Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
miroke

Kaufentscheidung Panasonic Leica Elmarit 45mm 2.8 oder Olympus 50mm 2.0

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe jetzt einige Tage diverse online Testberichte gelesen aber die machen mir die Kaufentscheidung nicht leichter. Ich möchte mir eine längere Festbrennweite neben dem 17mm Pancake zulegen. Vom 50mm Olympus habe ich bisher folgende Infos lesen können: - AF sehr langsam - da ich die Kamera meist für Street einsetze wäre das ein K.O. Punkt. - Leider nur mit Adapter an der Ep-2 verwendbar - Für Macroaufnahmen super - leider würde ich davon nur wenig Gebrauch machen ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Vom Panasonic Leica Elmarit 45mm 2.8 habe ich bisher folgende Infos lesen können: - AF schneller als vom Olympus 50mm 2.0 - kommt mir entgegen - Leider mit 2.8 aber aufgrund des schnelleren AF kein K.O. Punkt. - Den Bildstabilisator in der Kamera muß ich deaktivieren, wenn ich die Linse ansetze da der Stabilisator in der Linse integriert ist. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig ist mir, das die Linse scharf ist und zwar auf dem Punkt auf den ich fokussiere. :-) Meine Ergebnisse mit manuellen Linsen und dem VF-2 sind okay. Aber eben nicht das was ich normalerweise als Schärfe kenne. Das 17er ist KLASSE aber für Porträts usw. brauch ich einfach noch was im Bereich von 90-100mm. Wenn möglich mit 2.0 oder 2.8 Anfangsblende. Ich bin auch offen gegenüber anderen Vorschlägen! Vielleicht renn ich ja auch nur einem Hirngespinst hinterher? :-) Im Vorraus vielen Dank für Eure Vorschläge. Viele ratlose Grüße Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael

AF sehr langsam -
Ist halt kein SWD drin. Aber unter normalen Lichtbedingungen ist es gar nicht sooo langsam. Wenn dusterer wird dann pumpt es halt schwer rum. Ansonsten sitzt der Fokus recht zügig. Das Objektiv ist super scharf abbildend es ist in der Abbildungsqualität eigentlich ein Referenzobjektiv. Wie es allerdings an einer PEN ist weis ich nicht. Wie das Pana an einer PEN funzt ? Nicht alle Pana Objektive funktionieren an einer PEN reibungslos. Aber es gibt ja genügend PEN'ler hier die das vielleiucht besser wissen. LG Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich habe das Leica Elmarit 45 mm mit der Lichtstärke 1.2,8. Diese Linse ist absolut das Geld wert und in Kontrast, Auflösung und Farbwiedergabe kaum zu toppen. Die Leute von Leica verstehen was von Optik ! Verträgt sich auch gut mit Deiner E PL. Du solltest allerdings beachten, dass die Bildstabilisierung bei Lumix Linsen in der Optik sitzt. L.G. Raimund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das größte Problem am 45 er sind die Serienstreuungen. Ich hatte eines, das war...ok. reden wir von was anderem.
Das liest sich ja so, als sei das Objektiv nur "Leica"-gelabelt, denn die genannten Serienstreuungen passen nicht zur Solmser Manufaktur. Viele Grüße Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael, die AF-Geschwindigkeit als K.O.-Kriterium für das Oly hast Du ja bereits selbst genannt. An Langsamkeit ist es - als mFT-adaptiertes Objektiv -tatsächlich kaum zu überbieten. Das Leica kann ich absolut empfehlen. Den Bildstabilisator des Objektivs kann man übrigens per Schalter deaktivieren, wenn die kamerainterne IS genutzt werden soll. V.G., AchimK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das liest sich ja so, als sei das Objektiv nur "Leica"-gelabelt,
ich dachte bisher immer die Pana-Leica werden von Pana in Lizens gebaut. Weil ich denke auch, das Leica andere Qualität abliefert. Bei Four Thirds steht das Objektiv unter Panasonic. LG Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ok, aber so starke Serienstreuungen sind dennoch ein No-Go. Auch für Panasonic. Ich selber habe seit kurzem das 20er und bin mit dem Ding zufrieden. Aber ich weiß auch, dass es bei Offenblende spürbar vignettiert und zum Rand hin qualitativ abfällt. Wenn man das weiß, ist das kein Problem. Ich schweife aber ab ;-) Viele Grüße Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Olympus 50 mm FT ist schwer,groß und langsam beim Fokussieren (autofocus) mit EP-L2. Von Hand, MF geht die Scharfstellung sehr gut. Die Lichtstärke 2,0 ist bei für ein Kurztele mit 50mm (=100 mm KB) Brennweite sehr beachtlich. Die Optische Leistung ist ebenfalls ausgezeichnet. Habe ein Pana 20er an meiner Pen für Aufnahmen bei wenig Licht, das harmoniert sehr gut mit meiner Pen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast EyeView

Meine Erfahrung an der Pen2 ist das der AF an allen Gläsern lahm ist, sorry da bin ich von meinen N´s etwas anderes gewohnt, das ist aber nicht das Thema. Für Street benutze ich mit AF und bei Offenblende Messerscharf das PanaLeica 1,4/25, leider mit Adapter, aber absolut top. Soll es etwas länger sein, 50mm habe ich mit Adapter das MF 1,4/50 Zeiss, bei F/2 sehr gut, bei 2,8 Top, das soll natürlich nicht heißen das es unter F/2 nicht zu gebrauchen wäre, gerade da liebe ich es. HG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 EyeView said:
Meine Erfahrung an der Pen2 ist das der AF an allen Gläsern lahm ist
Das kann ich für das neue 14-42 mFT II absolut nicht sagen. Das 50 mm 2,0 Macro mit FT auf mFT-Adapter ist sehr langsam und hat leider keine Begrenzung des Focus in den Nahbereich (Unterschied zu Panasonic) , wenn man es als Tele benutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Olympusobjektiv 50mm/2.0 ist eine Makroobjektiv mit seinen Vor- und Nachteilen! Ich nutze das Objektiv gerne an der Pen P2, insbesondere auch für Streetfotografie, und habe für mich nicht feststellen können, dass es bemerkbar langsamer ist! In der Streetfotografie kommt es ja wohl ganz selten vor, in einem Abstand unter 2 m zu fotografieren mit der Folge, dass das Objektiv bei der Fokussierung keinen langen Weg gehen muss! Ich kenne kein besseres Objektiv mit dieser Brennweite! Liebe Grüße Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An dieser Stelle vielen Dank an alle! Und meinen besonderen Dank an AchimK. Ich habe mir am Donnerstag das Panasonic 45er Elmarit geholt und bin RUNDUM glücklich mit den Objektiv. AF flunzt super und die Abbildungsleistung ist grandios! Klein, kompakt und sehr handlich. Genauso hatte ich mir das Objektiv meiner "Träume" vorgestellt. Viele Grüße Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung