Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Welcher Dilletant hat eigentlich diesen Shop entwickelt? Ich wollte mir dort das 12-100 bestellen und habe als Abwickler Klarna ausgewählt. Leider oder zum Glück, wie auch immer man das betrachtet, kennt Klarna meine Bank nicht. Gut, die Targo ist ja auch eine kleine Wald- und Wiesenbank, verständlich. Änder Zahlungsmethode, Fehlanzeige.  Daraufhin wollte ich die Bestellung stornieren, was nicht möglich ist. E-Mail anschließend, keine Antwort. Heute wird das Objektiv versendet, erneute Mail, keine Antwort. Bleibt jetzt nur, dass gute Stück nicht anzunehmen oder eben für 14 Tage zu testen. Da Olympus/OMDS ja nur Kreditkarte, PaypPal oder Klarna akzeptiert, habe ich mich für das in meinen Augen geringere Übel entschieden. Wie man sieht, gründlich in die Hose gegangen. Aber ich denke, an manchen Stellen sollte das Shopsystem von OMDS überdacht werden, so macht das keinen Spaß.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Dass die verschiedenen Bereiche des Olympus Webauftritts immer wieder mal größere Macken haben, ist im Grunde nichts Neues und zieht sich seit Jahren hin.

Andererseits käme ich gar nicht auf die Idee, im Olympus Shop überhaupt etwas zu kaufen. Ich habe meine lokalen Fachhändler, die aber in zwei Städten sind, die ich Corona-bedingt nur noch selten aufsuche, da Dienstreisen praktisch nicht mehr stattfinden oder weil die Ladengeschäfte geschlossen hatten.

Anstatt bei ausschließlichen Online Händlern oder den Herstellern selbst zu kaufen, halte ich meinen Fachhändlern die Treue und bestelle dort über deren Webshops. Diese sind seit langem bewährt und funktionieren gut. Kontakt läuft problemlos und schnell via Telefon und/oder via E-Mail. Der Versand ist schnell und verlässlich. Das Beste: Die Preise sind fast immer niedriger als im Olympus Webshop.

Im Grunde verstehe ich nicht, weshalb Olympus selbst einen Verkauf betreibt. Es gibt ausreichend bewährte Alternativen.

bearbeitet von tgutgu
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Glück hast, ist es jetzt bei Olympus schon als bezahlt gebucht! 😁

Aber im Ernst, bei Klarna ist es mir schon mehrfach passiert,  dass Zahlungsvorgänge aus irgendwelchen Gründen nicht beendet werden konnten. Die haben scheinbar kein gutes System. Ich versuche jetzt, Zahlungen wenn irgendmöglich anders abzuwickeln. Am liebsten Vorkasse, auch wenn es dann ein paar Tage länger dauert.

Gruß Rolf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Grek-1:

Am liebsten Vorkasse, auch wenn es dann ein paar Tage länger dauert.

Hätte ich ja genommen, Vorkasse, Rechnung, was auch immer. Nur wurden mir am 12.7 eben nur die genannten 3 Möglichkeiten angeboten. Meine erste Wahl war Kreditkarte, dort erschien jedoch nur Master als Auswahl, da ich Visa nutze fiel das raus. Blieb also Klarna, schon wegen der Möglichkeit erst nach Ablauf der 14tägigen Rücksendefrist zu zahlen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb tgutgu:

Dass die verschiedenen Bereiche des Olympus Webauftritts immer wieder mal größere Macken haben, ist im Grunde nichts Neues und zieht sich seit Jahren hin.
...
Im Grunde verstehe ich nicht, weshalb Olympus selbst einen Verkauf betreibt. Es gibt ausreichend bewährte Alternativen.

Solange der Shop online ist, sollte er auch funktionieren. Wir haben immerhin 2021... Aber im großen Fluss sollte der Olympus Shop funktionieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ryrasi:

klarna Kundenservice

Den gibt es nicht, mit Bots kann man sich eben nicht unterhalten. Egal, bei Calumet ging's einfacher, soll OMDS sich seinen Shop und die Dienstleister an die Backe nageln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb finnan haddie:

Klarna? Kenne ich nicht. Ist das sowas wie Wirecard?

Ist ein Zahlungsdiensleister der mir oft begegnet, wenn ich etwas auf Rechnung bestelle. Die Zahlung für die Schuhe geht dann an Klarna und nicht z. B. an Görtz.

Hatte damit bisher nie Probleme. 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Monty242:

Ist ein Zahlungsdiensleister der mir oft begegnet, wenn ich etwas auf Rechnung bestelle. Die Zahlung für die Schuhe geht dann an Klarna und nicht z. B. an Görtz.

Dann ist das Problem von @jsc0852 ja offenbar eines zwischen ihm und Klarna, und nicht etwa bedingt durch "dilettantische Shopentwickler". Jedenfalls nicht bei OMDS.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb finnan haddie:

Jedenfalls nicht bei OMDS.

Du solltest Dir alles nochmal durchlesen. 3 Zahlungsmöglichkeiten von denen 2 nicht ordentlich (Stand 12.07) funktionieren, keine Möglichkeit eine Bestellung zu stornieren nachdem man sich bewusst oder irrtümlich für eine Zahlungsart entschieden hat, Mailkontakt über das Kontaktformular mit 2 Tagen Antwortzeit usw. Hat aber natürlich nichts mit dem Shop, der Software oder den Entwicklern/Betreuern zu tun. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb finnan haddie:

Dann ist das Problem von @jsc0852 ja offenbar eines zwischen ihm und Klarna, und nicht etwa bedingt durch "dilettantische Shopentwickler". Jedenfalls nicht bei OMDS.

Da würde ich nicht drauf wetten. Der Shop scheint ja sehr eigen zu sein…

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich kann das nur bestätigen, der Shop ist einfach grausam ! Der Shop teilt zum Beispiel nicht mit wann die Ware verschickt wurde und es gibt auch keine Sendungsverfolgung . Welcher Paketdienst die Ware bringt wird auch nicht mitgeteilt ! Auch  der Webauftritt „MyOlympus“ hat so seine Macken !  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich jetzt aber zumindest für meinen Fall widersprechen, bei mir lief alles normal, ich habe auch eine Versandbestätigung inkl. Trackingnr. von UPS bekommen. An Schwierigkeiten bei der Zahlung kann ich mich auch nicht erinnern. Das war allerdings Mitte Juni, vielleicht ist seitdem etwas zum Negativen geändert worden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.7.2021 um 21:06 schrieb jsc0852:

habe als Abwickler Klarna ausgewählt. Leider oder zum Glück, wie auch immer man das betrachtet, kennt Klarna meine Bank nicht.

Völlig problemlos scheint ja Klarna seine Geschäfte nicht abzuwickeln ... Aktuell wird gerade dagegen geklagt:

https://help.orf.at/stories/3207554/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Schauplatz:

Da muss ich jetzt aber zumindest für meinen Fall widersprechen, bei mir lief alles normal, ich habe auch eine Versandbestätigung inkl. Trackingnr. von UPS bekommen. An Schwierigkeiten bei der Zahlung kann ich mich auch nicht erinnern. Das war allerdings Mitte Juni, vielleicht ist seitdem etwas zum Negativen geändert worden.

Bei der Bestellung meiner Lebenspartnerin steht lediglich unter Shop/Konto/Bestellübersicht/„in Auslieferung“ ! Es kam aber keine Benachrichtigung per Email , geschweige denn Informationen vom Paketdienst ! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne keinen Webshop, der seine Kunden nicht über die Modalitäten des Versandes informiert, relativ genau den Status der weiteren Abwicklung mitteilt und selbstverständlich auch Tracking-Nummern übermittelt, welche dem Kunden es ermöglicht die Sendung zu verfolgen und ggf. auch umzuleiten.

Olympus gibt hier ein wirklich sehr schwaches Bild ab. Selbst wenn es bei einigen Kunden funktioniert, sollten diese üblichen Serviceleistungen zuverlässig funktionieren und nicht von Zufällen abhängen.

Letztlich treten vergleichbare Probleme meiner Erfahrung nach auch beim Reparaturservice auf, so dass ich bislang davon abgesehen habe, kostenpflichtige, erweiterte Serviceoptionen zu erwerben, z.B. um Objektive einfach mal durchchecken zu lassen. Der Roundtrip muss verlässlich kalkulierbar sein, damit ich Servicezeiten zwischen Terminen einplanen kann, in denen ich meine Ausrüstung benötige.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tgutgu:

Ich kenne keinen Webshop, der seine Kunden nicht über die Modalitäten des Versandes informiert, relativ genau den Status der weiteren Abwicklung mitteilt und selbstverständlich auch Tracking-Nummern übermittelt, welche dem Kunden es ermöglicht die Sendung zu verfolgen und ggf. auch umzuleiten.

Olympus gibt hier ein wirklich sehr schwaches Bild ab. Selbst wenn es bei einigen Kunden funktioniert, sollten diese üblichen Serviceleistungen zuverlässig funktionieren und nicht von Zufällen abhängen.

Letztlich treten vergleichbare Probleme meiner Erfahrung nach auch beim Reparaturservice auf, so dass ich bislang davon abgesehen habe, kostenpflichtige, erweiterte Serviceoptionen zu erwerben, z.B. um Objektive einfach mal durchchecken zu lassen. Der Roundtrip muss verlässlich kalkulierbar sein, damit ich Servicezeiten zwischen Terminen einplanen kann, in denen ich meine Ausrüstung benötige.

Zum Reparaturservice kann ich folgende "lustige Episode" liefern . Im Frühjahr 2020 lockerten sich an meinem 1.4 Telekonverter die Schrauben , deshalb schrieb ich den Olympus-Service an . Am 11.5.2021 kam dann die Antwort !

Guten Tag Herr .... 

 

vielen lieben Dank für Ihre Nachricht bezüglich Ihres Telekonverters. 

Für meine so späte Antwort möchte ich mich vielmals bei Ihnen entschuldigen. Ihre E-Mail wurde von unserem System eingangs nicht wie gewohnt weitergeleitet. Diese habe ich nun im Zuge einer Systemumstellung abrufen und lesen können. 

Auch wenn Ihre Anfrage schon so weit zurückliegt, möchte ich Ihnen meine Antwort natürlich nicht vorenthalten. 

 

Es tut mir leid zu hören, dass die Schrauben an Ihrem Telekonverter gelockert haben und Ihr Objektiv daraufhin gestürzt ist. 

Ich gehe davon aus, dass sich die Schräubchen durch die mechanische Belastung am Bajonett gelockert haben könnten. 

 

Um dem Lösen des Bajonetts vorzubeugen, würde ich Ihnen empfehlen, Ihren Telekonverter regelmäßig zu überprüfen. Sollte sich hier eine Schraube lockern, können Sie diese mit einem feinmechanischen Schraubenzieher vorsichtig nachziehen. 

Sollten Sie beobachten, dass sich die Schräubchen regelmäßig lösen, können Sie Ihren Telekonverter zusammen mit Ihrem Objektiv natürlich jederzeit zur Überprüfung an unsere Werkstatt senden. 

 

Der Reparaturservice ist aber bei Olympus wirklich Spitze , das muss man hier auch mal sagen . 

bearbeitet von Birder
  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.7.2021 um 22:46 schrieb Schauplatz:

Da muss ich jetzt aber zumindest für meinen Fall widersprechen, bei mir lief alles normal, ich habe auch eine Versandbestätigung inkl. Trackingnr. von UPS bekommen. An Schwierigkeiten bei der Zahlung kann ich mich auch nicht erinnern. Das war allerdings Mitte Juni, vielleicht ist seitdem etwas zum Negativen geändert worden.

Meine bessere Hälfte hat am vergangenen Montag um 7:30 Uhr Morgens bestellt ! Die Lieferzeit wurde mit 3-4 Tagen angegeben . Eine automatisch generierte Bestellbestätigung kam sofort . Es gab aber keine Versandbestätigung bzw. Trackingnummer um den Versand zu verfolgen . Ich frage mich auch wo dieser Shop ist ? Hat jedes europäische Land einen eigenen Olympus-Shop oder kommt die Ware aus Hamburg ? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.7.2021 um 08:18 schrieb Birder:

Bei der Bestellung meiner Lebenspartnerin steht lediglich unter Shop/Konto/Bestellübersicht/„in Auslieferung“ ! Es kam aber keine Benachrichtigung per Email , geschweige denn Informationen vom Paketdienst ! 

Das war bei mir auch so, es kann dann nicht mehr lange dauern bis zur Auslieferung und du wirst sicher eine email zur Versandbestätigung bekommen. Die Ware kommt aus Deutschland-Düren.

Gruß Manfred.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.7.2021 um 12:23 schrieb Birder:

Hat jedes europäische Land einen eigenen Olympus-Shop oder kommt die Ware aus Hamburg ? 

Einen eigenen Online Shop hat wohl jedes Land schon, aber wenn ich es richtig in Erinnerung habe geht der Versand für die Online Shops aus D/AU/CH über das Lager in Düren NRW. Düren liegt an der Rur und da ist im Moment Hochwasser.

bearbeitet von Bönnsch
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne. Ich hab gerade den letzten Rest Wasser raus aus dem Keller, jetzt geht es ans aufräumen. Bei uns war es schon heftig, aber 10 Kilometer weiter sind Menschen gestorben, da ist ein vollgelaufenen Keller kein Drama.

bearbeitet von Bönnsch
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ,  das hört sich nicht gut an ! und dann wir mit unseren Luxus-Problemen ! Die Schweiz hat ja auch was abbekommen aber bei weitem nicht so wie in NRW u. RP . Wir sind in Gedanken bei euch ! 
Gruß ! Harald 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung