Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kompatible Blitze für die M1.3


Empfohlene Beiträge

Grüß euch,

als Canon Umsteiger bin ich ja gerade dabei mit meiner M1 Mark III vertraut zu werden (Immer wenn man glaubt eine Funktion im Menü wieder zu finden, wird man eines Besseren belehrt 😉  )

Hier brauch ich aber eure Hilfe zu Blitz Fragen.

Ich werde aus der Forumssuche und den Beschreibung der Blitzhersteller nicht ganz schlau:

Ich suche eine kleine "Taschenblitz" und einen stärkeren - großen.  

  • Gibt es eine Alternative zum Taschenblitz (in Bezug auf Göße) zum 'Olympus FL-LM3 Aufsteck Blitz? 
  • Ist der 'Godox TT685o TTL'  voll kompatibel? Die M1.3 wird in diversen Beschreibungen nicht aufgelistet, allerdings steht aber auch 'Volle Unterstützung der TTL-Kamerablitze der Olympus' 
    • wenn ja, gilt das für alle Godox Blitze bei denen 'Volle Unterstützung der TTL-Kamerablitze der Olympus' steht?
    • wenn nein: Kennt jemand von euch ein "Liste der M1.3 kompatiblen Blitze"?

Meine zweite Frage:

  • Bei Canon stand immer explizit, dass im A/S/M Modus der Blitz "nur" als Aufhellblitz in die Belichtung mit einberechnet wird.
  • Das ist bei Olympus sicher auch so? Oder unterscheiden sich da die Blitz-Philosophie generell? 

 

Danke dass ihr mehr Licht in meine Fragen bringt, lgcu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir funktioniert er an der EM1.3.  Ich hatte allerdings beim Kauf noch die EM1.1 und als ich dann die EM1.3 hatte, steckte ich ihn einfach drauf.  Da ich sehr wenig blitze, habe ich mir das mit A/S und M nie genau angesehen. M ist natürlich klar, dass das nicht automatisch arbeitet. A und S werde ich mir in den nächsten Tagen ansehen, wenn ich noch keine besseren Antworten hier sehe. Meistens arbeite ich mit den Remote Controllern.

Problematischer ist bei Olympus immer die Frage ob du den elektronischen oder den mechanischen Verschluss verwendest. Optimale Unterstützung hast du nur mit dem mechanischen Verschluss!

Auf der Homepage von Godox steht bei der Compatibility Liste ja nur, dass er mit der EM 1.1 getestet wurde und mit den neueren Kameras eben nicht. Aufgrund der Baugleichheit des Blitzanschlusses ist davon auszugehen, dass alles gleich wie bei der EM1.1  funktioniert.

 

Grüße

Kurt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

leistungsfähige Kompaktlösung: Olympus FL-300R

Bei den größeren Geräten habe ich gute Erfahrungen mit Nissin gemacht. Trotz kleiner Gehäuse sorgen darin 4 AA-Zellen für die Energieversorgung.

Gruß

Eddie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Preis vielleicht auch eine Alternative (es gibt halt nur keine Werksunterstützung mehr...): Metz Mecablitz M400 bei Kamera Express in Hannover, über Internet bestellbar, für 109,-- € einschl. Versand: Bei Interesse hier klicken...

Viele Grüße

Wolfgang

bearbeitet von wolfcgn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns werkeln Godox TT685o TTL meistens im M Modus an M1Mark 2 auch mit X1 (fast) problemlos. Eine Aufgabenstellung ist bei längerem nicht benutzen, wie ging das gleich wieder für Einstellungen zu Blitzen in Serien 🤔😏

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Fototasche für alle Fälle befinden sich seit ca. 3 Jahren 2 Stück Yongnuo Speedlite YN 560 III und ein Yongnuo manual flash controller YN560-TX. Die können alles was ich brauche, sind einfach und zuverlässig in der Handhabung und ausreichend belastbar. Abgeraucht ist mir trotz häufigem Einsatz auch bei Outdoor Lightpainting Einsätzen noch keiner. Und wenn hält sich der Verlust mit ~70-80 € in Grenzen.  Mit LZ 58 haben die genügend Wumms und diverse Modi bis hin zu Stroboskopblitz lassen bei mir, der ich fast ausschließlich manuell blitze keine Wünsche offen. TTL benötige ich eher nicht. Das kann wiederum mein kleiner Olympus FL 36 R, den es günstig second hand zu kaufen gibt. In der Tasche mit der Pen F habe ich für lichttechnische Notfälle einen kleinen Taschendrachen dabei. Das ist der Olympus FL-14. Klein und formschön aber nicht klappbar.

Gruß aus HH Achim

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der  FL-LM3 ist halt von der Leistung wie ein eingebauter Blitz, hat aber den Charme, das man ihn als optischen Masterblitz verwenden kann um den Slave zu steuern nutze ich mit dem 400er Metz. Allerdings geht das nicht mit den godox Blitzen. Die können nur ohne Steuerung ausgelöst werden. 

Der  FL-LM3 ist dreh- und schwenkbar, damit kann man ihn, wenn er als Master dient besser in Richtung Slave drehen und die Reichweite verbessern. 

bearbeitet von kdww
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch ein paar Nikon Blitze rumliegen, die ich mit den Olympus Kameras mit den Hähnel Captur Funkauslöser fernbediene. Geht zwar nicht mit TTL, aber das brauche ich für meine Anforderungen auch nicht und das war günstiger als neue Blitze zu kaufen.

https://www.digitec.ch/de/s1/product/haehnel-captur-funk-fernausloeser-wi-fi-fernausloeser-6050488

bearbeitet von Severino
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb blitz:

Metz ist fedisch. LEIDER. Ist der Blitz defekt- ab in den Container. Das kann in 10 Jahren sein oder schon 3 Stunden nach dem Kauf.

Grüße 

Wolfgang 

Hallo Wolfgang,

natürlich hast Du Recht. Metz repariert sicherlich selber nichts mehr, aber bei Neuware gibt es immer noch das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Man darf sich dann halt an den Händler wenden...

Viele Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr Lieben,

danke für eure zahlreichen Antworten und Vorschläge. TTL will ich schon nützen, daher ist das für mich ein must have. (Meinen bisherigen YN 568EX II für Canon hab ich hier eh noch rum liegen )

Wenn ich keine eurer Antworten überlesen habe, dann konnte mir noch keiner bestätigen, dass der Godox TT685o TTL  auch mit der M1.3 funktionieren (TTL!)

Aber ich sehe gerade, dass mein Fachhändler vor Ort Godox führt - auf das naheliegendste kommt man zuletzt.  Da kann ich probieren und der Mehrpreis gegenüber dem reinen Onlineversand ist dann nicht mehr (ganz) so schlimm.

Ich werde euch berichten. 

lgcu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Igcu,

der TT685o kann TTL! Wir haben zwei davon in Betrieb.

Von Godox gibt es auch noch einen "kleinen", den TT350o.

Super funktioniert bei den Godox die Funksteuerung.

Außerdem wird, m.E., der kleine Olympus FL-LM3 unterschätzt, ist ja leider bei der M1/3 nicht mehr im Lieferumfang.

VG, Kay

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb wolfcgn:

Hallo Wolfgang,

natürlich hast Du Recht. Metz repariert sicherlich selber nichts mehr, aber bei Neuware gibt es immer noch das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Man darf sich dann halt an den Händler wenden...

Viele Grüße

Wolfgang

Hallo Wolfgang, 

Alle örtlichen Händler die ich kenne haben schon länger die Metz Geräte aus dem Regal genommen und ins Warenlager Regal gelegt . Bezahlt sind diese schon. Nun werden diese verkauft. Sind defekt. Keine Reparatur mehr. Was soll der Händler tun. Geld zurück. Ein Nullsummenspiel für den Kunden.

Ein Gutschein für den Kunden? Händler und Kunde sind in dem Fall die dummen. Mir graut es heute schon vor den defekten an meinen Metz Blitze. 

Hatte die Asiatischen Böller immer abgelehnt. 

Das nächste was meiner Vermutung nach  die Bach runtergeht, werden die Olympus Blitze sein. 

Hoffentlich bleibt Berlebach als Stativ Hersteller weiterhin eine feste Größe im Markt. 

Viele Grüße 

Wolfgang 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 47 Minuten schrieb blitz:

Olympus Blitze

Olympus/OMDS baut schon seit längerer Zeit keine eigenen Blitze mehr. Das sind nach meinen Informationen nur entsprechend gelabelte Blitze aus der OEM Produktion von Panasonic, woher ja auch die mit Leica gelabelten Blitze herkommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb blitz:

Hallo Wolfgang, 

Alle örtlichen Händler die ich kenne haben schon länger die Metz Geräte aus dem Regal genommen und ins Warenlager Regal gelegt . Bezahlt sind diese schon. Nun werden diese verkauft. Sind defekt. Keine Reparatur mehr. Was soll der Händler tun. Geld zurück. Ein Nullsummenspiel für den Kunden.

Ein Gutschein für den Kunden? Händler und Kunde sind in dem Fall die dummen. Mir graut es heute schon vor den defekten an meinen Metz Blitze.

Hallo Wolfgang,

ich gebe Dir in allen Punkten Recht. Selber habe ich einige Gerätschaften von Metz, das älteste Gerät ist der Mecablitz 58 AF-1. Als Hobbyknipser setze ich diese aber keinem großen Stress aus... 😉 Mein 58 AF-1 ist nun um die 12 Jahre alt. Bisher hatte ich noch kein Problem mit den Blitzen/Leuchten. Von daher bin ich guten Mutes, dass sie (als auch z.B. ein M400) in der Regel noch weiter lange halten werden. 😉

Bin selber auch - wie Dir vielleicht bekannt ist - ein Berlebach-Freund und ich habe auch einige Berlebach-Produkte (Stative und Köpfe) zu Hause. Es sind einfach tolle Teile, praktisch unkaputtbar. Berlebach ist ein Familienbetrieb, und der Inhaber ist halt auch kein junger Hüpfer mehr. Da stimme ich Deinem Wunsch natürlich auch ganz besonders zu, denn es ist einfach ein wunderbarer Hersteller bester, solidester Produkte mit tollem Service!  🙂 So habe ich dort z.B. ein kleines Report auf die für mich für Fotos an Gewässern perfekte Größe extra herstellen (also die Beine verkürzen) lassen. Hat nur ein paar Euro extra gekostet. Wo sonst gibt es so einen Service heute noch?

Viele Grüße

Wolfgang

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb ultegra:

Hallo Igcu,

der TT685o kann TTL! Wir haben zwei davon in Betrieb.

Von Godox gibt es auch noch einen "kleinen", den TT350o.

Super funktioniert bei den Godox die Funksteuerung.

Außerdem wird, m.E., der kleine Olympus FL-LM3 unterschätzt, ist ja leider bei der M1/3 nicht mehr im Lieferumfang.

VG, Kay

 

Danke für die Info. Über den TT350o bin ich auch schon gestolpert. Ich muss mir ansehen wie klein der live ist.

lgc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Igcu,

offensichtlich hat hier noch niemand die bestens funktionierenden und für unsere Kamera gut geeigneten Blitze von NISSIN erwähnt, ich selbst nutze den Nissin i40 und den älteren Nissin DI466 und bin sehr zufrieden.

Es gibt wohl auch schon einen Nissin i60.

Gruß Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende an der E-M1 III zwei Nissin i60a für Olympus mit dem zugehörigen Funkauslöser für Olympus. Sowohl TTL als auch manuell.
Die Godox Blitze sollten genau so funktionieren.

Du stellst am Blitz bzw Steuergerät ein, ob Du TTL, Nissin Automatik oder Manuell blitzen möchtest und wählst an der Kamera den passenden Blitzmodus sowie ggf. die RC Blitz Optionen.

Handbuch Seite 86ff, 107, 200 und 244

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.10.2021 um 03:45 schrieb blitz:

Hallo Wolfgang, 

Alle örtlichen Händler die ich kenne haben schon länger die Metz Geräte aus dem Regal genommen und ins Warenlager Regal gelegt . Bezahlt sind diese schon. Nun werden diese verkauft. Sind defekt. Keine Reparatur mehr. Was soll der Händler tun. Geld zurück. Ein Nullsummenspiel für den Kunden.

Ein Gutschein für den Kunden? Händler und Kunde sind in dem Fall die dummen. Mir graut es heute schon vor den defekten an meinen Metz Blitze. 

Hatte die Asiatischen Böller immer abgelehnt. 

Das nächste was meiner Vermutung nach  die Bach runtergeht, werden die Olympus Blitze sein. 

Hoffentlich bleibt Berlebach als Stativ Hersteller weiterhin eine feste Größe im Markt. 

Viele Grüße 

Wolfgang 

 

Mein 58 AF-2 ist zum dritten mal und entgültig defekt , die Böller haben bis jetzt das vielfache geleistet und sind immer noch top.

Gruß Johann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Habe drei Godox-Blitze in drei Größen  (TT350o,V860IIo und den AD200) und bin wirklich sehr zufrieden. TTL funktioniert gut, persönlich blitze ich lieber manuell, ist reproduzierbarer.  Funkauslöser habe ich auch von Godox, sogar zwei (x1t-o und weil besser ablesbar auch xpro-o), würde den pro empfehlen aber funktional sind sie gleich. Wenn ich alle drei Blitze gleichzeitig brauche, messe ich mit externen Belichtungsmesser ein, Blitzsteuerung über xpro-o klappt bestens. 
 

Man kann sich, wenn man es braucht, mit eine Zubehör auch zwei AD200 koppeln, das gibt dann schon was her.
 

Gidox ist ein wirklich gutes und preiswertes System. Hört man aber auch von Nissin.

bearbeitet von Manfred-Wien
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Ich kann Godox allgemein empfehlen. Habe mittlerweile komplett darauf umgestellt. Der V350o ist voll kompatibel, klein und handlich. Er kommt ab und zu auf die Kamera. Ansonsten habe ich noch ein paar TT600 (Leitzahl 60 für ca. 60€) und ein paar Sk400 die ich über nen XPro ansteuer. Und das alles um meine Hunde zu fotografieren 🙃😂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung