Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Neu: M.Zuiko Digital ED 20mm F1.4 PRO


Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb tgutgu:

Klein sollte keine signifikanten Einbußen bei der Abbildungsleistung haben, dass wäre für mich ein sehr wichtiger Punkt einer strategischen Ausrichtung. Ich selbst würde ein kleines  f1.4 oder f1.8 17mm mit Pro Abbildungsleistung ganz klar einem großen f1.2 Objektiv bevorzugen, da für mich eine geringe Größe im Vergleich zu Zooms den Reiz von Festbrennweiten ausmacht.

Dann schau dir mal das PL 1.7/15 an. Eine meiner Lieblings- MFT- Festbrennweiten, schärfer als das Oly 1.8/17, besonders am Rand und mit besserem Bokeh, trotz der höheren Schärfe. Dabei klein und leicht und voll offenblendtauglich! Ich mag dieses Objektiv sehr, auch an einer Oly- Kamera. Eines meiner meist genutzten MFT Objektive. Einen AF/MF Schalter besitzt es auch, trotz der geringen Größe. Mir gefällt auch die Brennweite sehr, so zwischen einem klassischen 35er und einem 28er (KB) mit leichtem Crop hat man ein 17er.

Hier ein Test, auch im Vergleich zum Zuiko 1.8/17

https://www.cameralabs.com/panasonic_leica_dg_summilux_15mm_f1-7_h-x015/

bearbeitet von Libelle103
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Botaniker:

Ich stelle mir gerade vor, ich nehme an einem der Forentreffen teil, sage dass eine oder andere kritische zur Olympus-Ausrüstung, z.T. vielleicht auch überspitzt, und werde dann aus dem Saal geworfen. 

Das ist keine passende Analogie. In dem Saal hat nur jemand das Wort ergriffen, der deine Meinung nicht geteilt. Du durftest und darfst sie äußern - und bei 19 Seiten Diskussionsfaden, ist aus meiner Sicht nicht erkennbar, dass negative Meinungsäußerungen unterdrückt werden. Ich denke, dass dein Recht auf Meinungsäußerung nicht einschließt, dass

  1. dein Standpunkt korrekt ist,
  2. dein Standpunkt Mehrheitsstandpunkt ist,
  3. dass dein Recht, die Gegenrede einschränkt.

Du traust deinem 12-100er die Dichtheit aufgrund der Haptik deines Exemplars nicht zu. Das bedeutet aus meiner Sicht nicht, dass es nicht dicht ist. Und es fällt mir schwer deine Übertragung auf ein neu eingeführtes Objektiv nachzuvollziehen. In Bezug auf die "Quote" an defekten Objektiven und die "schlechte" Auflösung kann ich zumindest noch den Ausgangspunkt erkennen, halte dennoch die Rückschlüsse nicht für korrekt. (Und ich darf das ausdrücken.)

vor 6 Stunden schrieb macman:

Ich werde es jedenfalls nochmal versuchen und mittelfristig neu ordern. Es wäre schön, wenn man zwischenzeitlich noch einige Aufnahmen zu sehen bekommt.

Jeder hier berichtete Fall von einem Objektiv, das zurück ging, ist nicht schön, weder für die Käufer noch für O. Ich hoffe, dass ein anderes Exemplar deinen Erwartungen entspricht oder du eben mit einem anderen Objektiv in diesem Brennweitenbereich deinen Bedarf wirst decken können.

Viele Grüße, Alex

bearbeitet von AKauffmann
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich des 4/12-100 kann ich @tgutgunur beipflichten:

Auch meines weist am Tubus deutliches Spiel auf, deutlich größer als bei meinem viel älteren FT 50-200 und einem neuen Sigma L-Mount Zoom (ohne Spiel), mit ausfahrbarem Tubus.  Aber dieses Spiel scheint keinerlei Nachteile zu haben, optisch ist es erstklassig bei allen Brennweiten und Blenden ohne Fehl und Tadel, dabei mit dem sehr effektiven Synch- IS. Für mich wohl das beste MFT- Zuiko, eine optische Meisterleistung und auch die Ausstattung gefällt mir ausgezeichnet: Clutch, Synch-IS, IS- Schalter, belegbare Taste. Auf diesem Weg sollte OMDS weiter gehen, aber leider ist der Sparzwang bei den neuen Objektiven überdeutlich spürbar.

Für mich ist das exzellente 4/12-100 der Hauptgrund mit Olympus zu fotografieren. Wie schon des öfteren erläutert, gefällt mir die G9 aus verschiedenen Gründen besser als die EM1-3, aber das Oly- Gespann mit dem 12-100 ist unterwegs auf Reisen auch bei schlechtem Licht und abends in Städten einfach unschlagbar! Nur wegen dieses Objektivs, besitze ich noch eine EM1-3 und EM1-2.

Schade das OMDS diesen Weg nicht weiter zu gehen scheint. OMDS bräuchte wieder so richtige Wow- Produkte mit Alleinstellungsmerkmal. Das 4/40-150 könnte so eines werden, aber ohne Sych-IS, für mich uninteressant, das ist ja gerade der Hauptvorteil des 12-100 für mich.

bearbeitet von Libelle103
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Botaniker:

Ich stelle mir gerade vor, ich nehme an einem der Forentreffen teil, sage dass eine oder andere kritische zur Olympus-Ausrüstung, z.T. vielleicht auch überspitzt, und werde dann aus dem Saal geworfen. 

Ich bin begeistert von Deiner Vorstellungskraft.  Gedanken  manchmal basierend auf den gemachten Erfahrungen oder dem eigenen gelebten Verhalten.

bearbeitet von etted
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb AKauffmann:

Das bedeutet aus meiner Sicht nicht, dass es nicht dicht ist.

Ja, da hast Du schon recht. Aber ich gehe nicht das Risiko ein, das Objektiv z.B. Nieselregen auszusetzen und mir beim Zoomen Feuchtigkeit ins Objektivinnere zu verschleppen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Hersteller selbst in der Garantiezeit derartige Schäden nicht auf seine Kosten beseitigen würde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Libelle103:

Bezüglich des 4/12-100 kann ich @tgutgunur beipflichten:

Auch meines weist am Tubus deutliches Spiel auf, deutlich größer als bei meinem viel älteren FT 50-200 und einem neuen Sigma L-Mount Zoom (ohne Spiel), mit ausfahrbarem Tubus.  Aber dieses Spiel scheint keinerlei Nachteile zu haben, optisch ist es erstklassig bei allen Brennweiten und Blenden ohne Fehl und Tadel, dabei mit dem sehr effektiven Synch- IS. Für mich wohl das beste MFT- Zuiko, eine optische Meisterleistung und auch die Ausstattung gefällt mir ausgezeichnet: Clutch, Synch-IS, IS- Schalter, belegbare Taste. Auf diesem Weg sollte OMDS weiter gehen, aber leider ist der Sparzwang bei den neuen Objektiven überdeutlich spürbar.

Für mich ist das exzellente 4/12-100 der Hauptgrund mit Olympus zu fotografieren. Wie schon des öfteren erläutert, gefällt mir die G9 aus verschiedenen Gründen besser als die EM1-3, aber das Oly- Gespann mit dem 12-100 ist unterwegs auf Reisen auch bei schlechtem Licht und abends in Städten einfach unschlagbar! Nur wegen dieses Objektivs, besitze ich noch eine EM1-3 und EM1-2.

Schade das OMDS diesen Weg nicht weiter zu gehen scheint. OMDS bräuchte wieder so richtige Wow- Produkte mit Alleinstellungsmerkmal. Das 4/40-150 könnte so eines werden, aber ohne Sych-IS, für mich uninteressant, das ist ja gerade der Hauptvorteil des 12-100 für mich.

ich denke, Du hast die Perspektiven gut dargestellt; ergänzend glaube ich, dass es weitere Objektive mit IS "demnächst" geben wird, da ich meine, dass OMDS diese Technik nicht auf die seltener verkauften hochpreisigen Objektive wie 4/300 und 4.5/150-400 beschränken wird. Das 12-100er zeigt ja schon, wohin die Reise gehen könnte und es ist ja überhaupt nicht ausgeschlossen, dass trotz neuer 4.0-Kompaktstrategie noch etwas lichtstarkes für den "Alltagsgebrauch" kommt. Ich warte mit einer ganz bestimmten Objektiv-Investition jedenfalls deshalb noch ab.

 

Grüße M. Lindner

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Botaniker:

Ja, da hast Du schon recht. Aber ich gehe nicht das Risiko ein, das Objektiv z.B. Nieselregen auszusetzen und mir beim Zoomen Feuchtigkeit ins Objektivinnere zu verschleppen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Hersteller selbst in der Garantiezeit derartige Schäden nicht auf seine Kosten beseitigen würde.

Jeden Tag muss ich einen Sicherheitsgurt anlegen. Und das mehrmals. Trotzdem fahre ich nicht nur 30 km/h, sondern begebe mich in die Gefahr von Geschwindigkeiten, die für weiches biologisches Material, das nicht zusätzlich durch Chitin oder eine andere Panzerung geschützt ist, nicht besonders gut sind.

Wenn ein Objektiv nach IP-Standard abgedichtet ist und dazu bei Zooms sogar mehrere Dichtungen im Bereich des ausfahrbaren Tubus besitzt, und wenn das sogar ausdrücklich Bestandteil des offiziellen technischen Datenblattes ist, dann wird das im Fall der Fälle auch auf Garantie repariert. Daher kann ich Deine Übervorsichtigkeit in dem Falle nicht verstehen. Mit der Argumentation bleibst Du also besser mit Deiner Kamera auch zu Hause, sobald sich eine Regenwolke zeigt. Denn Deine Kamera besitzt, weil sie wahrscheinlich auch abgedichtet ist (?), unendlich viel mehr Dichtungen und bewegliche Teile - wodurch die Wahrscheinlichkeit im Vergleich zu Deinem Objektiv extrem steigt, doch undicht zu werden.

(Nachtrag: auch die Kamera EM1-MK3 ist wie die PRO-Objektive abgedichtet nach IP-X1-Standard, es gibt aber Unterschiede: die EM-1x ist noch stärker abgeschirmt, weil der Hersteller davon ausgeht, dass man die Kamera noch eher im Regen mit offenen Schnittstellenabdeckungen betreibt, da sind die  Vertiefungen für Fernauslösekabel, Mikrofon und Kopfhöreranschlüsse zusätzlich abgedichtet, wenn die Gummikappe nicht drauf ist. Die Kameras sind laut Datenblatt abgedichtet für einen Betrieb von 30 - 90% Luftfeuchtigkeit bei Betrieb und 10 - 90%  Luftfeuchtigkeit bei Lagerung; 90% sind schon sehr heftig ...)
 

Anderes Thema:

Das betrifft herstellerübergreifend sogar andere (i.d.R. auch recht teure) Objektive, die zur Verbesserung des AF zusätzlich eine Gasfüllung besitzen und unabhängig von der Wetterdichtigkeit extra betrachtet werden müssen (in dem Fall ist es sogar angebracht, so eine Linse zur Überprüfung vor Garantie-Ende in den Service zu geben. So verhalten sich alle Hersteller (aber wie gesagt, dieses Spezialthema betrifft nicht das 12-100er)

viele Grüße M. Lindner

bearbeitet von miclindner
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb miclindner:

Wenn ein Objektiv nach IP-Standard abgedichtet ist....

Um das für die NichttechnikerInnen unter uns etwas zu konkretisieren:
Das sind die Schutzklassen für Feuchtigkeit:

IPX0: Kein Schutz
IPX1: Schutz gegen senkrecht herabfallende Wassertropfen.
IPX2: Schutz gegen schräg fallende Wassertropfen (Winkel < 15 °).
IPX3: Schutz gegen Sprühwasser (Winkel < 60 °).
IPX4: Schutz gegen Spritzwasser.
IPX5: Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen.
IPX6: Schutz gegen starkes Strahlwasser und vorübergehende Überflutung.
IPX7: Schutz gegen ein vorübergehendes Eintauchen in Wasser.
IPX8: Schutz gegen ein dauerhaftes Eintauchen in Wasser (wasserdicht).
IPX9: Schutz gegen Hochdruck und Dampfstrahlreiniger.

Olympus gibt IPX1 an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb ManfredP:

Um das für die NichttechnikerInnen unter uns etwas zu konkretisieren:
Das sind die Schutzklassen für Feuchtigkeit:

IPX0: Kein Schutz
IPX1: Schutz gegen senkrecht herabfallende Wassertropfen.
IPX2: Schutz gegen schräg fallende Wassertropfen (Winkel < 15 °).
IPX3: Schutz gegen Sprühwasser (Winkel < 60 °).
IPX4: Schutz gegen Spritzwasser.
IPX5: Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen.
IPX6: Schutz gegen starkes Strahlwasser und vorübergehende Überflutung.
IPX7: Schutz gegen ein vorübergehendes Eintauchen in Wasser.
IPX8: Schutz gegen ein dauerhaftes Eintauchen in Wasser (wasserdicht).
IPX9: Schutz gegen Hochdruck und Dampfstrahlreiniger.

Olympus gibt IPX1 an.

IPX* hin oder her. Meine Pro-Objektive haben mich bislang noch nicht bei Regen im Stich gelassen. Auch nicht,  wenn das Wasser in einem nicht testkonformen Winkel vom Himmel fiel. Bei meiner E-M1 Mark III hatte ich schon Feuchtigkeit im Sucher, ich war trotz Regenkleidung bis zur Haut nass, aber das Objektiv vorne dran hatte keine Probleme mit dem Wetter. Es ist schon ein gutes Gefühl, sich auf die Ausrüstung verlassen zu können. Wenn Fotografen anderer Marken ihre Ausrüstung einpacken und mich besorgt ansehen, kann ich einfach weiter fotografieren.

bearbeitet von TakeIt
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb ManfredP:

Um das für die NichttechnikerInnen unter uns etwas zu konkretisieren:
Das sind die Schutzklassen für Feuchtigkeit:

IPX0: Kein Schutz
IPX1: Schutz gegen senkrecht herabfallende Wassertropfen.
IPX2: Schutz gegen schräg fallende Wassertropfen (Winkel < 15 °).
IPX3: Schutz gegen Sprühwasser (Winkel < 60 °).
IPX4: Schutz gegen Spritzwasser.
IPX5: Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen.
IPX6: Schutz gegen starkes Strahlwasser und vorübergehende Überflutung.
IPX7: Schutz gegen ein vorübergehendes Eintauchen in Wasser.
IPX8: Schutz gegen ein dauerhaftes Eintauchen in Wasser (wasserdicht).
IPX9: Schutz gegen Hochdruck und Dampfstrahlreiniger.

Olympus gibt IPX1 an.

Dann müsste es auf der Produktseite ja eigentlich tropfwassergeschützt und nicht spritzwassergeschützt (IPX4) heißen. Ich war schon mehrfach mit meinen E-M10 II und E-PL7 zum Fotografierne im strömenden Regen, bei Sandsturm am Strand und tiefen Minustemperaturn unterwegs und habe auch noch nie Probleme mit Freuchtigkeit gehabt, ebenso mit diversen Nicht-PRO-Objektiven. Vielleicht gehe ich auch zu sorglos damit um, vielleicht wird der ganze Schutz auch einfach nur überbewertet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb mannix63:

ann müsste es auf der Produktseite ja eigentlich tropfwassergeschützt und nicht spritzwassergeschützt (IPX4) heißen

Da bin ich bei Dir und teile auch Deine Erfahrungen. Die Angabe IPX1 stelt hingegen einen Garantiewert dar, den man dann auf keinen Fall reißen darf. Das hindert aber nicht, besser zu sein.
Und auf die nicht im Thema stehenden Kunden macht doch IPX1 schon Eindruck. Wer weiß denn, dass eine Steckdose im Außenbereich (zB. auf Balkon oder Terrasse) über einen Schutzgrad von  IP44 verfügen muss- (Dabei steht die erste 4 für den Berührungsschutz, der bei Fotogerät eher nicht relevant ist.)

bearbeitet von ManfredP
Tippfehler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider hat sich mein 12-200 mm (sic!) im Kanaren-Urlaub als nicht besonders wetterfest herausgestellt. Es hat eine Menge Staubkörner (mehr als bei irgendeinem Objektiv das ich je hatte) und nachdem Regen ausgesetzt wurde scheint sich jetzt auch Feuchtigkeit im Objektiv-Inneren festgesetzt zu haben. Ich bin gespannt ob das im Rahmen der noch vorhandenen Garantie behoben wird. Allerdings: Auch mein Vertrauen in die Wetterfestigkeit meiner anderen so beworbenen Objektive ist dadurch jetzt etwas erschüttert, zumal es bei Gott keine extremen Wetterbedingungen waren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Henning_2000:

🤔 Um welches Objektiv ghet es hier jetz eigentlich?

M.Zuiko Digital ED 20mm F1.4 PR


Bitte beim Thema bleiben, sonst möge euch der gerechte Zorn der Mods treffen! 😇

bearbeitet von finnan haddie
Ja!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

genau und da hier dessen Wetterfestigkeit mutig angezweifelt wurde, nachdem das Objektiv etwas mehr als 14 Tage lang ausgeliefert wird und ohne jegliche Erfahrungs-Anlässe, bleibe ich weiterhin dabei:

das 1.4/20er würde mich beruhigter fotografieren lassen als ein 1.8/25er

(auch wenn dieses seine Berechtigung behält, wenn in meinem Fotorucksack kaum noch Platz ist, denn ein Winzling wie das 1.8/25er findet in der kleinsten Ecke noch seinen Platz - wie alternativ auch das Reportage-Objektiv 1.8/17)

Ich finde es jedenfalls schön, dass ich angesichts des großen Sortiments an Linsen, das mir inzwischen für meine Olympus/OMDS-Kameras zur Verfügung steht, die Möglichkeit habe, mir immer eine passgenaue Kombination daraus zusammen stellen kann.

 

- ein Beispiel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Alleinvertretungsanspruch -

Ich sehe mir gerne gezielt Kirchen an: 4.0/8-25er (muss noch gekauft werden, zur Zeit nur das 9-18er) + 1.8/25 (später mal das 1.4/20) für wenig Licht und mehr Freistellung + das leichte 4-5.6/40-150er (um Details heranzuholen). Für mich eine leichte und universelle Kombination. Was natürlich auch geht: Nur mein 4.0/12-100, da fehlen aber je nach Art der Kirche untenherum wichtige Brennweiten-Millimeter.

Ich bin jedenfalls zur Zeit sehr zufrieden.

 

Grüße M. Lindner

bearbeitet von miclindner
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung