Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Ist das Zuiko makro 2.8/60 inkompatibel mit einer Lumixkamera, hier Lumix G91 ?


Empfohlene Beiträge

Ich habe mein 60er Makro von Olympus dummerweise einem Verwandten in den Urlaub mit gegeben, der mir jetzt über Whatsapp berichtet, das Objektiv sei an seiner Lumix G91 nicht verwendbar gewesen. Der Wählschalter würde egal, wie er es einstellt, immer wieder auf die vorletzte Schalterstellung 0,19m - unendlich zurückspringen, so dass er nicht 1:1 oder 0,19 - 0,4m verwenden könnte. Zusätzlich könne er keine Verschlussgeschwindigkeit schneller als 125sek an der Kamera einstellen, wenn er das Objektiv daran hätte. An meiner Olympus EM10 v.II ist mir das nie aufgefallen. Ist jetzt die Lumix G91 defekt oder ist es mein Objektiv ? Hat jemand hier ein solches Objektiv und einen Lumixbody und hat das beides schon einmnal zusammen verwendet ?

Nebenbei, irgendwie bange ich jetzt um mein Objektiv und hoffe, dass der Betreffende bald wieder aus dem Urlaub zurück kommt. Mein Vater hat mir immer gelernt, dass man die berühmten drei F nie verborgen sollte, jetzt wünschte ich, ich hätte mich dran gehalten. Das Objektiv war neu, vor ein paar Wochen erst gekauft.

 

Grüsse

sarrafan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie geht dann 1:1, wenn das Objektiv scheinbar nur die eine Einstellung, die vorletzte Schalterstellung akzeptiert ? Ich habe das nie ausprobiert, sondern erstmal nur mit dieser Schalterstellung fotografiert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn man auf 1:1 dreht, fährt der Fokus auf 1:1 und dann bleibt es, der Schalter jedoch geht zurück. Um scharf zu stellen nimmt man den Makroschlitten, nicht den Fokus-Ring, sonst geht man weg vom Abbildungsmaßstab 1:1.

Beim Fokus-BKT fährt der Fokus auf unendlich zu.

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, also scheinbar ein Bedienungsfehler zu sein und kein Objektivdefekt (Gottseidank), denn so etwas wie einen Makroschlitten hat er nicht mit. Viel Ahnung allerdings auch nicht, sorry. So wie ich das lese, versucht er nach der Stellung auf 1:1 scharf zu stellen und der Schalter hopst dann wohl vorher zurück und er kommt dann nicht auf eine Scharfeinstellung unterhalb von 19cm Entfernung.

Die Lehre aus der Geschicht, verborge dein Fotozeugs nicht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Probleme mit der G9 und dem 60 mm Makro, weder mit dem Wahllrad noch mit der Verschlusszeit > 1/125 sec.

Muss gestehen, das habe ich noch nie kombiniert, das 60er gehört wegen Stacking intern immer an meine E-M1 III. 

image.thumb.jpg.f131d9f14a8179e8f0ff069e16b19f08.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau wie bei Oli am meiner G9: Alles funktioniert, ohne Einschränkung. Das 2.8/60 verwende ich sogar deutlich häufiger an meiner G9, als an meinen Olympus Gehäusen, da die G9 den sichtbar höher auflösenden Sucher besitzt, ich dadurch ohne Hilfmittel, die Schärfeebene besser erkenne, sie eine PIP Sucherlupe besitzt, das Focus- Peeking auch mit der Farbe Blau funktioniert, die man nur sehr selten in der Natur antrifft und ich die Focus- Peeking Empfindlichkeit einfach mit der Taste auf die ich Focus- peeking gelegt habe durchtoggeln kann. Aus- geringe Empfindlichkeit- hohe Empfindlichkeit- aus usw. Deswegen ist den G9 meine Kamera für Makros aus der Hand, trotz des etwas schlechteren internen Bildstabis im Vergleich zur EM1-III.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Uli´s Oly:

Keine Probleme mit der G9 und dem 60 mm Makro, weder mit dem Wahllrad noch mit der Verschlusszeit

Dito mit der GX7, und ja, zum Scharfstellen Kamera auf manuellen Fokus und Einstellschlitten. 
 

P5257918.JPG

bearbeitet von Rapidix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So mache ich es ja auch. MF und Hin und Her bewegen. So habe ich ihm das auch erklärt. Hat er aber offensichtlich nicht verstanden weil er was von einer Nicht Funktion des AF geschrieben hat. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Rapidix:

Dann steht das Problem wohl hinter der Kamera 😉

Ist mir relativ schnuppe, Hauptsache, ich kriege mein Objektiv unbeschädigt zurück. Das war dann das erste und letzte Mal, dass ich mein Fotozeugs verborgt habe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.5.2021 um 08:04 schrieb sarrafan:

Mein Vater hat mir immer gelernt, dass man die berühmten drei F nie verborgen sollte, jetzt wünschte ich, ich hätte mich dran gehalten. 

 

Was ist das für eine Weisheit, wenn ich fragen darf?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man so stehen lassen, statt Füllfederhalter dann Fahrräder. Heute weiß sowieso kein Mensch jüngeren Datums mehr, was ein Füllfederhalter ist 😁

 

Mein Objektiv ist wieder aus dem Urlaub zurück und scheint noch ok zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...
Am 28.5.2021 um 23:11 schrieb kallud:

und Fahrräder.

... und Fallplatten, Fotorräder, FDs, Fohrmaschine, Freditkarte ... 😉😂

bearbeitet von kultpix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung