Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

"Umfrage" Laden der OM-1


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte zum Thema Ladegerät für die OM-1 eine kleine Umfrage starten. Wer von euch wird sich das Ladegerät BCX-1 zur OM-1 kaufen oder hat es schon und lädt die Akkus ausschließlich extern? Wer wird die Akkus ausschließlich intern in der Kamera laden?

Hintergrund der Frage: Ich habe sowohl OM-1 und HLD-10 sowie 2 Akkus. Eigentlich optimal, beide immer in der Kamera bzw. Griff zu laden. Kann das interne Laden auf Dauer der Kamera schaden? 

Danke für eure "Einstellungen" und Meinungen 😉

Gruß
Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus

Ich lade den Akku in der Kamera. Gemäss OMDS Mitarbeiter, an der Premiere der OM-1 beim Fotofachhandel, kein Problem. Beim Smartphone u.a. funktioniert das auch ohne Schäden.

Kaufe mir das Ladegerät nicht, da es für mich zu gross ist mit 2 Akkus zum gleichzeitigen Laden. Hätte es nur eine Ladeschale, würde ich es mir wahrscheinlich kaufen.

Weiss jemand Bescheid, ob ich das USB-Kabel der OM-D E-M1 Mark III auch zum Laden für die OM-1 brauchen kann?

Gruss
Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde in der Kamera laden. Bläht es den Akku mal auf, und es entsteht dadurch ein Schaden hab ich wohl Garantie. Passiert dies außerhalb der Garantie, übernimmt es meine Fotoversicherung.

Und schon muss ich mir keine Gedanken über das "Problem" mehr machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb photoart_cb:

Weiss jemand Bescheid, ob ich das USB-Kabel der OM-D E-M1 Mark III auch zum Laden für die OM-1 brauchen kann?

Man kann die OM-1 mit dem Kabel der E-M1 III (USB-A - USB-C) laden und mit dem Kabel der OM-1 die E-M1 III laden. Es geht auch jedes andere gleichwertige Kabel.

Sind mehrere Akkus in Verwendung dann ist die Ladeschale sicher sinnvoll. Die Ladezeit des Ladens in der Kamera ist auch ein wenig abhängig von der Akkutemperatur. Die Ladeschale zieht beim Laden von zwei Akkus gleichzeitig ca. 18W aus dem Netzteil.

Jedoch. Ein Adapter zum Laden der BLH-1 Akkus in der Ladeschale, das wäre eine tolle Sache.

bearbeitet von lupewe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Doppelladegerät mit Akku bestellt.
Wenn es dann mal da ist, kann ich über Nacht zur Not 3 Akkus parallel laden, einen in der Kamera aus der am Netz hängenden Powerbank und zwei in der Ladeschale mit dem Netzgerät der Kamera.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Ladegerät nicht bestellt, aber da mein Fotohändler beim Abholen der Kamera eines da hatte, habe ich es mitgenommen.

Ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht wo und wie die Batterien zu laden sind. Im Zeitalter des Smartphones erwarte ich, dass ich jedes Ladegerät mit USB-Ausgang zum Aufladen der Batterien in Kamera und/oder Ladegerät verwenden kann.

Wenn die Kamera oder die Batterie damit ein Problem hat, handelt es sich um einen Konstruktionsfehler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb drocco:

da mein Fotohändler beim Abholen der Kamera eines da hatte, habe ich es mitgenommen

So (Objektiv) ist mir das auch ergangen.

bearbeitet von lupewe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb canonfan123:

Wer von euch wird sich das Ladegerät BCX-1 zur OM-1 kaufen oder hat es schon und lädt die Akkus ausschließlich extern?

Ich habe es zusammen mit der OM-1 bestellt und auch schon bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich habe das Doppelladegerät. Über Nacht habe ich ein Anker USB Netzteil angeschlossen war ca 8 Stunden Ladezeit. Der Akku war gerade mal 45% voll von 5%….

sehr komisch.

dann habe ich das USB Netzteil der OM-1 genommen und der Akku war viel schnell voll. Ca in 2 Stunden. Ich habe nicht genau gemessen da ich das Ende verpasst habe.

aber man sieht nicht jedes Netzteil ist gut genug. Ich bin verwundert, denn das Anker Netzteil ist etwas größeres und nicht „super China billig Teil“.

ich bin auf eure Erfahrungen gespannt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Cyron123:

Anker USB Netzteil angeschlossen

Wieviel Watt liefert das Netzteil?

Ich habe zwei neue leere Akkus gestern geladen. Vom Blinken 50% bis Blinken 80% eine Stunde. Angeschlossen an ein UGREEN 65W PD Netzteil mit einem USB-C Kabel welches die vom Verbraucher gezogene Wattzahl anzeigt. Waren im Mittel 18W.

bearbeitet von lupewe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laden 

A) Über die Kamera mit mitgeliefertem Ladegerät 

B) Über die Kamera mit ext. Powerbank 

C) Künftig auch / zusätzlich über das Doppel-Ladegerät (BCX-1 mit Zusatz-Akku sowie HLD-10 noch im Liefer-Rückstand)

bearbeitet von Gorg Onzola
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke mal für eure Meinungen. Der Trend geht klar in Richtung "Laden in der Kamera". Ich finde das auch sehr praktisch und werde mir die 129€ für den Lader wohl definitiv sparen und lieber in eine PowerBank für unterwegs investieren 😉

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Trend geht nicht in Richtung "inKamera", höchstens mal im äußersten Notfall für unterwegs. Denn wenn die Kamera mit der seitlichen Strippe dran rumliegt und du haust (aus Versehen) dagegen, dann kann das Dilemma groß sein und wesentlich teurer als beim Handy oder der Stecker bricht ab oder die Buchse ist im Ar...

Bei mir siehts strukturiert so aus mit fünf Ladeschalen und noch einem Uni-Ladeteil von Ansmann und Sätzen von mindestens zwei Akkus und AUS miteinem Schalter, wenn nicht geladen wird.

Und das Ritual ist immer zuerst die Kameras ablegen und Klappen öffnen als meine Erinnerung an "da ist noch was zu tun!". Und dann je Kamera Karte raus, Bilder in PC laden, Karte rein, Akku raus und laden, zweiten Akku rein, Akku-Klappe zu. Bilder sichern läuft parallel und automatisch via NAS, daher am Ende alle Karten formatieren und Klappen wieder zu. Und meine Kameras sind unmittelbar bereit für die nächsten Aufgaben...    Nix mit Strippe rumfummeln und rumliegen.

470609467_102-_4010009-5184x3888.thumb.jpg.75a0df483e053eef2684731cd79df562.jpg

  • Gefällt mir 13
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir auch das Doppel-Ladegerät gekauft - ich mag kein Laden in der Kamera; das wäre für mich eine Notlösung, wenn es gar nicht anders ginge. Ich möchte die Kamera nicht am Kabel hängend benutzen, sondern "frei" in der Hand und die Akkus dann laden, wenn es mir gerade gut passt, und zwar an einem geeigneten Platz in einer "vernünftigen" Ladeschale mit Anzeige.

Gut, eine Ladeschale für einen Akku hätte es für mich auch getan, aber wer weiß, vielleicht fotografiere ich ja ab sofort so dermaßen viel, dass ich die Schale häufig komplett füllen kann zum Laden 😉.

Auf jeden Fall bin ich froh, dass es diese Möglichkeit gibt und ich nicht jedesmal die Kamera ans Kabel hängen muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb lupewe:

Wieviel Watt liefert das Netzteil?

Ich habe zwei neue leere Akkus gestern geladen. Vom Blinken 50% bis Blinken 80% eine Stunde. Angeschlossen an ein UGREEN 65W PD Netzteil mit einem USB-C Kabel welches die vom Verbraucher gezogene Wattzahl anzeigt. Waren im Mittel 18W.

Es soll 65w haben… schon komisch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Cyron123:

schon komisch

Bei USB PD spielt auch das verwendete Kabel eine entscheidende Rolle. Die leistungsstärksten Betriebsarten erfordern eine ins Kabel integrierte intelligente Elektronik um Spannung und Strom zwischen den beteiligten Geräten auszuhandeln. Mit irgendwelchen USB Kabeln aus der Grabbelkiste klappt das oft nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 2.4.2022 um 11:24 schrieb Cyron123:

Es soll 65w haben… schon komisch

Anker hat (bzw. hatte) ja auch Netzteile die nur PowerIQ, nicht PD unterstützen. PowerIQ ist ein proprietärer Standard von Anker. Steht auf dem Netzteil denn neben PowerIQ auch PD? Die 65WNetzteile von Anker unterstützen AFAIK kein PD.

Ich hatte es auch mal mit einem Anker-Netzteil ohne PD getestet, die Ladezeit war endlos.

bearbeitet von elwoody
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: ist natürlich etwas peinlich, daß ein Akku mit 17 Wh mit einem gewöhnlichen USB-Adapter, der ja im Normalfall auch 1A liefern kann ( also bei 5V mit 1A = 5W) nicht in 4-5 Stunden mit dem sackteuren Ladegerät vollgeladen ist.

Ich habe gerade mal nachgemessen. Das BCX-1 zieht mit einem eingelegten Akku an einem Adapter ohne PD 0,18A, d.h. (Verluste im Ladegerät nicht berücksichtigt) es wird mit unter 0,9W geladen, entsprechend einer benötigten Ladezeit von min. 19 Stunden.

Wohlgemerkt gilt das für die Benutzung des BCX-1 Ladegerätes. Beim Laden in der Kamera an einem 5V/1A USB-Port wird mit 1A geladen.

das empfinde ich jetzt aber wirklich als peinlich für die Entwickler des BCX-1. Der Lader in der Kamera kann mit mehr externen Stromquellen umgehen als das BCX-1.

bearbeitet von elwoody
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb gloana:

Sevus

Das mit dem Runterfallen ist ein Argument. Kann man eingentlich den Doppellader an eine entsprechende Powerbank anschliesen?

Danke

gloana

Ja, das geht ohne Probleme, es muss nicht einmal eine teure Powerbank sein.

Habe ich hier kurz beschrieben:

https://www.oly-forum.com/topic/32586-powerbanks-und-netzteile-für-die-om-1/#comment-482238

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ladeschale an Powerbank

In der Kamera geht natürlich laden, aber dadrunter leidet meiner Meinung nach die Abdeckung zu sehr.  Und zwei Akkus gehen schon am Tag drauf bei mir. Daher hab ich auch drei, d.H. Der Dritte geht rein wenn die anderen beiden in der Schale sind. So ist die Kamera immer  Griffbereit.

 

B

 

bearbeitet von Borbarad
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich lade momentan noch notgedrungen in der Kamera, habe aber den Doppellader mit Akku bestellt. Ich will meine Kamera immer einsatzbereit haben, weil ich hier aus dem Fenster immer mal was sehe, was ich fotografieren will. Meistens Tiere, für die ich das Supertele brauche, welches natürlich an der OM-1 hängt. Leider konnte ich die Tiere noch nicht genügend dressieren, solange zu warten, bis der Akku geladen ist oder ich das richtige Objektiv an der richtigen Kamera habe😉.

Ich finde es aber interessant, wie viele hier doch in der Kamera laden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.4.2022 um 12:28 schrieb ArsNatura:

Ich will meine Kamera immer einsatzbereit haben, weil ich hier aus dem Fenster immer mal was sehe, was ich fotografieren will.

Das ist bei mir genauso. Aus diesem Grund und weil ich nicht die Gummi-Klappe sowie den USB-Port unnötig abnutzen möchte, habe ich den BCX-1 gekauft.

Mit drei Akkus (stets mindestens einer in der Kamera, mit HLD-10 auch zwei) ist die Kamera immer einsatzbereit und der oder die verbleibenden Akku(s) kann/können geladen werden.

Laden in der Kamera ist ein gutes Feature, welches manchmal sicherlich den Tag rettet - vor allem draußen mit Powerbanks etc. Für den 08/15-Alltag bei dem Laden daheim möglich ist, nutze ich den BCX-1.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb TakeIt:

... und weil ich nicht die Gummi-Klappe sowie den USB-Port unnötig abnutzen möchte, habe ich den BCX-1 gekauft.

Das nutzt nun aber wieder den Batteriefachdeckel und die Kontakte ab.

Gruß Niels

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung