Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Produkt News - Launches OM-D?


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foristi!

Für den Fall, dass ich wichtige News in Sachen Produktlaunches verpennt habe, möge man mir verzeihen?!

Aber wenn nicht denke ich, dass es aus strategischen Gründen jetzt bald an der Zeit wäre, verunsicherte Oly Nutzer mit Objektiven (8-25) oder neuen Kamerabodies die Treue zum System zu erleichtern.

Nikon, Canon und auch Sony haben schon interessante Neuigkeiten angekündigt...

Auch ich warte seit Wochen auf ein Lebenszeichen von OMDS- mich würde sowohl die E-M1 III als auch ein etwaiger Nachfolger der E-M1X sehr interessieren- doch warte ich eben lieber mal ein wenig ab, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Wie seht ihr das?

Beste Grüße,

Klaus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Olympus Zeug verticken und Ankündigungen kaufen.

Scheinbares, ist neuer, immer besser oder etwa nicht. Mit dem Papier von Ankündigungen kann man nicht fotografieren. 

Grüße Wolfgang 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil habe noch nicht alle Möglichkeiten der I/II ausgeslotet, die X hat mich bisher zu keinen Klagen gebracht, dass mir etwas fehlt.

da ich nicht auf andere Marken schaue fehlt mir nichts. Insofern wird das wohl nur ein weiterer Thread rund um die Unzufriedenen werden.

Da haben wir schon viele, vielleicht machst Du da einfach mit?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb blitz:

Das Olympus Zeug verticken und Ankündigungen kaufen.

Scheinbares, ist neuer, immer besser oder etwa nicht. Mit dem Papier von Ankündigungen kann man nicht fotografieren. 

Grüße Wolfgang 

 

War klar,  dass die Antwort kommt- ich dachte aber nicht, dass sie gleichals erste Antwort kommt....

Ist es denn von einem Kunden, der sein verfügbares Geld nicht gestohlen hat und doch bereit ist, Geld in die Hand zu nehmen, weil er Freude an der Fotografie hat- verwerflich, wenn er gerne eine gewisse Sicherheit auf Fortbestand eines Systems hätte? 

Nachdem Schock für viele wegen des Fotospartenverkaufs, wäre es ja nur allzu angebracht, durch präzise Pläne Vertrauen zu schaffen, oder? 

bearbeitet von MeisterE
  • Gefällt mir 3
  • Danke 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Gartenphilosophin:

Ja, klar, nur haben wir hier gefühlt jeden zweiten Thread, der sich um dieses Thema dreht.

Sorry, das habe ich nicht beobachtet...ist verständlicherweise mühsam.

Ich bin mit meinem Oly System auch sehr zufrieden, möchte auch in eine X oder Nachfolger und Objektiven investieren, nur möchte ich eben eine gewisse Zukunftssicherheit. 

Das eigentliche Problem dürfte eben sein, dass ich nicht der Einzige bin, der so denkt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb MeisterE:

Sorry, das habe ich nicht beobachtet...ist verständlicherweise mühsam.

Ich bin mit meinem Oly System auch sehr zufrieden, möchte auch in eine X oder Nachfolger und Objektiven investieren, nur möchte ich eben eine gewisse Zukunftssicherheit. 

Das eigentliche Problem dürfte eben sein, dass ich nicht der Einzige bin, der so denkt...

Ja, deswegen mein Vorschlag, Dich den entsprechenden Threads anzuschließen, da gibt es schon viel zu lesen und und vieles wurde schon gesagt.

Oder, Du schaust Dir die letzten Stammtische in der Tube an, da gibt es viel zu erfahren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb MeisterE:

War klar,  dass die Antwort kommt- ich dachte aber nicht, dass sie gleichals erste Antwort kommt....

Wird so ein Thread geschrieben, muss mit allem gerechnet werden und wurde gleich ehrlich als Antwort geschrieben. Viele werden aufstöhnen, wenn es überhaupt wahrgenommen wird unddenken, nicht schon wieder.

 

Ist es denn von einem Kunden, der sein verfügbares Geld nicht gestohlen hat und doch bereit ist, Geld in die Hand zu nehmen, weil er Freude an der Fotografie hat- verwerflich, wenn er gerne eine gewisse Sicherheit auf Fortbestand eines Systems hätte? 

Gartenphilosphin hat eine/mehrere gute Antworten geschrieben. 

Nachdem Schock für viele wegen des Fotospartenverkaufs, wäre es ja nur allzu angebracht, durch präzise Pläne Vertrauen zu schaffen, oder? 

Schock, ist ein Lebensbedrohlicher Körperlicher Zustand. Den hatten wir nun wirklich nicht. 

Die Antennen für Neuigkeiten an Informationen wurden neu justiert. Hier im Forum gibt es durch den Admin viele Links zu Youtube Infoabenden. 

https://m.youtube.com/results?sp=mAEA&search_query=olympus+stammtisch

Grüße Wolfgang 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist ja das hier von Interesse:

https://futurezone.at/produkte/samsung-galaxy-s22-soll-mit-olympus-kamera-kommen/401347034

vor 2 Stunden schrieb MeisterE:

Aber wenn nicht denke ich, dass es aus strategischen Gründen jetzt bald an der Zeit wäre, verunsicherte Oly Nutzer mit Objektiven (8-25) oder neuen Kamerabodies die Treue zum System zu erleichtern.

In dem Fall ist der neue Body von Samsung 😀

vor 2 Stunden schrieb MeisterE:

doch warte ich eben lieber mal ein wenig ab, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Ich denke warten ist klüger. Es gibt auch keinen Grund nervös zu werden.

Gut Ding will Weile haben. Die nächste Oly kommt bestimmt. 

vor 1 Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Ich für meinen Teil habe noch nicht alle Möglichkeiten der I/II ausgeslotet, die X hat mich bisher zu keinen Klagen gebracht, dass mir etwas fehlt.

da ich nicht auf andere Marken schaue fehlt mir nichts.

So seh ich das auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, bislang gibt es in Bezug auf Produktvorstellungen in 2021 bei OMDS Fehlanzeige.

Insgesamt ist es am Fotomarkt erstaunlich ruhig. Nur Sony und Fuji haben mit innovativen Produkten in 2021 Aufsehen erregt, beim Rest herrscht große Stille.

Ach ja, und Pentax hat eine neue DSLR angekündigt.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir annehmen, daß eine neue OMDS 42+ Megapixel hätte und man dafür neue Speicherkarten, Akkus, Computer, Software, Objektive bräuchte, wäre das für die meisten hier sicher eine Schreckensnachricht. Folglich macht es der Hersteller richtig und kündigt an was jedenfalls nicht machen wird.

bearbeitet von Johannes.Eudes
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Johannes.Eudes:

Wenn wir annehmen, daß eine neue OMDS 42+ Megapixel hätte und man dafür neue Speicherkarten, Akkus, Computer, Software, Objektive bräuchte, wäre das für die meisten hier sicher eine Schreckensnachricht. Folglich macht es der Hersteller richtig und kündigt an was jedenfalls nicht machen wird.

Warum sollte das alles aus 42+ mpx folgen?

Sony hat in seinen A7 / A9 Modellen bisher zwei Akkutypen verwendet:

von 2013 - 2015 NP-FW50 von A7 bis A7SII mit Bildlaufzeiten (CIPA) zwischen 270 (A7RII) und 380 (A7S) pro Ladung
von 2016 - heute NP-FZ100 von A9 bis A1 mit Bildlaufzeiten (CIPA) zwischen 530 (A1) und 710 (A7III) pro Ladung.

D.h. die Einführung eines neuen Akkus und neuer enrgiesparender Elektronik hat nachhaltig die Batterielaufzeiten in etwa verdoppelt und mit zunehmender Leistungsfähigkeit der Kameras war kaum eine signifikante Einbuße der Bildlaufzeit verbunden. Ausreißer - aber auch viel leistungsfähiger ist die A1 mit nur 530, was aber noch viel besser ist als Kameras mit dem Vorgänger-Batterietyp.

Das heißt, dass Kamerahersteller sehr wohl die Möglichkeit haben, bei deutlicher Leistungssteigerung ohne große Einbußen lange an einem Batterietypen festzuhalten.

Sony hat auch das Speicherkartenformat (SD) beibehalten und trägt neuen Kartenformaten durch multikompatible Kartenlaufwerke Rechnung.

Laut Aussage von OMDS sind die Pro Objektive absolut in der Lage, höher auflösende Sensoren zu unterstützen.

 

Es gibt - sofern der Hersteller nachhaltig langfristig verwendbare Technologie entwickelt - überhaupt keinen Grund dafür in Bezug auf höhere Auflösung pessimistisch zu sein. Neue Akkus, Speicherkarten etc. sind entbehrlich, der Hersteller hätte das selbst in der Hand, wenn er es denn wollte.

Bzgl. Computer muss man damit rechnen, alle sieben bis zehn Jahre zu investieren. Die Auflösungserhöhung, die bei mFT wahrscheinlich ist, sollte noch keinen vier Jahre alten Rechner in die Knie zwingen. Ggf. muss Arbeitsspeicher nachgekauft werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.4.2021 um 16:04 schrieb MeisterE:

Auch ich warte seit Wochen auf ein Lebenszeichen von OMDS- mich würde sowohl die E-M1 III als auch ein etwaiger Nachfolger der E-M1X sehr interessieren- doch warte ich eben lieber mal ein wenig ab, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Wie seht ihr das?

Gelassen, da ich nicht jedes Jahr eine neue Kamera kaufe und auch nicht unbedingt ein 8-25 brauche. Wenn sie in 4 oder 5 Jahren eine neue Kamera bringen kann diese  vermutlich wesentlich mehr als ein Modell was noch dieses Jahr raus kommt und hätte eine wesentlich größere Chance von mir gekauft zu werden. Und Ankündigungen von Produkten die erst in ferner Zukunft kommen sind zuverlässig gar nicht möglich wenn es um konkrete Eigenschaften geht. Ich vermute auch mal das du auch nach dem ein klein wenig abwarten auch nicht wirklich schlauer sein wirst und du dich schon so lange gedulden musst bis tatsächlich was neues kommt.

Ich habe auch keinerlei Zweifel das da was kommt halte aber auch eine hohe Quantität an neuen Produkten die sich dann aber nur gering unterscheiden für wenig attraktiv.

Ansonsten gibt es auch nichts was ich an meiner Kamera vermisse oder ich noch unbedingt brauchen würde.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 weeks later...

Kleines Update von meiner Seite, nachdem ich vor kurzem ein wenig Unruhe gestiftet habe...

Ich habe mir heute eine E-M1 Mark III gegönnt:) Jetzt kann ich in aller Ruhe auf Neuigkeiten seitens OMDS warten🙃🤙

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MeisterE:

...

Ich habe mir heute eine E-M1 Mark III gegönnt:) Jetzt kann ich in aller Ruhe auf Neuigkeiten seitens OMDS warten🙃🤙

Viel Spass beim Kennenlernen deiner neuen Kamera.

Und zeig mal ein paar Bilder!

 

LG,

Udo

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb kallud:

Viel Spass beim Kennenlernen deiner neuen Kamera.

Und zeig mal ein paar Bilder!

 

LG,

Udo

Bienenfresser ist schon in der Galerie:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht warum hier viele vom Olympus System reden. Das System ist MFT, das von zwei grossen Herstellern unterstützt wird. Ich will ja nicht als Korintenkacker gelten, aber sein wir froh, dass es nach dem Verkauf der Olympus Kamerasparte noch einen 2. grossen Anbieter gibt. Das ist doch gerade ein ganz grosser Vorteil des Systems, im Vergleich zu anderen. Das lässt mich auch ruhig schlafen, da der grösste Teil meiner Ausruestung aus MFT Geraffel besteht, neben L- Mount.

Alle die sehnsüchtig auf das 8-25 warten, ihr müsst noch nicht einmal ueber den Teller/System-Rand schauen, es gibt ein sehr gutes 2.8-4/8-18PL, ich besitze es auch und kann es nur empfehlen. Und so gross ist es auch wieder nicht. Etwas kleiner als das 2.8/12-40 pro. 

Also macht euch keine Sorgen, das OMDS sich erst einmal sammeln muss und evt erst etwas am St. Nimmerleinstag bringt, das System wird bestimmt nicht sterben, dazu hat es zu viele Vorteile. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Da ich mit dem PL 8-18mm reingefallen bin, Pro Capture für Panasonic Objektive nicht verfügbar ist und ich bei Panasonic für einige wichtige Objektive keine Alternativen sehe (O 12-100mm, O 60mm Makro, O 1.2/17mm) und last but not least die für mich interessanten Panasonic Kameras eher zu groß sind (G9), ist mein mFT System de facto zu einem Olympus System geworden und absehbar wird das auch so bleiben. Sofern ich mich für den Kauf eines stärkeren Telezooms entscheide, wird es eher das O 100-400mm oder ggf. etwas aus der Olympus Roadmap, sofern die hält, was sie verspricht. Mit einem geliehenen PL 100-400mm bin ich nicht warm geworden.

Falls OMDS scheitern sollte, sehe ich in Panasonic keinen Ersatz für mich. Insofern hoffe ich, dass OMDS längerfristig erfolgreich ist.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Libelle103:

Ich weiß nicht warum hier viele vom Olympus System reden.

Vielleicht reden viele hier vom Olympus System, weil das hier das 

Screenshot_20210509-221736_Chrome.jpg.a89c3ed0166032e0534504d3819a2441.jpg

ist? (Und nicht die Pansonic, Sony & mft Community?)

 

vor 50 Minuten schrieb tgutgu:

Falls OMDS scheitern sollte, sehe ich in Panasonic keinen Ersatz für mich. Insofern hoffe ich, dass OMDS längerfristig erfolgreich ist.

https://www.digitec.ch/de/page/olympus-bei-unserer-entwicklung-wird-nicht-gespart-19584

Zitat

Bei Olympus war das Fotogeschäft in einen Medtech-Konzern eingebunden und innerhalb dieses Konzerns nur ein Nebenschauplatz. Für uns aus der Foto-Division hatte das zwar den Vorteil, dass es das Gesamtunternehmen nicht so stark schmerzte, wenn wir Verluste machten. Andererseits führte es zu einer gewissen Trägheit und Ineffizienz. Mit dem neuen Setup können wir viel schneller auf Veränderungen im Markt reagieren.

Woher nur immer dieser Pessimismus? So spannend wie die nächsten 12 Monate war mft (Pardon: Olympus) noch nie! 

Gerade jetzt (Corona, Umstrukturierung, Aufstellung "präziser" Pläne) ist es mir völlig nebensächlich wie schnell etwas auf den Markt kommt. Ich bin gespannt, was als nächstes von OMDS  auf den Markt kommt.

bearbeitet von dpa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Libelle103:

Ich weiß nicht warum hier viele vom Olympus System reden.

Ich finde diese Frage eine Frechheit....weitere Erläuterungen erspare ich mir besser... @dpa hat ja diesbezüglich geantwortet. Danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man liest etwas über große Hersteller die sich sammeln und zum kommenden Sankt Nimmerleinstag die Tür aufreißen und ein Füllhorn voller Neuerungen ausschütten.

Wow.

Vorher bin ich über soviel Optimismus schon erschlagen und erlebe das ganze nicht mehr, was schade wäre.

Die kommenden Neuheiten sind so toll, mich vereist es bald vor Vorfreude. 

Ausblick: Panasonic zieht Bilanz zum abgelaufenen Quartal | 08.05.21 | finanzen.at

Fiscal Year Ended Mar. 31, 2021 : Financial Results : OLYMPUS (olympus-global.com)

Consolidated Financial Results for the Fiscal Year Ended March 31, 2021 (googleusercontent.com)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb jürgen1950:

Ich finde diese Frage eine Frechheit....weitere Erläuterungen erspare ich mir besser....

??? Wieso Frechheit???

Da musst du mich gründlich missverstanden haben. Das System ist nun mal MFT und Olympus (OMDS)  ist einer der beiden großen Hersteller innerhalb dieses Systems, das ist doch wohl Fakt. Deshalb lohnt es sich auch, mal über den Hersteller- Tellerrand zu schauen, denn auch andere Muetter innhalb des Systems haben hübsche Töchter. Ich besitze ein umfangreiches MFT- System und fotografiere bestimmt überdurchschnittlich viel, von beiden Herstellern besitze ich ca gleich viel Equipment. Und ich tausche lustig durch: Pana- Objektive an Olympus- Kameras und Olympus Objektive an Pana- Kameras, ohne irgendwelche Einschränkungen oder Probleme, für meine Art der Fotografie, außer der Einschränkung das Synch- bzw Dual- IS nur zwischen gleichen Hersteller funktioniert. Die von Tgutgu genannten Einschränkungen berühren mich bei meinen Motiven nicht.  Und gibt es zwischen den beiden qualitätive Unterschiede ? Nein! Mal ist der eine, mal der andere Hersteller im Vorteil. Defekte hatte ich bislang nur an Olympus- Gerätschaften, (EM5-II, 14-42R, 12-40Pro, aber die meisten davon besitze ich auch länger, außerdem Einzelfälle, die ich unter Zufall verbuche.

Ich wollte darauf hinweisen, das es keine Probleme gibt, die Hersteller untereinander und innerhalb des Systems zu tauschen und solche Fragen tauchen hier im Forum ja öfters auf. Außerdem lese ich immer wieder, das sich potentielle Kunden gegen Olympus entscheiden, wegen des Verkaufs der Kamerasparte, vor allem in herstellerunabhängigen Foren lese ich das des öfteren ( z.B. Photografix) Auch deshalb mein Hinweis auf Panasonic: Leute macht euch keine Sorgen falls es mit OMDS schief geht, es gibt innerhalb des Systems noch einen 2. großen Hersteller, also euer Equipment ist dann nicht unverkäuflich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung