Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

FW-Updates E-M1X und E-M1MkIII


Empfohlene Beiträge

  • Goly changed the title to FW-Updates E-M1X und E-M1MkIII
  • Antworten 53
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Die Oly-Hannoverfraktion hat sich bereits letzten Sonnabend getroffen. Gegenüber Meiers Lust bot sich das Gelände  für einen spontanen Sit-in an. Unser Leit(d)spruch an Olympus wurde viel beachtet.

Ich denke, es wird immer schwieriger Kameras ohne gute Videofähigkeiten zu verkaufen. Man muss sich doch mal umschauen. Auf welche Art bekommt man inzwischen die meisten Informationen über Fotografie?

Eine der schlechtesten Nachrichten. Zielgruppe Wildlifefotografen wäre damit verspielt!!  Am 150-400mm möchte ich mit  keiner Minikamera arbeiten! Beste Grüße Matthias 

Posted Images

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Goly:

Danke, auch dieses Update lasse ich wie das zuletzt angebotene aus. Ist eher für Filmer interessant.
Schade nur, dass sie bezüglich AF keine Steigerung der Treffsicherheit raushauen.

Ebenso keine News, was sie demnächst bezüglich Firmware in der Mache haben.

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, man "munkelt" von einer 3.0 zum Jahresende, die "diese Wünsche" wohl dann erfüllt!😉

Nachtag: Ich hatte Reinhard mal in seinem Block damit konfrontiert und es kam kein Protest darauf ... 🧐

bearbeitet von Goly
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und es gibt jetzt Gerüchte, dass es HW-Updates für die E-M1III geben soll - Quelle 4/3rumors. Die "WOW"-Kamera soll ähnlich einer E-M1III werden. Also eher eine "WUPPS"-Kamera. 4/3-Zitat: I have been told that the “WOW” camera that OM Digital said would come in early 2022 will not be a E-M1X successor. It will have more the size of a classic E-M1 body. Gruß, Hermann

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Nieweg:

Und es gibt jetzt Gerüchte, dass es HW-Updates für die E-M1III geben soll - Quelle 4/3rumors. Die "WOW"-Kamera soll ähnlich einer E-M1III werden. Also eher eine "WUPPS"-Kamera. 4/3-Zitat: I have been told that the “WOW” camera that OM Digital said would come in early 2022 will not be a E-M1X successor. It will have more the size of a classic E-M1 body. Gruß, Hermann

Das ist nicht wow, das ist mickrig 🤣

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb pit-photography:

Das ist nicht wow, das ist mickrig 🤣

Woraus schließt Du das ? Es gibt keine Infos dazu, wie leistungsfähig die verbaute Hardware sein wird, lediglich eine Info über den „Formfaktor“ der Kamera.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nieweg:

Und es gibt jetzt Gerüchte, dass es HW-Updates für die E-M1III geben soll - Quelle 4/3rumors. Die "WOW"-Kamera soll ähnlich einer E-M1III werden. Also eher eine "WUPPS"-Kamera. 4/3-Zitat: I have been told that the “WOW” camera that OM Digital said would come in early 2022 will not be a E-M1X successor. It will have more the size of a classic E-M1 body. Gruß, Hermann

Das ist eine der besten Nachrichten, dass es erstmal *keinen* E-M1X Nachfolger geben wird, sondern dass ein leistungsfähiges neues Kameramodell auf dem E-M1.3 Konzept basieren könnte. Hoffentlich wird es ein großes Hardware Update zur E-M1.3 (Sucher, AF) und nicht so etwas kleines wie von 1.2 nach 1.3.

Wenn OMDS den Fokus wieder auf kompaktere Flaggschiffe legt, ist das mMn. eine sehr weise Entscheidung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Robby:

Woraus schließt Du das ? Es gibt keine Infos dazu, wie leistungsfähig die verbaute Hardware sein wird, lediglich eine Info über den „Formfaktor“ der Kamera.

Mein persönliches Empfinden ist, ich mag die Größe der E-M1 III nicht wirklich. Mir liegt die X besser in der Hand. Das ist auch nur meine Meinung. Daher bin ich bei der Mark II geblieben und werde diese auch nur für Makros verwenden. Ansonsten die X, die ich viel lieber nutze.

Daher bezog ich auf mickrig (der Gehäusegröße wegen). Da kann die interne Hardware so gut sein, die Haptik ist für mich ausschlaggebender.

Wenn es klein und kompakt sein soll, dann eher die PEN-F und zwar nur mit dieser Funktionalität. Nicht so wie die P7, die keinem Sucher hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb pit-photography:

Daher bezog ich auf mickrig (der Gehäusegröße wegen).

Wenn du die M1II/M1III mit dem Batteriegriff nutzt, dann hast du so ziemlich die gleiche Größe wie die M1X.
Von daher, wenn der Formfaktor der M1(ohne X) entspricht und die "alten" Batteriegriffe passen, warum nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb jsc0852:

Wenn du die M1II/M1III mit dem Batteriegriff nutzt, dann hast du so ziemlich die gleiche Größe wie die M1X.
Von daher, wenn der Formfaktor der M1(ohne X) entspricht und die "alten" Batteriegriffe passen, warum nicht?

Den Batteriegriff für die Mark II habe ich und habe das bevor ich die X habe auch genutzt.

Was mir nicht gefällt ist dass man den Griff abnehmen muss wenn der interne Akku zur Neige geht (der geht mit der Zeit auch leer, auch wenn man nur den Akku im Griff nutzt)

Daher finde ich den kompletten und fest verbauten Griff der X besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb tgutgu:

Das ist eine der besten Nachrichten, dass es erstmal *keinen* E-M1X Nachfolger geben wird,

Eine der schlechtesten Nachrichten. Zielgruppe Wildlifefotografen wäre damit verspielt!!  Am 150-400mm möchte ich mit  keiner Minikamera arbeiten!

Beste Grüße Matthias 

  • Gefällt mir 2
  • Danke 3
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Matthias Föhr:

Am 150-400mm möchte ich mit  keiner Minikamera arbeiten!

Beste Grüße Matthias 

Ich bin überzeugt, das die kommende GH6 mit Batteriegriff ein entsprechendes Gegengewicht sein wird. Zur Zeit nutze ich neben der E-M1III auch die G9, jeweils mit Batteriegriff an meinem schwersten Objektiv, dem Olympus 100-400 mm. Die G9 macht hierbei mit der verbesserten Tiererkennung FW 2.4 einen guten Job. Für den weißen Riesen reicht einerseits mein Taschengeld nicht, andererseits ist mir OMDS noch die Entwicklung einer neuen Firmware zur Tiererkennung bei der E-M1 III als auch die Enthüllung der WOW-Kamera schuldig, da investiere ich nicht vorab. 

bearbeitet von Uli´s Oly
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Was mir nicht gefällt ist dass man den Griff abnehmen muss wenn der interne Akku zur Neige geht (der geht mit der Zeit auch leer, auch wenn man nur den Akku im Griff nutzt)

 

Wenn man mit 2 frischen Akkus loszieht, habe ich immer nur den Akku im Griff getauscht. Die von dir beschriebene Situation das sich der Kamerainterne Akku während einer Session unbemerkt entleert, hatte ich noch nicht. Das passiert nur in einem längeren Zeitraum, also unproblematisch. 
Beide Kameras E-M1 X als auch III haben Vor- und Nachteile, die eine hat Motiverkennung, dafür fehlt die verbesserte Gesichtserkennung mit Gesichtsauswahl. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Matthias Föhr:

Eine der schlechtesten Nachrichten. Zielgruppe Wildlifefotografen wäre damit verspielt!!  Am 150-400mm möchte ich mit  keiner Minikamera arbeiten!

Beste Grüße Matthias 

Diese Zielgruppe ist ziemlich klein und hat zahlenmäßig kaum Wachstumspotenzial. Der Hauptgrund für mFT ist Kompaktheit. Dass die neueste und leistungsfähigste Olympus Technologie sich in einen Gehäuse befindet, das nahezu alle KB Kameras an Größe übertrifft, ist kaum vermittelbar. Olympus fehlt es derzeit hauptsächlich an einem kompakten Flaggschiff, das auf ganzer Linie technisch auf Augenhöhe der Konkurrenten ist. Der Markt für Wildlife wird über kurz oder lang „abgearbeitet“ sein, auch wenn das mangels Produktionskapazität beim O 150-400mm relativ lange dauern wird.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb tgutgu:

Diese Zielgruppe ist ziemlich klein und hat zahlenmäßig kaum Wachstumspotenzial.

Woher nimmst Du Deine Weisheit??

 

vor 8 Stunden schrieb tgutgu:

Der Hauptgrund für mFT ist Kompaktheit

Stimmt, nicht wenige Wildlifefotografen wechseln, oder spielen mit dem Gedanken zu wechseln.  Da geht es allerdings um das Gewicht der Objektive bei langen Brennweiten und weniger um das Gehäuse!

 

vor 8 Stunden schrieb tgutgu:

Der Markt für Wildlife wird über kurz oder lang „abgearbeitet“ sein

Sagt außer Dir wer?

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Matthias Föhr:
vor 8 Stunden schrieb tgutgu:

Der Markt für Wildlife wird über kurz oder lang „abgearbeitet“ sein

Sagt außer Dir wer?

Na, wenn wir alle Wildtiere ausgerottet haben werden, dann wird sich auch das mit der Wildlife-Fotografie erledigt haben! 🤨

Aber das werde ich gottlob wohl nicht mehr erleben! 😬

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube die von Olympus angepeilte Zielgruppe Naturfotografie ist ziemlich groß! Die Frage ist nur, wieviel möchten von KB auf MFT umsteigen. Dazu muss Olympus halt liefern, aber das hatten wir schon woanders.

Wachtumspotenzial ist gefühlt in den letzten Jahren nur nach oben gegangen in der Naturfotografie. Und wenn ich sehe was dort einige Leute für Geld in Ausrüstung stecken und jede neue Version des 4.0/600'ers kaufen, dann würde dort auch ein Stück vom Kuchen für Olympus sein, wenn die Produkte stimmen!

Grüße Sven

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Big_Sven:

Ich glaube die von Olympus angepeilte Zielgruppe Naturfotografie ist ziemlich groß!

Und das glaubst nicht nur du! Diese Zielgruppe ist mehrfach größer als Olympus selbst geglaubt hat: man schaue sich nur die Flut von Bestellungen für das 150-400/4.5 an! Und diese Linse kostet deutlich mehr als eine Handvoll Nüsse...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Matthias Föhr:

Da geht es allerdings um das Gewicht der Objektive bei langen Brennweiten und weniger um das Gehäuse

Diese Richtung ist eine Einbahnstraße und passt haargenau!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe, dass Olympus möglicherweise eher in Richtung klein und gemein geht, und versuchen könnte, die Moppelfreunde mit einem Batteriegriff zufrieden zu stellen. Wenn ich mir aber anschaue, wie das Gehäuse der Moppel ist, da kommt ein Batteriegriff nicht dran, jedenfalls nicht mit der aktuellen Montage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie groß oder wie klein die Gruppe der Wildlifefotografen ist, die bei Olympus sind oder dahin wechseln könnten, werden wir wohl so schnell nicht in Erfahrung bringen. Diese Gruppe hat aber drei entscheidende Vorteile für einen Kamerahersteller wie Olympus: Es gibt keine Gefahr, dass die Leute zum Smartphone abwandern, es sind Kunden, die bereit sind, regelmäßig viel Geld für Fotoequipment auszugeben und die allermeisten bleiben bei dieser Art der Fotografie hängen. Und je älter sie werden, desto größer ist die Chance, dass ihnen die Kleinbildobjektive zu schwer werden. 😁 Damit das alles klappt müssen nur, wie @Big_Svenoben schrieb die Produkte stimmen.

Gruß

Hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ohnehin ein neuer Batteriegriff mit Joystick fällig.

Ich empfinde schon mit dem Panaleica 100-400 den Batteriegriff an der E-M1 als sehr angenehm und würde mir als "Zweitgehäuse" derzeit eher die E-M1X als die E-M1.3 kaufen. Sollte Eine E-M1.4 einen neuen Sensor, besseren AF und höher auflösenden Sucher bekommen, würde die E-M1X allerdings ganz schnell zum Ladenhüter verkommen bzw. verramscht werden. Man darf gespannt sein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb AUB:

Sollte Eine E-M1.4 einen neuen Sensor, besseren AF und höher auflösenden Sucher bekommen,

Was spricht dagegen zeitgleich 2 Bodys mit diesen Verbesserungen auf den Markt zu bringen? Die Gehäuse brauchen Sie nicht mehr zu entwickeln, "nur" das Inlett implantieren. Beide Zielgruppen könnten zufrieden sein.

Nikon hat es vor ein paar Jahren vorgemacht. D5 und D500...... beide verkauften sich hervorragend.

Beste Grüße Matthias 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung