

Gruesse

Winfried

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

Hallo, habe das Objektiv auch  wenige Stunden gehabt an der E-520 und es ging gleich Retouere wegen unbrauchbarem AF .Auf justierung habe ich verzichtet weil mit  drei Olympus  Pro Linsen war alles perfekt .Es war damals normal was Sigma uns geboten hat .Alle deine Kameras können Phasen-AF durch den Sucher und Kontrastmessung  im Live-View. Mein Rat lautet lass die Finger von der Gurke .Für mFT habe ich auch mehrere und die laufen allesamt  traumhaft. Mit Sigma 30 mm 1,4 für MFT offen .

Gruß  Johann

PB104160_DxO.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hena60:

Hallo, habe das Objektiv auch  wenige Stunden gehabt an der E-520 und es ging gleich Retouere wegen unbrauchbarem AF .Auf justierung habe ich verzichtet weil mit  drei Olympus  Pro Linsen war alles perfekt .Es war damals normal was Sigma uns geboten hat .Alle deine Kameras können Phasen-AF durch den Sucher und Kontrastmessung  im Live-View. Mein Rat lautet lass die Finger von der Gurke .Für mFT habe ich auch mehrere und die laufen allesamt  traumhaft. Mit Sigma 30 mm 1,4 für MFT offen .

Gruß  Johann

PB104160_DxO.jpg

Hallo Johann,

 

vielen Dank für die Tipps! Würde gerne bei 4/3 bleiben, doch wenn ich die Bilder hier sehe lohnt es sich doch neue Objektive für MFT zu kaufen und natürlich die "richtige" Kamera dazu. Klar die Experten wissen immer noch irgend etwas was man machen kann in Verbindung FT zu MFT. Aber will ich das alte 300 f2.8, 150 f2.0, 35-100 und 14-35 wirklich mitschleppen?? Das sah schon in der Vergangenheit nach Sklaverei aus wenn man den Fotokoffer herumschleppte, Verzeihung rollte.

Lange habe ich mich nicht mehr mit der Thematik auseinander gesetzt. Nur musste ich neulich schlucken als ein Freund mit einer billigen Panasonic DMC-GF6 und dem Lumix G Vario 14-140 er Objektiv am Abend sichtbar bessere Bilder ablieferte. Die alte E5 rauschte wie verrückt, die billige aber neuere Panasonic schlug sie im Rauschverhalten um Welten!

Also muss ich die EM1 Mark ii oder iii kaufen und erst einmal sehen wie sich die alten 4/3 Linsen verhalten. Aber auch das wird wenig Sinn machen bei den sehr langsamen Objektiven ohne SWD bzw. HSM beim Sigma. Was nützt das schärfste Objektiv wenn dank langsamer Fokusgeschwindigkeit das Bild nicht korrekt fokussiert ist?? 

Man muss auch den Preis sehen: Aktuell 316 CHF für das verwandte Sigma 30mm F1.4 DC DN sind in meinen Augen ein guter bis sehr guter Preis. Wenn ich da an die alten Preise für das 300 f2.8 denke... da konnte man sich schon einen Kleinwagen für kaufen. Das tat weh!

Also nochmals vielen Dank! Die Bilder haben mich überzeugt! EM5+Sigma 30mm F1.4 DC DN schlagen E5+Zuiko14-35. Das muss ich zugeben.

 

Schoene Gruesse

Winfried

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...
Am 16.4.2021 um 23:02 schrieb Winfried im Tessin:

Also muss ich die EM1 Mark ii oder iii kaufen und erst einmal sehen wie sich die alten 4/3 Linsen verhalten. Aber auch das wird wenig Sinn machen bei den sehr langsamen Objektiven ohne SWD bzw. HSM beim Sigma. Was nützt das schärfste Objektiv wenn dank langsamer Fokusgeschwindigkeit das Bild nicht korrekt fokussiert ist?? 

Hallo Winfried, 

du wirst deine helle Freude haben!

Der Autofokus der TopPros ist an einer E-M1 II oder neuer sehr deutlich schneller als an der E-5. Von den genannten habe ich nur das 14-35, aber das fokussiert auch in Innenräumen flott genug für sich bewegende Menschen und der Fokus sitzt exakt und zickt nicht. Mein 90-250 ist eher sogar noch träger als deine 300/2,8 und 150/2, aber an der E-M1 II sind mir damit auch schon öfter Aufnahmen von Vögeln im Flug gelungen. Bei wirklich miesem Licht morgens am Ansitz (dreistellige Belichtungszeiten bei ISO 6400 und f/2,8) ruckelt allerdings zugegeben das Sucherbild während der AF läuft etwas, das hat der optischeSucher natürlich nicht. Aber er trifft sicher, und das in unter einer Sekunde. Wenn du einen guten MMF dazu bekommst, wird sich der Versuch sicher lohnen. Falls dir das Gewicht dann doch zu viel ist, gewinnst du mit mFT-Objektiven nochmals einiges an Geschwindigkeit hinzu. Aber gerade die TopPros sind durch die gewaltige Lichtstärke und diesen unbeschreiblichen Schmelz in der Unschärfe schwer zu ersetzen.

MfG MHP 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Männeken hier alle,

Ich habe vor ein paar Tagen mein Sigma 1.4/30 (für MFT) bekommen und hatte ein wenig Sorge, wegen des angeblichen AF-Problems, was da so in den Amazon-Bewertungen ab und an erwähnt wird und hier ja auch.

Scheint aber glücklicherweise bei meinem Gerät in Zusammnhang mit der EM10 var.II nicht so zu sein. An der PL8 und der PM1 übrigens auch nicht. Alles bestens. Der AF sitzt augenblicklich, die Schärfe ist bis in die Ecken atemberaubend. Meine Arbeitsblende liegt in der Regel bei 4.5 bis 5.6, die dabei entstehenden Belichtungszeiten sind ausreichend schnell, um kein Stativ benutzen zu müssen. Auch mit einem UV-Filter drauf, der ja auch umstritten ist, ich verwende einen solchen aber schon ewig auf allen meinen Objektiven, nachdem ich mir vor etwa 10 Jahren mal einen Kratzer in der Vergütung auf einer Frontlinse eines Nikonobjektives zugezogen hatte. Seitdem ist so ein Schutzfilter eine Pflichtnummer und er darf auch gern etwas hochwertiger sein.

Ich kenne aber natürlich auch Sigma-Objektive aus meinen Nikonzeiten ( um 2003 bis 2010 herum), da waren das waren das aber mitunter ziemlich problematische Dinger, irgendwie stimmte die Zentrierung nicht, jedenfall waren sie komischweise nie dort schraf, wie sie es hätten sein sollen. Mechanisch hatten die auch Probleme. Bei einem Zoom-Objektiv  fielen plötzlich mal die Lamellen in sich zusammen und aus war es. 

Ich hatte mehrere Sigma nacheinander in Verwendung, aber eigentlich nur, um sie nach ein paar Wochen wieder zurück zu geben, weil sie nicht so scharf waren, wie ich mir das vorstellte. Aus diesem Grunde hatte der Name Sigma bei mir keinen besonders guten Klang mehr, bis ich mir im April 2021 dann das Sigma 53mm/1.4 für MFT kaufte. Und da war ich echt überrascht! 

Die Probleme in meiner Erinnerung scheinen inzwischen bei Sigma nicht mehr so zu sein. Die produzieren nach wie vor in Japan, bringen eine super Qualität und zeigen zum verzüglichen Preis, dass es auch anders geht und nicht für jeden Furz gleich ein irrer Preisaufschlag erfolgen muss.

Das dritte Sigma, das 16mm/1.4, das Weitwinkel werde ich mir aber wahrscheinlich nicht zulegen. Nicht weil ich dem misstrauen würde, sondern weil mir das Geschoß einfach zu groß ist und jünger wird der Packesel ja auch nicht mehr.  Da muss das Zuiko 1.8/17 also nun weiter ausreichen und wird es auch. Und eine Eingangslichtstärke von 1.8 oder 1.4 ist m.E. eher ein so kleiner Unterschied, dass man es vernachlässigen kann. Allerdings ist Zuiko 1.8/17 in den Ecken nicht ganz so knackig, was aber auch erst auffällt, wenn man das Bild auf 100% vergrößert und explizit danach sucht.

Wirklich jammerschade, dass Sigma für MFT kein Teleobjektiv anbietet. So ein Sigma 2.8/200 oder 2.8/300 wäre für mich ein Traum! Das würde ich noch kaufen, egal was es wiegt. Es müsste aber ein Objektiv direkt an MFT sein, ohne den ganzen Adapter- und Konverterquatsch dazwischen.

 

Viele Grüsse

sarrafan

bearbeitet von sarrafan
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sarrafan

Glückwunsch zum neuen 30 mm 1.4. Ich hatte es auch einige Jahre, habe es aber aufgrund der Größe  doch wieder gegen ein 25+45 mm 1.8 eingetauscht; weil ich es an der GX80/9 betreibe und möglichst klein bleiben wollte. Das 56 mm 1.4 hatte ich allerdings auch schon oft in Erwägung gezogen. Eine Arbeitsblende von 4.5-5.6 habe ich nie benutzt, meist  f1.4-2.8. Meine E-M1 III darf sich seit letztem Jahr über die 17/25/45 mm f1.2 freuen. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 30mm 1.4 und das 56mm 1.4 und beide gehören zu meinen Lieblingsobjektiven. Bei Landschaft bin ich aber meist auch eher bei Blende 4 bis 5.6. oder bei Nacht mal bei 2 bis 2.8. Bei Portraits geht (v.a. mit dem 30mm) durchaus auch mal 1.4, halt je nachdem was man möchte.😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung