Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

«Bereits in den nächsten Wochen wird eine neue Kamera kommen.»


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 680
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Auch das ewige Vortragen immer gleicher Argumente und Themen in mehrfacher direkter Wiederholung ohne Mehrwert kann zur Abstumpfung führen. Es sei also offenbar jedem gegönnt! Viele Grüße, Alex

Die Zielgruppe ist primär, so die klare Ansage mit Beispiel eines Vollformatwechslers, Wildlife, Bird, Sportaction etc., also Kundenräubern im Club der langen Tüten. Das ist imho sehr clever und

Woche 3 ist rum - noch keine neue Kamera gesichtet!  Aber viele richtungsweisende Aspekte aus dem Diskurs der letzten Woche: #Temperaturverwirrungen #Fingerhandschuhe #Gehäusegröße #Zertifizierun

Posted Images

vor 20 Stunden schrieb tgutgu:

Für mich ist die M5 eher das überflüssige Element.  ...

 

Die Geschmäcker und Bedürfnisse sind verschieden.  Gerade die 5-er Reihe verkörpert das MFT Konzept am besten für mich,  Kompakt, robust und mit (relativ, hier ist Luft nach oben) hoher Leistung. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tgutgu:

Was mich bei der G9 hauptsächlich stört, ist deren unnötige Größe. Die E-M1.3 ist deutlich kleiner, dennoch gut zu bedienen und liegt mir besser in der Hand. Deswegen bevorzuge ich sie heute.

Gerade die Grösse empfinde ich als Ideal, bei der EM1-2/3 nutze ich immer den unteren Teil eines L- Winkels, ansonsten greift der kleine Finger immer und Leere. Das ist bei der G9 nicht nötig. Mir liegt die G 9 besser in der Hand. So  unterschiedlich sind die Ansichten, Randunschaerfen des Suchers kann ich bei meiner G9 nicht entdecken, nur die Verzeichnung ist etwas störend.

Das ist ja das schöne an MFT, unterschiedliche Loesungen, ein System.

bearbeitet von Libelle103
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.4.2021 um 20:47 schrieb tgutgu:

Ich hoffe jedenfalls, dass die nächste Kamera keine E-M1X.2 wird. Mit der Gehäusegöße können sich gerne Vollformater herumschlagen. Canon macht das mit der R3 ja schon wieder. Ein gutes und robustes, modulares Konzept ist besser und OMDS spart sich ein zweites Flaggschiff.

Bei langen Brennweiten ist eine Bodygröße M1X für mich ein Vorteil. Die Body Größe war für mich kein Grund 2020 von Nikon zu Olympus zu wechseln. Die Linsen machen den großen Unterschied aus! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.4.2021 um 14:42 schrieb Hacon:

Ich bin ja auch kein Freund des Formfaktors der X, aber das größere Gehäuse bietet im Innern natürlich mehr Platz, wodurch sich Überhitzung vermeiden lässt. Und auch das Tastenlayout kann man damit besser hinbekommen, als mit irgendwelchen Zusatzgriffen. Insofern akzeptiere ich, dass es zwei E-M1 Größen gibt und auch, dass das kleinere Gehäuse nicht ganz so leistungsstark ist. Ich plädiere sogar dafür, dass die Vorteile des größeren Gehäuses noch stärker herausgearbeitet werden.  Schulterdisplay, größeres Rückdisplay und mehr Anschlüsse für die Videofunktionen könnte eine E-M1X II gut vertragen. 

Gruß 

Hans

Ja, ein Schulterdisplay vermisse ich sehr👍

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb imago somnium:

Was sagt denn Radion Eriwan?
Der Buschfunk sagt mir: Es wird nicht eine E-M1.2 sein. Die WOW Kamera läßt noch auf sich warten.
 

Buschfunk-150023.jpg

Kann mir auch nicht vorstellen das X.2 jetzt kommt. Der Sensor mag vielleicht schon da sein, aber an einen TruePic X bzw. IX.2 kann ich jetzt noch nicht glauben. Das wäre für Olympus Verhältnisse viel zu schnell.

 

B

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Matthias Föhr:

Ja, ein Schulterdisplay vermisse ich sehr👍

Das wäre mir persönlich nicht so wichtig.

was ich cool fände, wäre ein Display, das auch bei Tageslicht Bilder zeigen kann. Also ein entspiegeltes Glas, oder was immer das Display für eine Vergütung braucht.

bearbeitet von Gartenphilosophin
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Libelle103:

Gerade die Grösse empfinde ich als Ideal, bei der EM1-2/3 nutze ich immer den unteren Teil eines L- Winkels, ansonsten greift der kleine Finger immer und Leere. Das ist bei der G9 nicht nötig. Mir liegt die G 9 besser in der Hand. So  unterschiedlich sind die Ansichten, Randunschaerfen des Suchers kann ich bei meiner G9 nicht entdecken, nur die Verzeichnung ist etwas störend.

Das ist ja das schöne an MFT, unterschiedliche Loesungen, ein System.

Könnt ihr nicht endlich mal alle aufhören (nicht nur Du), jeden Thread hier auf gleiche Art und Weise zu zerreden?

Egal worum es im Thread mal ging, es läuft immer auf folgende Punkte hinaus:

1. Vorteile VF vs MfT

2. Warum Sensor und Sucher bei Olympus veraltet sind und Panasonic das alles besser macht.

 

Dieses Rumgerühre und Rumgequase, was zur Folge hat, dass in jedem Thread hier ca ab Seite 4 von den immer gleichen Foristen der immergleiche Inhalt steht, geht mir wirklich auf die Nerven.

 

Ich guck hier am Tag 1-2 mal rein und gucke mir bestimmte Threads an, weil sie mich interessieren. Meine Motivation, am Forum teilzunehmen sinkt aber kontinuierlich, weil überall immer die gleichen Kandidaten um den gleichen Kram debattieren....

bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja auch immer um den gleichen Kram: OMDS verkündet in einem Interview, dass es beabsichtigt ist, eine neue Kamera anzukündigen. Darüber wird dann eben diskutiert. Was sollte sonst darüber geredet werden, außer was man selbst präferieren würde und was die nach persönlicher Meinung richtige Strategie wäre.

Die Sensoren von Olympus sind nun nicht mal die jüngsten und zu Panasonic wird eher differenziert geschrieben. Die Argumente lösen sich in Luft auf, wenn die nächste Olympus Kamera die entsprechenden Eigenschaften hat (sofern es eine E-M1X oder E-M1.x sein sollte).

Das ist eben der übliche Foren Small-Talk, das sollte man aushalten.

bearbeitet von tgutgu
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Justus H:

Könnt ihr nicht endlich mal alle aufhören (nicht nur Du), jeden Thread hier auf gleiche Art und Weise zu zerreden?

Das Thema ist doch, dass über eine neue Kamera von Olympus spekuliert wird, da äußern verschiedene User Wünsche. Und Vergleiche zur Konkurrenz anzustellen, ist doch legitim, wenn einem an den Produkten bestimmte Dinge besser gefallen und man sich wünschen würde, Olympus würde es übernehmen.

Ich nutze Olympus und Panasonic Equipment, haben beide so ihre Vor- und Nachteile, aber wenn auf dem Olympus Forum diskutiert wird, äußere ich mich natürlich dahingehend, was mir bei der Konkurrenz besser gefällt, auch als Wink an OMDS, denn die lesen hier ja mit. Wenn ich anführe was mir an Olympus Kameras besser gefällt, als an Panasonic Gehäusen, ist das im Olympus Forum jawohl nicht zielführend, wenn es um Wünsche für eine neue Kamera geht (das ist im Übrigen auch so Einiges.)

Oder ist das hier ein Selbstbeweihräucherungsforum in dem man nur äußern darf, das Olympus Gerätschaften, die besten überhaupt sind. Natürlich führe ich Beispiele von Konkurrenten an, die meiner Ansicht nach, etwas besser gelöst haben, als Ansporn für OMDS. Wenn mir die Olympus Erzeugnisse nicht gefallen würden, würde ich gar nicht mit Olympus fotografieren und würde nicht an diesem Forum teilnehmen.

Im übrigen kritisiere ich Olympus Erzeugnisse in bestimmten Punkten, nicht die Nutzer dieser Geräte, kann ja jeder sehen wie er will. So auch die Diskussion mit @tgutgu; Ihm gefällt der Handgriff der EM1-3 besser, mir der G9 Handgriff. Das gehört doch zum Thema, wenn über eine neue Kamera diskutiert wird. Ich würde mir für den Nachfolger einen höheren Handgriff wünschen.

Ich verstehe dein Problem nicht.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb lichtfang:

Die Geschmäcker und Bedürfnisse sind verschieden.  Gerade die 5-er Reihe verkörpert das MFT Konzept am besten für mich,  Kompakt, robust und mit (relativ, hier ist Luft nach oben) hoher Leistung. 

Sowas mit einem anständigen Sensor hätte ich auch am liebsten. Dann bitte mit einem Anschluss aus Metall und weiterhin FT-Unterstützung. Letzteres war nämlich eine gute Idee für die M5.3.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Libelle103:

Das Thema ist doch, dass über eine neue Kamera von Olympus spekuliert wird, da äußern verschiedene User Wünsche. Und Vergleiche zur Konkurrenz anzustellen, ist doch legitim, wenn einem an den Produkten bestimmte Dinge besser gefallen und man sich wünschen würde, Olympus würde es übernehmen.

Ich nutze Olympus und Panasonic Equipment, haben beide so ihre Vor- und Nachteile, aber wenn auf dem Olympus Forum diskutiert wird, äußere ich mich natürlich dahingehend, was mir bei der Konkurrenz besser gefällt, auch als Wink an OMDS, denn die lesen hier ja mit. Wenn ich anführe was mir an Olympus Kameras besser gefällt, als an Panasonic Gehäusen, ist das im Olympus Forum jawohl nicht zielführend, wenn es um Wünsche für eine neue Kamera geht (das ist im Übrigen auch so Einiges.)

Oder ist das hier ein Selbstbeweihräucherungsforum in dem man nur äußern darf, das Olympus Gerätschaften, die besten überhaupt sind. Natürlich führe ich Beispiele von Konkurrenten an, die meiner Ansicht nach, etwas besser gelöst haben, als Ansporn für OMDS. Wenn mir die Olympus Erzeugnisse nicht gefallen würden, würde ich gar nicht mit Olympus fotografieren und würde nicht an diesem Forum teilnehmen.

Im übrigen kritisiere ich Olympus Erzeugnisse in bestimmten Punkten, nicht die Nutzer dieser Geräte, kann ja jeder sehen wie er will. So auch die Diskussion mit @tgutgu; Ihm gefällt der Handgriff der EM1-3 besser, mir der G9 Handgriff. Das gehört doch zum Thema, wenn über eine neue Kamera diskutiert wird. Ich würde mir für den Nachfolger einen höheren Handgriff wünschen.

Ich verstehe dein Problem nicht.

Als Ansporn für OMDS. Du glaubst wirklich die Meinung von vielleicht 2-3 User interessiert überhaupt jemanden?

Ich wusste schon immer das manche Forumsteilnehmer ein aufgeblähtes Ego ihr eigen nennen, aber das ist jetzt die Krönung.

Ich muss mir abgewöhnen hier mitzulesen, mir kommen Zweifel ob das alles noch Realität ist.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Nikolymp:

Ich muss mir abgewöhnen hier mitzulesen, mir kommen Zweifel ob das alles noch Realität ist.

 

Ich darf den Vorschlag von @Justus H wiederholen: auch ich habe diese paar Forenten auf meine blocklists gesetzt. Damit kann Ich gut leben, denn es gibt viele interessante oder originelle Beiträge, gerade von forenten die selbst photographieren und Bilder einstellen. 
dankenswerterweise hat Andreas das Forum so optimiert, dass längere Zitate nicht mehr in Gänze angezeigt werden. So ist es einfach, diese paar forenten zu ignorieren. 
 

also, @Nikolymp bleibt ruhig dabei. Wäre doch schade, wenn nur noch diese forenten hier das Forum definieren. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um vielleicht wieder auf das Ursprungsthema zurückzukommen, was für eine Kamera könnte denn in den nächsten Wochen vorgestellt werden? Eine E-M1X wäre aus meiner Sicht sinnvoll, aber wohl noch etwas zu früh. Ich denke, dass wird dann die Wow-Kamera zum Jahresende. Eine E-M1 IV käme deutlich zu früh und ich denke auch, dass man einen neuen Sensor mit der X einführen wird, um die Spitzenposition dieser Serie auszubauen. Kämen jetzt eine E-M5 IV oder eine E-M10 V, müssten sie wohl mit dem 20MP-Sensor vorlieb nehmen und da muss man sich schon fragen, wofür es dann überhaupt ein Update braucht. Vorstellen könnte ich mir aber eine aufs Einsteigersegment ausgerichtete neue PEN im Rangefinder-Stil, also kein PEN F II, sondern eine einfachere und kompaktere Kamera in der Art der GX-Modelle von Panasonic. Die könnte dann die E-M10-Reihe ersetzen. Solch eine Kamera wäre noch einmal kompakter, als eine E-M10 und eine kommende E-M5 könnte besser am Markt unterhalb einer E-M1 platziert werden. Eine solche Kamera würde auch mit dem 20MP-Sensor noch Marktchancen haben. Und sie könnte mehr auf Video und Vlogger ausgerichtet sein.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Hacon:

Um vielleicht wieder auf das Ursprungsthema zurückzukommen, was für eine Kamera könnte denn in den nächsten Wochen vorgestellt werden?

Wird wohl die TG-7 Tough Action Cam. Da ist nach zwei Jahren mal wieder ein Nachfolger fällig, und es passt wunderbar ins ausgemachte OMDS Portfolio.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Proust:

Ich darf den Vorschlag von @Justus H wiederholen: auch ich habe diese paar Forenten auf meine blocklists gesetzt. Damit kann Ich gut leben, denn es gibt viele interessante oder originelle Beiträge, gerade von forenten die selbst photographieren und Bilder einstellen. 
dankenswerterweise hat Andreas das Forum so optimiert, dass längere Zitate nicht mehr in Gänze angezeigt werden. So ist es einfach, diese paar forenten zu ignorieren. 
 

also, @Nikolymp bleibt ruhig dabei. Wäre doch schade, wenn nur noch diese forenten hier das Forum definieren. 

Da hast du Recht. Eigentlich schade, aber ich hab's getan. Ich bin ja noch keine 1,5 Jahre Mitglied im Oly-Forum aber dass ich in letzter Zeit immer das Gleiche gelesen habe ist mir schon sehr stark ins Auge gestochen.

Ich bin durch das Nikon- Fotografie Forum eigentlich ein gestählter Forumsteilnehmer, da werden auch immer Untergangsszenarien herbeigeschworen, auch da wäre es gut wenn die Nikon Kameras in Modulbauweise, die sich jeder selbst zusammenstecken kann, angeboten würden, so eine Art ich bau mir meine Kamera wie ich sie möchte, denn dem einzelnen kann man es niemals recht  machen. 

Eigentlich hatte ich am Anfang das Gefühl hier geht es etwas neutraler zu, so kann man sich irren. Ich bin ein Fan meiner OMD geworden und nehme es halt wie es kommt, und wenn etwas spannendes Neues kommt freut mich das. Ein Upgrade zu meiner EM-1 II könnte mir auch gefallen.

Ich hatte gerade gestern mit 400mm gemerkt dass der dunkle Gartenrotschwanz im Schatten den AF an die Grenzen brachte.

bearbeitet von Nikolymp
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb finnan haddie:

Wird wohl die TG-7 Tough Action Cam. Da ist nach zwei Jahren mal wieder ein Nachfolger fällig, und es passt wunderbar ins ausgemachte OMDS Portfolio.

Ich zitiere mal aus dem Interview:

Zitat

Wir führen die Linie weiter und werden auch irgendwann einen Nachfolger für das aktuelle Modell, die TG-6 präsentieren. Allerdings ist klar: Die grösste Innovationskraft wird in professionellere Kameras fliessen. 

 

Ist m.E. also eher unwahrscheinlich. 

bearbeitet von drocco
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztlich ist jede Kamera willkommen, die *endlich* mal mit aktueller Suchertechnik aufwarten kann und universellere Trackingoptionen anbietet. Dafür ist es nicht zu früh, sondern eher schon ein bisschen spät. Die Konkurrenz hat nicht geschlafen.

Natürlich kann das OMDS nicht plötzlich aus dem Nichts stampfen. Wenn es unter Olympus da keine Vorbereitungen gab, könnte es noch länger dauern.

Aber die nächste neue Kamera sollte schon gravierende Kaufanreize bieten. Vielleicht wird es ja doch eine PEN-F II. Das, was am meisten dementiert wird, kommt manchmal als erstes.

bearbeitet von tgutgu
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb drocco:
Zitat

Wir führen die Linie weiter und werden auch irgendwann einen Nachfolger für das aktuelle Modell, die TG-6 präsentieren. Allerdings ist klar: Die grösste Innovationskraft wird in professionellere Kameras fliessen. 

 

Ist m.E. also eher unwahrscheinlich. 

hm irgendwann kan auch jetzt sein. Die neue Kamera hat so wie es aussieht kein 5GHz WLAN. damit fallen ja die Top Modele Raus.

TG-6 kam Mitte 2019 raus. Die wäre mal wieder fällig.

E-PL10 kam IMO mite 2020 Raus ... das ist wohl zu früh

OMD M1.4 kam IMO herbst 2020 Raus ... ist wohl auch zu früh

aber vl ja eine TG Tracker II 😂😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Hacon:

Vorstellen könnte ich mir aber eine aufs Einsteigersegment ausgerichtete neue PEN im Rangefinder-Stil, also kein PEN F II, sondern eine einfachere und kompaktere Kamera in der Art der GX-Modelle von Panasonic. 

Gruß

Hans

Dann aber bitte eine Rangefinder-Kamera, die mich sofort von meinen geliebten GX80/9 abbringt, die ich furchtbar gerne mit dem 14-150 mm inclusive Dual-IS als kleines Gepäck verwende. Und bitte keinen elektronischen Stabi mit Crop. Der Blitzschuh müsste dann kabellos Funkmikrofon-fähig sein.  😇
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Uli´s Oly:

 Der Blitzschuh müsste dann kabellos Funkmikrofon-fähig sein.  😇
 

Kapier ich nicht. Wenn ich was auf den Blitzschuh stecke, muss es doch kein Funkmikro sein.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung