Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Accu BLH/BLN Wartung/Lagerung


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ich im Moment nicht wirklich zum Fotografieren komme, frage ich mich wie lagert man die Olympus Accus BLH/BLN am sinnvollsten?

Ist es Sinnvoll die Accus regelmässig nachzuladen oder sollten sie halbgeladen gelagert werden?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Akkus im geladenen Zustand im Kühlschrank gelagert und diese werden alle 6 Monate, sofern nicht gebraucht, regelmäßig nachgeladen. Das bezieht sich jetzt nicht auf Kamera-Akkus allgemein, sondern auch auf solche von anderen mit Akku betriebenen Geräten (Schrauber, Bohrer, Li-Io-Akkus für Tastaturen, Uhren etc.). In den letzten 10 Jahren habe ich keine Ausfälle und der Akku hält seine Kapazität.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb jsc0852:

Akkus im geladenen Zustand im Kühlschrank gelagert

... und wovon ernährst Du Dich 🤔🤔🤔... Dann ist der Kühlschrank doch voll...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb didi:

... und wovon ernährst Du Dich 🤔🤔🤔... Dann ist der Kühlschrank doch voll...

Solange beim Zugriff keine Verwechslung mit den Fischstäbchen passiert ist das Ok.

Für meine E bike Akkus habe ich mir extra einen Kühlschrank geholt. 

Nein im Ernst,  alle seriösen Informationsquellen raten ausdrücklich von der Lagerung im Kühlschrank ab ( Sicher, wenn der Kühlschrank abgeschaltet ist kann man das machen )

https://www.panasonic-eneloop.eu/de/nachrichten/akkuwartung

https://www.akkushop.de/de/news/wie-sie-ihre-akkus-am-besten-lagern-sollten/

Stihl, Bosch, usw.....,die Aussagen wiederholen sich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bewahre meine Akkus in der mitgelieferten Plastikbox auf und lege sie einfach ins Regal. Dort warten sie bis zum nächsten Gebrauch. Mein ältester BLH-1 Akku ist noch von 2016 und läuft tadellos, das gleiche gilt für die anderen vier BLH-1. Die Statusanzeige zeigt noch 5 Abnutzungsbalken. Die Akkus werden im Gebrauch regelmäßig durchgewechselt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mehrfach gehört und gelesen, dass Akkus nicht für längere Zeit voll geladen gelagert werden sollten. Für die Lebensdauer der Akkus ist wohl eine Lagerung bei ca. 70% Ladung am besten, wie auch immer man das festlegen will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb didi:

... und wovon ernährst Du Dich 🤔🤔🤔... Dann ist der Kühlschrank doch voll...

In unserem Institut steht im Labor tatsächlich ein kleiner Kühlschrank und wir lagern extra darin Batterien und Kleber (Pattex, Sekundenkleber, Acrylkleber usw.)
Für Cola und andere Getränke haben wir einen Kühlschrank in unserem Bibliothek.

😉

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb kultpix:

Ich empfehle dir den folgenden Podcast mal anzuhören:

https://fotophonie.de/energiegeladen-und-umweltschonend/

 

Also 1,5h Podcast ist schon lang -> für alle Eiligen ab Minute 33 wirds zu den Eneloops erklärt: voll geladen lagern!

Und ich stell sie dann esotherisch mit den Kontakten nach unten schräg auf eine Spitze 🤣

bearbeitet von aperture 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb aperture 8:

Also 1,5h Podcast ist schon lang -> für alle Eiligen ab Minute 33 wirds zu den Eneloops erklärt: voll geladen lagern!

Und ich stell sie dann esotherisch mit den Kontakten nach unten schräg auf eine Spitze 🤣

Du kannst ja die Abspielgeschwindigkeit bis auf das Doppelte erhöhen, dann sind es nur noch 45 Min. 😉🤣

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Martin Groth:

Habe mehrfach gehört und gelesen, dass Akkus nicht für längere Zeit voll geladen gelagert werden sollten. Für die Lebensdauer der Akkus ist wohl eine Lagerung bei ca. 70% Ladung am besten, wie auch immer man das festlegen will.

Ich weiß nicht, woran man es festmacht, was die sichtbaren Folgen sind, wenn man sich nicht dran hält. Ich lade meine BLH-1 Akkus immer bis die grüne Lampe brennt, schon allein, weil ich den Ladevorgang nicht beobachten will. Mit den 100% kommen sie dann in die Plastikschachtel. Wenn ich mit der E-M1.3 rausgehe, kommen immer ein oder zwei Reserveakkus mit, die ich mir wahllos greife. So kommt wahrscheinlich jeder Akku mal zum Einsatz. Ich denke, dass ich ca. 5 bis 10 Ladezyklen pro Akku im Jahr habe (bei 5 Akkus). Bislang kein Verschleiß erkennbar.

Ich vermute mal, dass ich mit meiner Akkuriege noch mindestens 5 Jahre weiter auskomme. Sollte im nächsten Jahr eine E-M1.4 mein Interesse wecken, käme wohl ein weiterer BLH-1 Akku dazu und vielleicht wird dann der älteste Akku mit meiner E-M1.2 verkauft.

Ich sehe das eher entspannt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb tgutgu:

Ich sehe das eher entspannt.

Sehe ich auch so. Zumal es bei mir sehr selten dazu kommt, dass ich einen Akku wirklich lange lagere, ohne dass er benutzt wird. Das, was ich oben gesagt habe, gibt nur das wieder, was ich mal in einem Podcast von Dieter, bei dem er mit einem Mitarbeiter von Eneloop gesprochen hat, gehört habe. Ist also eher ein akademischer, weniger ein praktischer Wert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb aperture 8:

zu den Eneloops erklärt: voll geladen lagern

Das sind NiMH-Akkus. Wenn ich mich recht entsinne, wird für Lion eine Ladung von 70%-80% empfohlen.

Wenn man seine Akkus im Regen Gebrauch hat, ist das aber nicht ausschlaggebend... 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.4.2021 um 19:19 schrieb Thomas:

Hallo zusammen,

da ich im Moment nicht wirklich zum Fotografieren komme, frage ich mich wie lagert man die Olympus Accus BLH/BLN am sinnvollsten?

Ist es Sinnvoll die Accus regelmässig nachzuladen oder sollten sie halbgeladen gelagert werden?

wer vor diesem Problem steht hat zu viele Accus oder fotografiert zu wenig.

Aber ja, der Tipp mit dem Kühlschrank ist tatsächlich nicht der schlechteste. Ich persönlich verwende meine Accus rollierend. Somit komme ich erst gar nicht in die Situation mir darüber Gedanken machen zu müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb Matthias Föhr:

Ihr habt Probleme 🥳

Ich bookmarke mir das mal für eine ganzen Haufen Threads in der jüngeren Vergangenheit, ja? 😇

SCNR

bearbeitet von Martin Groth
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich käme nie auf die Idee Akkus im Kühlschrank zu lagern. Es ist doch bekannt das die Akkuleistung bei Kälte stark nachlässt. Welchen Sinn würde es machen das auch noch künstlich herbeizuführen.

Einfach immer im Wechsel die Akkus in der Kamera aufbrauchen, oder wenn man die nicht mehr genutzten in regelmäßigen Abständen auflädt hat bei mir in zig Jahren noch keine Probleme verursacht.

Akkus entladen sich immer. Auch wenn sie nicht genutzt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Nikolymp:

Ich käme nie auf die Idee Akkus im Kühlschrank zu lagern. Es ist doch bekannt das die Akkuleistung bei Kälte stark nachlässt.

Würde ich auch nicht machen. Aber für lange Lagerungen kann das gut sein. Die chemischen Reaktionen laufen bei Kälte langsamer ab. Könnte also durchaus Vorteile haben. Theoretisch! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lagere unsere Akkus bei Raumtemperatur in einer speziellen Schutztasche (Stichwort "LiPo save") .
Da ich die Akkus im Wechsel benutze findet automatisch sowas wie eine regelmäßige optische Kontrolle statt .
BG OlyKs

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Martin Groth:

Aber für lange Lagerungen kann das gut sein. Die chemischen Reaktionen laufen bei Kälte langsamer ab. Könnte also durchaus Vorteile haben. Theoretisch! 

In einigen Jahren wird jeder stolzer Besitzer eines E-Autos sich überlegen, seine Garage gegen ein Kühlhaus zu tauschen damit sein E-Auto in der (V-) Theorie noch länger hält ...

SCNR 😁

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Martin Groth:
vor 4 Stunden schrieb Nikolymp:

Ich käme nie auf die Idee Akkus im Kühlschrank zu lagern. Es ist doch bekannt das die Akkuleistung bei Kälte stark nachlässt.

Würde ich auch nicht machen. Aber für lange Lagerungen kann das gut sein. Die chemischen Reaktionen laufen bei Kälte langsamer ab. Könnte also durchaus Vorteile haben. Theoretisch! 

Falls das jemand doch lieber durchschauen will, statt nur auf Tipps zu vertrauen:

Die Nutzbarkeit eines Akku ist bei Kälte (Temperaturen unter ~0°C spielen eine Rolle) deshalb herab gesetzt weil dann der innere Widerstand der Zelle steigt.
Das bedeutet, dass nur mehr eine geringere "Nutzspannung" zur Verfügung steht, der andere Teil wird - aber nur bei Stromentnahme - innen von der Zelle selbst verbraucht.
Wird kein Strom entnommen, geht von der Kapazität auch nichts verloren.

Das Problem ist also nicht die kühle Lagerung sondern die Nutzung, also das Fotografieren mit zu kaltem Akku.

Diese Überlegung hilft allgemein im Winter: Das Problem ist nicht die kalte Kamera sonder bloß der kalte Akku. 
Also kommt der Akku vor Gebrauch in die Hosentasche - das geht auch schneller als die ganze Kamera ...

Gruß, Gerhard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war gestern Thema im Stammtisch (R.Wagner).

Akkus nur zu 80% laden, bei Raumtemperatur weglegen und nicht immer nur "den einen" sofort nachladen sondern weglegen und in Ruhe lassen und einen anderen nehmen.

Und keine Nachbauten verwenden!  Ich  habe  Akkus von 2010 (E-PL1) die es noch einwandfrei (in der EM 10 II) tun.  

Gruß Jürgen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb JKoch51:

Akkus nur zu 80% laden

Das ist ja gut gemeint aber wie erkenne ich die 80 %?

Ich denke, ein originales Ladegerät sollte eine "100%"-Ladung selber verhindern wenn es denn dem Akku schadet.

Gruß, Gerhard 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung