Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Focus Stacking Bild Speicherung


Empfohlene Beiträge

Hallo, 

ich habe angefangen mich mit Focus Stacking in meiner Em1 Mark 2 zu beschäftigen. Finde die Ergebnisse aus der Kamera richtig gut. 

Was nur nervt ist die Tatsache, dass die Kamera leider nicht nur das erstellte Endergebnis speichert, sondern alle Fotos. Für 1 Makro habe ich dann auf der Karte 8 unnütze Fotos und dazu das 1 gewollte zusammengefasste Foto. 

Ein Fototag im Botanischen Garten müllt die Karte zu und es ist zeitraubend dann alle unnützen Fotos zu löschen. 

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Em1 Mark 3 nur das zusammengefasste Foto auf die SD Karte speichert? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb JuergenKnipser:

Für 1 Makro habe ich dann auf der Karte 8 unnütze Fotos und dazu das 1 gewollte zusammengefasste Foto. 

Ein Fototag im Botanischen Garten müllt die Karte zu und es ist zeitraubend dann alle unnützen Fotos zu löschen. 

Es sind eben keine unnützen Fotos und müllen auch nicht die Karte voll. Zum einen, Speicherkarten kosten heute nicht die Welt und jeder sollte, zumindest beim Stacking/Bracketing Ersatz dabei haben. Zum anderen gibt es genügend Nutzer, welche eben das interne Stacking-Resultat nur zur Vorschau nutzen und dann am Rechner mit geeigneter Software erneut stacken. 

bearbeitet von jsc0852
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb jsc0852:

Es sind eben keine unnützen Fotos und müllen auch nicht die Karte voll. Zum einen, Speicherkarten kosten heute nicht die Welt und jeder sollte, zumindest beim Stärkung/Bracketing Ersatz dabei haben. Zum anderen gibt es genügend Nutzer, welche eben das interne Stacking-Resultat nur zur Vorschau nutzen und dann am Rechner mit geeigneter Software erneut stacken. 

Danke für die Antwort. 

Allerdings sehe ich es anders. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb JuergenKnipser:

Allerdings sehe ich es anders

Da gute ist, dass bei der Funktion der Nutzen der User im Vordergrund steht und nicht die Meinung einzelner.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb jsc0852:

Da gute ist, dass bei der Funktion der Nutzen der User im Vordergrund steht und nicht die Meinung einzelner.

Und der Nutzen wäre größer, wenn der User entscheiden könnte, was die Kamera speichert und was nicht. Anstatt mühsam später 8 von 9 Fotos manuell zu löschen. 

😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorschlag für schnelles, sofortiges Löschen, wenn man einmal nur mit Stacking arbeiten möchte:

Neue Speicherkarte, Stack machen, das letzte - gestackte- Foto sperren (blauer Schlüssel), nächster Stack, Foto sperren, usw.

Dann alles Löschen, nur die gesperrten, also errechneten Stack-Bilder bleiben drauf.

Diese Vorgangsweise passt natürlich nicht immer und schon gar nicht für jeden, aber wenn ich einmal nur das Stacking ausprobieren möchte, wäre es eine Möglichkeit. 

Umgekehrt ginge es auch: Die zu löschenden Bilder vor dem gestackten Foto markieren und dann Auswahl löschen.

LG Anton 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb JuergenKnipser:

Und der Nutzen wäre größer, wenn der User entscheiden könnte, was die Kamera speichert und was nicht. Anstatt mühsam später 8 von 9 Fotos manuell zu löschen. 

😉

kopfschüttel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb jürgen1950:

kopfschüttel

Warum schüttelt du den Kopf? Kameras werden für verschiedene Zwecke benutzt. Für den, der am PC den besten Stack mit spezieller Software machen möchte, speichert die Kamera alles, aber es gibt auch Leute oder Situationen in denen man nur das gestackte jpg haben möchte. Warum sollte es keine Option geben das so einzustellen?

  • Gefällt mir 4
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cimfine:

Warum schüttelt du den Kopf?

Ich vermute mal, es ging Jürgen dabei eher um diese Aussage:

vor 10 Stunden schrieb jürgen1950:

Anstatt mühsam später 8 von 9 Fotos manuell zu löschen. 

Da kann ich natürlich nur zustimmen, es ist ja auch eine elende Plackerei, beim Sichten der Fotos am Rechner die unerwünschten zu markieren. Das geht auf die Mechanik der Maus, die Augen werden auch gefordert und das Gehirn, welches ja koordiniert mit Maus, Auge und Hand die richtige Sortierfolge finden muss. 

Klar, man kann in die Firmware vieles implementieren, ich gehe allerdings davon aus, dass Olympus sich was dabei gedacht, diese Funktion eben nicht zu implementieren sondern den Nutzer zu überlassen ob er NACH dem Sichten am PC die Stacks löschen will. Den wirklich ernsthaft ist eine Betrachtung erst am Rechner möglich, zumindest was das Resultat des Stacks betrifft. Und bevor man sich über schlechte Stacks ärgert ist das imho der beste Weg. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe die interne Verrechnung mehr als Notbehelf oder schnelle Kontrolle. Zumal du so ja richtig eng begrenzt bist mit der Bildzahl. Ich stacke generell mit Helicon Fokus Pro und da wird auch das Ergebnis im Vergleich zu der Internen meist deutlich besser. Zusätzlich kann man auch noch nachträglich eingreifen und Verrechnungsfehler korrigieren. Wenn man sich mit Stacking eingearbeitet hat wirst du verstehen warum ALLE Bilder gespeichert sind. 

Gruß Peter 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb jsc0852:

Da kann ich natürlich nur zustimmen, es ist ja auch eine elende Plackerei, beim Sichten der Fotos am Rechner die unerwünschten zu markieren. Das geht auf die Mechanik der Maus, die Augen werden auch gefordert und das Gehirn, welches ja koordiniert mit Maus, Auge und Hand die richtige Sortierfolge finden muss. 

Könnte man auch alles schonen und am Rechner voll automatisieren, da die Info was es für ein Bild ist auch in den Exif Tags steht.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Oh man, niemand bezweifelt, dass es am Rechner besser geht!

Meine Anwendung ist einfach, sich auf einem Spaziergang ein paar Minuten Zeit nehmen um einen Stack zu machen. Löwenzahn auf Wiese mit Kirche im Hintergrund, was weiß ich. Dann probiert man etwas aus, bis man die richtige Einstellungen und Perspektive gefunden hat. Am Ende hat man den Stack den man wollte, schickt ihn per WhatsApp an Freunde und ist glücklich. Die bei der Aktion entstandenen 100 Einzelbilder brauche ich nicht, das Löschen nervt nur, vor allem, wenn man es nicht gleich erledigt.

Ich stelle doch eueren Weg zu bessern Bildern auch nicht in Frage.

bearbeitet von cimfine
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cimfine:

Oh man, niemand bezweifelt, dass es am Rechner besser geht!

Meine Anwendung ist einfach, sich auf einem Spaziergang ein paar Minuten Zeit nehmen um einen Stack zu machen. Löwenzahn auf Wiese mit Kirche im Hintergrund, was weiß ich. Dann probiert man etwas aus, bis man die richtige Einstellungen und Perspektive gefunden hat. Am Ende hat man den Stack den man wollte, schickt ihn per WhatsApp an Freunde und ist glücklich. Die bei der Aktion entstandenen 100 Einzelbilder brauche ich nicht, das Löschen nervt nur, vor allem, wenn man es nicht gleich erledigt.

Ich stelle doch eueren Weg zu bessern Bildern auch nicht in Frage.

Den letzten Satz wollte dir sicher auch niemand unterstellen. 

Du kannst es dir aber relativ einfach machen. Bracketing Serie mit Bildzahl einstellen und die Anzahl merken. Wenn du die Kamera mit dem Smartphone verbunden und OIshare zum Download bereit hast zeigt es dir die Liste der Bilder an. Hast du z. B. 5 Bilder aufgenommen, dann ist es das 6. Bild in der Übersicht. Der Ausschnitt ist auch deutlich größer als die anderen Bilder. Bei einer Serie ist es das oberste Bild links. Bei mehreren Serien einfach durch zählen und die Bilder mit dem größeren Ausschnitt anwählen und downloaden. Dann kannst du bei Bedarf einfach die Bilder auf der SD alle löschen. 

Gruß Peter 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Piesl:

Den letzten Satz wollte dir sicher auch niemand unterstellen. 

Na, das habe ich anders verstanden 😎.

Bei Stacking kann ich die Anzahl der Bilder nicht einstellen, es sind immer 8. Beim Bracketing gibt es anderseits keinen Stack mit kleinerem Aussschnitt, weil die Kamera ja nichts intern zusammenrechnet, oder? 

Außerdem will ich ganz sicher nicht alle Bilder auf der SD Karte löschen, denn da sind ja auch noch die anderen von meiner Wanderung drauf. Aber danke für die Tipps 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema wurde ja schon einige mal angesprochen.

Ja man kann die Anzahl der Bilder einstellen zwischen 3 und 15 Aufnahmen.

 

Hin und wieder wünscht man sich allerdings schon, dass die Kamera die Bilder logisch unterscheidbar macht bzw. ordnet.

Im Prinzip gewöhnt man sich mit der Zeit daran. Ich hab vorgefertigte, nummerierte Ordner für Stacks die ich einfach kopiere und dann händisch befülle.

besser wäre natürlich wenn es die Möglichkeit gäbe hier mit einen Prefix oder Ordner direkt auf der Kameras zu arbeiten. zB wenn Bracketing aktiviert ist, alle Bilder automatisch in einen Ordner gespeichert werden oder vor den eigentlichen Dateinamen ein "B" haben oder sonst irgend wo in den Eigenschaften bzw EXIF eine Kennzeichnung haben.

Und ja es muss automatisch passieren. Ich schalte mit der roten Videotaste das Bracketing ein und aus - länger darf es nicht dauern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb cimfine:

Na, das habe ich anders verstanden 😎.

Bei Stacking kann ich die Anzahl der Bilder nicht einstellen, es sind immer 8. Beim Bracketing gibt es anderseits keinen Stack mit kleinerem Aussschnitt, weil die Kamera ja nichts intern zusammenrechnet, oder? 

Außerdem will ich ganz sicher nicht alle Bilder auf der SD Karte löschen, denn da sind ja auch noch die anderen von meiner Wanderung drauf. Aber danke für die Tipps 🙂

Ich gehe davon aus, dass du die 1Mark 2 bzw 3 hast, davon kann ich es dir erklären. 

Menü /Kamera 2/Belichtungsreihe/Fokus BKT/An/Fokus Stacking 

An =interne Verrechnung bis max. 15 Bilder (vorausgesetzt du hast die aktuelle Software Version installiert, sonst max.8) 😎

Eine Zeile tiefer Anzahl der Aufnahmen per Cursortasten einstellen von min 3 bis 15 Bilder. 

Fokusunterschied in 10 Stufen. Musst du probieren was beim Motiv passt. 

Alles eingestellt, mit OK bestätigt und Fotos gemacht. 

In der Ansicht der Bilder auf der SD Karte mit dem Rad hinten 1e Rastung im Uhrzeigersinn sieht man die letzten max 25 Bilder. Am Display ist unten in der Mitte ein schwarzes Feld mit Pfeil nach oben. Hier hochwischen. Jetzt siehst du eine Popup Leiste. Ganz links das Rähmchen mit Off antippen, wird grün On. Nun kann man alle Bilder auswählen, die gelöscht werden sollen (antippen, rotes Häkchen). Die Auswahl mit der Papierkorb Taste bestätigen und dann werden sie gelöscht. Geht so ca bis 30 Bilder auf einen Rutsch. 

Das ist der ganze Zauber. 😀👍

Gruß Peter 

P. S. : ich habe mir die bevorzugte Grundeinstellung auf einer C Funktion abgelegt, da meine 1Mark 2 immer wieder gesponnen und einfach nicht auf BKT zugreifen wollte. War ein Tipp von Olympus, da die das auch nicht beseitigen konnten

bearbeitet von Piesl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

….und wenn man dann vor dem Erstellen eines Forenposts ganz in Ruhe  bis zum Kapitel 10 „Änderungen/Ergänzungen durch Firmwareupdates“ liest, steht dort gut lesbar auf Seite 198: 

A3F36938-5BF7-4EFF-ADFA-3A9D94B210DE.jpeg

bearbeitet von wteichler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung